Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der Wald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Mi Jan 24, 2018 11:35 pm

Ryu packte Louis am Bart und schliff ihn mit einem breiten lächeln hinter sich her. Der Mann wechselte zwischen Winseln, Todesdrohungen und Süßholzgeraspel um endlich frei zu kommen. Ryu ignorierte das. Er holte unnachgiebig zu Moriko auf und grinste ein leicht bösartiges Lächeln. "Soso du magst mich also ganz gut Leiden was? Irgendwie ist das echt beruhigend." Den letzten Teil sagte er tatsächlich mit ehrlicher Freude und nicht als Witz.

Als sie so liefen blickte er sich um und suchte verzweifelt nach etwas zum Aufhängen. Da fiel ihm ein, dass er Moriko ja auch noch etwas fragen wollte. "Du sag mal Mori? Darf ich deinen Vater eigentlich auch sehen. Er will doch sicher denjenigen kennenlernen der seine Tochter entführt. Außerdem… möchte ich ihm etwas sagen. Auch wenn ich nicht genau weis ob er mich hören kann. Immerhin hab ich ja nicht deine Magie."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Do Jan 25, 2018 12:24 am

Ich glaube wenn ich dich nicht leiden könnte, dann hättest du wo möglich schon weit vor dem Ziel eins auf die Rübe bekommen.“ Gab Moriko zurück, lächelte breit und drehte sich wieder um, um zu sehen wo sie hinlief. „Wir können unseren Begleiter im Baum gegen über von meinem Baumhaus in die Krone hängen, außer du willst ihn nicht alleine lassen. Dann gäbs da noch einen anderen Baum kurz bevor man zu Daichi kommt. Ihr Name ist Blomma, ich hab ihr den Namen geben. Sie war Eifersüchtig, dass ich meinen Vater immer mit Namen angesprochen habe und sie keinen hatte. Sie passt sicherlich gerne auf ihn auf.“ Moriko deutet auf Louis warf einen kurzen Blick über die Schulter.

Ich bin davon ausgegangen, dass du mit zur Lichtung kommst.“ Sagte sie Lachend und drehte sich wieder um. „Er kann dich zwar hören und verstehen, aber du seine Antwort nicht. Aber ich leite gerne an dich weiter was er dir antwortet.“ Sagte sie und drehte sich wieder so, dass sie nach vorne blickte. „Die Bäume verstehen mehr als die meisten denken. Aber kaum einer versteht es, dass sie eine Antwort erhalten und nur ein Bruchteil von denen die das verstehen, dass sie eine Antwort erhalten können auch die Antwort verstehen.“ Sagte Moriko und ließ ihre Hand über die raue Rinde eines Baumes fahren. „Ich wünschte ich wäre so gut wie mein Vater Daichi, dann könnte ich über Stunden den Geschichten lauschen die sie zu erzählen haben. Von Räuberbanden die sich im Wald versteckt haben und Paaren, die ihre Liebe zu einander geheim halten mussten und sich deswegen an den dunkelsten und geheimsten Stellen des Waldes trafen. Sie haben soviel zu erzählen.“ Morikos Stimme war verträumt geworden. Der Zauber um mit den Bäumen zu sprechen war einer der ersten gewesen und sie hatte so manche Nacht in der Krone eines Baumes verbracht nur um eine Geschichte zu ende zuhören. Das waren noch Zeiten gewesen, dachte Moriko und lächelte verträumt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Do Jan 25, 2018 12:55 am

Ryu blickte die Bäume ruhig an. Es war ihm klar, das Pflanzen auch Lebewesen waren. Aber in diesem Ausmaß hatte er nie damit gerechnet das musste er zugeben. Ein Teil von ihm tadelte sich, dass er nicht vorher so weit gedacht hatte, ein anderer bewunderte die Bedeutung dieser Erkenntnis. Morikos freches Kommentar sorgte dafür das er kurz auflachte. "Hehe eigentlich rechne ich fast jedes mal damit danach oder währenddessen eine geklebt zu bekommen. Aber manche Dinge sind ein gewisses Risiko einfach wert. Was unseren Gartenzwerg betrifft würde ich ihn nur ungern außer Augen lassen. Da du ja allerdings schon einen Freund hast der sich um Zottelbärtchen hier kümmern kann."

Ryu hörte Moriko mit einem leichten, sanften lächeln zu und steckte dann die rechte Hand in die Jackentasche. "In der Gilde gibt es viele erfahrene Magier. Da du mich kennst… kannst du dir wahrscheinlich schon denken, das sie alle etwas… speziell sind. Aber ich bin stolz jeden einzelnen von ihnen zu meiner Familie zu zählen. Ich bin mir sicher jeder wird dir gern helfen wo er kann wenn du das willst. Ich eingeschlossen." Ryu dachte an Morikos Vater. Er wusste schon was er ihm sagen würde. Auch wenn dieser Ryu nicht wirklich kannte. Doch mit einem mal schrie Louis hinter ihnen laut los.

"Jetzt hab ich es! Du bist es! Hahaha! Sie wird mir vergeben ich habe dich gefunden Spring! Hahaha! Endlich! Pass auf wenn ihr zwei schon Probleme mit mir hattet… IHR HABT KEINE…" Ryu unterbrach ihn. "Nun halt aber mal die Luft an…" Louis reagierte auf Ryus kalte und entnervte Unterbrechung mit einem schockiertem Gesicht. "Keine Ahnung was du da quatschst. Aber wenn du nicht endlich Ruhe gibst dann vergesse ich mich noch und schneide dir die Zunge raus. Du machst mir keine Angst… wenn der Wald nicht gewesen wäre… hättest du keine 60 Sekunden durchgehalten. Das hat dir echt schmerzen erspart also zeig Demut und sag danke." Ryu sagte das mit einer Stimnenlage, die ein Henker einen verurteilten Gegenüber an den Tag legte. Louis schloss lediglich den Mund. Ein wenig Schweiß war auf seiner Stirn zu sehen. Mit einem seufzen wandte er sich wieder Moriko zu und ging neben ihr weiter. "Verzeih mir. Aber so langsam bringt der Gnom das Fass zum überlaufen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Do Feb 01, 2018 5:19 pm

Ich bin mir Sicher Blomma passt gerne auf.“ Sagte Moriko und schob einen Ast leicht bei Seite. Der Wald wurde nun wieder Lichter und man konnte mit einem geübten Blick das Baumhaus von Moriko zwischen den Wipfeln erkennen. Während sie nun etwas schneller lief antwortete sie Ryu. „Ich freue mich schon sehr darauf alle kenne zu lernen. Und ich freue mich darauf den Geschichten zu lauschen, die dort die Bäume zu erzählen haben.“ Sagte sie Lachend und trat auf die Lichtung.

Mit geübten Handgriffen zog Moriko sich am Baumstamm empor, bis sie an einem Ast direkt unter dem Boden des Hauses an kam. Dort hielt sie inne und suchte kurz die Falltür, welche die nach oben aufdrückte und dann nach oben verschwand. Während sie ihre Sachen zusammensuchte, was nicht viel war. Es passte alles in eine alte Umhänge Tasche, welche sie vor einigen Jahren gegen eine Creme getauscht hatte. Es waren ja gerade mal die Utensilien, die sie zur Verarbeitung von Kräutern brauchte, die wenien Kleidungstücke die sie hatte und eine Puppe die Daichi ihr geschenkt hatte als sie 9 geworden war. Als sie wieder zurück klettern wollte viel ihr blick das Schwert, was einst ihrem Vater gehört hatte. Sie hatte es seit seinem Tod nicht mehr angerührt. Als sie es so in der Ecke stehen sah kam ihr eine Idee. Ich werde Vater fragen ob ich es Ryu geben kann. Ich werde vermutlich nie damit kämpfen. Und zurück lassen kann ich es auch nicht, dachte sie sich und ging noch einmal zurück.

Als sie nun wieder den Baumstamm herab kletterte begann Louis mit einem mal zu zetern. Zum Glück brachte Ryu ihn schnell zum Schweigen. Er war mit seiner Ansprache fertig als Moriko neben ihm ankam. „Hier geht’s lang.“ Meinte sie und deutet auf einen anderen kleinen Pfad der zwischen den Bäumen in einer anderen Richtung verschwand. Sie lief wieder los und während sie so neben einander her gingen wandte Moriko sich Fragend an Ryu. „Meinst du Rindbart hat ihn doch etwas zu hart erwischt? Du hast immer hin ziemlich lauf vorhin meinen Namen gerufen. Oder hab ich was verpasst und heiße seit neuestem Spring? Also wenn das mein Name war den ich hatte bevor ich zu Daichi kam, dann bevorzuge ich Moriko um Längen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Fr Feb 02, 2018 11:32 am

Ryu rieb sich mit angestrengtem Gesicht die Schläfen. Als Moriko von ihrem kurzen Abstecher in ihr Haus zurück kam war Ryu doch leicht verwundert. Das sie eine kleine Tasche trug, in der ihre Habe hinein passte, wunderte ihn nicht. Viel mehr, dass sie mit einem Schwert heraus trat. Bei jemandem der Angst vor Klingen hatte war das eher ungewöhnlich. Ryu schätzte mal es war eher ein Erbstück und sie wollte es in Gedenken, vermutlich an ihren Vater, einfach behalten.

