Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Kleiner Park

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di Sep 09, 2014 12:39 pm

Corvo hörte an was sie zu sagen hatte. Ich trinke nicht, so wie du. Ich muss körperlich 100% bei der Sache sein genau wie geistig, sonst kann ich meine Magie auch nicht richtig wirken. Deine Magie klingt nach Orientierungsmagie... Eigentlich eine ziemlich seltene Magie, aber ich habe sie noch nie in Aktion gesehen beziehungsweise in wahrer Stärke. Corvo sah zu ihr herauf wie sie auf ihn mit dem Boden der Flasche zeigte. Sie wirkte schon etwas betrunken, sie schien eine leidenschaftliche Trinkerin zu sein, jedoch schien der Wein auch nicht mehr ganz so voll. Corvo hatte eine böse Vorahnung das er sich noch um sie kümmern müsste wenn sie betrunken genug ist. Corvo rannte auf die Wand zu auf der das Mädchen saß, stampfte in der Mitte der Wand auf und konnte sich so hochdrücken. Mit einer 180° Drehung landete er mit dem Hintern einen Meter weit weg vom Mädchen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di Sep 09, 2014 10:13 pm

Nyara beobachtete Corvo wie er mit einem Kunststück auf der Mauer neben ihr landete.
Hmm... Angeber ,murmelte sie unauffällig und nahm noch einen Schluck aus der Flasche. Um abzulenken kam Nyara dann wieder auf ihre Magie zurück.
Ja, mein Vater hatte die selbe Magie und er reist derzeit um die ganze Welt. Ich mach es wie er und will die ganze Welt sehen. Ich bin zwar noch nicht sehr weit gekommen aber das wird schon
Das Katzenmädchen grinste den Mann an. Sie war sich sicher, dass sie es schaffen würde um die Welt zu reisen. Sie trank noch die letzten Tropfen aus der Flasche, die nun leer war. Enttäuscht betrachtete Nyara die Flasche und stellte sie dann wieder auf der Mauer ab.
Schon leer... Ich könnte noch mehr vertragen sie schaute zu Corvo und grinste frech, hättest du vielleicht lust mich auf was zu trinken einzuladen?
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mi Sep 10, 2014 2:44 pm

Corvo hörte genau wie sie ''Angeber'' flüsterte, er tat aber so als hätte er es nicht wahrgenommen. Ihre letzte Flasche stellte sie auf der Mauer ab. Sie fragte ihn nach kurzer Zeit auch schon danach ob er Lust hätte sie auf einen Drink einzuladen. Corvo seufzte. Wird heute sowieso wohl nichts mehr zu machen sein., redete er sich ein. Corvo rutschte von der Mauer runter um sich nach dem abstoßen der Mauer vor Nyara zu stellen. Er hielt Nyara die Hand hin, ähnlich wie bei einem Gentleman. In Dunwall musste er das bei der Kaiserin und der neuen Kaiserin Emily auch machen darum kann man auch eher von einer Gewohnheit aus alten Zeiten sprechen, unter der Maske musste er deswegen etwas lächeln weil ihm die alten Zeiten sehr gefielen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mi Sep 10, 2014 9:43 pm

Nyara war zufrieden und grinste. Corvo hatte zugesagt ihr etwas auszugeben. Als er ihr allerdings seine Hand hin hielt, was das angetrunkene Mädchen aber doch etwas verwirrt. Einige Herzschläge lang überlegte sie.
Will der Typ, der vorher auf großen Mann gemacht hat jetzt etwa Händchen halten?
Erst dann verstand sie.
Nyara grinste und hakte sich bei Corvo unterm Arm ein. Konnte der Tag überhaupt noch besser werden? Schließlich wurde ihr jetzt was ausgegeben. Sowas war viel besser als einfach nur billigen Fusel zu trinken.
Komm, ich kenne ein klasse Lokal wo wir was trinken können, sagte Nyara zu Corvo grinsend und führte ihn los.

Gt: Kneipe "zum stummen Fisch", Onibas
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Sep 12, 2014 11:12 pm

Wenn Corvo jemandem die Hand hinhielt schien man das immer falsch zu verstehen und sich dann danach direkt einzuhaken. Eigentlich wollte er ihr nur runterhelfen, ist jetzt aber wohl auch egal. Da die leidenschaftliche Trinkerin wohl eine gute Bar kannte ging sie mit Corvo dort hin.
Corvo überlegte vielleicht auch ein wenig zu trinken, er meitne wzar er würde nix trinken aber Schaden kann es ja nicht, oder?

TBC: Kneipe zum Stummen Fisch, Onibas
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Feb 08, 2015 3:54 pm



Godot saß bei einem Kaffee auf einer Bank, die im Park herumstand. 3 Jahre waren vergangen, seid er ins Koma fiel und nun war er nach einer Woche endlich fähig gewesen, seine Gilde zu verlassen. Nun war er auf dem Weg, um herauszufinden, was er in seiner geistigen Abwesenheit verpasst hatte. "Egal, was passiert, Der Geschmack meines Kaffees ändert sich nie." murmelte und nippte an seiner Tasse. Heute hatte er eine neue Sorte ausprobiert, die ihm trotz ihrer Bitterkeit gut schmeckte. Auch wenn das Sabertooth-Mitglied auf der Suche nach Infos war, nahm er sich trotzdem die Zeit, eine Pause einzulegen. Seine eigenen Gildenmitglieder konnten ihm nicht viel erzählen, immerhin hatte er die ganze Zeit im Krankenflügel gelegen. Vom Augenschein her schien sich in der Welt nicht viel verändert zu haben. Godot nahm noch einen Schluck und beobachtete die Menschen um ihn herum.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Feb 09, 2015 5:43 pm

[AFK Neueinstieg, hab kp wo ich zuletzt war xD]

Gilgamesch lief durch einen etwas kleineren Park hindurch. Sie schaute hin und her, dies nicht langsam. Mit einem total begeisterten Gesicht und vorallem kindlich. Mit einem schnelleren Schritt lief sie deswegen umher, drehte sich ab und zu um oder drehte sich ein, wenn nicht mehrere male, im Kreis. So kamm es, dass sie schon bald auf, nein gegen eine Bank, viel mehr Füße lief, stolperte und der Person dabei mit der schweren Rüstung durch ein ungeschicktes Fallen ins Gesicht kickte. Was nicht beabsichtigt war. Mit dem Gesicht auf dem Boden lag sie nun da. Sie wartete nur auf den Satz:" Entschuldigung." oder sonst was ähnliches, andererfalls würde sich das Mädchen ihrer Magie oder Gewalt bmächtigen und denn Mann korregieren~
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Feb 09, 2015 10:14 pm

Tappelditapp kleine Pfoten waren es, die umher tapsten. Ein Fuchs schlich sich hier umher. Als der Duft von frischen Kaffee ihm in die Nase stieg blieb er stehen. Kurz überprüfte er die Luft. Seien Öhrchen zuckten ein wenig und er machte sich auf den Weg zu dem Mann mit der Kaffee Tasse in der Hand. Wer weiß vielleicht hatte er ja noch ein leckeres Gebäck dabei oder so. Schnurstracks lief er an Gil vorbei und steuerte direkt auf Godot zu. Doch Gil geriet ins taumeln und verpasste Godot einen Kick direkt ins Gesicht. Sofort blieb der Fuchs stehen. Und war schon etwas verwirrt. Mit an zu sehen, wie jemand stolpert , durch die Gegend saust und jemanden ins Gesicht kickt war schon etwas seltsam.... würde sie ihn treffen, würde es bestimmt seine eigenartige Brille beschädigen!
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di Feb 10, 2015 6:40 pm





Echo Revision



» Echo rannte gerade durch einige Wege. Ob übers Dach oder durch Gassen, sie hatte gerade mächtigen Ärger hinter sich her gehabt. Diese Männer waren ein Dorn im Auge von ihren Befehlshaber und naja... Eigentlich war geplant, dass Echo alles still und im Schatten erledigen sollte, doch da kommt man eine Sekunde zu früh und wird gleich erwischt! Sie schaute nicht hinter sich ob diese Kerle noch hinter ihr her waren, aber sie spürte ihre Präsenz noch. Also hielt sie nicht an. Letzendlich landete sie in einer Sackgasse. Das Schadenfrohe Lachen der Männer war nicht zu überhören, doch die Weißhaarige ignorierte es, ließ eine Kette aus ihrer Hand fahren und zog sich mit dieser gekonnt an der Mauer hoch und landete vor einem Park. Die Männer hörten sich verwundert an, als Echo einfach mal weg war, aber danach schienen sie zu verschwinden. Kurz atmete sie tief ein. Diese Männer haben sie außer Atem gebracht, so lange wie die sie gejagt haben. Nachdem sie die Kette wieder verschwinden ließ, schaute sie sich den Park an. Dem Mitglied von Oracion Seis war eine Pause Recht, also ging sie zu der Grünfläche. Sofort fühlte sie sich entspannter, auch wenn es ihr nicht anzumerken war. Mit ihrem monotonen Blick streifte sie an allen Anwesenden vorbei und entschied sich, es sich auf einem Ast gemütlich zu machen. Das Mädchen ging auf einen kleineren Baum zu, sprang hoch und zog sich hinauf, um sich dann hinzusetzen und ihren Rücken gegen den Baumstamm zu legen. Außer, dass Echo Ärger bekommen würde, wegen der misslungenen Mission, hatte sie einen freien Kopf und musste erfreut ausatmen. Sie fühlte sich gleich viel besser, nach einer so hetzigen Verfolgungsjagd...«

Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di Feb 10, 2015 8:57 pm


Dean William Shield

FiRSt PosT


Die Sonne schien und man konnte keine einzige Wolke am Himmel erkennen.
Perfektes Wetter um Missionen zu schwänzen auf die der weiß Haarige eigentlich mit sollte und irgendwo, am besten im Park, und einfach das Wetter zu genießen.
Und dies tat das Raven Tail Mitglied auch!
Schon mehr als eine Stunde saß Dean auf einem Baum um Park und entspannte.
Solche Tage waren eigentlich die besten.
Man konnte an jedem Ort schön entspannen und Sykes hätte dann auch besseres zu tun.
Es waren auch viele Leute im Park und auch Kinder die ziemlich laut am Spielen und Rum toben waren, doch auch dies schien Dean nicht zu stören.
Einzig hatte er die Gedanken im Kopf, wie man diese kleinen Gören am besten Stumm schalten kann.
Aber naja heute sollten sie noch mal davon kommen, dank des guten Wetters~

Langsam richtete sich der weiß Haarige wieder auf und schaute von dem dicken Ast aus runter auf die Menschen, die an ihm vorbei liefen.
Es waren nicht allzu interessante Leute unterwegs, denen man in die nächste Seitenstraße folgen konnte.
Doch ein komisch Aussehenden Kerl und ein komisches Mädchen in komischer Rüstung erregten irgendwie sein Interesse.
Und daneben war noch ein Hund...oder so gewesen, ebenfalls komisch.
Aber gut, komische Menschen gab es einige auf der Welt.
Während er diese drei komischen "Vögel" beobachtete, bemerkte er auf dem Baum neben seiner ein Silber Haariges Mädchen.
Baumkumpelnachbarin!
Mit einem lächeln winkte der weiß Haarige ihr zu, konzentrierte sich dann aber wieder auf das dreier Trüppchen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mi Feb 11, 2015 8:22 pm

Godot saß gerade noch friedlich am Kaffee, als plötzlich ein blondes Mädchen vorbeikam. Sie schien aber das Gleichgewicht zu verlieren und so kickte sie ihm im Fallen ins Gesicht. Seine Kaffeetasse ,die er in dem Moment noch an seinen Lippen hattte, fiel zu Boden und der Kaffee flog in alle Richtungen. Doch das Mädchen hatte noch nicht mal die Freundlichkeit, um sich zu entschuldigen. Stattdessen schien sie am Boden zu liegen und auf etwas zu warten. "Hey, war das Absicht oder wie? Du könntest wenigstens die Manieren haben, um dich zu entschuldigen" rief er wütend, dass seine schöne neue Sorte jetzt hinweg war. Doch Godot war ein Gentleman und so hielt er dem Mädchen seine Hand hin um ihr aufzuhelfen, während er sich mit der anderen sein rotes Gesicht rieb.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Do Feb 12, 2015 8:32 pm

Natürlich war das keine Absicht. Und wieso in aller Welt sollte sich eine Königin ent. pf pf pf pf pf.... meeeh..du weißt schon ... eh...ent.. ent..entschuldigen hieß das Wort..genau! meinte das Mädchen. Leider versprach sich das gute Mädchen im reden, weil sie versuchte wirklich schnell zu reden. Dies hinderte sie jedoch trotzdem nicht daran die Hand des Mannes zu nehmen und sich hochziehen zu lassen. Naja für einen Diener bist du ja etwas frech, aber trotzdem bin ich erfreut deine Bekanntschaft zu machen. Ich bin Gilgamesch meinte sie mit einer leider niedlichen Stimme, weswegen man sie leider etwas weniger ernst nehmen konnte, als sie es wohl einfach gewollt hätte. Sie kuckte sich dann etwas um, es sammelten sich bereits einige Leute um sie herum, was sie nun nicht wirklich störte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Feb 13, 2015 7:34 pm

BILD
Als der Kaffee einen Hohen Bogen durch die Lüfte machte, so  verfolgte der Fuchs die Tasse mit seinem Blick. Und als sie aufschlug, so zuckten kurz seine Öhrchen. Kurz überlegte Lemon, ob er nicht zu dem Mann gehen sollte. Doch das Mädchen welches sich aufhelfen ließ, hatte ein Verhalten an den Tag gelegt, welches ihm nicht wirklich gefiel. Die Frau war einfach unhöflich. Ja fühlte sich anscheinend, als wäre sie eine Prinzessin. Der kleine Fuchs streckte sich kurz. Danach folgte ein gähnen. Er hatte vor weiter zu ziehen. Solange die Sonne noch schien. Wollte er sich es irgendwo gemütlich mach und die letzten Sonnenstrahlen genießen. Also schritt er weiter voran und entfernte sich so langsam von der unhöflichen Frau. Und den Mann mit der seltsamen Brille, dessen Kaffee Tasse zu Bruch ging.

(Joa..mein Postpartne rhat sich in Skype wieder gemeldet bin daher mal hier weg viel Spaß noch! )
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Feb 16, 2015 11:47 am





Echo Revision



» Echo atmete ein und aus. Ihr fiel es nicht auf, dass einige Haare auf ihre Augen gefallen waren, soetwas konnte sie schon immer ignorieren. Aus dem Augenwinkel konnte sie aber Jemanden sehen der ihr zuwank. Kurz spielte Echo mit den Gedanken, ob sie ihn angreifen sollte, da es möglicherweise einer der Typen war, die sie verfolgt haben, aber sie entschloss sich einfach zurückzu...winken? Das Mädchen hob streng genommen nur eine Hand und ersparte sich das Hin- und Herwackeln! Nachdem sie das tat entschied sie sich sogar auch die Haare aus ihren Blickfeld zu pusten, was aber nicht wirklich gelang. Kurz seufzte sie und schob sich die Haare hinter die Ohren. Nun wollte sie auch dem Gespräche zwischen dem Mädchen in Rüstung und dem Kaffeetrinker anhören. Gewissermaßen war sie auch neugierig, immerhin musste sie in ihrer Pause etwas machen und ein wenig... Spionieren? ist bestimmt auch erlaubt. Vielleicht hätte sie dann ein Thema zum Nachdenken? Was war das denn für ein Kaffee zum Beispiel oder aus welchem Metall bestand die Rüstung der Lady? Genau genommen könnte sie einfach dazu kommen, von einen der Beiden angerempelt werden und so mit Gesprächsthema sein. Aber... Sie war ja keine Noise die aus heiterem Himmel kommt... Also blieb sie stumm sitzen, hockte sich hin und bückte sich unauffällig zu ihnen runter um zuzuhören. Natürlich war das Absicht! Wird sie entdeckt, kann sie mir reden! Kann sie mitreden, hat sie etwas zum Nachdenken. Und wenn sie etwas zum Nachdenken hat, dann ist sie gut gelaunt. Vielleicht könnte sie auch mit den Informationen die sie dort bekommt ihren Befehlshaber zufrieden stellen, im Gegensatz zu der misslungenen Mission von Echo... Ohne einen Funken Emotion zu hinterlassen schlug sie sich selbst auf dem Kopf, behielt aber das Gleichgewicht und fiel glücklicherweise nicht vom Baum, wie ein schlecht trainiertes Äffchen! «

Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Feb 16, 2015 7:34 pm


Dean William Shield


Okay okay, dann wollen wir mal!!
Erste Einschätzung der neuen Bekanntschaften.
Kaffee Typ: sieht lustig aus!
Blechmädel: Irgendwie Arrogant...braucht mal ein bisschen Spaß!
Baumkumpelnachbarin: Voll Sympathisch und so!!
Hund: Geht ohne Tschüss zu sagen, nicht sehr nett!
In allem doch ein recht Lustiger Haufen...
Doch bis er alle wirklich Sympathisch finden konnte würde es wohl etwas dauern, weshalb er sich erst mal mit seiner Baumkumpelnachbarin richtig anfreunden wollte.
Deshalb stand er auf, nahm seine Sense die sich nun weiß Färbte und sprang dann vom Baum auf die Sense mit welche er schön gemütlich zu der Silber Haarigen rüber flog und schließlich hinter ihr landete.
Huhu Baumkumpelnachbarin!~ Wie gehts, wie stehts? fragte er sie schließlich lächelnd.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Feb 22, 2015 6:55 pm

Godot half der jungen Frau auf und war nicht sehr froh über ihre Beschwerde. "Wovon bist du die Königin? Wurde in den letzten drei Jahren eine gewählt? Auch wenn, ich bin kein Diener... Ich bin Godot." sagte er und rieb sich den Kopf. Dann bemerkte er die Menschennmenge, die sich um sie herum angesammelt hatte. "Verdammt, du scheinst ja ein echter Menschenmagnet zu sein. Kannst du die auch wieder loswerden?" murmelte er und wand sich dann den Sachen zu, die er im Chaos vergessen hatte: "Wo zur Hölle ist jetzt meine Kaffetasse hin? Das ist die Einzigste, die ich dabei habe.?!" Außerdem roch es jetzt überall nach Kaffee, was ihn einerseits erfreute und andererseits verwirrte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo März 02, 2015 7:15 pm

Gilgamesch schaute etwas entnervt, als dieser Mann seine Worte sagte, eigentlich hätte sie ja wütender sein sollen, jedoch mochte sie die Tatsache, dass er sie Menschenmagnet nannte, selbstverständlich würde sie die Leute auch wieder los werden können, weswegen sie stolz nickte und auf die anderen Fragen noch nicht einmal einging. Sie hob ihre Hand und begann etwas rum zu murmeln. Cry Benihime mit diesen Worten öffnete sich ein goldenes Tor, aus welchem ein Schwert heraus kam. Es hatte eine ungewöhnliche grade Form, war genauso dünn wie ein Katana und natürlich auch scharf. Sie ergriff dieses Schwert namens "Benihime" natürlich direkt. Es war ein Schwert, welches sie nicht mit anderen beschwören konnte, da es nicht die typischen Fähigkeiten hat, dafür muss sie dieses Schwert solange nutzen, bis sie wieder die Typen wechseln kann. Nun, wie dem auch sei, wieder murmelte sie etwas vor sich hin: Shibari Benihime mit diesen Worten bildeten sich um das Schwert schwarze Linien die wie Wind agierten. Schnell drehte sie sich im Kreis und die Linien wurden zu schwarzen Netzen die pure Magie waren, sobal sie jemand getroffen hatten machten sie nicht viel, jedoch, war es dies noch nicht. Juzutsunagi womit die Magie in dem Schwert anfing dich aufzulösen und dies schlagartig und explodierte. Dies hielt sie aber auf einem sehr kleinen Minimum, um sie nicht zu verletzen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So März 08, 2015 5:55 pm





Echo Revision



» Ihr Blick fiel auf den Jungen nebenan. Er zog eine Sense und kam hinter sie geflogen. Tief in ihrem Inneren war sie verwundert, zeigte es aber nicht sondern drehte sich nur um und verbeugte sich hockend leicht. Meinerseits erschöpft. Euch... Baum..Baumkumpelnachbar? Echo versuchte sich einzustimmen, was ihr jedoch kaum gelang und sie leicht stockte. Danach drehte sie sich von ihm weg, im Sinne von ignorieren, und schaute den Zweien unten zu.  Echo fand es interessant, wie die Frau in offensive ging und gleich angriff. Die ganzen Bilder, die sie gerade sah würde sie jemanden mal erzählen können wollen. Die kleine Explosion die es gab, brachte die Silberhaarige leicht zum schwanken, weswegen sie eine Kette aus ihrer Hand erscheinen ließ, unter den Ast einmal entlang schlang und Echo fest am Ast des Baumes hielt, um nicht zu fallen. Auf weitere Unannehmlichkeiten hatte sie keine Lust. Sie schielte kurz zu dem Weißhaarigen hinter sich um anzudeuten ihn nicht vergessen zu haben, was eher selten vorkommt, bei den Menschen um Echo.«

Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di März 10, 2015 7:44 pm


Dean William Shield

Erschöpft? Zu viel rum geklettert Baumkumpelnachbarin?~ fragte der junge Mann, während er den Kopf etwas schief legte und sich doch sichtlich darüber freute, dass die Silber Haarige ihn als ihr Baumkumpelnachbar anerkannte.
Doch dann drehte sie sich wieder um und ignorierte den weiß Haarigen sozusagen, denn das was dieses Blechmädchen da unten veranstaltete schien seine Nachbarin wohl interessanter zu finden.
Betrübt darüber ließ er sich nach hinten auf seine vier Buchstaben fallen und wedelte dann wild mit den Armen.
Hab ich dir was getan? Du bist fiiiies!! meinte er schließlich schmollend und schwenkte dann wieder nach vorne um hinter seiner Baumkumpelnachbarin zu hocken.
Während der kleinen Explosion schlängelte Dean seine Arme um das gleich Große Mädchen und hielt sich stolz an dieser fest.
Voll Cool! meinte er warum auch immer motiviert und schaute Echo an, während auch sie einen kleinen Blick auf das Raven Tail Mitglied richtete.
Das Blechmädchen ist irgendwie blöd oder? Ich setzte 20 Juwelen auf den Kaffee Junkie!!

Out: Mac darf ja erst mal überpostet werden o:
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo März 16, 2015 6:47 pm

OUT: COM-PU-TER SA-GT NE-IN, BI-N WIE-DER D-A

Godot sah seine leicht verdreckte Kaffetasse unter einem Baum liegen. Der Kaffeejunkie wischte sie mit einem kleinen Einstecktuch ab und steckte sie ein. Erleichtert drehte er sich um, als ihn auch schon ein merkwürdiger schwarzer Hauch erwischte. Der Maskierte sah auf und erblickte das bepanzerte Mädchen diesen Schleier aussenden. Er konnte gerade so "Was ist da..?" fragen, als das schwarze Zeug auch explodierte. Godot kippte um und einge Menschen taten es ihm nach, der Rest rannte verschrocken weg. Der Kaffemischer stand wieder auf und sah den Rest wegrennen, da packte ihn schon die Wut. "He, wolltest du mich umbringen? Da erwacht man kaum aus nem Koma, und schon das erste Mädchen, dass man anspricht, will einen in die Luft jagen. Ich könnte dich verklagen " brüllte er und kam mit erhobenen Fäusten zu, um dem Mädchen eine auf den Kopf zu verpassen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mi Apr 01, 2015 9:07 pm

Out: Sry iwie hat bei mir die Seite net gefunzt, bin aber wieder da ^-^
Gilgamesh musste leicht lächeln als alle sich über sie aufregten, es war irgendwie amüsant. Aber du hast doch verlangt, dass ich die anderen Verscheuche oder etwa nicht? Soll ich dich wirklich versuchen umzubringen, willst du das? meinte sie in einem leicht verspielten Ton, wodurch man erkennen konnte, dass dies nicht ernst gemeint war. Doch trotzdem war knapp über 200 Meter ein großes goldenes Tor zu erkennen woraus eine Art Schwert herauskam, mann es jedoch trotzdem als Schwert erkennen konnte. Schon jetzt konnte man die gewaltige Magie, nur von dem Schwert, erkennen. Sollte sie dieses Schwert abwerfen, hätte es die gleiche Wirkung wie dessen Schwert, welches sie gerade in der Hand trägt, jedoch nur in einem viel größeren Ausmaße. Sie kicherte leicht und schüttelte leicht den Kopf. TUt mir leid mir ist nur langweilig.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Sa Apr 04, 2015 2:34 pm





Echo Revision



» Echo reagierte nicht auf den Weißhaarigen. Sie sollte auf die zwei unter ihr aufpassen wenn sie schon die Möglichkeit hatte ihnen beim Kämpfen zuzuschauen. Würde sie auf einen der Beiden wieder treffen und es zu einem Kampf kommen würde, hätte sie einen klaren Vortei. Mehr oder weniger. Sie ließ kurz die Schultern fallen und seufzte, als der Junge hinter ihr anfing zu meinen, er würde 20 Juwelen auf den Kaffeejunkie setzen. Nicht blöd sondern offensiv. Wer sich solch einen Weg aussucht muss sich für außerordentlich stark halten. Ab und zu sehr nützlich... Es liegt aber am Gegner ob man gewinnt oder verliert. Echo schaute über die Schulter zu ihm. Also, nichts da mit "Juwelen auf jemanden setzen" denn das ist reine Verschwendung des Geldes, welches man besitzt. Bislang ist der "Kaffeejunkie" noch sehr auf Verteidigung spezialisiert und es ist noch unbekannt wie er vorgeht. Sie schaute kurz nochmal zu dem Mann. Naja, nicht wirklich Verteidigung, sondern eher Herumgebrülle. Entschuldige für den Fehler den ich gerade begannen habe. Die Silberhaarige nickte entschuldigend mit dem Kopf, ehe sie wieder zu den Beiden schaute. «

Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Sa Apr 04, 2015 7:18 pm


Dean William Shield

D-Da war ein Schwert in der Luft..!
Oh mein Gott da war ein Schwert in der Luft.
Genau das dachte jetzt grade vermutlich Dean, der staunend das Schwert bewunderte und dabei die Antwort seiner Baumkumpelnachbarin völlig überhörte.
Schließlich sprang er ein paar mal auf dem Baum auf und ab und rief dabei weiterhin staunend Oh mein Gott da ist ein Schwert in der Luft!!!!
Ja, solche Kleinigkeiten faszinierten den weiß Haarigen einfach sehr.
Schnell packte er seine Sense, schnappte dabei einen Arm seiner Baumkumpelnachbarin und flog dann mit der weißen Sense nach oben zu dem Schwert.
Das müssen wir uns näher angucken, Baumkumpelnachbarin!! sprach er dann fröhlich und schaute dabei zu Echo die wohl halb an seinem Arm hang.
Als die beiden schließlich oben beim Schwert ankam, machte die Sense halt und staunend tatsche das Raven Tail Mitglied auf dem Schwert herum.
Is ja cooool!! murmelte er dabei noch mit funkelnden Augen vor sich hin.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di Apr 07, 2015 10:29 pm

Godot schritt weiter auf das Mädchen zu ,als sie ein riesiges Schwert beschwörte. Dieses sollte scheinbar Eindruck schinden, doch der Kaffeejunkie war nicht sonderlich beeindruckt. "Nestter Trick, aber ich glaub, das kannst du besser." sagte er und schaute auf die schwebende Waffe. ER wollte weiterlaufen, als er erstarrte und raufschaute. Da oben beim Schwert waren ein Mädchen und ein Junge, die da oben herumtobten. "Hey, was sucht ihr da oben? Gehören die zu dir?" fragte der abgelenkte Maskenträger Gilga. Gleich darauf besinnte er sich wieder ,was er gerade machen wollte und lief weiter auf das Mädchen zu. Seine Hand fing an, leicht zu glühen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mi Jun 03, 2015 9:32 pm

Mit einem immer wütender werdenden Blick starrte das Mädchen fassungslos zu den beiden Personen in den Himmel, welche eines ihrer geliebten Schätze berührte. Spalte den Boden Excaliburn murmelte sie nur vor sich hin, völlig ignorierend was der nebenan sagte.
Das Schwert begann Stück für Stück aus dem goldenen Tor zu lösen, bis es schlussendlich runterfiel. Gleichzeitig legte sich um Gilgameshs Arm eine Kette, die aus der Luft in einem goldenen Licht hing, sie zog sich so knapp einige Meter in die Luft. Bevor sie sich jedoch weiter hochziehen konnte, stoch das Schwert in den Boden, worauf ersteinmal der Boden sich in mehrere große Krater Spalter, bevor rings um der Stadt, überhaupt die Magie des Schwertes sich zeigte, die gleichen Linien wie bei dem Schwert in Gilgamehs Hand, nur dieses mal stärker. Vom Park aus begann sich alles nach außen zuschieben in einer gewalitgen Explosion, wobei Gilgamesh schon längst weit im Himmel war, durch seine Tore.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Kleiner Park

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Der Bey Park
» Jurassic Park - die Insel der Saurier
» Kleiner Bach
» Sturmjunges/Sturmpfote/Sturmpelz
» Die drei Museltiere! (kleiner spaßname^^)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Fairy Tail :: Städte in Fiore :: Onibas-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen