Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der Wald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Sa Jan 20, 2018 12:47 am

Moriko begann gewissenhaft die Blätter zu zerquetschen. Darauf bedacht möglichst wenig von dem Pflanzensaft zu verlieren. Auf Ryus Spruch ging sie nicht ein zu ernst war ihr die Situation. Als sie die Wunde nun sah musste sie Schlucken. So wie diese aussah, hätte der Angriff auch weit aus schlimmere Folgen haben können. Moriko wollte gar nicht daran denken was passiert wäre wenn es so gekommen wäre.

Moriko war sich nicht sicher ob ihre Magie reichen würde um die Wunde komplett zu heilen. Aber sie würde nichts unversucht lassen und die Wunde an sich würde sie schon dank ihrer Magie wieder schließen könne, was die Brandwunde betraf war sie sich nicht so sicher. Zu minderst würde der Breiwegerich fürs erst eine Entzündung verhindern. „Das wird jetzt vermutlich etwas unangenehm.“ Sagte sie noch bevor sie die zerriebenen Blätter auf die Wunde drückte. In dem Wissen, dass es nicht nur etwas unangenehm sein würde. „Lichts des Lebens.“ Flüsterte sie und merkte sofort das wohlbekannte Prickeln auf den Handflächen, das mit dem Zauber einherging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Sa Jan 20, 2018 10:20 am

Das Moriko so gar nicht darauf einging mochte Ryu nicht recht gefallen. Er beobachtete sie, wie sie die Salbe oder was auch immer herstellte. Er hatte das Bedürfnis etwas zu sagen, oder zu tun damit sie sich besser fühlte, entspannter. Klar war die Situation gefährlich gewesen aber so war das nun mal wenn man als Kopfgeldjäger arbeitete. Sein Blick wurde etwas ernster und wandte sich zu Boden.

Ryu blickte erst wieder hoch als Moriko sagte es könnte etwas unangenehm werden. Gerade wollte er noch fragen wie sie das meinte, da merkte er auch schon, dass seine Begleitung dezent unter trieben hatte. Aber mehr als ein kurz zusammen gekniffenes Auge und zusammen gebissene Zähne lies Ryu nicht sehen. Nach ein paar Momenten, die er Moriko so beobachtete hatte er schon begriffen, das es nicht nur eine Pflanzensalbe war, sondern auch Morikos Magie wirkte. "Danke Mori…" Er wusste nicht, was er mehr sagen sollte. Sie nahm die Situation so todernst, man merkte das sie scheinbar noch nicht so oft um Leben und Tod gekämpft hat."Wie lange dauert das?" Fragte er, einfach um etwas zu sagen. Einfach nur die Situation tot zu schweigen und in Schwermut und Sorge ,"was wäre wenn", zu versinken war gar nicht Ryus Art. Und er hasste es fast wenn andere das mit ihm taten. Es kratzte irgendwie an seinem Ego.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Sa Jan 20, 2018 6:03 pm

Moriko lächelte schwach als Ryu sich bei ihr bedankte. Noch konzentrierte sie sich aber auf die Versorgung der Wunde. Daichi hatte sie immer wieder ermahnt, wenn sie sich hatte ablenken lassen. „Nicht mehr lange.“ Erwiderte Moriko auf Ryus Frage und nahm die Wunde in Augenschein, ihre Magie schien zureichen. Zumindest um die Wunde ein Stück weit zu schließen und die Brandverletzung zu vermindern. Als ihre Finger anfingen taub zu werden zog sie ihre Hände zurück. „Besser kann ich es hier jetzt nicht versorgen.“ Meinte sie und blickte Ryu an. Zurück blieben nur die zerdrückten Blätter des Breitwegerichs und eine Wunde, die zwar immer noch recht tief war, aber zum Glück aufgehört hatte zu bluten.

Eigentlich müsste da jetzt noch ein Verband drüber.“ Meinte Moriko und fuhr sich mit den Handrücken über die Stirn. Bisher hatte sie nur kleinere Verletzungen von Tieren heilen müssen. Daichi hatte bei größeren Verletzungen und Menschen den Heilzauber übernommen. Sie selbst hatte in diesen Fällen nur die benötigen Kräuter sammeln müssen. Sie war froh, dass sie es relativ gut hinbekommen hatte, auch wenn ihre Finger immer noch Taub waren. Sie war sich nicht sicher ob sie später treffsicher mit ihrem Bogen umgehen könnte. Um Ryu keine Sorgen zu bereiten behielt sie es für sich, dass sie mehr Magie als sonst für den Zauber genutzt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Sa Jan 20, 2018 7:54 pm

Irgendwie war Ryu froh zu hören das es gleich vorbei war. Die Heilung war zwar gut und nötig, jedoch musste er sich auch auf das Ziel vor ihm konzentrieren. Je länger er brauchte um seine Wunden zu lecken desto mehr Schaden konnte sein Ziel anrichten. Als Moriko also ihre Hände weg zog drehte Ryu kurz einmal den Arm im Schulter-Gelenk und lächelte sie an. "Passt so, wir sollten nicht zu viel Zeit verlieren." Die Wunde tat noch weh, aber Ryu lies sich nichts anmerken. Schwäche zeigen war nichts was er gern tat. Zum einen wirkte sich das schlecht auf die Moral der Kameraden aus, zum anderen förderte es den Kampfeswillen des Feindes.