Als Moriko zu Ryu trat und ihn wieder ansprach blickte dieser verärgert zu seinem Gefangenen. "Ach der Typ hat weniger Grips, als ein Spatz Speck an der Kniescheibe. Ich wage zu bezweifeln das dieser Kerl irgendwas vernünftiges von sich gibt. Und wenn er nicht bald endlich still ist wird er lernen… das ich auch eine sehr grausam Seite habe…" Ryu hockte sich runter zu seinem Gefangenen. Er zog das Messer und schnitt Louis mit einem Ruck einen Großteil des Bartes ab.

"Beim nächsten mal ists die Kopfbehaarung… und dann werde ich kreativ. Du willst nicht das ich kreativ werde oder?" Louis schüttelte zitternd den Kopf. Offensichtlich hatte er seine Lage nun endgültig begriffen. Ryu zog ihn an Handschellen hoch und hinter sich her. "Sorry wegen der Unterbrechung. Aber du hast definitiv Recht. Moriko ist ein sehr schöner Name. Deutlich besser als Spring jedenfalls. Außerdem…" sein erst angestrengtes, entnervtes Gesicht wurde nun wieder zu einem Lächeln als er Moriko kurz einen Arm um die Schulter legte und sie mit diesem ran zog. "…Ist der Spitzname Mori si süß, dass er viel besser passt." Er wuschelte ihr mit der anderen Hand kurz etwas durch die Haare, dann lies er sie wieder von sich und folgte ihr weiter durch den Wald.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Fr Feb 02, 2018 9:51 pm

Ich hoffe wir begegnen uns nie als Feinde.“ Meinte Moriko, als Ryu sich Louis zuwandte. Das war ihr voller Ernst. Selbst ihr jagte der verärgerte Gesichtsausdruck von Ryu einen Schauer über den Rücken, obwohl sie nicht mal diejenige war gegen den sich seine Wut richtete.

Als Ryu sich nun wieder zu ihr wandte und ihr zustimmte war Moriko froh, dass er nicht länger ein Gesicht wie sieben Tage Regenwetter machte, sondern wieder lächelte. Trotzdem ließ sie es nicht auf sich sitzen, dass er ihre eh schon ramponierte Frisur noch weiter zerstörte. „Hey!“ protestierte sie und blickte Ryu gespielt böse an. Das kriegst du zurück, dachte Moriko sich und wartete bis Ryu neben ihr war. „Also Ryu wie bist du eigentlich dazu gekommen eine Gilde zugründen?“ fragte Moriko ruhig und blickte ihn von der Seite her an. Gut Ding will Weile haben. Ich werde es ihm dann zurück zahlen, wenn er schon gar nicht mehr damit rechnet, dachte sie sich und begann etwas zu lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Sa Feb 03, 2018 1:53 am

Ryu Lachte etwas als Moriko ihn so gespielt böse anguckte. Ihr nächste Frage beendete es allerdings schnell und sein Blick wurde nachdenklicher. "Das ist ne lange Geschichte…" vermutlich konnte er wenn er ihr alles erzählte den Weg bis zu ihrem Vater gut überbrücken. So seufzte er und begann zu erzählen. "Die Frage ist berechtigt. Vorher muss ich dir aber noch ein paar Dinge aus meiner Vergangenheit erzählen, damit du meine Entscheidungen nachvollziehen kannst." Er blickte gen Himmel, das Gesicht zu einem traurigen lächeln geformt.
"Begonnen hat alles als ich meinen großen Bruder und meine kleine Schwester verlor… damals war ich 10. Ich habe mich gehasst, weil ich so schwach war und niemanden schützen konnte. Ein paar Jahre danach trieb sich ein Massenmörder bei uns in Crocus rum. Übler Typ. Hat Frauen und Mädchen umgebracht und dann von ihren Körpern gegessen. Eines nachts sah ich wie er ein Mädchen töten wollte… ich habe ihn ohne zu zögern getötet … damals war es das schönste Gefühl auf der Welt. Wie lang ersehnte Rache für meine Geschwister. Wie dumm ich doch war." Ein verächtliches kurzes auflachen entrann ihm und er griff sich mit der rechten Hand an den Kopf.
"Der Rat hörte die Geschichte und nahm mich auf. Ich wurde von ihnen zu einem Killer ausgebildet. Man nannte mich Red Eye, weil jeder Feind als letztes nur meine roten Augen sah, bevor ich ihn mit meiner Magie nieder streckte. Ich tötete so viele Verbrecher, das ich dir keine genaue Zahl nennen kann. Was ich richtig fand war egal. Moral existierte nicht. Nur die Mission. Zumindest bis ich einmal bei einer fast starb. Damals bin ich aufgewacht. Ich war ein Monster geworden, konnte mich aber wieder fangen." Er verschränkte die Arme und blickte ernst. "Ich wurde zu einem Kopfgeldjäger. Aber ich schwor mir nie mehr zu töten, wenn es nicht unbedingt sein musste. Das war vor etwa 5 Jahren. Vor einem halben Jahr jedoch merkte ich, das es kein wirkliches Zuhause für mich gab. Genau so wenig wie für andere Kopfgeldjäger. Deswegen rief ich Dacbreaker Eagle ins Leben. Ich wollte jedem die Chance geben ein Zuhause zu haben. Einen Ort an den man immer zurück kehren kann. Eine Organisation von Leuten, die gegen das Böse kämpfen, in der man allerdings nicht nur Soldat Nummer X ist. Sondern ein Individuum. Mit eigener Moral und eigenen Werten die Respekt verlangen." Nun kannte Moriko seine Beweggründe. Es klang wie der Traum eines kleinen Jungen, aber es hatte sich gezeigt, dass dieser von vielen Kopfgeldjägern unterstützt wurde. Was Ryu nun allerdings Sorgen machte war was Moriko wohl nun von ihm hielt, da sie seine dunkle, wenn auch vergangene Seite kannte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Sa Feb 03, 2018 2:24 pm

