Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Minatos Haus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Liberty Phoenix - Feuer Phönix
avatar
Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 19.08.16
Alter : 29

Infos
Alter: 25
Besonderheiten:
Magie: Dragonslayer des Feuers
Beitrag© By Minato  So März 26, 2017 1:54 pm





Minato's Haus


Minatos Behausung ist nichts besonderes. Er hatte es auf einer seiner Streifzüge durch die Wälder entdeckt. Da er es verlassen und in einem schlechten Zustand vorfand, beschloss er, es wieder aufzubauen und sich dann dort niederzulassen. Nur einen kurzen Fußweg von 10 Minuten zur Gildenruine von Liberty Phoenix entfernt, macht es das zu einem gemütlich Ort zum wohnen. Ein kleiner Bach der nahe am Haus vorbeiführt, versorgt den Dragonslayer mit ausreichend Wasser und das Dorf Ardea ist ebenfalls in nur eine Viertelstunde zu Fuß zu erreichen.
Das Haus selbst ist ein altes Bauernhaus das im Fachwerkstil erbaut wurde und das ein Dach aus Reisig schmückt, das Minato jedoch erst wieder reparieren musste.
Die Innenräume unterteilen sich in einem großen Wohnbereich, den man gleich betritt wenn man die Haustür öffnet. Hier befindet sich auch die Küche und ein Kamin, der im Winter für die nötige Wärme sorgt. Das Bad befindet sich in einem Nebenraum und ist neben den normalen Sanitären Einrichtungen, mit einer Wanne, die man auch als Dusche benutzen kann, ausgestattet. Im Dachgeschoss sind zwei weitere Räume von denen eines, Minato als Schlafzimmer dient, während er bei dem anderen Zimmer noch nicht genau weiß was dort noch entstehen wird.


crash & burn || TCP


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liberty Phoenix - Feuer Phönix
avatar
Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 19.08.16
Alter : 29

Infos
Alter: 25
Besonderheiten:
Magie: Dragonslayer des Feuers
Beitrag© By Minato  So März 26, 2017 2:11 pm

>Minato Arashi<
 
Dragonslayer des Feuers


Cf: Ardea: Haus am Rande des Dorfes

Kallisto verwandelte sich abermals in einen Menschen zurück und wie bei den anderen Malen bei dem Minato Zeuge dieser Magie wurde, war er wieder fasziniert. Das konnte man gut an seinem Gesichtsausdruck erkennen, denn seine Augen leuchteten förmlich. "Deine Magie überrascht mich einfach immer wieder", gab er auch sogleich bekannt, während sie weiter gingen.
Da seine Partnerin sich gerade streckte, tat er es ihr gleich. Das war wohl so eine Art Reflex wie beim Gähnen. Was würde nun als Nächstes kommen? Jetzt da die Mission erfolgreich beendet wurde und keine grausige Zugfahrt mehr auf ihn wartete, würde er wohl erstmal nach Hause gehen und das ausgelassene Frühstück nachholen. Sein Magen, der sich nämlich wieder erholt hatte, verlangte nun nach Nahrung, wenn auch noch leise.
Während er Kallistos Rücken betrachtete, kam ihm eine Idee und er schloss zu ihr auf. "Wie wäre es mit Frühstück bei mir?", fragte er sie mit einem Lächeln. "Dabei könnte ich dir gleich zeigen wie schön das Haus geworden ist", fuhr er fort, während sein Lächeln zu einem freudigen Grinsen wurde. Ob Kallisto diese Einladung wohl annehmen würde?



WRONG TO LET YOU GO BY crash and burn

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schamanin
avatar
Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 28.10.16

Infos
Alter: 22
Besonderheiten:
Magie: Take Over: Animal Spirit
Beitrag© By Kallisto  Mo März 27, 2017 3:24 pm




Ein stinknormaler Tag?