Ryu stand also auf, dennoch vorsichtig damit die Wunde nicht gleich wieder auf ging. Er nahm sein aufgerissenes Hemd und zog es sich noch etwas mehr zurecht. Dann legte er sich notdürftig selbst einen Druckverband an. Er hatte das in seinen zahlreichen Einsätzen in denen er allein für den Rat unterwegs gewesen war gelernt. Kaum war er vertig warf er sich sein schwarzes Jackett locker über die Schultern und wandte sich wieder Moriko zu. "Tja jetzt haben wir uns einmal gegenseitig das leben gerettet, sind wohl jetzt quitt." Ryu lehnte sich etwas zurück, verschränkte die Arme und grinste wieder. "Schade eigentlich um den Kuss den du mir schuldig warst." Ryu lachte kurz und winkte dann ab. "Kleiner Scherz…" Als ob man nicht wüsste das Ryu ein Kasper war, wie er im Buche stand. Zumindest ging es ihm wieder gut genug um Moriko damit etwas aufzuziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Sa Jan 20, 2018 8:35 pm

Das könnte man ja noch verhandeln.“ Erwiderte Moriko auf Ryus Scherz und versuchte zu lächeln. Das Lächeln wirkte schon wieder viel ehrlicher als die schwachen Versuche zuvor. Zwar spiegelte sich immer noch etwas Angs in ihrem Blick, aber Moriko war wieder Herr ihrer Sinne und konnte auch wieder gerade ausdenken. Die Bilder würde sie zwar noch eine Zeit in ihrem Unterbewusst sein verfolgen, aber erstmal war sie in der Lage Ryu bei seinem Auftrag zu helfen.

Wir sollten weiter nicht wahr?“ fragte sie und stand auf um ihren Bogen zu holen. Wundersamerweise hatte weder ihr Bogen noch ihr Köcher mit den Pfeilen etwas abbekommen. Trotzdem brauchte sie zwei Anläufe bis sie den Bogen zufassen bekam. Um akkurat etwas greifen zu können waren ihre Finger immer noch zu taub. Auch wenn das Gefühl langsam mit einem unangenehmen Kribbeln zurück kam. Wenn das so weiter geht hab ich später genügen Gefühl um meinen Bogen nutzen zu können, dachte sich Moriko und umklammerte ihren Bogen, damit dieser ihr nicht gleich wieder aus den Fingern glitt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Sa Jan 20, 2018 9:16 pm

Ryu lachte herzlich über Moris erste Aussage, dann wandte er seinenen Blick mit der Zweiten Aussage zu ihrem ersten besiegten Gegner. So konnte er Morikos Probleme mit dem Bogen nicht sehen, sonst hätte er sie darauf angesprochen. Er schritt zu ihm hin. "Was für eine Schande… einen Mann zu nutzen, der eigentlich Fiore beschützen wollte als er noch lebte." Sein Blick füllte sich mit Trauer. Er wusste das diese Wesen bei vollem Bewusstsein waren. Jedoch hatten sie keine Wahl als Folge zu leisten und ihrem Meister zu gehorchen auch wenn sie sich noch so sehr sträubten. Mentale Folter nach dem Tod.

Ryu hob die Klinge, das Katana mit dem blauen Wellenschliff, dass ihn vorher verletzt hatte, auf und hielt es gegen die Sonne. Sein Blut war noch darauf zu sehen. "Ich verpass dem Typen auch eine für dich…" Ryu plazierte die Klinge vorerst an einer Schlaufe seiner Hose die Eigentlich für Gürtel gedacht war. Dann drehte er sich wieder weg und machte die Ersten Schritte in Richtung Feind. "Ich nutze es wieder um Fiore zu helfen mein Freund…" murmelte er noch bevor er Moriko entschlossen zu nickte und los lief. Während sie liefen sprach er dann wieder zu seiner Gefährtin. "Mori? Rosen als Blumen stehen doch für Liebe oder? Welche Blume steht für Treue?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Sa Jan 20, 2018 10:13 pm

Moriko folgte Ryu so schnell sie konnte, hielt aber immer etwas Abstand. Immer wieder blickte sie das Schwert, welches Ryu aufgehoben hatte Argwöhnisch an. Das Schwert hatte schon einmal in Flammen gestanden wer garantierte ihr, dass es das nicht noch einmal tat. Moriko wollte diesem Schwert nicht zu nahekommen.

Als Ryu sie auf die Sprache der Blumen ansprach überlegte sie einen Moment. „Es kommt ganz drauf an. Ob romantischen Sinne oder Freundschaftlich. Wenn man dem Liebsten oder der Liebsten Ewige Treue zeigen will dann spricht Iris oder auch Schwertlilie für sich. Wenn man nach der Treue des anderen Fragen will empfiehlt sich Flieder oder Mageriten. Im Freundschaftlichen Sinne währe es eher eine Gerbera. Obwohl die eher für Aussage ‚Mit dir wird alles besser‘ steht.“ Erzählte Moriko und überlegte weiter. „Malven könnte man auch im freundschaftlichen Sinne verschenken. Auch wenn Malven auch nicht direkt Treue bedeuten. Eher mehr in die Richtung Wertschätzung der Freundschaft.“ Fuhr sie fort. „Aber warum fragst du?“ fragte Moriko nun zurück und blickte zu Ryu. Ich würde wirklich gerne wissen warum er danach gefragt hat, dachte Moriko und wandte ihre Aufmerksamkeit kurz wieder ihrem Bogen zu um sicher zu gehen, dass sie ihn nicht verlor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Sa Jan 20, 2018 10:33 pm

Ryu lächelte Moriko etwas an. Er würde ihr wohl von seinem kleinen Hobby erzählen. Aber vorher reagierte er mit einer Gegenfrage. "Was bedeutet dein Bogen Mori?" Erblickte gen Himmel und wartete auf ihre Antwort. Nachdem sie fertig gesprochen hatte. Blickte er sie ernst an. "Für mich sind meine Waffen ebenfalls wie Freunde. Mein Messer Rose hat mir mehr als einmal das Leben gerettet. Deshalb gebe ich jeder Waffe die ich an mich nehme einen Namen. Da ich mein Messer nach der Blume der Liebe benannt habe dachte ich mir mein Schwert nach der Blume der Treue zu nennen wäre ganz passend. Ich denke ich nehme Iris." Da er nun genau wusste, das dieser Blumenname Treue im romantischen Sinne meinte zwinkerte er Mori kurz darauf zu.