Morikos Lächeln verschwand als Ryu seine Geschichte erzählte. Sie hätte nie damit gerechnet, dass sich so eine Geschichte dahinter verbergen würde. Zum ersten mal war sie froh, dass sie sich nicht an ihr Leben bevor sie zu Daichi kam erinnern konnte. Wer wusste schon was damals alles passiert war. „Oh… das… das tut mir Leid. Das muss wirklich schlimm gewesen sein, seine Geschwister zu verlieren.“ Moriko griff nach Ryus Hand.

Im Gegensatz zu dir hatte ich wohl Glück was die Kindheit angeht. Ich kann mich nicht daran erinnern was war bevor ich Daichi mich aufnahm. Ich weiß nicht mal ob es eine schöne oder schreckliche Zeit war, ob ich Geschwister hatte und wer meine Eltern waren.“ Murmelte Moriko und sah zu Ryu. Er tat ihr leid. Sie war sich ziemlich sicher, dass es keine schönen Erinnerungen wahren, die sie verloren hatte, aber wenigstens hatte sie bei Daichi eine schöne Kindheit gehabt. Ob sie ihn einfach so in den Arm nehmen konnte? Moriko war sich nicht sicher, und wollte in dieser Situation auch nicht einfach Fragen und mit der Tür ins Hausfallen. Um aber irgendetwas zu tun drückte sie seine Hand etwas. „Ich…“ Moriko brach ab. Sie wusste gar nicht was sie noch weitersagen sollte.

Sie kam sich so egoistisch vor, jahrelang hatte sie sich selbst bedauert, dass sie nicht wusste wer sie war und was passiert war bevor sie zu Daichi gekommen war. Und Ryu? Nie hätte sie damit gerechnet, dass sich hinter seiner witzigen Art so eine tragische Geschichte verbergen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Sa Feb 03, 2018 3:02 pm

Ryu blickte erst verwundert zu Morikos Hand, als sie die seine griff. Es war eines der wenigen male das er wirkliches Verständnis verspührte, wenn er jemandem davon erzählte. Er lächelte sie sanft an. "Mach dir um mich keinen Kopf. Man sollte sein Leben nicht damit verbringen jeden einzelnen Fehler zu zählen und nur zurück zu blicken. Die Vergangenheit ist vorbei und sie wird sich niemals ändern. Aber das hier, das ist das hier und jetzt. Und jetzt haben wir die Chance eine bessere Zukunft zu schaffen." Ryu hielt ihre Hand sanft und lächelte sie wieder mit seinem typisch fröhlichem Gesicht an.
"Weist du bei uns kann jeder tun was er möchte, aber niemand steht mit seinen Problemen alleine da. Eine Sache die ich nie tun werde, ist meine Familie sich alleine ihren Dämonen stellen zu lassen. Das Leben ist kein Spiel das du spielen kannst um einen Ausgleich zu erzielen. Und das gilt auch für dich. Solltest du irgendwann herausfinden was in deiner Vergangenheit passiert ist, verlass dich darauf das ich da sein werde. Keiner steht alleine da. Niemals." Ryu musste etwas lachen und kratzte sich verlegen mit der Hand, die nicht die von Moriko hielt den Kopf. Im Normalfall war er nicht so sentimental. Dieses Mädel hatte aber auch ein Talent ihn aus der Reserve zu locken, das es sich verboten gehörte. Aber das war die wahre Bedeutung von Daybreaker. Menschen die nach Gerechtigkeit streben ein zuhause zu geben und eine Umfeld zu schaffen auf das sie sich verlassen können. Und er war stolz auf jeden einzelnen in seiner Gilde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Sa Feb 03, 2018 9:00 pm

