Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Innenstadt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Mai 04, 2014 5:12 pm

In der Innenstadt gibt es Restaurants und auch vereinzelte Kleingeschäfte,welche es sich nicht leisten können in der Einkaufstraße zu öffnen. Er ist der Mittelpunkt der Stadt Man kommt von hier aus überall hin. Einkaufstraß,Marktplatz, und Wohngebiete. Jedoch gibt es auch in der Innenstadt Wohnungen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Mai 05, 2014 4:15 pm

cf:Yans Wohnung

Yan ging durch die Straßen und wollte die Stadt schnell verlassen, um nach Cait Shelter aufzubrechen. Er drehte sich nochmal um und sah nach Yoko, die ihm nachlief. "Von hier aus müssten wir eigentlich schnellstmöglichst die Stadt verlassen können. Bist du dir sicher, dass du alles gepackt hast, was du brauchst?" fragte er und schuterte seine eigene Tasche.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Mai 05, 2014 4:27 pm

<---Yans Wohnung

Yoko Folgte ihm und nickte. "Ja, habe ich, Sogar Tüten,damit ich die Schmutzige,sollte es soweit kommen rein machen kann. Ich will ja meinen Schönen neuen Rucksack nicht dreckig machen." Meinte Yoko und folgte ihm. Es war das erste mal, das sie mit einer Windel im Freien herum lief und es war schon ein komisches Gefühl Sie hoffte nur niemand würde es mitbekommen."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Mai 05, 2014 4:44 pm

"Gut, dann können wir ja losgehen." meinte Yan und überprüfte, ob der Riemen seiner Tasche auch richtig saß. ALs er fertig war, fing er an, aufs Stadttor zuzurennen. "Komm schon ,sonst bleibst du noch zurück" rief er ihr zu und marschierte das Stadttor.

tbc:Der Wald (Wroth Woodsea)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Mai 05, 2014 4:49 pm

Yoko rannte ihm hinterher, sie musste feststellen,da es nicht so einfach war mit einer Windel zu rennen und so stolperte sie mehr als das sie rannte bis sie am stadttor an kam.

tbc: Der Wald (Wroth Woodsea)
Nach oben Nach unten
Sealed Devil
avatar
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.16

Infos
Alter: 23 Jahre
Besonderheiten:
Magie: Virtute Verborum
Beitrag© By Maleena  Fr Dez 30, 2016 12:13 am

First Post
Asura & Arthur Harrison


Ein kurzes Seufzen schlich sich über ihre Lippen, ehe die Rothaarige kurz stehen blieb um sich zu strecken. Warum sie hier in Clover halt gemacht hatte? Nun, sie war gerade erst von einer Mission zurückgekommen und hatte auf dem Rückweg einen Brief von Arthur erhalten. Ihr Ehemann hatte sie um ein Treffen in der Innenstadt Clovers gebeten. Ob etwas passiert war. Schnell schüttelte sie ihren Kopf. Nein, das konnte sich Asura beim besten Willen nicht vorstellen. Ansonsten hätte der Brief sie schon viel früher erreicht. Es stand kein Grund nichts darin, lediglich die Bitte, sie möge doch in Clover in die Innenstadt kommen.

Ihr Vertrauter Khan ging langsamen Schrittes neben seine Herrin, ehe er zu ihr nach oben sah. "Es ist bestimmt nichts passiert Asu. Du zerbrichst dir unnötig den Kopf" meinte der Flammentiger und streckte sich gähnend, ehe er sich schüttelte. "Sag mir lieber, ob du Arthur irgendwo gesehen hast~" meinte sie leicht beleidigt. Sie war nun einmal empfindlich was ihren Ehemann anging. Doch ihr Vertrauter tat dies nur mit einem amüsierten Ton ab, ehe er sich ebenfalls umsah. Die beiden schlenderten auf der Suche nach Arthur ein wenig durch die Gegend, bis sie an einem kleinen Platz angekommen waren und der Tiger seine Nase in die Höhe hob. "Er ist in der Nähe, ich kann ihn wittern. Du solltest hier auf ihn warten~" sprach ihr Vertrauter und Asura nickte sachte, ehe sie ihre Tasche vom Rücken Khans nahm und sich ihr Vertrauter auf seinen Hintern setzte. Sie indes hielt Ausschau nach ihrem Mann - wenn Khan ihn wittern konnte, musste er doch ganz in der Nähe sein nicht wahr? Wobei ... je nachdem wie der Wind stünde ... ach Asura, zerbrich dir doch jetzt nicht den Kopf, sondern halt Ausschau nach deinem Mann! Wegen der Mission habt ihr euch eine ganze Weile nicht gesehen!! Los jetzt Mädchen! schimpfte sie sich innerlich selbst. Wo war er denn? Noch einmal holte sie den Brief aus ihrer Manteltasche, ehe sie die Nachricht las und seufzte.

Na hoffentlich war nichts passiert, während sie weg gewesen war. Der Abschied von Becky war schon schlimm genug gewesen. Zwar hatte sie die Mission recht zügig erledigen können, doch auf dem Rückweg war es zu Schwierigkeiten mit dem Zug gekommen, weswegen Asura einen Umweg hatte nehmen müssen. Sie sehnte sich nach ihrem Mann und ihrem kleinen Mädchen. Ob den beiden die kleinen Präsente gefallen würden, die sie auf dem Rückweg gekauft hatte? Für Becky hatte sie ein paar hübsche Haarklammern und ein Armband gefunden ... und für ihren Mann? Nun, der würde wohl bald über seinem neuesten Buch brüten. Hoffentlich gefiel ihm das Geschenk auch, sie wusste schon lange nicht mehr, welche Bücher er nun schon daheim angehäuft hatte und welche nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Dez 30, 2016 1:00 am



Asura & Arthur #1 First Post


Endlich waren die Tage überstanden, die Arthur ohne seine Liebste verbringen musste. Sie war mal wieder auf einem Auftrag gewesen, weshalb sie längere Zeit nicht zu Hause sein konnte. Der Abschied damals von Becky viel ihr schwer, doch auch Arthur wollte sie lieber zu Hause bei sich haben. Aber nun ja, ab und zu mussten sie diesen Aufträgen eben nachgehen, um Geld in der Haushaltskasse zu haben. So kümmerte sich der Brillenträger die nächsten Tage allein um Becky, doch zwischenzeitlich hatte er wieder leichtes Fieber bekommen, weshalb er seinen Schwiegervater herbat, um etwas mit Becky zu spielen. Natürlich kam er der Bitte auch nach, wo durch Arthur etwas Zeit hatte, um sich auszuruhen und das Fieber wieder senken zu können. Glücklicherweise war dies nach zwei Tagen schon wieder verschwunden, weswegen der blond Haarige wieder genug Zeit hatte, um sich um Becky zu kümmern. Sie aßen zusammen, sie spielten und trainierten zusammen. Und dann war endlich der Tag gekommen, an dem Asura wieder Daheim einkehren würde. Doch er wollte seine Frau etwas gutes tun, weshalb er ihr einen kurzen Brief schreib, mit der Bitte, dass sie sich  nah Clover begeben sollte. Gesagt, getan, der Brief war abgeschickt und Asuras Vater drum gebeten, dass er für den Tag auf Becky aufpassen könnte.

In Clover angekommen steuerte Arthur gleich einen Platz an, an welchem er auf seine liebste Ehefrau warten wollte. Wie der Auftrag wohl wahr? War ihr auch nichts passiert? Vielerlei Gedanken schwirrten durch seinen Kopf, ehe er an seinem Ziel ankam. Seinen Blick ließ der Langhaarige durch die Gegend schleifen, ehe er seine Traumfrau auch schon gefunden hatte, wurde sie doch von ihrem Vertrautem begleitet. So schlich er sich von hinten an seine Frau heran, ihrem Tiger an Zeichen gebend, damit er ihr nichts sagen würde und legte seine Arme um sie, wobei er mit seinem Zeigefinger jeweils in die Wangen seiner Gattin piekste. Huhu~♥ begrüßte Art sie lächelnd und noch bevor sie etwas sagen konnte, legte er eine Hand unter ihr Kinn und drehte ihren Kopf sanft zu ihm, um ihr auch gleich einen Kuss zu geben. Ich hoffe die Reise war nicht zu anstrengend für dich gewesen? erfragte er auch gleich mit einem leicht besorgten Ton.
Nach oben Nach unten
Sealed Devil
avatar
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.16

Infos
Alter: 23 Jahre
Besonderheiten:
Magie: Virtute Verborum
Beitrag© By Maleena  Fr Dez 30, 2016 9:43 am

Asura sah sich um, doch sie konnte Arthur nicht entdecken ... wo zum Teufel war er denn? Khan indes hatte Arthur natürlich schon lange bemerkt, hatte er doch extrem feine Sinne. Und doch verstand er das stumme Zeichen Arthurs und tat so, als würde er prüfend die Nase in die Luft halten, würde auch brav darauf Acht geben, was seine Herrin ihm gesagt hatte. Und da Asura durch ihr beeinträchtigtes Gehör Arthurs kleine Schleich-Attacke auch nicht mitbekommen hatte, war sie natürlich gehörig erschrocken und ein erschrockenes "Iek!" verließ ihre Kehle. Doch da hörte sie schon die Stimme ihres geliebten Ehemannes. Gerade wollte sie mit ihm schimpfen, da hauchte er ihr auch schon einen Kuss auf die Lippen.

Asura schloss kurz ihre Augen und erwiderte den Kuss den er ihr gab, ehe sie ein sanftes Lächeln zeigte, als sie sich voneinander lösten. "Hallo Liebling~" meinte sie und ein glückliches Funkeln trat in ihre Augen, ehe sie sich herum drehte und sich an Arthur schmiegte. Wie gut seine Nähe doch nach der langen Trennung tat. Sie hatte ihn wahrlich vermisst, weswegen es jetzt umso schöner war, dass sie ihre Arme um ihn legen konnte. "Sie hat sich an der Hand verletzt, das tollpatschige Ding" meinte Khan auf Arthurs zweite Frage hin und Asura warf ihrem Vertrauten einen wütenden Blick zu - musste er diese kleine Verletzung auch ansprechen? "Khan ..." - "Die Wunde hat sogar geblutet~" - "Khaaaaan..!" - "Oh, beinahe hätte ich es vergessen! Ein bisschen musste der Kratzer sogar genäht werden!" - "Jetzt reichts!" meinte Asura und zog ihrem Vertrauten ohne Gnade am Ohr, bedachte ihn mit einem wütenden Blick - ihr Temperament. Der Flammentiger jaulte überrascht auf und stammelte schnell ein "A-ach ... hab ich irgendwas g-gesagt?! Ich meine natürlich es war alles okay bis auf ein paar Probleme mit dem Zug!", ehe Asura sein Ohr los ließ.