Dann sprach er ernst weiter. "Eine Waffe ist stets das was man daraus macht. Diese Klinge zum Beispiel wird nie wieder Feuer fangen, da ihr Meister mit der Feuer Magie tot ist. Jedoch wird sie nun stärker und schneller als vorher durch meine Magie zuschlagen." Ryu hatte bemerkt das Moriko sich von ihm und der Klinge fern hielt. Er drehte sich zu ihr um, mit ernstem Gesichtsausdruck. "Dafür das du vorhin noch recht furchtlos bereit für den Kampf warst wirkst du nun etwas weniger mutig. Und ehrlich gesagt beruhigt mich das."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Sa Jan 20, 2018 11:52 pm

Mein Bogen? Er ist meine Waffe. Ich bin weit nicht so mächtig wie Daichi, dass ich den Wald befehligen könnte wie er. Ich kann gerade mal die einfachsten Zauber ausführen. Ohne den Bogen hätte ich gar nichts mit dem ich mich verteidigen könnte. Daichi hat mir auch mal beigebracht mit einem Schwert zu kämpfen, aber ich fühle mich nicht wohl mit einer Klinge in der Hand. Und bevor du fragst, ich weiß es selbst nicht. Es macht mir Angst diese glänzende Oberfläche und die scharfe Klinge die in der Lage ist einem anderen schwere Verletzungen zu zufügen. Irgendetwas muss gewesen sein bevor ich zu Daichi kam.“ Verlegen blickte Moriko zur Seite. Sie hatte sich mitreißen lassen und zu viel erzählt. Wie sollte sie Ryu erklären, dass sie sich an Sieben Jahre ihres Lebens nicht erinnerte? Daichi hatte es ja selbst anfangs nicht glauben können, dass sie gar nichts mehr wusste. Moriko, selbst den Namen hatte Daichi ihr gegeben. Moriko, das Waldkind.

Moriko war froh als Ryu wieder von seinen Waffen zu sprechen begann. Noch ging er nicht weiter auf ihre Antwort ein und so hatte sie Zeit sich Gedanken darüber zumachen was sie antworten sollte, wenn er sie darauf ansprechen wollte. Darum war sie im ersten Moment als Ryu ihr zu zwinkerte. Schnell reimte sie sich aber aus dem was sie mit bekommen hatte zusammen was Ryu gemeint hatte und verdrehte mit einem Lächeln die Augen.

Ich vertraue dieser Klinge trotzdem nicht. Ich mag Klingen nicht wie schon gesagt.“ Murmelte Moriko und fuhr sich durch die Haare. „Außerdem gibt es kaum etwas anderes was mir soviel Angst macht wie Feuer.“ Schon alleine nur darüber reden ließ es ihr eiskalt den Rücken herunterlaufen. Unbehaglich schüttelte Moriko sich. „Ich bin mir sicher du würdest auch nicht mehr so munter Witze reißen, wenn wir gerade deiner größten Angst gegenüber gestanden währen.“ Verteidigte sich Moriko und blickte zu Boden. Sie musste Ryu aber auch recht geben. Sie war wirklich nicht sonderlich klug an die Sache herangegangen. Aber wenn sie diesem Feuermagiere nicht begegnet währen, hätte sich an ihrer Einstellung wenig geändert. Die Panik hatte ihr einen gehörigen Dämpfer verpasst und saß ihr immer noch in den Knochen. Nur eine kleine Flamme wurde nun schon ausreichen um sie wieder in kopflose Panik verfallen zulassen. Moriko hoffe, dass man ihr diesen Umstand nicht anmerkte, vor allem weil sie immer noch damit zu kämpfen hatte ihren Bogen nicht zu verlieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  So Jan 21, 2018 12:22 am

Ryu stellte sich seine größte Angst vor. Einen großen geschuppten Drachen, dessen Brüllen die ganze Umgebung erschüttern könnte. "Ich kann dich durchaus verstehen. Die bessere Frage ist, wer würde nicht beim bloßen Anblick eines Drachen nervös werden." Er blickte sie an und sprach dann ruhig weiter. "Angst zu haben ist keine Schande. Sich ihr zu stellen zeugt von Mut. Aber wer Furchtlos ist, ist einfach nur übermütig. Wenn ich ehrlich bin… vor einem Drachen würde ich wahrscheinlich zu Stein werden." Sein Blick wurde etwas entspannter und lockerte sich. "Aber die Viecher trifft man zum Glück nicht an jeder Straßenkreuzung."