Moriko lächelte nun ebenfalls etwas und blickte nach vorne. „Danke.“ Sagte Moriko nur. Sie vermutet, dass Ryu mehr als einmal mit ihr sich gegen ihre eigenen Dämonen stellen müsste. Angefangen bei der ersten Begegnung mit den restlichen Gildenmitgliedern. Es war lange her, dass sie unter Menschen gewesen war. Sie hatte ihren Vater und später die Bäume gehabt. Mehr hatte sie nicht gebraucht. Sie wusste nicht wie die anderen aus der Gilde auf sie reagieren würden und das machte ihr etwas Angst.

Sie schob den Gedanken aber beiseite, als sie sie zwischen den anderen Bäumen Blomma erkennen konnte. Dabei handelte es sich um einen recht großen und stämmigen Ahornbaum. Doch sie wusste ganz genau, dass Blomma es gar nicht mochte wenn man sie nicht als eine Dame ansprach. Damit Louis später nicht auf die Idee kommen konnte die Biege zumachen hatte sie ein Seil mit genommen. Blomma würde sich sicherlich über einen Gesprächspartner freuen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  So Feb 04, 2018 11:26 am

Während die beiden so Hand in Hand durch den Wald liefen, und Moriko sich bei Ryu bedankte, bekam dieser das Gefühl die Stimmung mal wieder etwas aufheitern zu müssen. Als sie also gerade auf den Ahornbaum zu traten, der offensichtlich Blomma hieß, erwiederte Ryu auch das Wort. "Aaaach kein Ding. Du sag mal weist du was ich mich frage… was werden wohl die anderen Bäume und dein Vater denken wenn sie dich Händchen haltend durch den Wald schlendern sehen." Mit einem neckischen Grinsen und hoch gezogener Augenbraue lächelte er sie an. Es war nicht so, dass er etwas dagegen hatte mit ihr Händchen zu halten. Aber für die Zuschauer im Wald kam das sicherlich recht plötzlich.
Louis war bisher still gewesen, doch nun meldete er sich wieder zu Wort. "Muss das denn sein… mich an einen Baum zu fesseln?" Ryu wandte sich dem Nekromanten zu und lächelte diabolisch. "Neeeein muss es nicht. Ich kann dir auch die Füße abschneiden und dich hier liegen lassen wenn dir das lieber ist. " Darauf kam von Louis nicht mal mehr eine Reaktion, außer einem leichten zittern. Ryu zuckte mit den Schultern und verdrehte die Augen. "Das war ein Scherz Mann. Keine Sorge du hast eine wundervolle Gesprächspartnerin hab ich mir sagen lassen." Ryu nickte dem Baum freundlich zu währen Louis nur das Gesicht verzog. "Das morsche Stück Holz da? Verarschst du mich wieder?" Ryu lies den Kommentar unbeantwortet. Viel mehr war er jetzt neugierig was wohl Blommas oder Morikos Retourkutsche sein würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  So Feb 04, 2018 1:39 pm

Moriko begann zu lachen und blickte zu Blomma hinauf. „Blomma würde so etwas niemals weitererzählen. Und mein Vater, naja ich denke er wird sich da keine großen Gedanken darum machen, so lange ich meine Aufgaben nicht vernachlässige.“ Erwiderte Moriko mit einem leicht roten Kopf. Sie war sich durchausbewusst, dass bis morgen die wildesten Gerüchte im Wald um her irrend würden. Es würde sie nicht wundern, wenn es morgen heißen würde sie hätte einen festen Freund oder währe so gar verlobt. Ja es war etwas Seltenes sie in Interaktion mit anderen Menschen zu sehen, vor allem mit männlichen Individuen. Aber so besonders war es nun auch nicht, dass man ein riesen Trara deswegen veranstalten müsste. Und wenn die Bäume es trotzdem taten, war es ihr relativ egal, sie würde sich in der nächsten Zeit nicht dafür rechtfertigen müssen, also konnten die Bäume ruhig reden. Wenn sie zurückkommen würde, hätten die meisten den Vorfall vermutlich schon längst wieder vergessen oder als unwichtig abgetan. Ab gesehen von Blomma, sie würde Moriko auch noch in zehn Jahren darüber ausquetschen.