#30
Die wichtigste Mahlzeit des Tages
 


Cf: Haus am Rande des Dorfes

Nachdem Kallisto sich zurückverwandelt hatte, griff sie nach ihrer Tasche, die sie ein paar Meter weiter hatte liegen lassen. Sie warf ein Grinsen zu Minato, als dieser ihre Magie komplimentierte. Sie war im Inbegriff zu sagen, dass sie seine ja noch gar nicht wirklich kennengelernt hatte, doch versiegten diese Worte in ihrer Kehle, noch bevor sie sie aussprechen konnte. Die Schamanin bezweifelte, dass sie überhaupt Interesse daran hatte, seine Magie in vollem Umfang kennenzulernen. Schließlich basierte sie auf Feuer, einer zerstörerischen, angsteinflößenden Kraft. Demnach blieb Kallisto vorerst stumm. Sie gingen ein paar Schritte in Richtung der Gilde, ehe Minato ein Angebot machte und die Magierin nachdenklich auf der Stelle stehenblieb. »Klingt gut, ich könnte etwas zu essen vertragen.«, lautete ihre Antwort nach ein paar Sekunden des Nachdenkens. Dabei stand ihre Antwort eigentlich relativ früh fest. Immerhin hätte sie auch früher, in Crocus bereits Hunger oder zumindest Appetit gehabt. Da hatte sie nur für Minato auf ein Frühstück verzichtet. Da dieser nun aber seine so gehasste Zugfahrt hinter sich gebracht hatte, stand der ersten Mahlzeit des Tages eigentlich nichts mehr im Wege. »Das will ich mir gerne ansehen!« In Kallisto keimte Begeisterung auf. Sie war neugierig, was der Dragonslayer in ihrer Abwesenheit mit seinem Haus angestellt hatte. Als sie das letzte, also das erste und letzte Mal da war, wirkte es ja wirklich baufällig. Es war lange Zeit unbewohnt gewesen und musste von Grund auf saniert werden. Kallisto wusste nur, dass das Dach geflickt wurde, da sie selbst dazu beigetragen hatte. Doch wie sah es mittlerweile aus? Minato hatte sicher viel Zeit darin investiert.


POISON.IVY @ TCP

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liberty Phoenix - Feuer Phönix
avatar
Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 19.08.16
Alter : 29

Infos
Alter: 25
Besonderheiten:
Magie: Dragonslayer des Feuers
Beitrag© By Minato  Sa Apr 01, 2017 7:14 pm

>Minato Arashi<
 
Dragonslayer des Feuers



Minato freute es das Kallisto sein Angebot, gemeinsam bei ihm zu Frühstücken, annahm und da sah man ihm auch an. Sein Dauerlächeln bekam er schone eine ganze Weile nicht mehr weg, während die beiden nun den Weg zur Minatos Behausung einschlugen.
Seit dem Abend zuvor und mal abgesehen von der Zugfahrt, fühlte sich der Dragonslayer so gut wie, ja wie lange eigentlich nicht mehr? So gut hatte er sich noch nie zuvor gefühlt. Das war alles so neu für ihn, aber er freute sich darüber.
Während sie den Wald betraten in dem das Häuschen lag atmete Minato die klare Luft ein, die viel erfrischender war, als die in der großen Stadt Crocus. "Die Luft hier ist viel klarer als in der Stadt", bekundete er auch sogleich seine Erkenntnis. Er war sich sicher das Kallisto diese Meinung ebenfalls teilte, war sie doch auch sehr Naturverbunden, wie er mittlerweile wusste.
Der kleine Fluss der sich zwischen den Bäumen, vorbei an seinem Haus schlängelte, kam schon jetzt in Sicht. Dieser hatte seinen Ursprung am See, an dem er schon mit der Schamanin gewesen war. Wohin er jedoch führte, das wusste der Dragonslayer noch nicht. Weiterhin neben Kallisto laufend, musterte er sie ein bisschen von der Seite. Ihre Hand war nur wenige Zentimeter von der seinen entfernt und er musste den Drang unterbinden, sie nicht einfach zu ergreifen. Er wusste nicht ob es eventuell zu forsch wäre und er wollte es vermeiden sie vielleicht zu bedrängen. Also begnügte er sich fürs Erste, ihr zufriedenes Gesicht zu betrachten.
Das Haus kam nun in Sicht und schon von Außen konnte man sehen das sich einiges getan hatte. Das Dach war repariert, Fenster waren überall neu gemacht wurden und auch eine stabile Holztür zierte nun den Eingang. "Schön ein Zuhause zu haben, zu dem man zurückkehren kann", murmelte er und schritt voran zur Tür. "Dann mal hereinspaziert", grinste er und hielt Kallisto, ganz Gentleman die Tür auf.



WRONG TO LET YOU GO BY crash and burn

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schamanin
avatar
Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 28.10.16

Infos
Alter: 22
Besonderheiten:
Magie: Take Over: Animal Spirit
Beitrag© By Kallisto  Do Apr 06, 2017 11:36 pm




Ein stinknormaler Tag?


#31
Progress
 


Die Sache mit dem Frühstück hörte sich wirklich gut an. Kallisto hatte mittlerweile ordentlich Hunger entwickelt und in Minatos Nähe fühlte sie sich irgendwie wohl. Beides zu kombinieren klang demnach nach einer super Idee. Außerdem war sie ja wirklich neugierig geworden, was der Dragonslayer mit dem Haus gemacht hatte. Es hatte eine interessante Position, sehr naturnahe, was gar kein Vergleich zu den Häusern war, die sie in Crocus gesehen hatte. »Menschen schüren ja auch Feuer und fluten die Luft mit Rauch und Gestank von Feuer.«, gab Kallisto Minato trocken zurück. Kein Wunder, dass die Luft in freier Natur wesentlich klarer und wohltuender war. Sie hatte allgemein keine gute Meinung von Feuer und das stellte sie abermals klar. Erneut kamen in ihr die Erinnerungen an den Traum von vergangener Nacht hoch und kurz nach ihrer eher abweisenden Antwort warf sie einen vorsichtigen, kontrollierenden Blick zu ihrem Kameraden herüber, um seine Gemütslage herauszufinden. Sie wollte ihm auf jeden Fall noch davon erzählen, irgendwann im Laufe des Tages, wenn sich die Chance ergibt. Was Minatos Drang, ihre Hand zu ergreifen anging, so wählte er glücklicherweise die richtige Option. Kallisto kannte solche Gepflogenheiten nicht und es hätte sie wahrscheinlich verstört, hätte er sie auf diese Weise plötzlich gepackt und gehalten.
Dann traten die Zwei zum Haus, welches Minato nun sein Eigen nannte und welches er restauriert hatte. Die Magierin erkannte sogleich, was sich verändert hatte. Zuvor sah es… kaputt aus. Der Dragonslayer hatte es repariert, sodass es wirklich wieder bewohnbar wirkte. Es hatte nun wieder was von den Gebäuden, die sie sonst so kannte. Kallisto blickte Minato stumm an, als er einen Kommentar abwarf und zur Tür trat. Ein „Zuhause“. Was war das genau? Also sie wusste, was Menschen damit meinten, doch dieses Gefühl von Zuhause, von dem sie oft sprachen, konnte sie nicht wirklich nachvollziehen. Demnach konnte sie da auch nicht wirklich etwas zu sagen. Sie nahm Minatso Worte auf, verstaute sie irgendwo in einer Schublade mit der Aufschrift: „vielleicht später“. Etwas verdutzt wartete sie dann, dass Minato eintrat, doch das tat er nicht. Es dauerte einen kurzen Moment, bis sie, etwas verwirrt, verstand, dass sie zuerst ins Haus sollte. »O-Okay?« Sie ging an ihm vorbei, blieb im Eingangsbereich des Hauses stehen und betrachtete das Gebäude noch einmal ausgiebig von innen. »Man merkt, dass du viel Arbeit hier reingesteckt haben musst.«, sprach sie nun, ließ dabei aber eine wirkliche Meinung darüber unter den Tisch fallen. Anerkennend waren ihre Worte dennoch.


POISON.IVY @ TCP

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liberty Phoenix - Feuer Phönix
avatar
Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 19.08.16
Alter : 29

Infos
Alter: 25
Besonderheiten:
Magie: Dragonslayer des Feuers
Beitrag© By Minato  So Apr 09, 2017 4:29 pm

>Minato Arashi<
 
Dragonslayer des Feuers


Minato sah Kallisto kurz argwöhnisch an, als sie so komisch über das Feuer sprach. Zwar wusste der Dragonslayer mittlerweile das sie nicht gut über Feuer dachte, trotzdem gefiel es ihm nicht sonderlich, immerhin war das Feuer ein Teil von ihm. "Na so schlimm ist Feuer auch wieder nicht, wenn man weiß wie man damit umzugehen hat", erwiderte er kurz etwas schmollend und trat nach ihr in das Haus.
Schnell waren jedoch die etwas dunkleren, aufkommenden Wolken verschwunden, als Kallisto die Wohnraum betrachtete und die Arbeit die er aufgebracht hatte bemerkte. Er freute sich darüber und trat an ihr vorbei, weiter in den Raum hinein, ehe er scih zu ihr herumdrehte.
"Die Möbel habe ich im Dorf beim Schreiner machen lassen. Die Küche findest du zu meiner linken, währen das Badezimmer hinter mit zu finden ist. Das Schlafzimmer und einen weiteren Raum findet man oben wenn man der Treppe folgt", begann er zu erklären und man konnte ihm ansehen das es ihn freute ihr alle zu zeigen.
"So du kannst es dir gerne gemütlich machen, ich bereite dann schon mal das Frühstück vor", fuhr er lächeln fort und war dabei in die Küche zu gehen.



WRONG TO LET YOU GO BY crash and burn

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schamanin
avatar
Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 28.10.16

Infos
Alter: 22
Besonderheiten:
Magie: Take Over: Animal Spirit
Beitrag© By Kallisto  Mi Apr 19, 2017 12:11 pm




Ein stinknormaler Tag?


#32
Rundgang
 


Als Minato versuchte sein Element zu verteidigen, schaute Kallisto ihn nur stumm an. Sie kommentierte es nicht weiter, hatte allerdings den ein oder anderen Gedanken, den sie einem beliebigen anderen, der nicht Minato gewesen wäre, offen unter die Nase gerieben hätte, doch in diesem Moment hielt sie sich lieber zurück. Sie wollte nicht streiten. Ins Haus eingetreten wurde die Schamanin dann nachdenklich. Mit einem Gefühl von Zuhause verband sie nicht viel. Sie hatte nie eines gehabt, zumindest nicht, dass sie sich erinnern konnte. Kallisto war überall zuhause. Jedenfalls draußen in der Natur. Gebäude wie dieses stellten allerdings gute, alternative Schlafplätze dar, wenn das Wetter draußen wirklich ungemütlich wurde. Während die Magierin ihren Blick umherschweifen ließ und alles mit dem Bild verglich, welches sie noch von ihrem letzten Besuch hatte, erklärte ihr Minato ein wenig, was er gemacht hatte oder hatte machen lassen und wo sie was finden würde. »Öhm, ich schaue mich lieber um.«, antwortete sie dann, als der Dragonslayer ihr anbot es sich etwas gemütlich zu machen, wobei sie ihn milde und versöhnlich über die Schulter anlächelte. Auch wenn es für sie nicht üblich war, Höflichkeit an den Tag zu legen und ihre Aussage keinesfalls eine Frage darstellte, so war es indirekt doch als solche gemeint. Wenn der Rotschopf aber nichts dagegen hatte, so wollte sie nun einen kleinen Rundgang durchs Haus starten.
So zog Kallisto los, zuerst noch mit Minato, um sich kurz in der Küche umzusehen. Sie schaute sich das komplette Zimmer an, alle 8 Ecken die es hatte, ehe sie noch einmal zum Dragonslayer blickte, ihn nun deutlich positiver anlächelte und die Küche dann wieder verließ. Als sie ihm den Rücken zukehrte, verschwand diese Freude auch schon wieder. All das machte sie irgendwie nachdenklich. Es wirkte so komisch, doch hatte es einen guten Beigeschmack. Sehr seltsam.
Einen Blick ins Badezimmer geworfen, stieg Kallisto letztlich die Treppe hoch, ohne dabei auch nur das geringste Geräusch zu erzeugen, so vorsichtig bewegte sie sich fort. Eines der Zimmer in der oberen Etage war… leer ( ? )
Das andere musste das Schlafzimmer sein, von dem Minato gesprochen hatte. Der pure Anblick des Bettes brachte sie schon dazu, sich zu strecken und zu gähnen. Normalerweise schlief sie um eine solche Zeit noch. Es grenzte an ein Wunder, dass Kallisto an diesem Tage bereits einen solchen Weg hinter sich gebracht hat, wenn auch größtenteils mit dem Zug. Ohne lange zu überlegen ließ sie sich schließlich aufs Bett fallen. Die Schamanin begann nachzudenken. Über ihr Leben in der freien Natur, über die Gilde und über Minato, beziehungsweise Minato und sich selbst. Es gab eine Menge zu verarbeiten für sie.


