Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gildenhaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
avatar
Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 13.08.13
Beitrag© By Fairy Tail [NPC]  Mo Aug 10, 2015 4:32 pm

Hier befinden sich der "Gildenraum". Hier sind alle Mitglieder, wenn sie gerade keinen Auftrag haben und einfach nur mit den anderen reden wollen.
Auch die berühmten Partys finden hier statt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Sa Dez 03, 2016 6:56 pm

Martkplatz von Magnolia -> Gildenhalle

Nun scheinbar hatte sich das Mädchen durch seine Erklärung nicht abschrecken lassen, das war doch einmal etwas gutes. Nun eigentlich war es ja auch nicht dazu gedacht sie zu verschrecken, es war nur der Fakt interessant, dass sie scheinbar gar nicht wusste auf was für eine Gilde sie sich gerade einlassen wollte. Ob das gut ging? Das konnte er selbst wohl kaum sagen. Die Tür drückte sie trotz allem auf und schon kam ihnen etwas entgegen und huschte vorbei, was er nur mit einen ruhigen "Yo", begrüßte. Scheinbar waren doch Gildenmitglieder da , nun es hatte von außen ruhig geklungen, dass bedeutete zumindestens das die üblichen Problemkinder gerade nicht anwesend waren. Dann trat er an dem Mädchen vorbei und in die Halle selbst und wurde scheinbar auch direkt begrüßt, sollte ihn das eigentlich überraschen? "Yo, " wiederholte er den simplen Gruß von zuvor", ich war nur etwas im Wald spazieren, nichts besonderes". Dann sah er wieder leicht über die Schulter zu der jungen Frau " An der Bar können sie dann mit dem Gildenmeister reden", erklärte er und lief dann eben genau in diese Richtung. Etwas zu trinken und zu essen konnte nicht schaden. Dabei grüßte er natürlich alle die unbedingt begrüßt werden wollten und erreichte die Bar. Sollte das Mädchen ihr gefolgt sein würde er sich nun wieder an sie Richten:" Hmm ich sollte mich an der Stelle vielleicht Vollständig vorstellen, ich bin Kyoma Ganesworth, der 8. wenn nicht sogar schon der 9. Gildenmeister von Fairy Tail", er machte dabei nicht wirklich viel Tam tam sondern sprach in der Gleichen Art wie zuvor. "Also was hällst du nun von unseren Fairy Tail?", fragte er sie zum abschluss. Natürlich nur falls sie überhaupt zur Bar kommen sollte, wenn nicht, dann wohl nicht
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Dez 04, 2016 4:56 pm

Yang lief richtung der Bar, doch als sie dass hörte blieb sie erstaml erstarrt stehen. Kommplett überrascht sah sah sie ihn an. ER war der Gildenmeister?
"Uhm.... Also... äh.... Ja... ja.... Ja natürlich eill ich... uhm... beitreten... he he"
Unnnnnd du hast dich jetzt vor derm Gildenmeister Plamiert... super Yang....
Immer noch überracht sah sie ihn an, bis sie sich schließlich dazu entschloss, sich auf einen der Hocker an der Bar hinzusetzten. Sie zog ihren schal von ihrem hals und ließ diesen einfach neben sich liegen lassen.
In dem Gebäude war es warm und trocken und so würde der schall etwas schneller trocknen können.
"Ja, ich will Fairy Tail beitreten " Antwortete Yang erneut, diesmal jedoch weniger verpeilt und Überracht.
Es war eine Stürmische Gilde, aber das hatte sie auch schon öfters mal gehört, und es wird bestimmt einige Zeit fauern bis sie sich hier eingefunden hat, aber es würde früher oder später klappen, vorrausgesetzt sie wird überhaupt aufgenommen.

Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Dez 05, 2016 8:48 am

Nun das sie etwas überrascht war, das hatte er wohl vorher gesehen. Sicher, dass er ein Teil von Fairy Tail sein musste war wohl ersichtlich gewesen aber ausgerechnet der Gildenmeister? Aber an und für sich war es doch nicht so unglücklich für sie.
Während sie das also noch etwas verdauen musste besorgte er sich von der Bar ein Handtuch. Immerhin hatte es zwar mit Regnen aufgehört aber das machte sie beide ja nicht trocken. Als sie sich langsam Gefangen hatte hielt er ihr das Handtuch erst einmal hin.
"Trockne dich erst einmal ab, sonst gibt es einen Schnupfen", meint er beinahe im Väterlichen Ton bevor er das mit einen Hmm beendete.
Dann wiederholte sie ihren Wunsch beizutreten diesmal klar und deutlich und er nickte letztlich.
"Gut du hast dich nicht Abschrecken lassen, auch wenn du etwas Unwissend hier ankamst, aber deine Überzeugung scheint nicht zu wanken", meint er und lehnte sich dabei an die Bar, bevor er mit den Finger einmal schnippt und direkt vor ihm wurde die Luft etwas schlierig, und es tat sich wie eine Art Loch auf, gerade mal so groß wie ein Handball, er streckte seinen Arm hindurch und zog dann eine kleine Schatulle und einen Stemple hervor.
"Da ich auch keinen Grund sehe dich abzulehnen, nehme ich dich hiermit in Fairy Tail auf, in meiner Befugnis als 8. oder eventuell 9. Gildenmeister. ", versuchte er etwas feierlicher zu sprechen, während der Raumriss einfach wieder verschwand als wäre nichts gewesen. Generell war es wohl auch in der Halle selbst etwas ruhiger geworden und man beobachtete wohl die Situation.
"Bei Gilden ist es Brauch einen Stempel zu tragen, als Zeichen der Loyalität, Verbundenheit und Familie. Der Platz kann quasi wo immer du möchtest und die Farbe was immer du möchtest sein. Aber es besiegelt auch ganz Offiziel deinen Beitritt.", meint er dann wieder ins einer ruhigen Freundlichen Stimmlage und wartete nun ihre Antwort ab.

(( uuund du musst einen der Admins anschreiben und sagen das du einer Gilde beigetreten bist ^^))
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di Dez 06, 2016 11:55 am

(Jup, hatte ich jetzt vor ^^)

Yang legte das Handtuch zur Seite. Wirklich ganz trocken war sie noch nicht, aber soweit reichte ihr das.
Beobachtete kurz wie der Riss in der Luft einfach wieder verschwand. Sie hatte schon mal von Raummanipulations Magie gehört, doch es zu sehen war trotzdem erstaunlich.
Yang hatte ein riesiges Grinsen auf dem gesicht als sie seine Worte hörte. Sie war in einer Gilde! Sie war endlich in einer Gilde! ich wünsche ihr könntet mich jetzt sehen Dachte sie leise zu sich selber, kam dann aber wieder auf das wesentliche zurück. Der Gildenstempel, wohin? Dann kam ihr eine Idee "Auf die Schulter, uhm.. wenns geht" (So wie bei Windy)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mi Dez 07, 2016 8:43 am

Nun sich etwas abzutrocknen senkte zumindestens die Chance sich hier eine böse Erkältung zu holen, sogar Kyoma hatte sich noch eines genommen und wenigstens die Haare getrocknet. Beide legten die Handtücher zur Seite und die Situation war wieder ernster. Die junge Frau kniff nicht und schien sich zufreuen, nun das war doch großartig.
Die anderen Anwesenden hatten mittlerweile wohl auch mitbekommen was vor sich ging und schwiegen, während Kyoma weiter machte.
Nun da ihre Entscheidung fest war öffnete er Schatulle um so das Stempelkissen frei zu legen, drückte kurz den Stempel dagegen und wartete bis man ihm die Körperstelle präsentierte. Das war dann auch scheinbar ihre Schulter und sie konnte kurz fühlen wie der etwas kühle Stempel ihre Haut berührte und fertig.
Das Zeichen Fairy Tails, zeigte nun jedem das sie Teil dieser Gilde war, nunja wenn sie Schulterfrei herum lief. Bei Kyoma sah man es ja auch nicht ständig.
"Dann Herzlich Willkommen bei uns", und dabei hielt er ihr eine Hand hin um sie damit offiziel zu Begrüßen und zu schütteln.
"Für Personen die neu sind und noch keine Wohnung in der Stadt haben, bieten wir ein Wohnheim an, also brauchst du dir erst einmal keine Sorgen machen wo du heute übernachten kannst", begann er mit der Erklärung um vielleicht eine der ersten Sorgen raus zu Räumen. Dann sah er über den Thresen zu der Bedienung" Dann bring mal unseren Frischling auf was auch immer sie gerade Hunger oder Durst hat zur feier und für den Rest eine Runde auf meinen Deckel", erklärte er ruhig und generell war man ja im Jubel Stimmung, neue Mitglieder waren immer Willkommen, und Yang konnte sie sicher in ruhge bejubeln lassen aber es war klar sobald es auch nur so wirkte als würde Kyoma sie nicht mehr in beschlag nehmen, würde man sie mit Tonnenweisen Fragen bombadieren, immerhin war sie ein komplett neues Gesicht.
Der Weile war Kyoma mit der Bedienung in eine kleine Diskussion verfallen, weil Anscheinend sein Deckel keinen weiteren Kredit vertrug und er gefälligst nicht im Wald faulenzen sollte sondern mal wieder arbeiten.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Do Dez 08, 2016 4:22 pm