An deiner Stelle würde ich Blomma nicht so respektlos behandeln. Sie hat einen Ast untervermietet. An einen Hornissenstaat. Und ich weiß ja nicht ob die unbedingt bekanntschaft mit diesen machen möchtest. Sie mögen es nämlich gar nicht wenn man Blomma ärgert und sie sich darüber dann aufregt. Da wird das Nest nämlich so durchgeschüttelt.“ Sagte Moriko mit zuckersüßer Stimme und lächelte überaus freundlich. „Nun ich werde dir nicht vorschreiben was du zu tun hast. Aber sagen wir mal so, ich habe dich gewarnt.“ Fügte sie noch übertrieben freundlich hinzu, dann ließ sie Ryus Hand los um aus ihrer Tasche das Seil zu holen. „Hier.“ Meinte sie und reichte an Ryu das Seil weiter. „Ich muss jetzt erstmal Blomma beruhigen, sonst haben wir wirklich gleich das Hornissennest hier unten.“ Sagte sie und ging auf Blomma zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Di Feb 13, 2018 10:57 pm

Ryu schmachtete kurz etwas übertrieben als Moriko Louis bedrohte und klimperte mit den Augen. Eigentlich fand er es verdammt witzig und fand es geschah Louis recht. Er lächelte übers ganze Gesicht als Moriko ihm das Seil reichte. Wäre Schadenfreude sichtbar, wäre sie in einer bedrohlichen roten Aura um Ryu herum sichtbar gewesen. Wobei Ryu doch ein ganz kleines bisschen besorgt darüber war, das ihm gleich Hornissen um die Ohren flogen. Aber Moriko hatte das sicher im Griff.
Er schubste Louis gegen den Baum und fesselte ihn an den Baum. "Weist du, eigentlich bist du ein Glücksbringer. Ohne die Scheiße die du abgezogen hast hätte ich Mori vielleicht nie wieder gesehen. Oh. Ich nenn dich ab jetzt Lucky Lou!" Louis zog seine Augenbrauen hoch und legte den Kopf schief. "Niedlich … aber eins sage ich dir… du wirst es bereuen sie kennen gelernt zu haben." Ryu verschränkte die Arme und verdrehte die Augen. Dann fesselte er Louis entnervt den Mund etwas sehr fest mit einem Stück Restseil. Und verkniff sich ihm in den Magen zu treten. Er war sicher Louis wollte ihn nur verunsichern, dennoch machte er sich etwas sorgen um seine neue Freundin. Jedoch schüttelte er diesen Gedanken fix ab. Dann wandte er sich dem Baum zu. "Entschuldigen sie Lady, aber ich kann ihn einfach nicht mehr hören. Nehmen sie es mir nicht übel okay?" Dann blickte er wieder Moriko freundlich an und verschränkte dann unbesorgt die Arme hinter dem Kopf. "Also wollen wir weiter?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  Fr Feb 16, 2018 10:11 am

Moriko lehnte sich mit der Stirn gegen den Baum und begann leise zusprechen: „Wenn du ihm die Hornissen auf den Hals hetzen willst, warte bis Ryu und ich weg sind.“ Sie nutze absichtlich keine Magie sonst käme sie hier gar nicht weg. Sie wusste, dass Blomma sie auch so verstand und so konnte Blomma Moriko wenigstens nicht über Ryu ausfragen und das war das letzte was Moriko jetzt wollte, eins dieser nicht enden wollenden Gespräche mit Blomma.

Sie während Ryu sich nun um Louis lehnte sich Moriko ein Stück entfernt an einen Baum. Sie wollte so schnell wie möglich zu Daichi, das Schwert in ihrer Hand fühlte sich unglaublich schwer an. Zudem kam es ihr so vor als ob sie etwas wichtiges vergessen hatte. Etwas an das sie sich eigentlich erinnern müsste das es aus der Zeit stammte als sie schon bei Daichi lebte. War es eine Erzählung gewesen? Ein Verbot oder doch eine Lektion? Es viel Moriko beim besten Willen nicht mehr ein. Vielleicht würde Daichi ihr ja auf die Sprünge helfen, wenn sie sich verabschiedete.

