Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Ardea

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rairyū no Ōjo
avatar
Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 18.08.16
Alter : 24

Infos
Alter: 26
Besonderheiten: Blitzförmige Narbe an rechter Hüfte
Magie: Dragonslayermagie der Blitze
Beitrag© By Sylvana  Do Dez 08, 2016 6:33 pm





Ardea


Das kleine, verträumte Dorf Ardea und dessen Bewohner mussten viel zu lange unter der Tyrannei einer skrupellosen Diebesbande leiden, die sich in einer nahe dem Dörfchen liegenden Ruine eingenistet hatten. Die Spuren dieser Schreckensherrschaft kann man überall in dem einst so gemütlichen und wunderschönen Dorf sehen. Herunter gekommenes Mauerwerk, das einmal eine stolze Mauer gewesen sein musste, um den Ort vor wilden Tieren zu schützen. Nun ist sie an vielen Stellen marode, oder gar eingestürzt und ist von Moos und Efeu teils komplett bedeckt. Betritt man die alten Straßen, die nur aus Kopfsteinpflaster bestehen, fällt einem das Unkraut auf das überall zwischen den Steinen hervorlugt und sich ausbreitet. Die Fachwerkhäuser, die an eben diesen Straßen liegen, zeugen von gewaltsamer Zerstörung. Die Löcher in den Hauswänden sowie die zerborstenen Fenster und Türen wurden nur notdürftig, und wohl in höchster Eile durch grobe Holzlatten geflickt. Ebenso die meisten Dächer der Häuser, auf denen die Schindeln herunter gefallen waren und zum Teil immer noch an den Stellen lagen, wo sie auf dem Boden aufschlugen und zerbrochen sind.
Geht man weiter voran, so gelangt man zum zentralen Marktplatz Ardeas, in dessen Mitte ein kreisrunder Brunnen ruht. Einst war er die Hauptquelle für das Trinkwasser des Dorfes. Jetzt war das Wasser dort drinnen schmutzig und voller Schlamm. Ein kleiner Graben schlängelte sich nur ein paar Meter entfernt durch den Ort, der irgendwann einmal Wasser geführt haben musste, doch nun war er ausgetrocknet. Die einstigen Herren über Ardea, hatten das Wasser am Bergsee stauen lassen und so bekam der kleine Bach keine Nahrung mehr und trocknete aus.
Somit verlor auch gleichzeitig das Sägewerk, das direkt an diesem Bach grenzte, die Antriebskraft für das Wasserrad und man musste daraufhin die Arbeiten einstellen. Verfallen und unbenutzt liegt das Gebäude nun da, während der Zahn der Zeit an ihm nagte. Durch hohe Abgaben, zu denen die Bewohner gezwungen wurden, ergingen es den meisten Bauernhöfen rund um das Dorf nicht besser und daher sind auch diese, in keinen gutem Zustand. Doch dies ist nun alles Vergangenheit nun, da die Diebe ihre gerechte Strafe bekommen hatten und die Gilde Liberty Phoenix die Ruine nun bewohnte, geht es stetig bergauf mit dem kleinen Dorf und schon bald wird Ardea sicher wieder in seinem alten Glanz erstrahlen.



crash & burn || TCP



_____________♪♬
Sprechen ϟ Denken ϟ Drachenworte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Ardea

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Städte in Fiore :: Ardea-