POISON.IVY @ TCP

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liberty Phoenix - Feuer Phönix
avatar
Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 19.08.16
Alter : 29

Infos
Alter: 25
Besonderheiten:
Magie: Dragonslayer des Feuers
Beitrag© By Minato  Mo Apr 24, 2017 7:47 pm

>Minato Arashi<
 
Dragonslayer des Feuers


Minato war innerlich doch schon gespannt wie Kallistos Urteil, das Haus betreffend, ausfallen würde. Was eigentlich untypisch für ihn war, kümmerte ihn dies sonst nicht, was andere darüber dachten. Aber bei ihr war es etwas anderes.
Während er in die Küche ging, folgte Lis ihm und schaute sich dort auch ein wenig um. Minato begann unterdessen das Frühstück zuzubereiten. Sein Gast streifte währenddessen durchs Haus und schaute sich wohl alles genau an. Es dauerte auch gar nicht lange und der Geruch von Rührei und gebratenem Speck erfüllte die Luft. Dazu machte er heiße Schokolade und setzte auch einen Früchtetee auf, für den Fall das die Dame lieber Tee möchte.
Er warf kurz einen Blick hinaus in den Wohnbereich, konnte die Schamanin aber nicht erblicken. Vielleicht war sie ja nach oben gegangen, überlegte er und richtete das Frühstück auf zwei Teller an.
Noch immer erfüllte ihn das warme Gefühl in seinem Innern, das seit dem gestrigen Abend nicht mehr verfliegen wollte und er mochte es und akzeptierte es. Sich dagegen zu wehren hätte gar keinen Sinn mehr und das wollte er auch gar nicht.
Mit dem Anrichten soweit fertig begab er sich auf die Suche nach Kallisto. Noch immer war sie nicht im unteren Bereich des Hauses anzutreffen, also begab er sich nach oben.
Dort fand er sie auch sogleich und blieb für einen Moment im Türrahmen seines Schlafzimmers stehen, um sie anzuschauen. Kallisto hatte es sich ihn seinem Bett gemütlich gemacht und war wohl eingeschlafen. "War wohl doch etwas früh für dich", murmelte er im Flüsterton und lächelte sanft. Sie ahmte ruhig und sah einfach nur süß aus, wie sie da so lag und  schlief. Leise ging Minato zum Bett, nahm eine Decke und deckte Lis damit vorsichtig zu, denn er wollte sie nicht wecken. Sollte sie ruhig ihren Schlaf nachholen. Sanft gab er ihr noch einen Kuss auf ihre Stirn, gegen diesen Drang hatte er sich nicht erwehren können und wandte sich dann wieder zur Tür um den Raum zu verlassen.



WRONG TO LET YOU GO BY crash and burn

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schamanin
avatar
Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 28.10.16

Infos
Alter: 22
Besonderheiten:
Magie: Take Over: Animal Spirit
Beitrag© By Kallisto  Di Apr 25, 2017 3:34 pm




Ein stinknormaler Tag?


#33
Eine kurze… Pause


Langsam und vorsichtig öffnete Kallisto ihre Augen. Sie hatte gar nicht bemerkt, wie diese überhaupt zugefallen waren. Soeben noch hatte sie nachgedacht und plötzlich erwachte sie aus dem Schlaf. Als die Magierin sich aufrichtete, rutschte ihr ein Stück Decke etwas vom Körper. Auch daran, dass sie sich zugedeckt hatte, konnte sie sich nicht erinnern, doch schwante ihr bereits, dass dies wohl auch nicht der Fall war. Minato musste nach ihr gesehen und sie daraufhin mit dem Stoff bedeckt haben. Als ihr dieser Gedanke durch den Kopf fuhr, schaute sich die Schamanin hastig um. Er war nirgends zu sehen. Sie drückte den Rest der Decke auch noch von sich weg und stand auf. Wie lange sie ausgesetzt hatte wusste sie nicht, doch das Eintreten des Lichts durch die Fenster verriet ihr, dass es noch Tag war. Kallisto verließ den Raum. Sie schaute sich so vorsichtig um, als wäre es wieder das erste Mal, dass sie diese Räumlichkeiten betrat. Nicht, weil sie vergessen hatte, wie sie ins Schlafzimmer gelangte, das war nicht der Fall. Eher, weil sie nach Minato Ausschau hielt und keine Ahnung hatte wo er nun war. Er wollte… Essen zu bereiten, doch damit war er sicher längst fertig. Als Kallisto die Treppe heruntertrat, packte sie das Verlangen danach sich zu strecken und ein Gähner, dessen Lautstärke sich nicht komplett unterdrücken ließ, entwich ihrer Kehle. Hunger, sie hatte Hunger. Sicher war es auch der Grund für ihr Erwachen. Ihr Körper schrie nach Nahrung.


POISON.IVY @ TCP


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liberty Phoenix - Feuer Phönix
avatar
Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 19.08.16
Alter : 29

Infos
Alter: 25
Besonderheiten:
Magie: Dragonslayer des Feuers
Beitrag© By Minato  Di Mai 09, 2017 3:27 pm

>Minato Arashi<
 
Dragonslayer des Feuers


Minato lies Kallisto erstmal schlafen und stellte ihr Essen unten auf den Esstisch. Dazu drapierte er eine kleine Nachricht für sie auf dem nur  kurz "Guten Appetit" geschrieben stand. Nachdem er anschließend seine Portion verspeist hatte, ging er hinaus und genoss kurz die Sonne, die nun immer höher stieg.
Er beschloss noch etwas Holz zu hacken, während Lis schlief. Zwar war es zu dieser Jahreszeit schon gut warm geworden, aber Nachts konnte es noch recht kühl werden und der Kamin im Wohnzimmer verbreitete immer eine angenommene Wärme.
Also trat er kurz um neben das Haus und schwang fleißig die Axt. So verging einige Zeit, in der er einen ansehnlichen Stapel Holzscheite auftürmte.
Da er nun der Meinung war das dies erstmal reichte, tupfte er sich den Schweiß mit einem Tuch vom Gesicht und trank mit einer Kelle, etwas Wasser aus einem Metalleimer, denn er vorher mit dem frischem Wasser aus dem Bach gefüllt hatte.
Anschließend ging er zurück ins Haus um zu sehen ob die hübsche Schamanin schon wieder aufgewacht war.


WRONG TO LET YOU GO BY crash and burn

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schamanin
avatar
Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 28.10.16

Infos
Alter: 22
Besonderheiten:
Magie: Take Over: Animal Spirit
Beitrag© By Kallisto  Di Jun 20, 2017 11:20 am




Ein stinknormaler Tag?


#34
Guten Appetit
 


Kallisto wollte nicht nach ihm rufen, doch wollte sie Minato dennoch finden. Während sie aus dem Schlafzimmer kam und durch das Haus spazierte, konnte sie das nicht bewerkstelligen. Er war nirgends zu finden. Plötzlich vernahm die Magierin allerdings Geräusche. Es waren regelmäßige Geräusche. Geräusche wie… Holzhacken! Da hackte sicher jemand Holz. Es konnte sich eigentlich nur um Minato handeln und das erklärte auch, warum sie ihn im Haus nicht fand.
Kallisto bewegte sich in Richtung Ausgang. Sie wollte nachsehen gehen, mit dem fleißigen Magier sprechen, doch dann trat ihr ein Geruch in die Nase. Sie war wenige Meter am Essenstisch vorbeigegangen und was dort angerichtet war, erhaschte sofort ihre Aufmerksamkeit. Kallisto ließ sich von ihrem geplanten Weg abbringen und schaute sich den Tisch, beziehungsweise das was darauf angerichtet war, näher an. Es lag ein Zettel neben dem belegten Teller. Sie nahm ihn auf und las ihn. »Guten Appetit« stand darauf. Die Magierin konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen, sie legte das Stück Papier bei Seite und setzte sich hin, um sich an Speis und Trank zu bedienen.
Dabei hatte die Schamanin einen solchen Hunger, dass sie recht eilig aß und schnell damit fertig war. Nun aber. Sie stand auf und ging zur Tür. Die regelmäßigen Geräusche einer Axt, die in Holz schlug, waren verstummt. War er etwa fertig? Grade wollte Kallisto nach draußen treten, da schreckte sie auf. Minato versuchte im gleichen Moment die Türe zu nutzen, nur in die andere Richtung.


POISON.IVY @ TCP


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liberty Phoenix - Feuer Phönix
avatar
Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 19.08.16
Alter : 29

Infos
Alter: 25
Besonderheiten:
Magie: Dragonslayer des Feuers
Beitrag© By Minato  Mi Jun 28, 2017 4:40 pm

>Minato Arashi<
 
Dragonslayer des Feuers


Noch immer tanzten ihm die Erinnerungen des vergangenen Abends in seinem Kopf herum. Selbst bei der Arbeit kam er nicht auf andere Gedanken. Immer wieder sah er diese smaragdgrünen Augen die im Mondschein so wunderschön leuchteten vor sich und dann stellte sich wieder dieses wohlige kribbeln in seinem Bauch ein.
Nie zuvor hatte er so empfunden und schaffte es immer noch nicht so ganz diese richtig einzuordnen. Jedoch reichte es ihm für den Moment zu wissen, das sie sich gut anfühlten und das war einfach schön.
'Ob Lis wohl schon wieder wach war?', fragte er sich gedanklich, als er auch schon ihren Duft wahrnahm und geradewegs in sie hineinstolperte, als er das Haus betreten wollte.
Reflexartig fing er sie auf, so das sie nicht nach hinten weg, zu Boden fiel. Sein rechter Arm stützte dabei ihren Rücken, während seine linke Hand nach der ihren gegriffen hatte.
Mit einem überraschten Lächeln sah er sie an. "Puhh, das war aber knapp." Minato richtete sich zusammen mit ihr wieder auf. "Den Boden hier hatten wir ja schon mal kennengelernt. Das müssen wir ja nicht wiederholen", grinste er und bemerkte gar nicht so richtig das er immer noch ihre Hand hielt.
Erst einige Sekunden später viel es ihm auf und entließ ihre Hand aus der seinen. Etwas ertappt fühlend, kratzte er sich leicht verlegen am Hinterkopf. "Eh, ich hoffe das Essen hat dir geschmeckt, auch wenn es sicher schon abgekühlt war. Du hast so schön geschlafen, da wollte ich dich nicht extra wecken", meinte der Dragonslayer lächelnd.


WRONG TO LET YOU GO BY crash and burn

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schamanin
avatar
Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 28.10.16

Infos
Alter: 22
Besonderheiten:
Magie: Take Over: Animal Spirit
Beitrag© By Kallisto  Mo Jul 17, 2017 12:36 am




Ein stinknormaler Tag?


#35
… und nun?


Kallisto war ganz schön überrascht. Anders als Minato, verfügte sie nicht über eine dermaßen feine Nase, sie wurde im Gegensatz zu ihm nicht einmal vorgewarnt. Erst als sie bereits in ihn hineinlief, ihn quasi anrempelte, bemerkte sie seine Anwesenheit und dann war es eben schon viel zu spät um noch zu reagieren. Überrascht fiel sie hinten über. Der Dragonslayer war um einiges breiter und stärker gebaut als sie, an ihm würde sie so einfach abprallen, wie sie es eben auch tat. Zum Glück reagierte Minato schnell. Er griff sofort nach ihrer Hand, brachte dabei sogar noch einen Arm hinter ihren Rücken. Minato fing sie buchstäblich auf, noch bevor sie zu Boden ging. Noch immer stand die Überraschung Kallisto ins Gesicht geschrieben, als er sich zusammen mit ihr aufrichtete. »I-Ich habe dich gar nicht gesehen.«, antwortete die Magierin, was verhältnismäßig verspätet kam und im Prinzip keine Antwort auf das, was er nun über den Boden sagte. Sie schaute auf besagten Boden, dann fiel ihr Blick auf ihre eigene Hand, die Minato noch immer festhielt. Just in diesem Moment ließ er urplötzlich von ihr ab. Es war ihm wohl selbst nicht aufgefallen und unangenehm geworden. Eher aus dem Affekt heraus, zog auch Kallisto ihre Hand zurück. Nachdenklich schaute sie zu Minato auf, der sich nervös kratzte. »Jap, war lecker.« Sie lächelte sanft. »Bin wohl einfach eingenickt, dein Bett war so… weich und…« Die Erinnerungen kehrten zurück. Klar, er wusste doch, dass sie dort geschlafen hatte. Er musste es schließlich gewesen sein, der ihr die Decke überzog. »Es...äh… Es wird glaub ich Zeit.« Kallisto schob sich etwas an ihm vorbei. Sie wusste absolut nicht was sie noch hätte sagen sollen. Was nun? Sie wusste nicht, wie es weitergehen sollte und ihr erster Einfall war es, einfach „nach Hause“ zu gehen. »Ich mache mich dann mal auf den Weg zurück zur Gilde.« Eher unentschlossen setzte sie langsam einen Fuß neben den anderen, schaute gespannt zum Dragonslayer und erwartete seine Reaktion.


POISON.IVY @ TCP


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Liberty Phoenix - Feuer Phönix
avatar
Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 19.08.16
Alter : 29

Infos
Alter: 25
Besonderheiten:
Magie: Dragonslayer des Feuers
Beitrag© By Minato  Mi Jul 19, 2017 3:52 pm

>Minato Arashi<
 
Dragonslayer des Feuers


Eine angenehme Wärme durchströmte seinen Körper, während Kallisto ihm erzählte das ihr das Essen geschmeckt hatte. Es war zwar nichts aufwendiges gewesen, dennoch freute es ihn das es ihr zugesagt hatte. Minato mochte es immer wenn seine Kochkünste Zuspruch fanden, doch es von ihr zu hören, war noch mal ne Spur anders, er freute sich viel mehr darüber. "Schön das dir das Essen geschmeckt hat, das freut mich und ja ich finde mein bett auch sehr gemütlich", meinte er dann lächelnd, während sich Kallisto langsam versuche an ihn vorbei zu schieben.
Minato lies ihr etwas Platz in dem er etwas zur Seite auswich. Anscheinend wollte die Schamanin nun zur Gilde zurück, so äußerte sie sich zumindest und Minato war kurz dazu geneigt zu fragen ob er sie nicht begleiten solle. Lies aber von dem Gedanken ab. Sicher würde sie etwas Zeit brauchen um über das nachzudenken was die Tage geschah und der Dragonslayer wollte ihr nicht zu dicht auf die Pelle rücken, auch wenn er vom Gefühl her ganz anders dachte und gerne in ihrer Nähe bleiben würde.
"Okay", antwortete er daher etwas zögerlich, da er auch nicht so richtig wusste was er sagen sollte. Jedoch bevor sie ganz aus der Tür hinaus wahr, machte er einen schnellen Schritt auf sie zu und nahm noch einmal ihre Hand in seine und zog sie noch einmal sanft zu sich heran. Sein Blick traf abermals den ihren und Minato gab ihr einen sanften Kuss zum Abschied. "Du bist hier immer Willkommen und ich hoffe wir sehen uns schon bald wieder", fügte er noch an und lächelte sanft dabei, ehe er wieder einen Schritt zurück trat und ihre Hand wieder aus der seinen entließ.


WRONG TO LET YOU GO BY crash and burn

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Minatos Haus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Städte in Fiore :: Ardea-