Ryu lief langsam weiter. Eigentlich wollte er sie noch fragen was sie mit "zu Daichi kam" meinte. Jedoch war gerade nicht mehr der richtige Zeitpunkt dafür. Sie hatten die Lichtung erreicht. Und da es diesmal nicht nur einfache Wilderer waren hockte sich sogar auch Ryu ins Gebüsch und lauerte erst in Ruhe auf. Das Lager war besetzt mit mindestens 25 Zombies. Klar viel hilft in dieser Situation viel. So langsam musste er sich etwas überlegen. "Mori. Kannst du wieder schießen?" Nach ihrer Waffenunterhaltung hatte Ryu endlich mitbekommen, dass sie wohl Probleme mit der Hand hatte. "Ich würde den Köder spielen und ihn heraus locken. Wenn du ihn mit einem Schlag ausschalten und Fesseln könntest wäre das hier vielleicht zu Ende bevor es richtig anfängt. Und einen langen Kampf schaffe ich vermutlich sowieso nicht." Ryu flüsterte ihr zu. Nun kam es drauf an ob sich Moriko das zutraute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  So Jan 21, 2018 12:57 am

Oder unter Tieren aufgewachsen.“ Fügte Moriko murmelt an Ryus Satz zur Furchlosigkeit hinzu und lächelte verschmitzt. Sie wusste das er recht hatte, trotzdem konnte sie sich ihren Kommentar nicht verkneifen. Ryu hätte sie vermutlich gar nicht mitgenommen, wenn sie sich immer noch wie ihr neunjähriges Ich verhalten hätte. Damals hatte sie gemeint um von den Tieren gemocht zu werden müsste sie furchtlos sein. Daichi hatte Monate gebraucht um ihr zu erklären das auch die mächtigsten Tiere Angst hatten und dass sie selbst auch Angst haben durfte. Trotzdem die Eigenheit furchtlos wirken zu wollen kam immer wieder durch. „Drachen, nein die trifft man nicht so oft.“ Stimmte sie Ryu zu, sie wollte auch nicht sonderlich gerne einem Drachen begegnen.

Als sie an der Lichtung angekommen waren kniete sich Moriko neben Ryu in den Schutz des Dickichts. „Ich weiß es nicht.“ Gab Moriko zu und blickte auf ihre Hände. „Sie sind noch etwas Taub… hab etwas mehr Magie zum heilen angewendet als sonst.“ Murmelte sie und fuhr sich mit der einen Hand verlegen durch die Haare. Inzwischen kribbelte ihre ganze Hand, was es nicht sonderlich leichter machte Pfeil und Bogen zu halten. „Wie groß ist er? Je nach dem müsstest du ihn zu einem Baum locken, dessen Äste tief genug hängen um ihm eins über zu ziehen. Ranken gibt es hier ja genug. Sind zwar Brombeerranken, aber das macht keinen Unterschied.“ Flüsterte Moriko zurück und suchte auf der Lichtung nach geeigneten Bäumen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  So Jan 21, 2018 2:51 pm

Ryu war sich nicht sicher wie groß sein Ziel war. Und er hatte auch nicht wirklich einen Plan welcher Baum in diesem Falle geeignet war. "Ich weis nicht genau. Etwa so groß wie ich, vielleicht etwas kleiner. Das ist vielleicht doch zu riskant." Ryu dachte nach und sah sich das Lager genau an. In der Nähe des größten Zeltes erblickte er eine große Eiche. Kurz dachte er nach, bis er dann einen neuen Plan auf Lager hatte.

"Okay wie wäre es damit? Ich Locke ihn zu dieser großen Eiche dort und Drücke ihn mit meiner Magie zu Boden. Dann fesselst du ihn und haust ihn bewusstlos. Komm aber selbst nicht in den Radius des Kreises sonst zieht er dich auch runter. Ich höre auf ihn zu wirken sobald er gefesselt ist, bis dahin kann ich mich aber nich bewegen." Das letzte was Ryu wollte war Moriko und Louis zu Boden drücken. Und dann in dieser Situation keine Chance zu haben sich zu bewegen. Denn wenn Moriko ihren Feind nicht schnell ausschaltete würden die Zombies sich sicher schnell auf Ryu stürzen. Und als deren Abendbrot sollten Moriko und er ja nicht gerade enden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  So Jan 21, 2018 6:14 pm

Das könnte funktionieren. Du müsstest aber mit dem Rück zum Baumstamm stehen. Ansonsten erwischt dich der Ast auch. Ich werde versuchen ihn mit Rache der Natur auszuknocken. Ein Schlag von Rindbart,“ Moriko deutet auf die Eiche, „sollte ausreichen um ihn k.o. zuschlagen. Du musst aber aufpassen, dass du nicht auch getroffen wirst. Ich kann nur den Befehl erteilen mit den Ästen ihm eine zu verpassen, und wenn du auch auf Höhe des Astes stehts, bekommst du wohl oder übel auch etwas ab. “ Warnte Moriko Ryu vor und seufzte innerlich, sie übte zwar fast jeden Tag, aber sie war noch lange nicht so gut wie Daichi und zum Teil waren ihre hölzernen Freunde auch einfach übereifrig. „Das mit fest setzen wird kein Problem. Ich werde dann jetzt kontakt zu Rindbart aufnehmen und ihn über unser vorhaben unterrichten.“ Sagte sie noch und legte die Freie Hand auf eine Wurzel. Nun hieß es sich konzentrieren, dass Rindbart auch ja alles verstand. „Rache der Natur.