Yang starrte noch eine weile grinsend auf das Gildenzeichen, bevor sie sich dann fröhlich wieder Abwand. Die Halle brach in Jubeln aus, vor allem nachdem Kyoma verkündete, dass er einen Ausgab. Sie bestellte sich bei der Frau hinter der Bar ein kleines Wasser was sie dann auch schnell bekam. Nachdem sie einpaar Schlücke zu sich nahm sah sie sich nochmal in der recht großen Halle um. Es war bestimmt nicht mal die halbe Gilde anwesend, aber sie waren so laut wie eine ganze, wenn sie sich freuten. Dann Bemekte sie es, wenn im laufe der tage nach und nach alle Mitglieder wieder kommen werden, würden diese bestimmt sich wundern was sie hier machte. Bestimmt würde sich die Nachricht über ein neues Mitglied wie ein Lauffeuer ausbreiten, aber was ist wenn es jemand trotzdem nicht mitbekommt? Yang kann auf die ganze neugierigen fragen über sich und vor allem über ihre Vergangenheit sehr gerne verzichten. Sie bekam mit wie die Frau hinter der Bar-Theke mit Kyoma über den stand seines Geldes redete und da traf sie es. Geld, Geld bekommt man wenn man Quests erfüllt. So schwerer die Aufgabe desto höher der Preis. Yang wusste das sie sich nicht gleich auf die großen Jobs stürzen kann, und um ehrlich zu sein wollte sie das auch nicht. Sie würde sich mit den kleinen Aufträgen beschäftigen, wo man ein entlaufendes Scharf einfangen muss oder vielleicht einfach nur Ordnung schaffen muss. Anfangs wird sie sich wohl auch mit Einzelaufgaben beschäftigen müssen, sie kannte hier ja schließlich kaum eine Person.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Dez 09, 2016 1:47 pm

Es ist ja nun wirklich nicht überraschend das eine neue Person ein Magnet war, das man der Person Fragen stellte wohl auch nicht unbedingt. Immerhin war es ja eine Familie da wollte man alle Mitglieder kennen. Wobei es natürlich nicht ausufern sollte und darauf würde Kyoma schon achten. Aber auch er müsste sich wohl mal wieder einen Auftrag stellen, er leitete zwar die Gilde und überprüfte jeden Auftrag bevor er ihn weiter verteilte aber selbst mal wieder zu gehen? Irgendwie befürchtete eher das der ganze Laden in Flammen stehen könnte, und das war noch beinahe das was am Wahrscheinlichsten passieren würde. Er seufzte für einen Moment und beobachtete das Geschehen, bevor er selbst etwas trank.
"Sobald die Fragestunde fertig ist gebe ich dir gerne eine Tour durch das Gildenhaus und erkläre dir auch gerne wie alles funktioniert. Einfach nur raus mit der Sprache und dann wird auch geholfen", meint er ruhig und lies erneut den Blick für einen Moment in Richtung Auftragsboard schweifen. "Wobei die einzigen wirklich komplizierten Dinge, sind hier die Unterkunft und Aufträge, der Rest ist eher selbst Erklärend", fügte er dann noch an und so langsam würde sich die Aufregung wieder legen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Dez 11, 2016 4:42 pm

"Uhm, ja. W-Wo ist die Unterkunft? Es wird ja schon spät"
Spät war eine aussage worüber man sich im Augenblick streiten konnte. Es war noch nicht stock finster draußen, jedoch würde es trotzdem Leute als Nacht empfinden und nicht nur als ein Spät.
Zwei Personen, die ebenfalls am Tresen saßen, und so wie sie redeten wohl stock besoffen waren, fingen grundlos an wie bekloppt zu lachen, als hätten sie gerade den Witz des Jahrhunderts gehört. Die Frau von dem Tresen wand sich von Kyoma ab und wand sich den beiden zu. Ohne die zwei zu bearten wand sie Yang dann wieder an ihn.
"und...Ich würde gerne wissen wo die Aufgaben tafel ist"
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Dez 12, 2016 1:14 pm