Ob es Khan störte so behandelt zu werden? Nein. Asura zog immer an seinem Ohr, wenn er etwas sagte, was ihr nicht passte. Es war nun einmal ihr Temperament, das hier und da mit ihr durch ging. Nichtsdestotrotz mochte der Flammentiger seine Herrin sehr. Asura seufzte und wandte sich mit einem sanften Lächeln wieder Arthur zu, ehe sie ihre Arme um ihn schlang und sich wieder an ihn kuschelte. "Ich hab dich vermisst Liebling ... und mach dir keine Sorgen es ist wirklich nur ein kleiner Kratzer mehr nicht" sagte sie und hauchte ihm einen Kuss auf die Lippen. Sie konnte es gar nicht erwarten nach Hause zu kommen und ihm und Becky die Geschenke zu geben. Vor allem freute sie sich darauf, ihre kleine Tochter wieder zu sehen. Bestimmt passte ihr Vater gerade auf die Kleine auf, konnte sie ihre kleine Prinzessin nirgends entdecken.

Doch dann fiel ihr ein, was sie sich die ganze Zeit gefragt hatte - warum hatte Arthur sie hierher bestellt. "Liebling, warum hast du mich hierher bestellt? Es ist doch hoffentlich nichts passiert, während ich weg war?" fragte sie besorgt und auch ihre Augen spiegelten ihre Sorge wider, während sie zu ihm nach oben sah - trotz High-Heels war sie noch immer kleiner als ihr Mann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Dez 30, 2016 8:33 pm



Asura & Arthur #2

Die kleine Schleichattacke war geglückt, Khan hatte so getan, als hätte er Arthur noch nicht entdeckt und Ashuras Kehle entließ ein erschrockenes "Ieks!". Aber sie beruhigte sich schnell wieder, als Arthur ihr einen Kuss auf die Lippen gab, war es ihm doch durch aus bewusst gewesen, dass die rot Haarige wieder mit ihm geschimpft hätte. Arthur wusste einfach, wie er seine Gattin beruhigen konnte. Und sobald sie sich rum gedreht und an ihn geschmiegt hatte, legte der Brillenträger seine Arm um sie und gab ihr noch einen Kuss auf die Stirn. Es war schön gewesen Asura wieder in die Arme nehmen zu können..
Allerdings war seine Freude für einen kurzen Moment entschwunden, als der Tiger meinte, dass sie sich an der Hand verletzt hatte. Hu? murmelte Arthur überrascht, wollte er sich doch kurz die Verletzung ansehen, als die rot Haarige auch schon aus seinen Armen entschwand und ihrem Vertrauten das Ohr lang zog. Es war irgendwie süß mitanzusehen, weswegen er sich ein kurzes Schmunzeln nicht verkneifen konnte, die Hand kurz an sein Kinn gelegt. Ihr Temperament war einfach wunderbar. Schnell umschlungen ihre Arme auch schon wieder den Oberkörper des blond Haarigen, welcher, wie eben, wieder die Arme um sie legte. Die rot Haarige meinte daraufhin, dass sie ihren Gatten vermisst hatte und ihre Verletzung wirklich nicht schlimm war. Dann glaub ich dir das mal..~ antwortete er und erwiderte ihren Kuss auch gleich. Ich hab dich auch vermisst..~ hauchte er danach.
Und schlussendlich kam dann auch die Frage, warum Arthur sie hierher bestellt hatte und hoffte, dass doch nichts passiert war, als sie weg war. Tja, wenn man von seinen zwei Tagen Bettruhe absah, war natürlich nichts passiert. Ob er ihr davon erzählen sollte? Wohl lieber nicht.. wobei sein Schwiegervater ihn ja immer noch verpfeifen könnte.. Na hoffentlich tat er das nicht! Asura jetzt schon mit so etwas zu belasten wollte er nicht, der Tag heute sollte schön werden! Ich dachte, wir beide könnten einen schönen Tag zusammen verbringen? Der Auftrag war bestimmt anstrengend gewesen, da dachte ich es wäre eine ganz gute Idee~ erklärte der blond Haarige ihr lächelnd. Ob es eine gute Idee war? Bestimmt! Becky ist bei deinem Vater, also haben wir den Tag Zeit für uns fügte er noch hinzu und hoffte, dass sie diese Idee auch gut fand und sich drauf einließ.
Nach oben Nach unten
Sealed Devil
avatar
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.16

Infos
Alter: 23 Jahre
Besonderheiten:
Magie: Virtute Verborum
Beitrag© By Maleena  Fr Dez 30, 2016 10:45 pm

Sie lauschte seinen Worten und als er sagte, dass die beiden sich einen schönen Tag machen könnten, schenkte sie ihm ein zärtliches, liebevolles Lächeln. "Und ich dachte schon Sodom und Gomorra wären ausgebrochen und das weiß was ich passiert wäre ... Liebling, schock mich nicht so~ Das ist nicht gerade nett, weißt du ..." meinte sie und entfernte sich von ihm, stupste ihm kurz gegen die Nase, ehe sie ein paar Schritte von ihm weg schlenderte und in den Himmel sah, ihre Hände dabei hinter dem Rücken verschränkt - man konnte die bandagierte Hand sehen, die sie schnell mit ihrer unverletzten Hand verdeckte, ehe sie Arthur einen Blick über die Schulter zu warf und grinste. "Oder halt, sag mir nicht du hast etwas ausgefressen, während ich weg war? Hmmmm Blondie?" fragte sie ihn neckend und ließ ein helles Lachen ertönen, ehe sie sich zu ihm herum drehte und ihn anlächelte. Asura genoss die gemeinsame Zeit mit Arthur jedes Mal aufs neue wieder. Ob sie wirklich dachte, dass er etwas ausgefressen hatte?.