Moriko schüttelte den Kopf und antwortete auf Ryus Frage. „Keines Wegs. Mir ging das Geplärr auch schon auf den Geist.“ Mit einem Lächeln drückte sie sich leicht vom Stamm des Baumes ab an dem sie gelehnt hatte. „Nur zu gerne. Wir sind schon fast da.“ Sagte Moriko und drehte sich in die Richtung in die sie mussten um zu Daichi zu gelangen. Sie hatte Blomma bewusst gewählt Louis würde sie zwar in eine Richtung weggehen sehen, jedoch lag die Lichtung auf der Daichi sich befand in der entgegen gesetzten Richtung. Sie würde sobald sie außer Sichtweite waren auf den richtigen Weg zurückkehren. Es war zwar wenigen Minuten länger. Trotzdem wollte sie kein Risiko eingehen. Louis hatte nach Daichi gesucht und sie würde ihm sicherlich nicht den Wink mit dem Zaunpfahl geben in welcher Richtung er wirklich hätte suchen müssen. Sie wollte das ihr Vater in Ruhe gelassen wurde, auch wenn sie nicht mehr im Wald war. Und wer wusste schon wem Louis erzählen würde wo er gewesen war. Das war Moriko zu Riskant.
Mit jedem Schritt wurde der Wald nun dichter, Blomma war schon nicht mehr zu sehen als Moriko den Trampelpfad entdeckte der sie nun zu Daichi führen würde. „Hier lang.“ Meinte sie und bog ab.

Der Weg vor ihnen verlief in einem leichten Bogen und würde sie direkt auf die Lichtung führen zu der sie wollten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  So Feb 18, 2018 2:08 am

Ryus Gedanken wanderten unweigerlich zu dem was Louis ihm erzählt hatte. Er wollte es ignorieren, aber irgendwie war ihm mulmig zu mute. Es war als ob eine Stimme in ihm sagte, das er sich mit etwas anlegte, dass er nicht im Ansatz verstand. Die Sache war nicht, das Ryu Moriko nicht vertraute. Er war mittlerweile so weit, dass er ihr sein vollstes Vertrauen schenkte. Doch wusste er nicht, wer hinter ihr her war. Keine Ahnung hatte der Gildenmeister, ja nicht einmal Moriko selbst, wie ihre Vergangenheit aussah.

Er blickte sie einmal kurz an und eine Sache wurde ihm klar. Egal wer sie jagte. Egal was in ihrer Vergangenheit geschehen war. Alleine konnte sie sich zwar im Wald verstecken, aber das sicherlich nicht ewig. Sie mit zu nehmen war das richtige. Einerseits weil er sie beschützen konnte, andererseits weil sie ihm wirklich am Herzen lag. Geistesabwesend lief er also hinter ihr her und stolperte sogar fast über eine Wurzel. Beinahe hätte er sich sogar bei dem Baum entschuldigt, jedoch dachte er dann, das das wohl etwas zu viel des guten wäre. Heute war aber auch viel passiert.

Als sie dann auf einen Trampelpfad abbogen, der um die Lichtung herum offenbar wieder in die richtige Richtung führte, musste Ryu schmunzeln. "Clever. Sehr Clever. So sieht er definitiv nicht wo dein Vater ist. Ist es denn noch weit?" Er musste dringend an etwas anderes denken. Beinahe wie aus Reflex fragte er also. "Und hattest du schon mal einen Freund?" Noch während er das sprach hätte er sich am liebsten gegen den Kopf geschlagen. Was war das denn für eine Frage? Die Zeit an die sie sich erinnerte hatte sie mit ihrem Vater allein verbracht. Es war eine der wenigen Situationen in denen Ryu knallrot wurde. Als wollte er alles rückgängig machen sagte er dann. ""Sorry. Blöde Frage. Er musste dringend seine Gedanken zusammen nehmen sonst würde er sich vor ihrem Vater noch völlig zum vereidigten Idioten machen. Und das er auf sie aufpassen würde und ihr ein zuhause geben konnte wäre dann wohl auch nicht mehr all zu glaubwürdig. Hoffentlich erfuhr niemand in der Gilde davon. Wo bleibte nur die erlösende Lichtung mit Morikos Vater?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 03.01.18
Alter : 19

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter freiem Himmel, als in einem Bett.
Magie: Pflanzenmagie
Beitrag© By Moriko  So Feb 18, 2018 11:47 pm

„Nein es ist nicht mehr weit. Aber ich will die vorwarnen. Nun ja… Daichi hat ja sein Leben gegeben um den Wald und mich zu schützen und wie soll ich sagen, man sieht zum Teil das Fahrzeug, das er damals stoppen wollte aus dem Stamm herausragen. Für jemand der zum ersten Mal auf Daichi trifft ist der Anblick meist gewöhnungsbedürftig.“ Moriko zog kurz die Schultern hoch. Für sie waren die Erinnerungen eher erschreckend und unangenehm. Er mochte zwar nicht ihr leiblicher Vater gewesen sein dennoch hatte er sich in den elf Jahren die sie gemeinsam verbracht hatten immer um sie gekümmert. Verstohlen wischte sie eine Träne weg. Auch nach nun bald 17 Jahren fühlte es sich wie Messerstiche an, wenn sie an ihn dachte. Sie vermisste Daichi so sehr.

Je näher der Abschied nun rückte, desto mehr Zweifel machten sich in ihr breit. Ob es wirklich die richtige Entscheidung sein würde? Sie hatte die meiste Zeit ihres Lebens in diesem Wald verbracht. Auf der anderen Seite war das was Louis angedeutet hatte. Jemand suchte womöglich nach ihr. Moriko mochte es zwar nicht so ganz glauben, denn wer würde schon nach ihr suchen? Sie beherrschte ja noch nicht mal alle der Anfängerzauber der Pflanzenmagie. Wenn sie blieb war sie auf sich alleine gestellt und im Falle das es jemand auf sie abgesehen hatte, war sie geliefert. Auch wenn Rindbart und Daichi sie beschützen würden hätte sie nicht mal den Hauch einer Chance. Außerdem wollte sie in der Nähe von Ryu sein. Und auch wenn es so viele gute Gründe gab zu gehen blieben die Zweifel.

Moriko musste bei Ryus Frage Schmunzeln. „Nein hatte ich nicht. Auch wenn Blomma da anderer Meinung ist.“ Erwiderte sie und hätte nun gerne die Zeit zurückgedreht um sich daran zu hindern den zweiten Satz zusagen. Zum Glück lichtet sich der Wald wieder und sie traten auf die Lichtung hinaus. Keine zehn Meter vor ihnen erhob sich Daichi gen Himmel. Er war sogar etwas größer als Rindbart und sie blickten direkt auf einen halb eingeschlossenen Reifen, welcher aus dem mächtigen Stamm ragte. Moriko strafft die Schultern und ging auf den Baum zu. Sie wollte jetzt stark sein. Weinen könnte sie auch später, wenn sie alleine war.

Hallo Vater.“ Flüsterte sie als sie am Fuß des Baumes zum stehen kam. „Ich möchte dir jemanden vorstellen.“ Sagte sie etwas lauter und drehte den Kopf um Ryu anzusehen. „Komm her, mein Vater wird dir nichts tun.“ Sagte sie und versuchte aufmunternd zu lächeln. Moriko war gespannt zum einen was Ryu nun sagen würde und auf der anderen Seite war sie Neugierig zu erfahren war ihr Vater erwidern würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Red Eye
avatar
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 01.01.18

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Stets gut gekleidet
Magie: Gravitationsmagie
Beitrag© By Ryu  Gestern um 2:07 pm

Ryu war ihr verdammt dankbar, dass sie so normal geantwortet hatte. Die Situation hätte schnell unangenehm werden können, wurde sie aber nicht, da Moriko auch etwas gesagt hatte, was ihr scheinbar peinlich war. Ryu betrachtete die ganze Situation als Quitt und beließ es einfach dabei. Über ihre Ex Freunde mussten sie im Moment wirklich nicht reden. Es gab wichtigeres zu tun.

Zum Glück kamen sie bald an der Lichtung an und Ryu war wieder selbstsicher wie zuvor. Nachdem Moriko ihn angekündigt hatte und ihn anlächelte trat Ryu beherzt vor. Er nickte Moriko kurz zu und blickte dann den Baum an, in dem ein Fahrzeug verwachsenen war. "Guten Tag. Mein Name ist Ryu Wang. Puh… das ist nicht so einfach. Also sie kennen mich nicht. Deswegen erwarte ich nicht das sie mir blind vertrauen. Ich möchte ihnen allerdings ein Versprechen geben. Ihre Tochter möchte mich zu meiner Gilde begleiten. Wir sind eine Gruppe die jedem ein Heim und eine Familie bietet und das Verbrechen bekämpft. Ich weis, das ich niemals einen Ersatz für sie finden kann, das will ich auch nicht. Aber ihre Tochter ist eine gute Frau, auf das sie stolz sein können. Deswegen verspreche ich ihnen, was auch immer passiert, ich werde sie immer beschützen und auf sie aufpassen. Wenn sie jemanden braucht werde ich für sie da sein. Das… ist auch schon alles was ich ihnen sagen wollte." Ryu sprach ruhig aber sicher, sein Blick wich nicht von dem Stamm zu dem Morikos Vater geworden war. Nun war es wohl Zeit auf die Antwort von ihr zu warten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Der Wald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4

 Ähnliche Themen

-
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Schulweg B - Durch den Wald
» Die Hütte im Wald (Kleine Horrorgeschichte)
» kleiner Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Gebiete in Fiore :: Wroth Woodsea-