Die Zeit flog recht schnell wohl dahin, nun wenig überraschend es war viel los und immer wieder konnte man Zerstreuung finden.
"Ich kann dich gerne dorthin führen und auch das Gespräch mit der Herbergsleiterin führen, aber eigentlich war das noch nie ein Problem und platz ist sicher auch noch", meinte er mit zuversichtlichiger ruhiger Art, während er sich kurz mit einer Hand über seinen Kinnbart strich und die beiden Trinker beobachtete. Er seufzte und gab der Frau hinter dem Tresen zu verstehen, dass die beiden wohl heute erst einmal nichts alkoholisches mehr bekommen sollten. Dann vernahm er die nächste Frage und er schmunzelte leicht.
"Direkt hier drüben", damit deutete er mit seiner Hand zur Rechten Seite, wo eine Lange und große Pinnwand aufgestellt war. Er stand auf und trat vor diese um sie etwas zu betrachten und runzelte kurz die Stirn.
"hmm jemand scheint den Schul Auftrag wohl mitgenommen zu haben, das muss wohl passiert sein als ich im Wald war", das scheint er wohl eher laut zu denken und lies Yang nur so Anteil daran haben.
"Es gibt für die Aufträge eigentlich keine klare Struktur wenn es um die Beschreibung geht, aber meist ist dann doch sehr offensichtlich die Belohnung und der Ort ersichtlich.", erklärte er und deutete dabei auf einen der Aufträge wo es scheinbar um das Beschützen einer Kutsche ging.
"hier an dieser Tafel befinden sich nur Aufträge die wir als Normal Betiteln, wie schwer ein solcher Auftrag ist lässt sich meist aus der Belohnung und der Beschreibung vermuten aber jeder in der Gilde sollte diese schaffen.", erklärte er weiter das Prinzip. Dann deutete er mit den Finger nach oben
"Wir haben noch eine zweite Auftragstafel, diese ist für Aufträge höheren Schwierigkeitsgrad und brauchen von mir eine Erlaubnis, wenn man sie annehmen möchte. Die Schwierigkeit reicht dabei von S zu SS, zu 10 Jahres Aufträge und zu 100 Jahres Aufträge. Aber ich denke mal es ist noch nicht notwendig darüber groß ins Detail zu gehen", meint er mit einen lächeln und wand sich wieder ihr zu. "Wenn dir ein Auftrag zu schwer erscheint kannst du auch Jederzeit in der Gilde fragen ob jemand mit kommen möchte und mit dir ein Team bildet. Generell ist Teambildung etwas das ich sehr befürworte. Nun irgend welche Fragen soweit?, damit beendete er etwas vielleicht zu ausschweifenden Erläuterungen aber er wollte ja nun einmal dafür Sorgen das sie wusste wo drauf sie sich einlies.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di Dez 13, 2016 7:50 pm

Erstaunt sah er ihn an "100 Jahres Aufträge? fragte sie schockiert. Was für Aufgaben gehen so lange und wer würde sowas überhaupt annehmen? jemand der viel Geld brauchte? Wenn ein Auftrag lange ist, wird man Bestimmt auch dementsprechend bezahlt aber müsste es nicht ein Limit geben? Immer noch Überrascht wand sie sich dann kurz an die Tafel. Sie war an manchen stellen voll gepackt mit Zetteln während andere stellen völlig blank waren. Hier und dort hingen noch Fetzen von abgerissenen Zetteln die noch nicht beseitigt wurden. Viele der Aufträge an der Wand waren wohl erst vor kurzen rein gekommen, wenn man den Daten glauben schenkt und andere wiederum hingen hier wohl schon eine längere Zeit. Von den Überschriften konnte Yang schon einige verschiedene Jobs erkennen. Aushilfe Gesucht oder Gesucht: Fangen sie diese Person aber auch Sachen wie Finden sie meine Sachen standen auf den Zetteln an der Tafel verteilt.
Es gab auch Jobs die Perfekt für sie waren. Sachen von einem Ort zum anderen transportieren oder einfach aufräumen helfen, das würde sie hinbekommen!
Aber egal welchen Job sie annehmen würde, müsste wohl bis zum nächsten Tag warten, da die Sonne schon fast komplett untergegangen ist und der Mond sich langsam erhebt.
"Ich, uhm... würde jetzt gern zu den Schlafräumen Wenns geht"
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mi Dez 14, 2016 10:49 am