Nein, ihr Mann hatte gewiss nichts ausgefressen, dafür vertraute sie ihm viel zu sehr. Und wenn er es dennoch getan hätte, könnte er sich auf etwas gefasst machen. "Wie wäre es, wenn wir uns eine Kleinigkeit zu Essen gönnen? Ich bin nach dem Zugausfall so genervt gewesen, dass ich nicht einmal etwas essen wollte ... und schimpf mich jetzt ja nicht! Wegen diesem blöden Zugausfall bin ich erst so spät da~" meinte sie und kam wieder zu ihm, nahm seine Hände und verschränkte ihre Finger mit seinen. Ja, Asura hatte ihren Mann wahrlich vermisst. Wie lange war sie weg gewesen? Bestimmt einige Tage. Und wann immer sie auf Mission ging, sehnte sie sich nach ihrem Liebsten, ihrer Tochter und dem vertrauten gemeinsamen Heim.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Sa Dez 31, 2016 4:05 am



Asura & Arthur #3

Haha, tut mir leid, das war nicht meine Absicht gewesen antwortete er seiner Gattin lächelnd und musterte kurz ihre verletzte Hand, die sie schnell mit ihrer unverletzten überdeckte. Sorge trug er trotzdem noch in sich, doch die verwandelte sich grade eher in Selbstsorge. Schließlich wollte er nicht mitten in der Stadt einfach zusammenbrechen, doch wann diese Schwächeanfälle passierten wusste er leider nicht.. Daher, konnte der blond Haarige nur beten und hoffen. Als sich Asura ein paar Schritte von ihm entfernte und ihn über die Schulter schauend angrinste, war er kurz verlegen, doch was das Lügen anging war er, fast, einsame Spitze. Wo denkst du denn hin Schatz? Ich benehme mich natürlich~ erwiderte er weiterhin lächelnd. Na hoffentlich würde sie nichts bemerken, denn dann würde er definitiv Prügel beziehen.. Nette Prügel natürlich!
Asura machte dann auch gleich den Vorschlag, dass die zwei etwas essen könnten, da sie durch die Zugverspätung verspätet ankam und zu wütend war, um etwas essen zu können. Natürlich können wir so etwas machen, doch lass es bitte nicht zur Gewohnheit werden, ja? antwortete der langhaarige ihr auf die Frage und hielt dann die Hand seiner Frau. Ich kenne ein schönes Cafe, da können wir hin~ erzählte Arthur der rot Haarigen, während er sich in Bewegung setzte und das Cafe ansteuerte. Dir wird es da bestimmt schmecken lächelte er sie an, ehe er dann so lange in etwas Small Talk überging. Wie war der Auftrag eigentlich? Sehr anstrengend oder ging er einigermaßen?.. Ja, er war nun mal besorgt gewesen und würde jeden einen Kopf kürzer machen, der noch lebt und seine Frau verletzt hat!
Nach oben Nach unten
Sealed Devil
avatar
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.16

Infos
Alter: 23 Jahre
Besonderheiten:
Magie: Virtute Verborum
Beitrag© By Maleena  So Jan 01, 2017 12:49 am

"Aber natürlich tust du das mein Schatz~" erwiderte sie und folgte ihm, als er das Cafe ansprach. Sie schmiegte sich etwas gegen seinen Arm und Khan ging derweil neben Arthur her. Kurz sah sie ihren Vertrauten an, der jedoch nur kurz auf grummelte. Der Tiger hatte sich seit Arthurs Erkrankung die Angewohnheit angeeignet, neben dem Mann seiner Herrin her zu laufen, damit dieser sich notfalls auf ihn stützen konnte. Man wusste schließlich nie, wann ein Schwächeanfall seinerseits zu erwarten war.

Doch Asura hoffte natürlich, dass er keinen bekam, solange sie nicht zu Hause waren. Doch sie war guter Dinge. Er sah fit aus, zumindest noch. Ein wenig Sorge keimte dennoch in ihr auf, die sie jedoch schnell verscheuchte. Khan würde spüren, wenn ein Schwächeanfall nahte, Tiere waren auf solche Dinge extrem empfindlich und feinfühlig. "Im allgemeinen war es ein recht leichter Auftrag. Nur die Jagd stellte sich als schwierig heraus. Es hat ganz schön gedauert das Vieh aus seiner Höhle zu locken. Aber ansonsten war es ganz okay. Und wäre der blöde Ast nicht gewesen, hätte ich mir auch nicht den Kratzer geholt. Aber mach dir wirklich keine Sorgen Liebling, die Wunde hab ich selbstredend schon von einem Arzt anschauen lassen. Achja, ich habe für dich und Becky ein paar Kleinigkeiten dabei. Aber die gibt es erst zu Hause" erzählte sie gut gelaunt und Khan nahm ihr ihre Tasche ab, ehe er wieder gemütlich neben Arthur her ging, scheinbar von der guten Laune seiner Herrin angesteckt worden war. "Wie lief es daheim, während ich weg war? Becky war bestimmt fleißig am lernen, so wie ich unsere kleine Prinzessin kenne" erkundigte sie sich dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jan 01, 2017 2:10 pm