Eine Nachricht an Rindbart. … Hallo Rindbart, ich brauche deine Hilfe. Gleich werden zwei Personen vor dir stehen. Die eine werde ich mit Ranken dort fest setzten. Du müsstest dann diese Person mit deinen kräftigen Ästen für einige Zeit ins Reich der Träume schicken. Ich gebe dir Bescheid, wenn dein Einsatz gekommen ist. Moriko wartete einen Moment und blickte hinüber Rindbart. Als der Baum trotz windstille seine Blätter zum rascheln brachte zog Moriko ihre Hand zurück und blickte zu Ryu. „Er ist wach. Wir können anfangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Mo Jan 22, 2018 3:34 pm

Mit einmal musste Ryu anfangen zu schmunzeln. Irgendwie stellte er es sich witzig vor wie ihr Feind von einem Baum mit einem Schlag ausgeschaltet wird. "Hoffen wir mal das es in letzter Zeit Zielwasser geregnet hat und Rindbart mein Gesicht mag was?" Das Problem war in Ryus Kopf nicht mehr die Ausführung des zweiten Teils, sondern eher wie er Loui dazu bringt ihm zur Eiche zur folgen. Ryu brauchte nicht mal Moris Bestätigung. Er selbst hatte gesehen wie die Blätter trotz Windstille raschelten. Es war einer dieser stillen magischen Momente, die einem zuflüsterten wie besonders ihre Welt der Zauber doch war. Dennoch nickte Ryu Mori noch einmal zu, um zu signalisieren das er verstanden hatte. Dann entfernte er sich von ihr. Er wollte nicht direkt neben ihr aus dem Dickicht heraus brechen und ihre Position verraten.

Etwa ein Drittel um die Lichtung herum sprang Ryu aus dem Gebüsch. Sofort blickten ihn praktisch alle Zombies der Lichtung an und blickten etwas dumm drein. Sie hatten nicht damit gerechnet, das Ryu einfach so ohne weiteres auftauchen würde. Dies wurde sein lächelndes, "Tag auch die untoten Herrschaften." nur noch verstärkt. Kaum wollte ihn der Erste Zombie attackieren hatte dieser schon seinen Arm durch Iris verloren. "Ich bin hier um mit Loui zu verhandeln." Die Zombies blickten sich etwas unschlüssig an, bis dann aus dem Zelt eine Gestalt mit langen roten Haaren, einem gepflegten Roten Vollbart, in einer schwarzen Robe gekleidet, hervor trat. Louis war schmächtig, aber tatsächlich etwas kleiner als Ryu. Seine grünen Augen lagen in großen Augenringen. "Ryu Wang. Was für eine unerwartete Ehre. Allerdings … wüsste ich nicht was du mir zu bieten hättest." Ryu grinste. Zumindest hatte er seine Aufmerksamkeit. Nun musste er ihn nur noch überzeugen. "Das wonach du in diesem Wald suchst. Den Magier Daiichi!" Sofort zeigte sich Schock in Louis Augen, sowie ein finsteres Begehren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Mo Jan 22, 2018 8:18 pm

Ach Rindbart hat da schon Erfahrung. Laut eines Märchens war er auch einst ein Wächter des Waldes.“ Gab Moriko mit einem verhaltenen kichern zurück. Während sie sprach versuchte sie sich an die Geschichte zu erinnerte die ihr Daichi erzählt hatte. Es ging dabei um einen der ersten Wächter des Waldes. Laut der Legende hatte dieser den Namen Rindbart getragen und hatte als sein Schüler alt genug gewesen war und Jahre lang von ihm gelernt hatte beschlossen sich in Ruhe stand zu begeben und die Aufgabe den Wald zu schützen an seinen Schüler übergeben. In der ersten Nacht nach dem er den Schwur geleistet hatte musste er ein Feuer löschen welches durch einen Blitz ausgelöst worden war. Als Rindbarst Schüler zurück an ihr Lager zwischen den Brombeeren kehrte war die Hütte seines Lehrmeisters verschwunden und an dessen Stelle stand eine mächtige Eiche. Moriko gefiel die Vorstellung. Es hatte ihr immer ein Gefühl von Sicherheit gegeben. Und auch wenn es nur ein Märchen war hatte sie schon den ein oder anderen Rat von Rindbart erhalten, wo andere Bäume ihr nicht hatten helfen wollen.

Während Ryu in die eine Richtung davon schlich wartete Moriko noch etwas ab, bevor sie in die andere Richtung um das Lager herum schlich um einen besseren Blick auf den Ort des Geschehens zu haben. Zu ihrem Glück zog Ryu alle Aufmerksamkeit auf sich und sie konnte ungesehen an ihren Wunschposten kommen. Dort angekommen nahm sie erneut das Gespräch mit Rindbart auf, welcher sie sofort fragte ob er den Hänfling oder zu groß geratenen Zwerg mit Bart nun zeigen aus welchem Holz er gemacht war. Mit einem breiten Grinsen auf den Lippen antwortete Moriko Rindbart. Sie konnte es ihm nicht übelnehmen, er stand vermutlich schon über 100 Jahre hier am selben Ort und hatte mit Sicherheit schon mehr gesehen als Moriko sich vorstellen konnte. Du musst den zu klein geratenen Zwerg mit Bart erwischen. Aber ich werde auch noch Ruf des Waldes ein Setzen um ihn fest zu halten, da hast du leichtes Spiel. Antwortete Moriko und musste sich wirklich zusammen reißen um nicht zu lachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Mo Jan 22, 2018 10:44 pm

Ryu und Louis blickten sich eine Zeit lang ruhig an. Schweißperlen bildeten sich auf Lois Stirn während Ryu einfach nur lächelte. Er war es auch der das Schweigen wieder brach. Er hob die Arme und schüttelte amüsiert den Kopf. "Oooh aber warum solltest du das tun? Blah Blah blah… Das geht in deinem Kopf vor richtig?" Ryu steckte die Hände in die Tasche, lief zu der Eiche und lehnte sich an diese, praktisch als wollte er symbolisieren das von ihr keine Gefahr ausging. Louis Blick wurde gestresster. Er wusste das Ryu den Feuermagier besiegt haben musste, was aber nicht verwunderlich war wenn dieser zu ihm wollte. "Weist du ich stehe einfach nur gern auf der Seite der Gewinner. Ich helfe dir auch in Zukunft. Dafür machst du mich zu so nem Untoten verstanden? Ist doch praktisch mal einen zu haben der weiter als ein paar Meter von dir weg kann."

Louis zögerte, dann ging er auf Ryu zu. Sein Gesicht zu einem Lächeln geformt. "Na gut von mir aus. Du bist klüger als du aussiehst. Oder ist es die Verzweiflung das du mich einfach nicht besiegen kannst, die dich dazu treibt?" Kichernd reichte Louis Ryu die Hand. Ryu ergriff sie. Und während er sprach drückte er immer mehr und mehr zu. "Verzweiflung? Das wäre wohl möglich nicht? Aber… egal was passiert. Ich wähle immer die Hoffnung. Wie klein sie auch sein mag. Wenn du das nicht siehst dann bist du ein Narr!" Louis Gesicht war erst von leichtem Schmerz, dann von Verwirrung und Panik geprägt. Doch bevor er was sagen konnte entstand ein Gravitationskreis unter ihm und er wurde zu Boden gedrückt. Ryu, der etwas vor Rindbart stand steckte mit gelangweiltem Blick die Hände in die Taschen, während alle Zombies auf ihn zu stürmten um ihn zu töten. In Ruhe sprach er nur den Namen seines Zaubers und formulierte seine Hoffnung. "Keep. Jetzt liegt es an dir… meine liebe Moriko…"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Di Jan 23, 2018 12:56 am

Schon als Ryu sich gegen Rindbart lehnte legte sie ihre andere Hand auf den Boden. „Ruf des Waldes.“ Flüsterte sie und begann in Gedanken ihren Wunsch zu äußern. Ranken, nehmt unseren Feind gefangen. Ryu wird gleich unseren Gegner zu Boden drücken fesselt ihn so lange er am Boden liegt und verwehrt seinen Leuten näher zu kommen. Die Brombeerranken begannen sich in Richtung von Ryu und Louis zu strecken. JETZT! Rief sie den Ranken zu kaum das Louis zu Boden gedrückt wurde. Wie Schlangen bewegten sich die Dornigen Ranken auf ihn zu und nahmen ihn in die Mangel. Ryu muss jetzt nur noch zu lassen, dass Lousi wieder steht, dann kümmert sich Rindbart um den Rest, dachte Moriko und machte sich bereit Rindbart den Befehl zu geben Louis eins über die Rübe zu ziehen.

Auf Morikos Stirn bildeten sich Schweißperlen. Es war anstrengend die Ranken an Ort und Stelle zu halten und gleich zeitig mit Rindbart in Verbindung zu bleiben. Aber sie war festentschlossen es zu schaffen. Sie würde weder ihren Vater, noch den Wald noch Ryu enttäuschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Di Jan 23, 2018 10:12 pm

Während die Pflanzen ihn umschlungen erkannte Louis was vor sich ging. Er wurde verarscht. Wut entbrannt schrie er Ryu an. "Du hast keine Ahnung was du tust! Ich werde dich töten und dann dich dann den umbringen lassen, wer auch immer dir hilft! Hörst du du halbstarker möchtegern Kopfgeldjäger!" Durch diese Worte wurde Ryu unglaublich wütend. Nicht weil Louis seine Ehre in den Dreck gezogen und ihn beleidigt hat. Sondern weil er androhte ihn zu benutzen um Moriko zu verletzen. Etwas in ihm setzte aus. Um ein Haar hätte Ryu den ganzen Plan in den Wind geschossen und dem am Boden liegenden Louis das Schwert in den Kopf gerammt. Aber Ryu konnte sich wieder fangen. Dieser Mann, der so etwas tat war er nicht mehr.

Mit einer schnellen Armbewegung löste er den Gravitationskreis. Sein Gesicht zeigte jedoch immer noch deutlich das er wütend und genervt war. So lag auch ein knurrender Unterton in Ryus Stimme. "Schnauze Mann, ich hab den Hals voll von deinem Scheiß!" Ryu packte Louis unsanft am Bart und zog ihn daran hoch. Mehr als ein kurzer Schmerzensschrei kam jedoch nicht mehr aus Louis Kehle. Kaum war dieser auf den Beinen lies Ryu den Bart los und lies sich nach hinten auf den Boden fallen. "Zeit das du Bekanntschaft mit dem Freund einer Freundin schließt. Sie wird sehr… intim. Zeigs ihm großer!" Ryu hob zum Abschluss nur den Daumen der rechten Hand so weit nach oben wie er konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Mi Jan 24, 2018 12:27 am

Rindbart JETZT!“ brüllte Moriko und die mächtige Eiche erwachte zum Leben, jedenfalls schien es so, dann sie drehte ihren Stamm etwas in die eine Richtung und schnellte dann in die andere Richtung zurück. Dabei traf einer der kräftigen Äste Louis volle Breitseite. Moriko hoffte inständig, dass Rindbart nicht übertrieben hatte und Louis nur aus gekokt hatte und ihn nicht zu Brei verarbeitet hatte. Als Moriko aber über das Brombeerdickicht blickte atmete sie erleichtert aus. Rindbart hatte ihm wirklich nur gehörig eins Über die Rübe gezogen.

