Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gefängniszellen 1-20 [Unterirdische Höhle]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 30.05.14
Beitrag© By Admin-Account  Sa Jun 21, 2014 11:22 pm

Im Osten des Aufbausystems befinden sich die ersten 20 Zellen für die Magier, die gefangen genommen werden bzw. entführt wurden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jun 22, 2014 3:56 pm

cf: Gefängniszellen 1-20 [Isuban-Regin]
Jade
Auf den ganzen Weg hätte sie den Magier am liebsten einfach zurückgelassen, aber Job ist Job.
Sie legte ihn erstmal auf den Boden und öffntete erneut eine Zelle. Langsam merkte sie wie müde sie war. Sie schob den Jungen in die Zelle und schloss zu.
Müde ging sie an der Zellenwand hinunter.
3 Tage! Verdammte 3 Tage musste ich ihn hierher schleppen!! Und wer dankt mir?
Sie ließ den Kopf nach hinten fallen und schloss die Augen für ein kleines Nickerchen.
Ob es ihr erlaubt war jetzt zu schalfen? Sie hatte ihren Job erfüllt! Zwei Magier entführen und in die Zellen sperren, so klang es für sie und dann wäre sie fertig!
Sie seufzte kurz bevor sie versuchte ein richtiges Nickerchen zu führen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jun 22, 2014 4:10 pm

Yan kam langsam zu sich und setzte sich auf. Er hielt sich seinen schmerzenden Kopf. Dieser fühlte sich an ,als hätte man ihn als Schleifstein der Königlichen Armee verwendet. Schließlich sah sich der Magier um: Er saß in einer primitiven Gefängniszelle, die seine Magie zu unterdrücken schien. Er untersuchte die Zelle näher: Die Steine, aus denen die Wände gemacht waren , könnte man veilleicht mit genügend Zeit raushauen. Yan stand auf und legte seinen Hut zur Seite. Er nahm Anlauf und wollte gegen die Wand rennen, bis er bemerkte, dass ein eher jüngeres Mädchen vor seiner Zelle schlief. Wenn sie weiter hier pennen würde, würde sie früher oder später von seinen Fluchtversuchen aufwachen, daher musste er sie dazu bringen, wehzugehen. Langsam steckte er seinen Arm durch die Zellenstäbe ,um dass Mädchen aufzuwecken. Da er jedoch nicht in ihre Reichweite kam, nahm er seinen Hut als Verlängerun und wedelte damit gegen ihren Kopf, in der Hoffnung, dass sie keine Tiefschläferin war. Er musste irgendwie fliehen und die anderen finden.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jun 22, 2014 4:20 pm

Jade störte das klopfen(?) nicht sonderlich, als der der Junge an die Wand rannte.
Als man sie jedoch mit dem Hut anstupste, drehte sie den Kopf langsam zur Seite des Magiers.
Was...?! knurrte sie genervt. Lass mich schlafen.... sagte sie gähnend und streckte sich einmal.
Ab hier merkte sie das ihre Schultern schmerzten. Willst du deine "Gruft" nicht noch ein wenig erkunden? Du wirst dort ziemlich viel Zeit verbringen.
Sie schaute immer noch genervt und gelangweilt zugleich auf den Magier.
Ob er diese Geräusche gemacht hat, indem er gegen was gelaufen ist? Er denkt doch nicht er kommt hier raus? Ha, wenn ja waren die Erbauer ziemlich faul.
Wenn ich dann aber die Schuld bekomme, können die Bauer war erleben!

Jades Blick fiel auf die Decke und sie schloss ihre Augen um Ruhe zu haben.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jun 22, 2014 5:14 pm

Yan sah, dass er nicht weiterkam: Das Mädchen ließ sich nicht durch ihn beeinflussen. "Na, darf ich dann wenigstens den Namen meines Entführers erfahren? Du scheinst nämlich nicht von unserer oder deren Gilde zu sein, dafür bist du zu klug. Also, wie heißt du denn? " versuchte Yan es auf die nette Tour und bemerkte, dass seine Tasche noch da war. Heimlich fing er an, in seiner Tasche zu kramen, während er auf die Antwort des Mädchen wartete.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jun 22, 2014 5:44 pm

Jade seufzte.
Nenn mich Liandra. sie sagte es ruhig und rieb sich die Hände.
Da hast du vollkommen Recht. Ich komme nicht aus deiner Gilde und danke dir herzlich das du mich als klug nennst, doch auf deine Masche will ich nicht reinfallen.
Ich will nicht und darf dich nicht raus lassen.
Jade merkte das sie bei ihm keine Ruhe haben wird und öffnete die Augen schlussendlich und stand auf.
Was willst du noch wissen? Ob der Himmel blau ist? sie schaute kurz aus dem Gitterfenster und sah dann wieder zu dem Jungen.
Ja, ja er ist blau.
Sie blinzelte einmal müde und wischte sich über die Augen. Man merkt das ich müde bin oder?
Du solltest dir eine Beschäftigung suchen... Es könnte ein langer Tag für dich werden...

sie band sich ihre Jacke zu und setzte sich dem Magier so gegenüber das sie mindestens einen Meter entfernt sind und musterte ihn von oben bis unten.
Und du bist? fragte Jade mit neugierigem Blick.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jun 22, 2014 5:55 pm

"Ich bin der Killerkiller Sharenfan, aber du kannst mich Yan nennen." sagte Yan und schaute Liandra an. "Außerdem ist der Himmel nicht blau ,sondern farblos, also so wie meine Seele" fügte er hinzu. Da das Mädchen nicht so leicht zu beeinflussen war, musste sie ein harter Brocken sein. Schließlich fan yan, was er sucht: sein schmerzhaftes Buch aus seinem  riesigen Vorrat an  Büchern, der in seiner Tasche war. Das Buch war mit Eisen beschlagen und mit Stacheligen Eisenmanschetten bespickt. "Na, du scheinst ja ganz toll zu sein, weil du außerhalb bist ,oder?" sagte er und Warf das Buch zwischen den Stäben nach ihr. Sofort warf er weitere Bücher hinterher. Eigentlich wollte er keine Mädchen verletzen, besonders ,wenn er sie trotz ihres raudigen Verhaltens sympathisch fand, jedoch musste er das Mädchen dazu bringen, wegzugehen oder in rage versetzt zu werden, auch wenn er lieber mit ihr geplaudert hätte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jun 22, 2014 6:12 pm

Das Mädchen schaute kurz in die Luft und nickte langsam.
Yan. Okay.
Auf die zweite Antwort kniff sie die Augen zusammen. Er ist farblos? Nee, er ist eindeutig blau in unseren Augen.
Sie rieb sich über den Kopf. Das war zu viel denken für sie...
Sie wollte gerade etwas sagen als er die Bücher aus seiner tasche holte und sie auf Jade warf.
E-ey!? Gehts noch??! sie sprang auf und blitzte ihn wütend an. Eins der Bücher traf sie am Kopf und sie wurde nochmal so richtig wütend.
Sie wich den weiteren Büchern aus, was jedoch immer anstregender wurde. Was bringt ihn dazu Bücher nach mir zu werfen?!
Verflucht! Wie viele Bücher hast du da drinnen?!! sie setzte Blue Eye ein und dann Black Room. Jetzt reichts mir! Ich hau ab.
Rief sie und flüchtete aus dem Zellengebäude.

tbc: Die Zellen 1 - 20 [Isuban - Region]
Nach oben Nach unten
Admin
avatar
Anzahl der Beiträge : 1519
Anmeldedatum : 11.08.13

Infos
Alter:
Besonderheiten:
Magie:
Beitrag© By Admin  So Jun 22, 2014 9:02 pm

Meldy betrat gewohnten Ganges die Höhle, in welcher 20 Zellen, für 20 Opfer waren.
Die ersten Zellen waren schon gefüllt, also musste die junge Magierin, dass junge Mädchen in die nächst Freie Zelle stecken.
Die nächst freie Zelle war dann die neben einen Magier mit komischen Hut.
Sie warf das junge Mädchen unsanft in die Zellen und schloss sie dann wieder ab.
Jämmerlich... dachte sich die pink haarige und schaute dann wieder zu dem Kerl mit dem komischen Hut.
Nah freust du dich, dass du endlich wem zum reden hast? grinste sie schadenfroh.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jun 22, 2014 9:11 pm

Yan versuchte, seine Bücher einzusammeln, als eine weitere Frau kam und jemanden in die Zelle neben ihm warf. "Jo, eigentlich hatte ich schon Liandra da, aber egal. Sag mal, du könntest mir nicht zufällig die Bücher da geben?" fragte er und zeigte auf dem gigantischen Bücherhaufen gegenüber der Zelle. Er musste wissen, wie die hier tickte, und wie er sie loswerden konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jun 22, 2014 9:59 pm




Yuki To Ameshawā
Halbkitsune

cf: Innenstadt

Nach dem kleinen Trip bis zur Wüste, wurde die ohnmächtige Yuki in eine Zelle gesperrt, wovon es ganze 20 in einen Durchgang gab. Ihre Entführerin blieb allerdings noch anwesend und plauderte in der Zeit mit dem 'Nachbar' von Yuki. Dennoch wachte diese nach geraumer Zeit auf, gähnte und streckte erstmal ihre Arme. "Wo... wo bin ich?" , konnte man von ihr vernehmen, wobei an ihrer Stimme merkte, dass sie ein wenig schlaftrunken war. Als sie jedoch noch einmal ihre Gedanken und Erinnerungen durchging, fiel ihr etwas seltsam auf - Zumindest mehr oder weniger. Das Letzte, woran sie sich erinnern konnte, war, dass sie Streithähnen zu gesehen hatte, nachher gestolpert und mitten ins Geschehen geplatzt war und... an mehr konnte sie sich nicht erinnern?! Verwirrt schüttelte die Blondhaarige ihren Kopf stark. Erst jetzt bemerkte sie, dass sie sich in einer Zelle bzw. Gefangenenzelle befand. Aufgeschreckt und wieder hell wach ging sie in Hochgeschwindigkeit auf die Gitterstäbe zu, worauf sie die oben genannten zwei Personen erblickte. Verdutzt und gleichzeitig ängstlich starrte sie wie eine Verrückte die Pinkhaarige an. Denn die war ja eine von den Streithähnen! "Hey, hast du mich hierher gebracht? Was zur Hölle mach ich hier?!" , schrie Yuki förmlich durch den ganzen Gang. Denn wirklich begeistert von ihrer Lage war sie nicht wirklich.


Nach oben Nach unten
Admin
avatar
Anzahl der Beiträge : 1519
Anmeldedatum : 11.08.13

Infos
Alter:
Besonderheiten:
Magie:
Beitrag© By Admin  Mo Jun 23, 2014 9:24 pm

Der Kerl geht mir auf jedenfalls schon mal auf die Nerven, ein gutes Opfer hast du da ausgesucht dachte sich Meldy leicht genervt und schaute dann auf den Bücherstapel, auf welchen sie hingewiesen wurde.
Sie schaute kurz den Stapel an und pfiff dann eine Wache herbei.
Verbren den ganzen Mist hier sprach sie und zeigte dabei auf den Bücherstapel.
Dann schaute sie kurz zu dem Magier mit komischem Hut und grinste hämisch.
Wieso sollte ich? antwortete sie ihm patzig und wandte sie dann dem kleinen Gör zu welches, ehrlich gesagt nicht so herumschreien sollte.
Klar hab ich dich her gebracht~ Du wirst Grimoire Hearts nun eine große Hilfe sein grinste sie die kleine Göre an und fügte dann noch hinzu Wenn dir dein Leben lieb ist dann Schrei hier nicht so rum, du dummes Gör!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Jun 23, 2014 10:01 pm

Die Magierin wollte seine Bücher verbrennen. Während sie mit der Neuen sprach, steckte Yan seinen Hut heraus und Fischte ein paar seiner Bücher. Er stecke die schnell in eine Tasche zurück und inspizierte seinen Vorrat. Er hatte etwas mehr als die Hälfte seiner Bücher übrig. Und er steckte sein schmerzhaftes Buch schnell unter seinen Mantel. Als er mit seiner Inspektion fertig war, beobachtete er die Magierin: Sie schien von der arroganten Schoßhündchen Sorte zu sein. Er musste sie loswerden, also sprach er sie an:"Ach, du scheinst nicht nur dumm, sondern bist auch blöd und eine Kulturbanausin.Komm, du brennst doch drauf, deinen ach so tollen Namen hinauszuposaunen und dich für was besseres zu fühlen. " sagte Yan ruhig und wandt sich dann an die neue, die er wegen der Wand nicht sehen konnte. "Und von wo hat sie dich verschleppt? " fragte er sie im Scherz.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di Jun 24, 2014 6:05 pm




Yuki To Ameshawā
Halbkitsune

Auf ihr 'Geschreie' bekam sie sogleich eine Antwort, worauf sie allerdings nur knurrte und sich runterplumpsen ließ. "Ist ja gut. Dürften wir wenigstens erfahren, wo wir hier sind?" , fragte sie mit einer sehr deprimierten Stimme und einem schmollenden Blick. Allerdings bekam die Blondhaarige auch mit, wie anscheinend die Bücher ihres Zellennachbarn verbrennt werden sollte. Dieser schien sich allerdings noch welche retten zu können. Interessiert schaute sie ihm heimlich zu, blickte aber sofort wieder weg, damit es die Pinkhaarige nicht merken würde. Die Bücher scheinen ihm aber wirklich wichtig zu sein. , flüsterte sie sich selbst in Gedanken zu. Als dann aber dieser der Pinkhaarigen prompt eine Frage stellte, musste sich die junge Magierin das Kichern verkneifen. Dann fragte er aber anschließend Yuki etwas, worauf sie zu ihm blickte. "Ehrlich gesagt bin ich mir nicht so sicher, wo ich vorhin noch war. Und du?"


Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mi Jul 02, 2014 8:47 pm

Yan wartete auf die Antwort der "Wärterin", als ihr seine Nachbarin zuvorkam. "Du weißt nicht ,wo du warst?" fragte Yan erstaunt. "Tja, ich war in Onibas und habe mit ein paar Teamkameraden eine dunkle Gilde ausgerottet. Oder es zumindest versucht. Diese...Kidnapperin hat mich entführt, als ich noch geschwächt war. Ich hoffe ,dass es den anderen gut geht." sagte er halb zu ihr und halb zu sich. Wie es den anderen wohl ging?
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Do Jul 03, 2014 3:20 pm




Yuki To Ameshawā
Halbkitsune

Im Gegensatz zu Yuki schien ihr Nachbar zu wissen, wo er vorhin war. Er erzählte etwas von einer dunklen Gilde und einer Stadt namens 'Onibas'. Onibas... das Wort hatte die junge Magierin noch nie gehört, geschweige denn sich gemerkt. Immerhin gab es ihr 'Problem', wodurch sie schon oft in Kürze eine Stadt schneller verlassen musste als ihr lieb war. "Nunja... ich weiß es nur nicht, da ich schon oft Städe direkt verlassen musste. Das hängt aber eher damit zusammen, dass mich viele als Monster bezeichnen. Und ich weiß noch nicht mal wieso, und verbrochen habe ich eigentlich auch nichts." , gab sie betrübt zu und ließ ihren Kopf geradezu hängen. Die 'Wärterin' mit den pinken Haaren war ihr egal geworden, sie wollte einfach nur noch von diesem schrecklichen Ort weg, was anderes kam ihr nicht in den Sinn. Aber würde sie überhaupt da rauskommen? Würde überhaupt jemand zur Rettung eilen? Bei all den vielen Gedanken kauerte sie sich immer mehr zusammen, bis schließlich eine Träne über ihre Wange runterlief. "Man bist du schrecklich. Du kriegst es ja nicht mal hin, dich zu wehren." , kam ihr die Stimme im Kopf entgegen. Es war schon eine Weile her, seitdem sie diese Stimme in ihrem Kopf vernahm. Aber bekannt war sie für Yuki allemal. Meist fand sie sich nachdem Gespräch mit dieser ganz woanders wieder, obwohl sie sich meistens nur schlafen gelegt hatte. Mit einer deprimierten Stimme antwortete sie der Stimme, allerdings nicht in Gedanken. Sondern so, dass es selbst die Pinkhaarige und ihr Nachbar hören konnten. "Was weißt du schon? Ich bin doch nur ein kleines Kind. Zudem will ich gerade nichts von dir wissen. Immer wenn ich mit dir spreche, passiert was schlimmes." "Und was ist, wenn ich dir aus deiner Patsche helfe?" Yuki's Kopf sprang in binnen von Sekunden hoch. "Was?" Doch ehe sie überhaupt eine Antwort erhalten konnte, wurde ihr schwarz vor Augen.

In binnen von Sekunden hatten sich ihre Augen grau-violett gefärbt, dazu schien die Blondhaarige plötzlich so emotionslos, dass man meinen könnte, dass sie es gar nicht mehr wäre. Hastig stand die Magierin auf und hörte nicht auf, wie eine Verrückte am Gitter zu zerren. So wild, dass man fast meinen könnte, sie würde diese am Liebsten zerstören wollen. Aber okay, dem war so oder so. "Lasst mich sofort hier raus!!" Im Gegensatz zu vorher schien ihre Stimme nicht schüchtern, sondern um einiges willensstärker, kräftiger und vor allem wütender.


Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Jul 04, 2014 6:11 pm

Yan schaute die wand neben sich verwundert an. "Mit wem redest du? Führst du Selbstgespräche? Hast du wen im Kopf?" fragte er sie. Konnte sie etwa auch eine Take Overin sein? Das war aber unmöglich ,denn er konnte seine Kameraden auch nicht hören. Als seine Nachbarin plötzlich anfing herumzuschreien, merkte Yan sofort, dass etwas nicht stimmte."Ist da eine Spinne? Was ist los?" fügte er hinzu. Irgendwas stimmte nicht mit seiner Nachbarin, dass war klar.
Nach oben Nach unten
Admin
avatar
Anzahl der Beiträge : 1519
Anmeldedatum : 11.08.13

Infos
Alter:
Besonderheiten:
Magie:
Beitrag© By Admin  Fr Jul 04, 2014 10:43 pm

Ein interessantes Mädchen hatte Meldy da gefangen. Doch bevor sie das Mädchen genauer befragen konnte kam ein unteres Mitglied der Gilde und flüsterte Meldy etwas ins Ohr.
Die junge Magierin nickte und ging schließlich ohne etwas zu sagen.

Tbc: Ull~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jul 27, 2014 5:05 pm




Yuki To Ameshawā
Halbkitsune

Nachdem "Yuki" ausgerastet war, ging die Pinkhaarige auch sogleich, ohne noch irgendwas zu erwähnen. Die einzige Person, die der Blondhaarigen noch Beachtung schenkte, war der Nachbar selbst. Dieser erwähnte irgendwas von Spinnen, worauf sofort ein Grinsen auf dem Gesicht der Magierin Platz fand. "Spinnen? Warum sollte ich Angst vor Spinnen haben? Die zermürbe ich doch mit einem Hieb! Zudem ist es ziemlich frech von der Pinken einfach abzuhauen; Am Liebsten hätte ich sie in Stücke gerissen!" , kicherte die Magierin dem Magier entgegen, wobei sich ihr Grinsen inzwischen zu einem wahnsinnigen Gesichtsausdruck verändert hatte. Von Yuki war eindeutig nichts mehr zu sehen - Tatsächlich hatte Ninetails jetzt die Führung übernommen und hätte am Liebsten sofort alles zerstört. Doch das ging leider nicht, wenn sie sich in dem Körper der kleinen, zierlichen Magierin befand. Zwar blieb ihr noch die Option offen, zu ihrer Gestalt zu wechseln, um abhauen zu können, doch darauf schien sie nicht wirklich große Lust zu haben. War sie einfach zu faul oder wollte sie es noch etwas in der Zelle genießen? Jedenfalls lehnte sich Ninetails, die ja immer noch den Körper von Yuki übernommen hatte, stark an das Gitter der Zelle. Mit ihren Augen, die sich von blau zu grau gefärbt hatten, starrte sie leb- und gefühlslos in die Augen des Magiers - Soweit sie zumindest zu ihm rübergucken konnte. "Sag mal...wie wirst du eigentlich gerufen?"


Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di Aug 05, 2014 7:34 pm

Als Yans Nachbarin auf seine Frage antwortete, fing sie Yan wie eine Verrückte vorzukommen. Er sah außerdem, dass sie sich aus ihrer Zelle beugte. Wahrscheinich wollte sie einen Blick in die anderen Zellen werfen. Mac starrte sie an, bis sie ihn plötzlich nach seinem Namen fragte. "Ähhhm, mein Name ist Yan. Und wie "wirst du gerufen"?" antwortete Yan auf ihre frage. Sie hatte eine sehr mwerkwürdige Art zu Reden.
Nach oben Nach unten
Admin
avatar
Anzahl der Beiträge : 1519
Anmeldedatum : 11.08.13

Infos
Alter:
Besonderheiten:
Magie:
Beitrag© By Admin  Mi Aug 13, 2014 9:29 pm

Hinter Kain betrat Meldy die Unterirdische Höhle im Web Valley.
Zwei neue Magierinnen die nun für Grimoire Hearts von nutzten sein sollten, haben nun ein neues Zuhause gefunden haha~
Naja wie Kain und Meldy die Gänge entlang gingen merkten sie das die Zellen schon voller waren.
So musste Kain Alexa zu dem Kerl mit dem komischen Hut in eine Zelle werfen.
Jor...das tat er dann auch und schloss die Zelle wieder zu.
Wortlos verabschiedeten sich Meldy und Kain voneinander und gingen schließlich wieder getrennte wege.
Dann bringen wir mal Alexis weg~

Tbc: Gefängniszelle 1-20 (Isuban-Region)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Okt 10, 2014 7:38 pm

Alexa öffnste die Augen und setzte sich aprupt auf. Wo war sie? Was machte sie heir? Es dauerte einen Moment bis ihr es wieder einfiel. Sie sah sich um. Eine Zelle, garantiert eine in der man keine Magie benutzen konnte. Verdammt. Irgendwie musste sie hieraus. Wie vermutet war Alexis von ihr getrennt worden. Aber daraum hatte sie sich bereits genug sorgen gemacht. Das diese Meldy sie so einfach hatte schalgen können?! Sie musste wirklich mehr trainieren. Sie sah auf den Hutmenschen der weiter vorne in der Zelle mit einem Mädchen sprach und griff dann nach ihrer Tasche die zum Glück noch neben ihr lag. Leider war in dieser von haus aus nichts zum Ausbrachen, das würde ja sowiso entfernt werden, wenn man gefangen genommen wurde und Alexa konnte ja sowieso von Fast überall Waffel aus dem nichts zaubern. Okay. Erstmal müsste sie hier raus, dann müsste sie Alexa finden, und dann würden sie einen Shoppingtag oder so einlegen, aber erstmal musste sie hier raus.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jan 25, 2015 5:44 pm

Yan war gerade im Gespräch mit seiner Nachbarin, als die Tür geöffnet wurde und ein Mädchen in seine Zelle reingeworfen wurde. Er bemerkte sie zuerst jedoch nicht. Schließlich bemerkte er den Neuankömmling. "Willkommen im Gefängnis der Unschuldigen. Ist alles in Ordnung? Wo sind denn meine Manieren: Ich heiße Yan...und du? Wo hat man dich denn herverschleppt?" sagte der Hutträger und wandte sich der pinkhaarigen Zauberin zu. "Hey, wo gehst du hin? Du kannst und doch nicht alleine lassenn" sagte er leicht spöttisch, doch Meldy ignorierte ihn und ging mit einer weiteren Person den Gang entlang. SO waren die drei Gefangenen wieder allein.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Gefängniszellen 1-20 [Unterirdische Höhle]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Seine Gefühle haben sich verändert...
» Begünstigen Krisen Gefühle für andere?
» .....meine Gefühle Achterbahn fahren
» Gefühle wo seid ihr??
» Gefühlschaos - war alles zu intensiv?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Gebiete in Fiore :: Web Valley-