Asura & Arthur #4

Momentan war Arthur noch ziemlich fit gewesen, was ihn selbst auch ziemlich erfreute, wäre ein Schwächeanfall jetzt doch einfach ungünstig gewesen. Wahrscheinlich würde man ihn dann ins Krankenhaus bringen, wo er dann ein paar Tage bleiben müsste, ob er wollte oder nicht. Schöner wäre es ja wohl, wenn der blond Haarige mit seiner Frau wieder nach Hause, zu seiner Tochter konnte. Also schön drauf achten, dass er sich nicht übernehmen würde!
Kurz darauf erzählte die rot Haarige auch gleich von ihrem Auftrag, der zwar recht einfach war, doch die Jagd schien schwieriger zu sein, als Asura anfangs glaubte. Und dann war es wohl jener Ast, der seiner Geliebten diese Verletzung verpasste. Gut, manchmal waren Büsche, Dornen und so weiter doch recht.. Naja, autsch. Allerdings fügte Asura gleich hinzu, dass ein Arzt sich dies schon angeschaut hatte, na dann musste sich Arthur wohl keine Sorgen machen oder? Leichte Sorge trug er zwar noch in sich, allerdings verpuffte diese auch so langsam, gab es ja auch keinen Grund mehr dazu. Bekomme ich nicht einmal einen kleinen Tipp?~ fragte der Brillenträger neugierig, doch konnte er natürlich bis Daheim warten.
So kamen sie dann auch am Cafe an, wo Arthur gleich einen leeren Tisch ansteuerte. Sobald sich Asura dann gesetzt hatte, würde er ihr den Stuhl ran schieben, ehe sich der blond Haarige dann auch setzten würde. Ja, Becky war fleißig am lernen, somit lief es auch sehr gut antwortete der Langhaarige ihr lächelnd. Dein Vater war auch an zwei Tagen bei uns und hat mit ihr gespielt fügte er noch hinzu, so ganz lügen wollte er natürlich auch nicht. Naja, so oder so konnte er sich wahrscheinlich schon auf Ärger gefasst machen.. Nebenbei reichte Arthur seiner Frau schon mal die Karte.
Nach oben Nach unten
Sealed Devil
avatar
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.16

Infos
Alter: 23 Jahre
Besonderheiten:
Magie: Virtute Verborum
Beitrag© By Maleena  So Jan 01, 2017 9:05 pm

Asura schenkte ihrem Mann ein zärtliches Lächeln, als er nach einem Tipp für sein Geschenk fragte. Sie überlegte kurz und sah dann zu ihm nach oben. "Es ist ein Geschenk das dir denke ich sehr gefallen wird .. das war der Tipp~" sprach sie und setzte sich, als sie bei dem leeren Tisch angekommen waren und sofort schob Arthur ihr den Stuhl heran, woraufhin sie ihm erneut ein zärtliches Lächeln schenkte. Ihr Mann war schon immer so zuvorkommend gewesen - eine Seite an ihm, die sie mehr als nur liebte. Aber gut, was liebte sie nicht an diesem Mann?
Sie nahm dankend die Karte entgegen und lauschte seinen Worten. Also war ihre Tochter fleißig am lernen. "Na, so wie ich unser Mädchen kenne durftest du dir den ein oder anderen Spruch anhören" sagte sie amüsiert, doch ihre Alarmglocken schrillten ein wenig, als er meinte dass ihr Vater für zwei Tage vorbei gekommen war. Klar, sie wusste dass ihr Vater einen Narren an seiner Enkelin gefressen hatte und doch ... die Stimme der Sorge meldete sich, weswegen sie ihre Hand nach Arthurs ausstreckte und ihre zierliche auf seine legte. "Liebling, es war doch nichts ernstes oder?" fragte sie leise und ihre Finger verkrampften sich leicht um seine Hand, während ein besorgter Blick auf Arthur ruhte. Sie wollte nicht, dass er sie belog, dass er es herunter spielte. Lieber sollte er ehrlich sein - dann wäre das Donnerwetter auch nicht so groß! Eigentlich müsste es Arthur besser wissen als sie, dass er sich nur mehr Ärger von ihr einhandelte, wenn er alles herunter spielte. Bislang schien es ihm gut zu gehen und doch ... einen Teil Sorge trug Asura immer in sich, seit er erkrankt war. Sie konnte nichts dafür, sie wollte Arthur einfach nicht verlieren. Dafür liebte sie diesen Mann viel zu sehr und wollte auch für ihre Tochter weiterhin diesen liebevollen Mann als Vater haben.
Khan hatte sich indes neben den beiden hingelegt und döste vor sich hin, als Asura jedoch leise ihre Stimme erhoben hatte, hatte der Tiger seine Ohren aufgestellt und eines seiner Augen geöffnet. "Ich werd mich mal eine Weile ausruhen~ Arthur, ich verlass mich auf dich. Genießt Euren Tag zu zweit heute~" sprach er und riss Asura so aus ihren besorgten Gedanken. Kurz war ein Bannkreis unter dem Tiger zu sehen, ehe er sich auch schon in seine versiegelte Form begab und sich der Ring an Asuras linken Zeigefinger schmiegte. Sie sah überrascht auf den Ring an ihrem Zeigefinger.
Was war denn das jetzt bitte gewesen? So schnell hatte sich Khan ja sonst auch nicht verzogen! War das ein Ablenkungsmanöver seitens ihres Vertrauten? Oder war er derart erschöpft und sie hatte es nicht gemerkt?! Nein, nein sie achtete auf die, die ihr wichtig waren und Khan war definitiv eine dieser Personen. Dann umspielte ein zartes Lächeln ihre Lippen, ehe sie sich der Karte widmete, ihre Finger auf Arthurs Hand hatten sich entspannt, hatte der Tiger sie doch gerade gut ablenken können. Und dass er es getan hatte ließ Asura nun leicht schmunzeln. Khan war einfach unverbesserlich, hier und da kam es ihr so vor, als hielte er mehr zu Arthur als zu ihr. Und doch war sie dem Tiger dankbar für die Worte. Er hatte ja auch recht! Es war lange her gewesen, dass die beiden sich einen Tag zu zweit gegönnt hatten und sie sollte ihn genießen, wenigstens für eine kleine Weile abschalten und die Zeit allein mit ihrem Mann genießen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Jan 02, 2017 11:00 pm