"Nun ja solche Aufträge gibt es, es sind nicht viele und meist werden sie auch nicht von Einzel Personen gestellt sondern eher von Ländern oder sogar Bevölkerungsgruppen. Und selten ist die Belohnung bei diesen noch Geld sondern Dinge die weit aus Wertvoller sind. Aber nun ja sagen wir mal das ist weit über der Liga eines normalen Magiers", meint er nachdenklich und blinzelte für einen Moment, als er sich genau jene Aufträge vor Augen rief die zur Zeit da waren. Keiner von diesen Klang überhaupt schaffbar und einen Kontinent oder eine Insel vor dem Untergehen zu schützen wirkte dagegen schaffbar. Er seufzte und lies das Bild ins einen geist wieder entschwinden und sah zu der jungen Magierin die scheinbar schon neugierig und wer weis begierig auf die Tafel schaute.
"Dabei ist natürlich immer wichtig zu bedenkend als man als Repräsentant der Gilde auftritt... Also bitte nicht eine Halbe Stadt bei einen Auftrag zerstören", irgendwie klang seine Bitte dabei so als meinte er es nicht soo Scherzhaft wie es vielleicht klang. Dann nickte er ruhig.
"Gerne aber die Unterkünfte befinden sich nicht hier im Gebäude... das wäre nicht sehr sicher,... und auch nicht sehr ruhig zum schlafen aber ich bring dich gerne hin", meint er wieder in seiner gewohnten freundlich ruhigen Stimmlage. Während mittlerweile wohl es auch in der Halle etwas ruhiger geworden war. Die Leute hatten fürs erste einen Teil ihrer Neugierde gedeckt aber man konnte sicher Sein es würden sicher noch mehr Fragen zu dem neuen Mitglied kommen. Fürs erste lief Kyoma wieder in Richtung große Eingangspforte. Natürlich nach dem er überprüft hatte ob sie folgt.

Gildenhaus => Domizil
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Dez 16, 2016 4:12 pm

Yang starrte noch eine weile auf die Tafel. Dann dachte sie kurz über Kyomas Worte nach. Die halbe Stadt verstören? Das würde ich wohl nicht mal können wenn ich es versuche hehe~
Endlich wand sie sich von der Tafel ab und drehte sich zu Kyoma um und folgte ihm. Dabei bleib sie weiterhin ziemlich ruhig. Wieso war sich Yang selbst nicht sicher. Sobald sie eine Person wenigstens etwas mehr kannte, konnte sie mit der Person normal reden, ohne bei jedem dritten Wort zu stocken. Sie wank den Gedanken damit ab, dass es wohl einfach ihre ruhige und stille art ist, die sie sich in den letzten Jahren mehr oder weniger zugezogen hatte. Wenn man nicht viel mit Leuten machte, und die, mit denen man sich dann schon mal anfreundete, einfach starben oder verschwanden, war es wohl kein wunder sich etwas zu isolieren. Still lief sie also Kyoma hinter her aus der Gilde raus.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Do Sep 14, 2017 11:34 am

Die Tage waren wieder ruhiger geworden, beinahe schon Friedfertig, die meisten Fairy Tail Mitglieder waren auf Missionen oder gingen ihren Privaten Angelegenheiten nach. Das war nicht wirklich schlimm oder beunruhigend, nein aber es sorgte dafür das es im Augenblick in der Gildenhalle beinahe schon Totenstill wirkte.
Ohne die dauernden Streithähne war Fairy Tail wohl doch nur eine ganz normale Gilde. SO oder so ähnlich dachte Kyoma vor sich hin als er gerade an der Bar saß und einige Unterlagen durch ging. Das Problem war dann wohl eher, dass ihre nicht Anwesenheit hier, sie trotzdem nicht davon abhielt irgendwo anders Sachschäden zu verursachen. Ein längeres seufzen glitt über seine Lippen, wärend er die Formulare und Dokumente durch arbeitete. Sicher er könnte das in seinen Büro erledigen aber soweit er wusste war es eine Tradition der Gildenmeister immer und jederzeit Abrufbar zu sein und so hatte jeder die meisten Arbeit hier in der Haupthalle erledigt. Kyoma war dort nun keine Ausnahme, außerdem konnte er da im Notfall sofort abrruf bereit sein.
Entspannt greift er zu einer Tasse die neben ihm steht und schlürfte einen schluck des Inhaltes, bevor er sich wieder Kopfüber in die Unterlagen Stürzte. Ja alles in Allem konnte man sich an diesen Zustand gewöhnen. Vielleicht etwas weniger Akten und es wäre perfekt.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Gildenhaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Fairy Tail Gildenhaus - Haupthalle
» Das Gildenhaus von Fairy Tail
» Gildenhaus Haupthalle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Gilden in Fiore :: Offizielle Gilden :: Fairy Tail-