Und da soll nochmal jemand sagen Rindbart währe zu alt.“ Meinte sie und schwang sich auf einen Ast von Rindbart. Man sah ihr deutlich an, dass es sie einiges an Kraft gekostet hatte zwei Zauber über einen so langen Zeitraum aufrecht zu erhalten. Aber das war es ihr Wert gewesen. „Er gehört wieder ganz dir Ryu.“ Sagte sie etwas außer Atem und lehnte sich gegen Rindbart.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Mi Jan 24, 2018 12:03 pm

Ryu sah mit einem Grinsen zu wie es Louis von den Beinen holte. Er konnte hören wie die Zombies leblos umkippten. Ryu stand auf und blickte der schwer atmenden Moriko entgegen. Was sie danach sagte lies das Sieger lächeln aller dings aus seinem Gesicht verschwinden. Für Ryu war es wie die Einführung zum auf Wiedersehen sagen. "Moriko ich…" Für einen Moment, nur für einen kleinen Augenblick spiegelte sich Schwäche in Ryus Gesicht wieder. Etwas das er sich seit dem Tod seiner Geschwister fast nie mehr anmerken lies.

Sie verschwand nach kurzer Zeit. Er nahm seine stolze Haltung, diese unverwundbare selbstsichere Aura wieder an, drehte sich in Richtung Louis und winkte ab. "…Vergiss es." Er ging auf den Nekromanten zu und kramte ein paar Magie unterdrückende Handschellen heraus die er dem Ohnmächtigen sofort anlegte. Seine Gedanken waren jedoch woanders. Was hätte er ihr denn sagen sollen? Das er sich verliebt hatte? Das er nicht Lebewohl sagen wollte? In sowas war er nicht gut. Außerdem bedeutete ihr der Wald und vor allem ihr Vater so viel, das er sie nicht dazu bringen wollte sich davon zu trennen. Das war einfach nicht sein Stil.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Mi Jan 24, 2018 3:01 pm

Wie Moriko so da stand, an Rindbart gelehnt, kam ihr Ryus Frage von vor dem Kampf in dem Sinn. Hier im Wlad hatte sie zwar Daichi, Rindbart und all die anderen Bäume die ihre Freunde waren, trotzdem sehnte sie sich nach etwas Gesellschaft von Menschen. Sie gab es nicht gerne zu aber sie hatte schon nach ihrer ersten Begegnung mit Ryu nach ihm gesucht und war kurz davor gewesen den Wald zu verlassen, obwohl sie damals noch nicht mal seinen Namen. Sie war so in Gedanken versunken, dass sie gar nicht mit bekamm, das Ryu etwas sagte.

Im Wald war es zwar schön und ihr Vater war immer in der Nähe gewesen, aber Ryu war ihr auch wichtig geworden. Sollte sie den Schritt wagen und mit Ryu mitgehen um ein Teil seiner Gilde zu werden? Klar sie würde ihren Vater vermissen, aber sie würde auch Ryu vermissen wenn sie blieb. Und es war ja nicht so, dass ihr Vater das weite suchen würde, wenn sie los ziehen würde um die Welt zu sehen. Sie könnte immer wieder zu ihm zurückkehren. Er würde auf sie warten. Sie könnte jeder Zeit zurück kehren um mit ihm zu sprechen, aber Ryu würde sie womöglich nie wiedersehen. Sollte sie nun gehen? Ja? Nein?

Es war Rindbart, der Moriko den entscheidenden Schubs gab. Obwohl Morikos Zauber eigentlich nicht mehr wirkte, gab Rindbart ihr mit einem der dünneren Äste einen leichten Schubs, so leicht, dass es auch der Wind gewesen sein könnte der die Äste bewegte. Trotzdem reichte es aus, dass Moriko vornüber von dem Ast zu werfen auf dem sie gestanden hatte. Etwas unsanft landete sie vor Ryu auf der Erde. Ja danke auch, brummte Moriko in Gedanken und rappelte sich auf. Die Nachricht war aber angekommen. Sie sollte gehen. Keiner würde es ihr übelnehmen, wenn sie los zog um etwas zu erleben. Sie hat zwar geschworen den Wald zu schützen, aber nirgends hatte gestanden, dass sie für immer an einem Ort bleiben musste. Sie würde schon informiert werden, wenn es Probleme geben würde. Außerdem früher oder später währe sie eh los gezogen um Ryu zu suchen, da konnte sie auch jetzt gleich mit ihm los ziehen.

Ähm Ryu, du hattest mir doch von deiner Gilde erzählt…“ begann Moriko und trat nervös von einem Fuß auf den anderen. Ob das Angebot überhaupt noch galt? „Steht das Angebot noch, also dass ich mitkommen kann?“ fragte sie, man hörte er ihr an, dass sie etwas nervös war. „Ich… ich würde es nämlich gerne annehmen. Also nur wenn du überhaupt noch willst, dass ich mit komme…“ fügte sie noch hinzu, dann schwieg sie. Sie hatte gesagt was sagen wollte und wartete nun auf die Reaktion von Ryu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Mi Jan 24, 2018 3:34 pm

Ryu hörte wie Moriko vom Baum plumpste. Die genaue Landung sah er nicht da er gerade Louis der nun langsam wieder zu sich kam die Handschellen anlegte. Dann hörte er ihre Frage. Es traf ihn wie ein Schlag in den Magen. Louis blickte als er zu sich kam in die großen Augen von Ryu. Er traute sich nicht zu sprechen. Seine Situation war ihm sehr klar. Ryu wandte sich Moriko zu und machte einen Schritt auf sie zu. Dann legte er ihr mit einem Lächeln die Hand auf die Schulter. "Ich weis ich bin nicht der erbsthafteste… oder bescheidenste Mensch. Darum sage ich das wahrscheinlich nicht sehr oft. Aber Moriko du hast meinen Respekt und meine Zuneigung. Es wäre mir eine Ehre und Freude dich bei uns begrüßen zu dürfen."

Während Ryu da stand und sprach, dabei Moriko freundlich anblickte hörte Louis die ganze Zeit zu. Kaum das Ryu fertig gesprochen hatte meldete sich dieser zu Wort. "Oh Gott ich kotze gleich… soll ich euch kurz alleine lassen oder…" weiter kam er nicht da hatte er Ryus Fußsohle im Gesicht, der seinen Gefangenen nicht mal an blickte, sondern sich irgendwie kurz in Moris Augen verloren hatte. Es war ziemlich lange her das er so froh war. Er fühlte sich wie damals als seine Geschwister noch lebten. Louis stammelte etwas vor sich hin, was Ryu dazu brachte sich leicht von ihr weg zu drehen und den Nekromant wieder entnervt anzugucken. "Du bist echt ne stimmungstötende Nervensäge weist du das?" Hätte Louis nicht so rum gestammelt hätte er sie wahrscheinlich nochmal spontan geküsst um sie etwas aufzuziehen, aber so weit kam es wegen des Nekromanten nicht. "Wenn du nicht bald Ruhe gibst schneid ich dir den Bart ab und stopf ihn dir und Nase und Mund."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Mi Jan 24, 2018 4:23 pm

Wirklich?“ Moriko begann zu lächeln. Ihr viel ein riesen Stein vom Herzen. Wie es wohl in der Gilde sein würde? Sie freute sich schon darauf die Welt zu sehen. Sie ignorierte Louis gekonnt und blickte Ryu an. „Ich kann auch Rindbart noch mal fragen ob er ihn zum schweigen bringt. Ich glaube er hat noch die ein oder andere Rechnung mit dem zu groß geratenen Zwerg offen.“ War Moriko in die Runde und übernahm Rindbartsbezeichnung für Louis mit einem zufriedenen Grinsen in dessen Richtung.

Wenn es dir nichts ausmacht, würde ich mich gerne noch von Daichi verabschieden und mein Hab und Gut aus dem Baumhaus holen.
Ist zwar nicht unbedingt um die Ecke, aber
“ Wandte sie sich wieder an Ryu und fügte noch hinzu. „Du kannst gerne mitkommen.“ Mit einem noch breiteren grinsen beugte sie sich zu Ryu und flüsterte ihm zu: „Den Zwerg könnte man so lange ja in einer der Fallen die ich immer noch nicht gefunden hab parken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Mi Jan 24, 2018 5:11 pm

Ryu blickte Moriko freundlich und auch etwas diabolisch an. "Zu dir nach Hause? Du unanständiges Ding dafür ist es doch viel zu früh." Ryu lachte kurz auf und klopfte Moriko kurz auf den Rücken. "Ich nehm dich nur ein bisschen auf den Arm klar ich komme gern mit. Logisch das du noch deine 7 Sachen packen und deinem Pa bis später sagen willst." Der kleine Witz musste auf die Erleichterung einfach folgen.

Als Moriko dann zu ihm kam und Ryu ihre Pläne vermittelte schlug sein Herz sofort viel höher. "Okay das hast du dir jetzt selbst zuzuschreiben." Mit einem breiten grinsen drückte er ihr wieder einen Kuss auf die Lippen. Diesmal machte er danach aber nur einen halben Schritt zurück und lief nicht sofort davon. "Das musste jetzt einfach sein… so schön fies." Louis verdrehte nur die Augen und machte Gesten die ein sich übergeben andeuten. Ryu lies sich nicht beeindrucken. "Bitte sag mir das wir in ein tiefes tiefes Loch schubsen können… dann geh mal voraus Mori."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Mi Jan 24, 2018 10:45 pm

Moirko verdrehte einfach nur die Augen über Ryu Witz, lächelte aber. „Daichi währe nicht so begeistert, wenn ich einfach so gehe ohne Tschüs zusagen. Immerhin hab ich seine Aufgaben übernommen, als er gestorben ist.“ Gab sie zu bedenken.

Sie hatte gerade zu ende gesprochen als Ryu wieder zu sprechen begann. Moriko hatte gar nicht mehr die Zeit sich zu Fragen was Ryu meinte, da lagen seine Lippen ein zweites Mal auf ihren. Als er danach den halben Schritt zurück machte lächelte Moriko ihn an. „Kannst froh sein das ich dich inzwischen schon ganz gut leiden kann. Ansonsten hätte… Naja Rindbart hätte sich sicherlich darum gekümmert.“ Gab sie keck zurück. „Ne ein Tiefes Loch zwar nicht, aber man könnte ihn hoch oben kopfüber in einem Baum zwischen parken. Es finden sich sicherlich ein paar Ranken, die das gerne übernehmen.“ Meinte sie und setzte sich in Bewegung. „Ich hole erst meine Sachen und danach verabschiede ich mich von meinem Vater. Ist das für dich so in Ordnung?“ fragte Moriko, drehte sich um und lief ein Stück Rückwärts vor Ryu her um ihn an zusehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Der Wald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Schulweg B - Durch den Wald
» Die Hütte im Wald (Kleine Horrorgeschichte)
» kleiner Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Gebiete in Fiore :: Wroth Woodsea-