Asura & Arthur #5

Etwas das er mochte? Hu, dass schränkte die Auswahl nicht wirklich ein. Seine Frau wusste, was ihm gefiel, also.. konnte er sich nicht wirklich etwas drunter vorstellen. Und so blieb die Neugierde bestehen, wenngleich er sie natürlich unterdrücken konnte. In seinem Alter war dies einfach.. nichts "großes" mehr, da freute man sich als Kind doch noch mehr auf Überraschungen. Doch, dass seine Frau an ihn gedacht hatte, freute ihn natürlich, so würde er sich mit dem gemeinsamen Tag bei ihr revanchieren.
Als Asura die Karte nahm und den Worten ihres Mannes lauschte erwiderte diese, dass sich Arthur den ein oder anderen Spruch sicherlich anhören durfte. Ja, dass stimmt. Man merkt, dass sie dein wundervolles Temperament geerbt hat schmunzelte er, "schleimen" - Wie es seine Frau immer nannte - könnte Art doch recht gut. Allerdings entglitten ihm fast alle Gesichtszüge (Die er sich äußerlich natürlich bewahren konnte), als Asura fragte, ob es hoffentlich nichts ernstes war. Egal wie gut der blond Haarige lügen konnte, Asura würde diese sofort durchschauen. Seine Finger verkrampften kurz, der Atem stockte wenige Sekunden, ehe sich sein Körper wieder entspannen musste, da Asura ihre Hände auf die ihres Gatten legte. Es war nur leichtes Fieber und nach zwei Tagen Bettruhe schon wieder verschwunden, verzeih die Umstände erklärte der Brillenträger Asura mit einem entschuldigten Lächeln. Na hoffentlich war das Donnerwetter nicht ganz so groß.. Wenn die beiden nur wüssten.. Aber auch er war etwas überrascht gewesen, als der Tiger seiner Frau sich freiwillig zurück in den Ring begab. Er war doch sonst nicht so.. oder? Dass er etwas verblüfft über diese Tatsache war, konnte man an seinem Gesichtsausdruck wenige Sekunden erkennen, ehe diese sich wieder in das alltägliche Lächeln des blond Haarigen verwandelten. So könnte er jetzt zumindest versuchen vom eigentlichen Thema abzulenken! Asura sollte sich keine Gedanken machen, ihm ging es gut und das war doch die Hauptsache! Schon etwas gefunden? erkundete er sich schließlich und fügte noch hinzu Der Schokokuchen soll hier sehr gut sein..~
Nach oben Nach unten
Sealed Devil
avatar
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.16

Infos
Alter: 23 Jahre
Besonderheiten:
Magie: Virtute Verborum
Beitrag© By Maleena  Mi Jan 04, 2017 8:50 pm

Als er sie darum bat, die Umstände zu verzeihen, schüttelte sie sachte den Kopf, Khans Worte im Hinterkopf. "Da muss ich nichts verzeihen, immerhin kannst du nichts dafür Liebling. Hauptsache du überanstrengst dich nicht ... Schokokuchen hm? Da will wohl jemand, dass ich mehr auf die Rippen krieg?" fragte sie neckend und hauchte ihrem Mann einen Kuss auf die Wange. Ja, normalerweise hätte Asura ihrem Mann jetzt Feuer unterm Hintern gemacht, doch sie wollte diese seltene gemeinsame Zeit nicht ruinieren.

Dafür genoss sie dieses selten gewordene Phänomen gerade viel zu sehr. Klar, sie wusste schon damals, dass ein gemeinsames Kind die traute Zweisamkeit hier und da extrem einschränken konnte. Umso schöner waren aber diese Zeiten geworden, in denen sie mit Arthur etwas unternehme konnte. Und sie war dankbar dafür. Immerhin war es durch seine Krankheit nicht immer selbstverständlich, dass er mit ihr durch die Stadt bummeln konnte. Deswegen schenkte sie ihrem Mann ein liebevolles Schmunzeln, ehe sie sich wieder der Karte widmete. "Wehe der Kuchen schmeckt nicht, dann musst du mir meine Lieblings-Pralinen kaufen~" meinte sie stichelnd in seine Richtung und entschied sich für ein Stück des empfohlenen Schokokuchens und einen Eiskaffee. Dann lehnte sie sich etwas zu Arthur, um zu schauen was er wählen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Sa Jan 07, 2017 1:22 am



Asura & Arthur #6

Nun, anscheinend hatte Khan Arthur echt den Arsch gerettet, denn er wusste, dass seine geliebte Ehefrau ihm sonst die Hölle heiß gemacht hatte. Asura hatte genug Temperament gehabt, sie hätte ihn bestimmt auch mitten im Cafe zur Sau gemacht.. da hatte er wohl noch einmal Glück im Unglück gehabt, nicht? Haha, hoffentlich würde sie zu Hause auch noch so ruhig bleiben.. Werde ich schon nicht Liebling..~ erwiderte der blond Haarige lächelnd und erwiderte sanft den Kuss seiner Gattin. Doch jetzt musste er aufpassen! Wenn es um die Figur einer Frau ging musste man gaaaanz vorsichtig sein, andernfalls wäre die Hölle die nächsten Tage angenehmer, als das traute Heim. Aber Liebling, du hast eine wunderschöne Figur "schleimte" der Langhaarige lächelnd. Und dabei log er noch nicht einmal. Das Aussehen war nicht alles im Leben und im hohen Alter würde man sich immer noch lieben. Also, warum jetzt drauf achten?
Allerdings war die Zeit mit der rot Haarigen wirklich schön, wurde diese doch nach Beckys Geburt seltener und kostbarer, nicht zuletzt auch, weil die Erkrankung Arthur ziemlich zu schaffen machen konnte. Doch der Brillenträger gab sein bestes, nicht zuletzt, weil er seiner Familie keine Sorgen bereiten wollte. Vier Jahre hatte er nun schon durchhalten können, wenn gleich die Kraft seines Sehsinns immer mehr nach lässt. Doch er würde nicht aufgeben, keinesfalls. Die Pralinen hätte ich dir auch so gekauft antwortete er Asura daraufhin, ehe diese den empfohlenen Schokokuchen bestellte. Arthur nahm dann die Karte entgegen und überflog diese noch einmal, ehe er sich dann einen Tee und ein Stück Apfelkuchen bestellte. Als der Kellner verschwand, legte Art die Karte wieder auf den Tisch und lehnte sich etwas zurück. Hast du sonst noch wünsche, wo es hingehen soll? erfragte er dann und schob sich seine Brille zurück.
Nach oben Nach unten
Sealed Devil
avatar
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.16

