Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Honey Bone Hotel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Liberty Phoenix - Feuer Phönix
avatar
Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 19.08.16
Alter : 30

Infos
Alter: 25
Besonderheiten:
Magie: Dragonslayer des Feuers
Beitrag© By Minato  Fr März 17, 2017 8:43 pm

>Minato Arashi<
 
Dragonslayer des Feuers


Ja die Zugfahrt würde sicher nicht so schön werden und er hasste diese Schwäche an sich. Aber jetzt darüber Nachzudenken würde auch nicht helfen, sondern nur seine Stimmung trüben und daher verdrängte er den Gedanken erst mal. Das Lis ihm noch ein guten Morgen hinterher hauchte, hatte er wirklich nicht mehr gehört, da die Tür schon hinter ihm zugefallen war.
Minato trat zum Zimmer das genau neben das der beiden Magier lag und klopfte an. Sogleich bekam er die Antwort das die Tür offen sei und man eintreten durfte. Er tat dies und konnte sehen das Val schon fertig zur Abreise war und vor Freude strahlte. Sie freute sich sehr endlich wieder nach Hause zu kommen und das sie ihren Vater wiedersehen würde.
Dies freute Minato ebenfalls, denn damit wäre der Auftrag endlich erledigt und zwar mit Erfolg, so wie er es sich gewünscht hatte.
Val packte noch schnell ein paar Sachen ihn eine Tasche des Hotels, die ihr freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde und begleitete ihn hinaus auf dem Flur.
Zufrieden sah er das Kallisto ebenfalls schon fertig war und vor der Tür des Zimmers wartete. Zusammen begab man sich nach unten um dort auszuchecken und zur Minatos Freude kam noch hinzu das die Nacht doch sehr Preisgünstig ausfiel. Mehr hätte er auch nicht stemmen können.
Dann trat man hinaus in den Trubel der Stadt, der schon so früh am Morgen gut in Fahrt war. Überall sah man Händler die mit ihren Karren und Ständen unterwegs waren.
Der Dragonslayer streckte sich noch mal und atmete tief durch, ehe er zu den beiden Damen sah. "Wollen die Ladys noch frühstücken, oder sollen wir sofort zum Bahnhof aufbrechen?", fragte er freundlich und hatte selbst beschlossen, erst etwas zu essen wenn sie wieder in Ardea waren, aber vielleicht wollten die Frauen ja einen Happen essen.



WRONG TO LET YOU GO BY crash and burn

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Sa März 18, 2017 6:43 am




The Missing Girl


#23
Der Aufbruch

Da Minato noch nicht wieder ins Zimmer zurückgekehrt war, lag auf der Hand wo er sein muste. Entweder noch nebenan, bei Val, oder aber auf dem Flur. Das Zimmer hinter sich gelassen, konnte Kallisto Letzteres schon mal ausschließen, also war er noch im Nachbarzimmer. Es dauerte aber nicht lange, sie hätte es in der Zeit nicht einmal geschafft dort zu klopfen, da öffnete sich die Tür besagten Zimmers und die Beiden traten heraus. Zusammen ging die kleine Gruppe dann zur Rezeption, wo sie die beiden Zimmer für die Nacht noch bezahlten. Die Schamanin tat ihren Teil dazu und zusammen mit dem Dragonslayer lud sie Val gewissermaßen ein. Dann konnte es auch schon losgehen. Sie verließen das Honey Bone Hotel und sogleich kam Minato eine nicht unwichtige Frage in den Sinn. Kallisto schaute fragend zu ihrer Begleitung. »Also ich brauche noch nichts. Eigentlich schlafe ich viel länger und bekommt auch erst später etwas zu essen.« Ein wenig flunkerte sie ja schon. Sie hätte durchaus einen Happs vertragen können, allerdings hatte es Minato ihrer Meinung nach schon schwer genug. Die Zugfahrt alleine würde für ihn schon die Hölle werden, da musste man ihn nicht noch damit quälen, vor seinen Augen ein ordentliches Frühstück einzunehmen. Da Val bereits überglücklich mit dem Lauf der Ereignisse war, stellte sie absolut keine Ansprüche mehr. Auch sie verzichtete auf eine erste Mahlzeit. Sie konnten also auf direktem Wege zum Bahnhof laufen. Es fiel der Schamanin leicht, den Weg dorthin zu finden. Sie war es gewöhnt, sich in neuen Gebieten recht schnell zu orientieren. Außerdem war sie zum einen schon ein wenig in der Stadt hin und hergelaufen, zum anderen war sie ja sogar beschildert. Grade wichtige Gebäude wie eben der Bahnhof waren bereits an den größten Straßen aus mehreren Kilometern Entfernung ausgeschildert.


POISON.IVY @ TCP


Nach oben Nach unten
Liberty Phoenix - Feuer Phönix
avatar
Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 19.08.16
Alter : 30

Infos
Alter: 25
Besonderheiten:
Magie: Dragonslayer des Feuers
Beitrag© By Minato  So März 19, 2017 3:00 pm

>Minato Arashi<
 
Dragonslayer des Feuers



Da den beiden Damen ebenfalls noch nicht nach einem Frühstück war, begab man sich nun zu dritt zum Bahnhof. Schon so früh waren viele Leute auf den Beinen und es ging sehr geschäftig zu. Eigentlich war es auch nicht anders zu erwarten von der größten Stadt Fiores. Hier war das Herz des Landes, die Hauptstadt und Sitz der Königsfamilie, kein wunder also das hier viel Betrieb herrschte, auch wenn es erst früh am Tag war.
Der Weg zum Bahnhof verlief beinahe durch die ganze Stadt, also war es ein ordentlicher Fußmarsch den die kleine Gruppe da hinter sich lassen musste. Jedoch war der Weg leicht zu finden, da die Straßen gut ausgeschildert waren und so kamen sie zügig voran.
Der Himmel war schön blau und die nun immer höher ziehende Sonne färbte alles in ein warmes Licht. Minato mochte solch einen Morgen, wenn die Sonne gerade aufging und Nebelschwaden über die Felder zogen. Zwar konnte er hier in der Stadt zwischen den Häusern keine Felder sehen, dennoch war er guter Laune.
Ja selbst, als er wieder an den Zug denken musste und über die Fahrt nach Hause, verursachte es ihm diesmal weniger Bauchschmerzen.
Vielleicht lag es ja auch daran, das er mit seinen Gedanken immer noch  dem vorherigen Abend nach hing, der bisher der schönste in seinem Leben war.
Aus dem Augenwinkel beobachtete er Lis, die neben Val lief und sich mit ihr unterhielt. Am liebsten hätte er ihre Hand gehalten, doch er wollte nicht zu forsch herangehen. Der kurze Kuss heute Morgen, war schon sehr schön und auch frech von ihm gewesen. Bei diesem Gedanken musste er grinsen und sah wieder nach vorne auf die Straße.
Plötzlich konnte man ein lautes Pfeifen hören und Minato erkannte das gerade ein Zug im Bahnhof ankam, der sich nu vor ihnen abzeichnete.
Der Bahnhof war riesig und gar nicht zu vergleichen mit dem kleinen Häuschen in Ardea, das sich dort Bahnhof schimpfte. Kurz vor der Ankunft atmete Minato nochmal tief durch und freute sich wenig bis gar nicht darüber was ihn gleich wieder erwarten würde.
"So meine Damen wir sind da. Jetzt müssen wir nur noch herausfinden welcher der Züge wann nach Ardea fährt", beschrieb er kurz die Situation und hoffte das man nicht wieder jemanden bestechen musste, wie Kinnon es getan hatte, auf dem Hinweg.

Tbc: Crocus Bahnhof


WRONG TO LET YOU GO BY crash and burn

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So März 19, 2017 3:53 pm




The Missing Girl


#24
Zug 421 nach Ardea

Es war also beschlossene Sache, das Frühstück würde in Ardea stattfinden und die Gruppe damit sofort aufbrechen. Minato wollte ja anscheinend nichts zu sich nehmen, was bei der anstehenden Zugfahrt mit Übelkeitsgarantie auch verständlich war und die anderen Zwei verzichteten ebenfalls darauf, sich noch vor der Fahrt zu stärken. Den Weg zum Bahnhof, der ganz schön viel Zeit in Anspruch nahm, verbrachte Kallisto hauptsächlich damit, sich mit Val zu unterhalten. Die Initiative ging dabei vom Dorfmädchen aus, welches schon ganz aufgeregt war, bei dem Gedanken, dass es in ein paar Stunden wieder zuhause sein würde. Dabei kamen sowohl Kallistos Tanzauftritt in dem schmierigen Schuppen, als auch ihr Probearbeiten im Café, von dem Val ja bisher noch gar nichts wusste. Es gab also ein paar Erfahrungen auszutauschen und etwas zu plaudern. Willkommene Übung für die Schamanin, die sich diesbezüglich ja häufig noch sehr schwer tat. Ein wenig ablenken ließ sie sich dabei allerdings von Minato, dem sie, wenn Val sprach, gerne mal einen Blick zuwarf und dabei fast schon automatisch ein kurzes Lächeln schenkte. Mit den Gedanken hing sie immer mal wieder an seinen Lippen, allerdings nicht im Sinne, dass er sprach und sie zuhörte. Am Bahnhof angekommen galt es also nur noch den richtigen Zug zu finden und auch irgendwie hineinzukommen. Kinnon war ja mittlerweile verlorengegangen. Brachte er sie auf dem Hinweg noch nach Crocus, trieb er sich um diese Zeit wahrscheinlich immer noch in dessen Straßen herum. Allerdings verschwendete die Schamanin keinen Gedanken an ihn. Das heimkehren war nun viel wichtiger. »Dann schauen wir uns mal um.«, antwortete sie schließlich auf Minatos treffende Beschreibung der kurzfristigen Zielsetzung. Lange suchen mussten sie allerdings nicht, eigentlich nicht eine Sekunde. Es war Val, die sich sofort zu Wort meldete. Sie wusste genau welcher Zug es sein würde und sie wusste auch wo dieser abfuhr. Nur wann, dass mussten sie dann am Gleis nachsehen. Sie erklärte auch sogleich, woher sie die Informationen hatte. Es war ihre Sehnsucht nach Ardea, die sie schon vor Tagen dazu trieb, diese Dinge in Erfahrung zu bringen. Nur das tatsächliche Umsetzen, also das Einsteigen in den Zug hatte sie aus Angst vor Peppertree nicht übers Herz gebracht. So machten sich die Drei also auf zum Gleis, an dem der Zug nach Ardea abfahren würde.

Tbc: Crocus Bahnhof


POISON.IVY @ TCP


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Honey Bone Hotel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

 Ähnliche Themen

-
» Das verlassene Hotel
» The Tribe: Hortan Bailey Hotel
» Rose Hill -Das Pferdeinternat
» 5 Sterne Hotel
» Bangkok Hotel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Städte in Fiore :: Crocus Town-