Infos
Alter: 23 Jahre
Besonderheiten:
Magie: Virtute Verborum
Beitrag© By Maleena  Do Jan 19, 2017 4:27 pm

Sie gab ein kurzes Lachen von sich, als ihr Mann sagte, er hätte ihr die Pralinen auch so gekauft. Aber natürlich ... nur hatte er sie ihr meistens geschenkt, wenn er etwas ausgefressen hatte, um ihr Temperament so am Ende wieder einigermaßen zu besänftigen. Ja ... ihr Temperament musste für ihn und auch für den Rest der Familie hier und da ein Graus sein, doch ihr Mann liebte sie auch für die feurigen Ausbrüche und dafür wiederum war ihr dieser Mann so unglaublich wichtig - er hatte sie so akzeptiert wie sie nun einmal war, er war wahrlich ihre bessere Hälfte hier und da.
Bei dem Kommentar mit der Figur musste Ausra ebenfalls schmunzeln. Sie ahnte, dass Arthur den Gedankengang hatte - Vooooorsiiiiicht heikles Thema bei einer Frau! - doch Asura war keine jener Frauen, die Kommentare über die Figur direkt in den falschen Hals bekam. Selbstverständlich achtete sie auf ihre Figur, doch sie zählte nicht jede Kilokalorie extra, nur um gertenschlank zu bleiben. Man sah der Rothaarigen ohnehin kaum an, dass sie sogar schon ein Kind geboren hatte, waren die Fettpölsterchen - wie ihr Vater die restlichen Pfunde der Schwangerschaft neckend bezeichnet hatte - doch schon lange verschwunden. Wenn sie dagegen andere Frauen betrachtete, die ungefähr zum gleichen Zeitpunkt wie Asura ein Kind geboren hatten ... naja, sie schweifte ab.
Ihr Mann fragte, ob sie noch Wünsche hatte, bezüglich des heutigen Tages und sie schenkte ihm ein liebevolles Schmunzeln, ehe sie ihm sachte in die Wange piekte. "Hauptsache ich bin mit meinem kleinen Blondschopf zusammen, dann ist mir alles weitere egal~" sprach sie sanft und verwendete mit Absicht diesen neckenden Spitznamen - okay gut eigentlich nannte sie Arthur nur so wenn sie sauer auf ihn war, doch die liebevolle Betonung ließ das Gegenteil heraus sickern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jan 22, 2017 9:36 pm



Asura & Arthur #7


Asura war einfach eine wundervolle Frau seiner Meinung nach. Zwar war er bei dem Thema mit den Kilos vorsichtig, hörte man doch immer wieder bei anderen, dass es bei dem Thema leicht zu streit kommen könnte, doch bei der rot Haarigen war es nicht wirklich so. Klar, sie achtete auch auf ihre Figur, wie wohl die meisten Menschen, doch wirklich übertrieben tat sie dies auch nicht. Und auch das liebte er an ihr.. sie war einfach anders, als die anderen Frauen und das machte sie besonders. Arthur hingegen.. naja. Wirklich muskulös war der blond Haarige noch nie und auch die Tatsache, dass sich die Krankheit schon weiterentwickelt hatte, ließ ihn ein paar Kilos mehr verlieren, als er eigentlich wollte. Egal wie viel er auch aß, es wollte einfach nicht. Wie lange sein Körper wohl noch mitmachen würde? Naja.. der Tag soll schön werden, also verdrängte der Brillenträger die negativen Gedanken schnell. Spätestens zu Haus würden ihn wohl diese Gedanken wieder einholen.. und leider noch schlimmer.
Es dauerte nur wenige Minuten, ehe die Kellnerin zurück kam und den beiden ihre Bestellung auf den Tisch stellte. "Ich wünsche einen guten Appetit" lächelte sie zum Abschied und widmete sich den anderen Kunden. So richtete sich Arthur wieder etwas auf und griff gleich zur Teetasse, um einen Schluck zu trinken. Lass es dir schmecken Schatz~ lächelte er seine Ehefrau an, ehe er die Tasse sachte wieder auf dem Tisch abstellte und die Gabel ergriff. Doch bevor er ein Stück essen konnte, piekste ihn Asura sachte in die Wange. Sie erwiderte auf seine Frage, dass ihr alles egal ist, solange sie mit Arthur, ihrem kleinen Blondschopf zusammen war. Arthur selbst lächelte sanft, als er dies hörte, ließ er den Necknamen doch immer wieder über sich ergehen. Zwar nannte die rot Haarige ihn nur so, wenn sie sauer war, doch die liebevolle Betonung fiel ihm natürlich sofort auf. Wir könnten ja mal wieder den Garten besuchen, in welchem ich dir damals den Antrag gemacht habe? schlug er daher vor, glaubte er natürlich, dass Asura die Idee gut fänden würde. Hoffentlich..!
Nach oben Nach unten
Sealed Devil
avatar
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 29.12.16

Infos
Alter: 23 Jahre
Besonderheiten:
Magie: Virtute Verborum
Beitrag© By Maleena  Do Jan 26, 2017 8:51 am

Sie gönnte sich einen Schluck von ihrem Eiskaffee und musste feststellen, dass dieser hier wahrlich gut war. Nicht zu kalt und doch das schöne milde Kaffee-Aroma. Definitiv ein stilles unausgesprochenes Lob an die Person, die dieses Getränk hergerichtet hatte. Sie schenkte Arthur ein liebevolles Lächeln und nahm ebenfalls ihre Kuchengabel zur Hand und trennte ein Stück des Schokokuchens ab. "Du dir auch Liebling" sprach sie und probierte von dem Kuchen, ehe ihr ein leises Lob in Form eines "Der ist wirklich gut ..." über die Lippen kam. Eine Weile schwiegen die beiden, bis Arthur vorschlug, dass sie doch den Garten besuchen könnten, wo er ihr vor neun Jahren den Heiratsantrag gemacht hatte und ein glückliches Schmunzeln umspielte ihre Lippen.
"Das ist eine wunderbare Idee Schatz ... aber zuerst .. willst du mal probieren?" fragte sie neckend und deutete mit ihrer Gabel auf den Schokokuchen, hatte weiterhin das Schmunzeln im Gesicht. Ja, das war wahrlich eine wundervolle Idee! Sie waren lange nicht mehr in diesem Garten gewesen, dennoch war er für Asura ein besonderer Ort geworden - immerhin hatte sie dort den ersten schönsten Tag in ihrem Leben gehabt! Der zweite war selbstredend die später folgende Hochzeit der beiden und dann noch die Geburt von Becky! Asuras Herz ging auf, als sie an all die schönen Erinnerungen dachte. Arthur hatte ihr wahrlich viel gegeben, hatte ihr Leben um ein vielfaches bereichert und verschönert. Ein liebevoller Blick wanderte auf ihren kleinen (gut, er war größer als sie aber egal) Blondschopf.
Ja ... so heißblütig Asuras Temperament auch war, zu ihrer Familie versuchte die Rothaarige stets die liebevolle Frau zu sein, die ihren Liebsten auch zeigte, dass sie glücklich war, alle um sich herum zu haben. Irgendwie musste die Quincy lächeln, als sie an ihr Temperament zurückdachte, denn automatisch wanderten ihre Gedanken weiter zu ihrer kleinen Prinzessin Becky - die hatte nämlich ein ordentliches Stück ihres Temperaments geerbt. Ob ihre Mutter hier und da die gleichen Gedanken gehabt hatte, wie Asura wenn sie - gerade zu den ersten Ausbrüchen besagten Temperaments - kurz vor dem Verzweifeln gewesen war? Sich selbst hassen tat Asura selbstredend nicht für diese anfängliche Verzweiflung. Ihr Vater hatte ihr oft genug gesagt, dass das erste Kind meist schwierig für frisch gebackene Eltern war. Doch nun war Becky schon 9 Jahre alt ... wie die Zeit doch verging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Sa Apr 08, 2017 10:41 pm



Asura & Arthur #8

Asura lobte leise den Kuchen, was also heißen musste, dass er ihr schmeckte. Ha, Arthur kannte seine Frau nach wie vor sehr gut! Hab ich doch gesagt~ zwinkerte er ihr lächelnd zu und aß dann langsam seinen Kuchen weiter. Der Tag heute war wirklich wundervoll gewesen und er war froh, dass seine Gattin auch heil wieder gekommen ist.
Auch die Idee, dass die beiden doch heute den Rosengarten besuchen könnten, wo Arthur seine Liebsten den Antrag gemacht hatte, nahm sie als eine wunderbare Idee auf und freute sich sehr über einen Besuch dort. Jaa, der Tag damals war wahrlich schön.. und stressig gewesen. An die Tage, Wochen zuvor konnte er sich gar nicht mal wirklich erinnern, wenn er so darüber nachdachte, war er doch einfach damit beschäftigt gewesen, diesen schönen Tag für die rothaarige zu planen. Tja und dann war da noch der Gärtner gewesen.. der gruselige Gärtner. Ha.. gut, er hatte die Schachtel später holen können und nun wieder bei sich Zuhause, doch bis heute glaubt der blondhaarige, dass der ältere Mann irgendetwas bemerkt hatte. Wie gesagt, er fand diesen Kerl einfach gruselig, sehr..gruselig.
Kurz danach fragte Asura noch, ob Arthur mal von ihrem Kuchen probieren wollte. Nun, wie könnte er da nein sagen? So beugte sich der junge Mann etwas nach vorne und aß das Stück, welches sich auf der Gabel der rothaarigen befand. Aber zuvor bekam sie natürlich noch ein Küsschen auf die Nase. Nachdem er sich wieder gesetzt und das Stück verdaut hatte, lächelte er seine Liebste an Schmeckt echt gut~ Danach trennt er noch ein Stück von seinem Apfelkuchen und hielt ihr seine Gabel dann hin. Du willst bestimmt auch oder? erfragte er dann noch, ließ aber ein nein nicht akzeptieren! Sollen wir uns noch Blumen für Zuhause mitbringen? Die in der Küche waren ja verwelkt, wenn ich mich nicht irre.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Innenstadt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Innenstadt - Kirschblüt Garten
» Cedar, Innenstadt
» Innenstadt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Fairy Tail :: Städte in Fiore :: Clover-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen