Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Badehaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So März 29, 2015 5:30 pm

Hier gehen die Leute baden, es gibt einmal die getrennte Abteilung wo die Geschlechter in jeweils einem Raum baden und einmal die gemeinsame Abteilung wo beide Geschlechter zusammen baden.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So März 29, 2015 6:49 pm

-> Cafe Caferse oder so


Akuto latschte voran drehte sich aber nicht nach den beiden Damen um. Sie sollten von alleine folgen. Sonst merken sie sich den Weg ja nie. Er wartete vor dem Badehaus und gähnte ein wenig. Gedanklich war er ein wenig bei dem Chaoten. Wieso er wohl abgehauen ist? Er hat doch nicht vor die Stief Schwester bei ihm zu lassen und sich aus den Staub zu machen? Akuto knurrte ein wenig. Wenn er das vor hat, dann ist er sowas von dran! Auch wenn er sein Bruder ist...




Edit aus Familien Gründen~

Akuto drehte sich zu Misaki um. Und drückte ihr etwa Geld in die Hand. »...Also das reicht für dich und Arma....bitte weise sie etwas ein ja...sie ist nicht gerade die hellste.....« sprach e rund grinste etwas. Dann sah er zu Arma. »...Ich werde losgehen und dir deien Äpfel holen...pass bitte auf Misaki auf ja?..« , er drehte sich zu Misaki um. »...Und du...bitte pass auf Arma auf..« er wandte sich ab. »..Ich hole euch dann nachher wieder ab....und Misaki ich bring dir was leckeres mit Bonbons oder so« mit diesen Worten verschwand er.


→ Tbc zu Bruuuddddiiii (auf Wunsch von Law)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di März 31, 2015 12:25 pm

Misaki blickte Akuto an und danach nahm sie Geld von ihm. "Gut ich werde mich um sie..kümmern." Meinte sie und blickte das Mädchen an. Es war nicht gerade nett sie als nicht die hellste zu bezeichnen aber was sollte es. Er sprach auch irgendetwas von Süßigkeiten und Misaki lächelte ihn an. "Wirklich?? Ich freue mich." Sie würde hier auf ihn warten und vielleicht würde er ihr ja auch Süßigkeiten mitbringen darauf freute sie sich. Und Arma könnte ja ganz nett sein.
"Machs gut bis dann." Hoffentlich vergaß er sie auch nicht. Als er weg war drehte sie sich zu Arma "Es feut mich deine Bekanntschaft zu machen." Meinte Misaki und lächelte das grünhaarige Mädchen an.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Apr 03, 2015 12:00 pm

Feut..? Feut... Fecht... Feut... Freut! Sie meint freut!


Arma lächelte kurz und nickte. Mich auch! Arma sah ihr mit ihren weißen Augen in die von Misaki, langsam wanderte ihr Blick zum Badehaus. Das sieht lustig aus, wollen wir rein? Arma war nicht bewusst das dies schon bereits das sagenumwobende Badehaus war in dem die zwei den Dreck von sich waschen sollten. Du siehst so jung aus, wie alt bist du?, fragte sie beiläufig, das würde sie auch fragen, wenn sie ein Mann wäre. Ich bin so..., sie zähltem it ihren Fingern... Und zählte... Und zählte.... (Gott... Wann ist die fertig?), Ich bin 17 oder so!, grinste sie.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Apr 03, 2015 1:50 pm

Ups XD Jup es hieß freut ^^

Misaki lächelte und freute sich das arma mit ihr sprach auch wenn sie etwas verwirrt schien. "wir sind bereits da aber wir können gerne nach hinten gehen und uns waschen." sie lachte leise und nahm arma dann am Handgelenk um sie mit sich zu ziehen.
"ich bin 11 Jahre alt und du??" fragte Misaki ihre Begleitung. Arma schien etwas durcheinander zu sein und fing an zu zählen doch Misaki hatte kein Problem damit sie ließ dem Mädchen zeit und hohlte Handtücher und seife von der Kasse dort zahlte sie auch gleich für beide. "du siehst auch noch jung aus für 17" sie ging nach hinten in in den Frauenbereich zu kommen. Dort öffnete sie erst einmal ihre Zöpfe.


Sorry handypost
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Apr 03, 2015 4:49 pm

Arma wurde von Misaki hineingezogen und kaufte für die zwei schon das Equipment, hinterher öffnete Misaki ihre Zöpfe. Arma wusste nicht was sie jetzt genau machen sollte, denn.. Denn sie hatte ja keine Zöpfe! Arma versuchte es ihr nach zu machen und fuschte dabei in ihren eigenen Haaren herum, doch man sah ihr an das, dass nix wird.Danke aber.. Was soll ich jetzt machen? Arma kratzte sich schiefguckend im Hinterkopf.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Apr 03, 2015 5:55 pm

Misaki blickte zu Arma und fragte sich was sie da machte. "Äm was.." Aber die Frage beantwortete sie da sie fragte was sie zu machen hatte. "Äm also du ziehst dich aus und wäscht dich unter der Dusche und danach entspannen wir uns noch etwas in dem Wasser." SIe lächelte Arma an und ging danach zu ihr hin. "Schau her. Das hier ist Shampoo und das die Seife mit dem einen Wäscht du dir die Haare und mit der Seife deinen Körper." Erklärte sie dem Mädchen freundlich und gab es ihr. Danach zog sie sich aus um unter die Dusche sich zu stellen. "Solltest du Hilfe brauchen melde dich einfach wir snd doch beide Mädchen." Immerhin waren sie ja gleich also schämte sich Misaki auch nicht. Doch hoffte sie das Arma sie nicht ansprach denn ihr Körper war von vielen Narben, blauen Flecken und kleineren Wunden überseht, die sah man natürlich unter der Kleidung nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Apr 03, 2015 6:14 pm

Arma blinzelte ein paar mal, ehe sie die Anleitung zum duschen und baden ''verarbeitet'' hatte. Danach nickte sie einmal. Okay, ich versuch's! Arma zog ihre Sachen direkt aus und als sie ihre Schuhe auszog fielen mehrere längliche, große Metallsplitter heraus. Das Metall war abgrundtief schwarz, ihre Beine waren davon sogar leicht gefärbt. Das waren etwa um die zwei Kilogramm schwarzes Metall was sie dann auf ihr gleichfarbiges Shirt legte. Die Unterwäsche hatte sie auf der Hose unter dem Shirt versteckt. Schnell griff sie sich Shampoo und Seife.
Sie fing an sich nass zu machen, als erstes schäumte sie ihre Haare ein bis man es mit einem Afro vergleichen konnte, vermutlich hat sie sogar etwas von ihrem blau in ihren Haaren raus gewaschen.. Vermutlich weil es sich so lustig anfühlte, bei der Seife hatte sei ein paar Probleme denn sie wusste nicht das Seife glitschig ist. Aus dem Grund musste sie diese mehrmals aufheben um weiterzumachen. Nachdem sie alles abgewaschen hatte tappte sie hervor um sich nach einer Entspannungswanne oder wie Misaki es nennen würde, um zu sehen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Apr 05, 2015 11:58 am

Misaki freute sich das Arma anscheinend ihre Beschreibung verstanden hatte. Sie Zog sich ebenfalls aus und blickte danach zu Arma als dierser Metall aus den Schuhen viel. Misaki wusch sich mit der Seife und auch ihre Haare. Nun erblickte sie auch wieder die schönen Farben ihrer Haare und sie genoss es das Wasser über ihr Gesicht rieseln zu lassen.
Nun war sie froh das sie noch ein Kleid mithatte zum wechseln so konnte sie das schmutzige schnell waschen und zum trocknen wo hinlegen. ALs sie damit auch fertig war setzte sie sich in das Becken mit dem warmen Wasser und schloss kurz die Augen. Hoffentlich fand Arma sich zu recht. Sie blickte herum und sah danach das Mädchen. "He Arma hier drüben." Vielleicht sollte sie sie wegen dem ganzen Meltall fragen immerhin war das doch nicht ganz normal.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Apr 05, 2015 12:25 pm

Arma hüpfte mit den Beinen ins Wasser und ließ sich neben Misaki im Becken sinken, es war so angenehm warm, selbst Armas Beine hatten wieder ihre originale Bräune zurück. Arma bemerkte bis jetzt noch nicht die vielen Verletzungen auf Misakis Haut, Arma sah generell hier niemanden so richtig an. Das Mädchen sank bis zum Mund hinab um ihren Kopf an den Rand zu lehnen, hinterher schloss sie die Augen. Selbst wenn es nur warm war, für Arma war es fast wie eine Sauna. Schließlich war sie Temperaturempfindlich, das konnte man vermutlich auch an ihr selber fühlen. Ich wusste nicht das baden so gut tun kann., kurrte sie zufrieden mit der neuen Art des Badens.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Apr 05, 2015 12:34 pm

"Ja baden ist wirklich etwas angenehmes." Sie lächelte und blickte Arma an. Anscheinend hatte das Mädchen auch nicht wirklich viel. "Du sag mal wieso trägst du so viel Metal mit dir herum ich meine das ist doch nur unnötig schwer." Sie setzte sich gerade hin und zog die Beine an sich. Das Wasser tat einfach viel zu gut.
Sie wird genoss es wieder einmal wärme zu spüren da der Regen sie in letzter Zeit öfters überrascht hatte. Sie mochte Regen schon gerne aber nicht wenn es unbedingt kalter Regen war denn da war es einfach so kalt und unangeneh.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Apr 05, 2015 12:41 pm

Wer weiß ob es eigentlich verboten war metallische Sachen mit hinein zu nehmen? Doch da es niemanden kümmerte blickte Arma zu ihren Klamotten, als Antwort streckte sie sich zu ihren Klamotten hin, blieb aber gerade noch mit den Füßen im Wasser, am Ende rutschte sie wieder hinein. Nun hielt sie einen großen Splitter Metall in der Hand. Ist mein Zaubermaterial., grinste sie und formte es Beispielsweise zu einem, richtig, zu einem Apfel. Nun hielt sie einen ein-Kilo schweren Apfel in der Hand der komplett schwarz gefärbt war. Man kann auch sagen ich mit eine Magierin des schwarzen Metalls. Zu Ende warf sie ihren Apfel mit etwas Glück genau auf das schwarze Shirt hinauf. Bist du auch eine Magierin? Und wenn, mit was zauberst du?
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Apr 05, 2015 12:49 pm

Ihr Zaubermaterial?? Misaki war etwas verwirrt aber Arma hohlte ja ihr Metall und fing an es zu verformen. "Wow ist das cool." Meinte sie und staunte nicht schlecht. Immerhin hatte Misaki so etwas noch nie gesehen. "So etwas kann ich nicht. Aber das ist echt cool." Sie musste lächeln und blickte wieder auf den Apfel.
"Ja ich bin auch eine Magierin aber ich brauche keine Gegenstände um damit zu hantieren. Meine Fähigkeiten gehen eher in die Manipullation und Illusion. Also das ich in einen Geist eines anderen EIndringen könnte." Das mit der Blutmagie ließ sie einmal aus nicht das Arma noch angst bekam. "Aber ich bin noch nicht sonderlich gut darin. Muss ich gestehen."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Apr 05, 2015 1:02 pm

Illusionen..? Will sehen! Arma wollte unbedingt wissen wie es sich anfühlt in einer Illusion zu stecken, sie würde sich auch nicht wehren. Es ist nicht schlimm wenn du nicht so gut darin bist, du kannst ja so gesehen an mir üben. JETZT mal davon abge-se-hen wie falsch das klang... Lächelte Arma geduldig und hoffte das Misaki sich trauen würde an Arma ihren Zauber aus zu probieren. Arma hatte ja damals auch Hilfe... Nur die Hilfe wollte eigentlich nicht helfen, Sprich: Die anderen Kinder im Waisenhaus waren schönes Verübungsmaterial.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Apr 05, 2015 3:56 pm

Arma schien ja mächtig begeistert zu sein von ihrer Kraft und trotzdem war sich Misaki nicht sicher ob es so eine Gute Idee war. "Ich.." Ok sie versuchte es einfach sollte Arma es nicht verkraften war es ihr Wunsch. "Versuche dich ruhig zu halten und ins Wasser zu blicken." Immerhin funktionierte das Wasser wie ein Spiegel. Danach setzte sie ihre Magie ein um Arma ihre größte Angst zu zeigen.
Sollte dieses ein Gegenstand oder ein Tier sein war es nun bei ihr oder versteckte sich im Hintergrund irgendwo auch bei einem Menschen war das nicht anders. Sollte es jedoch irgend ein Ereignis sein spiegelte sich diese nun wieder.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Apr 05, 2015 4:32 pm

Als Arma auf das Wasser schaute sah sie plötzlich vor sich selber wie sie verzweifelt versuchte, zu zaubern aber es einfach nicht mehr konnte. Beim zusehen wie sie es weiter versuchte lief Arma eine Träne über die Wange, ihre Magie bedeutete ihr sehr viel, sie machte auch sehr viel damit durch. Ohne ihre Magie wäre sie fast ein paar mal umgekommen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Apr 05, 2015 5:44 pm

→ Junes mit dem Chaoten

Sollte Akuto den Chaoten darauf ansprechen über das was im Kaufhof passiert war? Nein. Nicht das Treffen mit dem dicken Alfred und der Presswurst Hannes.... Nein das mit dem Bauch, und welche Gedanken Lawless so plagten. »..He du Lawless sag mal...ich wollte dich was fragen und zwar...«, doch Akuto kam nicht zu wort. Da zwei Jugendliche ungefähr so 18 – 19 vor dem Bade Haus chillten. Der eine trug seine Frisur wie Justin Bieber. Und der andere hatte eine Cäppi auf, die er nach hinten gedreht hatte. Der eine sah zum anderen. Und lachte. Dabei grunzte er. "Yo Franz, guck mal in DA Zeitung. Ja Da Zeitung...das ist kein Schreibfehler von mir... Franz grabschte nach der Zeitung. Las etwas. Und lachte. "Haha Jo Erwin, das ist ja mal ne Hässlige Schrabracke wie hieß die? E-M-E-L-I....hahaha wasn Ulkiger Name". Franz und Erwin gaben sich ein High Five. Welches erstmals voll daneben ging. Da es so grotten Schlecht war. Erwin sah zu Franz. "Yo Franz, Da Zeing kann man Als KLOPPAPIER benÜTzen ALTA, er machte eine in seinen Augen coole *Yo Checker Pose*. Akuto sah zu den beiden sie hatten eine der Zeitungen in den Händen welche Lawless alle zerfezt hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Apr 05, 2015 7:17 pm

Auf dem Weg von Kaufhaus zum Badehaus, war Lawless nicht wirklich in der Stimmung etwas mit seinem Bruder zu reden.
Daher verlief der ganze Weg eher still ab.
Die meiste Zeit schaute der blond Haarige zur Seite, seufzte ab und an oder murmelte etwas vor sich hin.
Dann kurz bevor die beiden am Badehaus ankamen, meinte Akuto, dass er seinen Bruder etwas fragen wolle.
Etwas desinteressiert schaute er diesen kurz an und wollte dann antworten "Schieß los", aber er wurde unterbrochen, von zwei Möchtegern Gangster.
Das tollste an diesen Kakbratzen war ja gewesen, dass sie über Lawless tote Freundin herzogen und eine der Zeitungen in der Hand hielt die der blond Schopf heute so oft schon zerschnipselt hatte.
Zuerst etwas angeekelt schaute er die beiden an, fing dann aber dann an zu Grinsen und klatschte dabei in die Hände, während er auf die beiden zu ging und schließlich sprach Was ein tolles Schauspiel! So viel Dummheit habe ich schon lange nicht mehr erlebt!
Die beiden erhoben sich darauf hin mit Finsterem Blick und bauten sich vor Lawless auf, der doch etwas klein neben den beiden wirkte.
Yo, hast du Zwerg uns grad beleidigt oder was? Der Kleine hat uns sicher beleidigt Erwin! meinten beide schließlich, doch Lawless musste weiterhin grinsen.
Ihr habt euch die Frage grade selbst beantwortet, wenn ihr nicht mal wisst ob man euch beleidigt hat! antwortete er den beiden dann und verschränkte die Arme hinter dem Kopf.
Zum eigentlichen, ich mags nicht wenn Leute so über jemanden herziehen die sie gar nicht kennen. Sagt Entschuldigung, ansonsten muss ich wo- weiter kam er nicht, den die beiden Jungs fingen an zu lachen und der eine meinte dann schließlich Als ob ich mich bei so nehm Zwerg wie dir entschuldigen! Danach fing sich Lawless auch schon einen rechten Haken.
Er taumelte etwas zurück und hielt sich dabei die Hand an die Wange, während die beiden weiter lauthals am lachen waren.
Ahahahaha was ein Lappen lachte Franz dann und wollte ihm noch eine Verpassen, doch der Schlag ging ins leer und keine 5 Sekunden später ging dieser auch schon zu Boden.
Was soll der schei*? fluchte er dann und rieb sich den Nacken, wo Lawless ihm einen Tritt verpasst hatte.
Grinsend klatsche der blond Haarige noch einmal in die Hände und lachte kurz.
Was soll der Mist?! schnauzte Erwin Law dann an und wollte ebenfalls zum Schlag aus holen, doch Lawless ließ seinen Degen erschienen und zitierte dabei Kann wohl des großen Meergottes Ozean dies Blut von meiner Hand reinwaschen? . Er durchstach die Hand des Mannes und zitierte dann weiter Nein weit eh´r kann diese meine Hand mit Purpur die unermesslichen Gewässer färben und Grün in Rot verwandeln!
Ein leicht Wahnsinniges grinsen legte Law nun auf und fand gefallen daran wie der Typ an schreien beziehungsweise rumfluchen war, wegen der schmerzen.
Wie Akuto wohl nun reagieren würde?

Out: Ich wollts doch gar nicht so lang haben T^T"
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Apr 06, 2015 12:35 am

Misaki blickte zu ihr und sah das sie weinte auch wenn es nur eine träne war. Sofort beendete sie ihren zauber und umarmte sie. "Tut mir leid aber meine Magie ist kein zuckerschlecken." sie konnte nur hoffen das arma sie nun nicht hasste. "lass uns doch raus gehen akuto ist sicher bald wieder da " hoffte Misaki zumindest.

(Handy)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Apr 06, 2015 10:48 am

Arma blinzelte auf und merkte wie man sie umarmte, Arma fühte sich etwas unwohl.. Menschliche Nähe... Bäh.
Doch um nicht unhöflich zu wirken lächelte sie nur kurz. Schon gut.. Ich wollte es ja, ich vergaß nur was nochmal meine Angst war. Daraufhin meinte Misaki das die zwei mal rausgehen sollten, dann blickte Arma zu ihren Klamotten die verschwunden waren... Ein paar Meter weiter entdeckte sie wie eines der angestellten diese wusch. Man würde sie vermutlich nicht mit Sachen nassen raus lassen. Was für ein fieser Werbetrick! Ist es schlimm wenn ich nackt rausgehe? Arma zumindest sah darin jetzt kein Problem..
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mi Apr 08, 2015 2:12 am

Das der Chaot auf dem ganzen Weg den wir zum Badehaus gegangen waren nicht in bester Laune war, spürte ich direkt. Der Chaot war eine ganze Weile Still. Und ich wusste nicht ob ich ihn mal ansprechen sollte. Wie Hey...was geht ab oder so...nein. Den ganzen Weg zum Badehaus schwiegen wir uns an. Doch die ganze Zeit sah der Chaot zur Seite und gab ein seufzen von sich. Also nach und nach ging einem das Echt auf den Keks. Aber hey...vielleicht vermisste er ja die Presswurst Hannes und die dicke Diva Alfred. … Nur bei dem Gedanken, fuhr es mir Eiskalt den Rücken runter. Und Automatisch machte ich schnellere Schritte. Ich eilte sozusagen an dem Chaoten vorbei. Dann endlich als ich doch etwas langsamer geworden war und ihn gerade etwas fragen wollte, da waren da diese zwei möchtegern Hopper. Und einer sah aus wie Justin Bieber in Spe. Sie laberten irgendetwas und ich hörte nur mit halben Ohr hin. Eben da es mich nicht interessierte. Doch die Worte erweckten wohl etwas, im Innersten ganz tief drin von dem Chaot. Denn der Chaot blieb plötzlich stehen und sah zu den beiden möchtegern Gangstern. Er laberte die beiden an. Und dies lies mich stehen bleiben. Der Chaot sah neben den beiden möchtegern Gangstern, so klein aus. Die beiden sahen sich an und lachten sogar als der Chaot, etwas zu ihnen Sprach. Ich sah zu der Einkaufstüte. Da drinnen waren Zwei Leute denen ich ein paar Äpfel und Süßigkeiten vorbei bringen wollte. Doch das konnte ich jetzt wohl vergessen! Ich gab ein leises enttäuschtes Seufzen von mir. Der Typ der hier so in Rosa Sprach Namens Erwin, klatschte dem Chaot eine. Dies war der Moment, wo ich die Äpfel auf dem Boden abgelegt hatte. Und mich zu den zwei Typen und dem Chaoten umdrehte. Franz lachte und nannte den Chaot nur einen Lappen. Doch keine Fünf Sekunden, ging er dann auf den Boden. Erwin sah verwirrt zu seinem Kumpel Franz der zu Boden ging. Dann folgte ein Schimpfwort und ein Frage Wort. Der Chaot hatte in der Zeit seinen Degen gezückt und zitierte etwas von Shakespear. Als ich das hörte verdrehte ich nur die Augen. Schon wieder so ein Zitat von dem Kerl. Mutter hätte ihm damals andere Sachen vorlesen sollen. Während der Chaot etwas zitierte und danach wie blöd vor sich hin kicherte knurrte ich nur. Ich blieb in der Ferne stehen. Da ich es eigentlich hasste in Kämpfe verwickelt zu werden. Aber ich kann ja auch hier mit dem Chaot Kommunizieren. Und zwar mit der Telikinese. Gedanken Übertragung »..He Chaot bist du Sicher das du vor einer Badeanstalt einen Kampf anfangen willst? Und hör auf mit dem Shakespear gebrabbel, die verstehen das eh nicht!...«. BÄM! Ich sendete es direkt an den Chaot. Praktisch wenn man einem was übermitteln will, was kein anderer mitbekommen soll!

Der Erwin hatte sich mittlerweile wieder aufgerappelt! Und schrie einmal laut auf. DU PENNER! MEINE HAND DU ARSC* schrie er und war Sichtlich Wütend. NA Warte! Ich werde..... doch er hörte auf zu sprechen, da er plötzlich anfing hoch zu fliegen. Er schwebte nun vor dem Chaot.  Franz riss seine Augen auf. Yo Alter...bist du nun ein Superheld oder wat? fragte er zu Erwin. Erwin Zappelte wie verrückt in der Luft rum. Nein Man das bin ich nicht! Das ist der Freak da! Unternehm was! rief er und zappelte weiter. Franz nickte. Und holte aus um Lawless eine zu verpassen. Doch nichts passierte. Erwin flog immer noch. Franz sah zu Erwin. Yo dass hat nicht geklappt!, in diesen Moment war Franz abgelenkt. Ich blieb einfach auf Abstand und spielte mein Spiel mit dem Erwin. Indem ich ihn mit meiner Magie schweben ließ. Sollen sie doch glauben es sei der  Chaot.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Do Apr 09, 2015 12:12 am

Etwas verwundert aber auch genervt hob der blond Haarige den Kopf und schaute ins leere.
Da war eine nervige Stimme plötzlich in seinem Kopf gewesen, die da fragte, ob er wirklich sich sicher wäre vor einer Badeanstalt einen Kampf anzufangen und dann noch hinzufügte, dass er mit seinen Shakespeare Zitaten und nicht gebrabbel aufhören sollte, da die das eh nicht verstehen.
Das ist doch... dachte er sich und fing schließlich an zu lachen, während er sich zu seinem großen Bruder umdrehte.
Brüderchen, keine Lust mehr mit mir normal zu reden oder was? sprach er schließlich zu seinem Bruder und bekam das grinsen nicht wirklich aus seinem Gesicht.
Ehrlich gesagt musste er sich etwas anstrengen bevor ihm wirklich wieder einfiel, dass das Engelchen ja so etwas konnte~
Aber konnte Law ihm eigentlich auch so antworten?... Das hatte er wohl vergessen.
Jedenfalls konnte der blond Haarige die Antwort nicht mehr wirklich wahr nehmen, denn Erwin hatte sich wieder aufgerappelt und schrie Lawless wegen seiner Hand etwas wütend an.
Kurz verwundert zuckte er zusammen, drehte sich aber dann eher gelangweilt zu dem "netten Herrn" um.
Danach wollte er wohl erneut zum Schlag ansetzten, hob aber dann zu Lawless´s Verwunderung vom Boden ab.
Und dann fiel ihm wieder ein.... Da war ja noch das Engelchen im Hintergrund!
Schließlich fing das Quatro Cerberus Mitglied dann an zu lachen, hielt sich dabei eine Hand vor den Bauch und wischte sich eine Träne aus dem Gesicht, denn es war einfach nur zu geil wie die beiden sich doch darüber wunderten!~
Kurz drehte er sich zu dem Engelchen um, doch konnte nichts zu diesem sagen denn er bekam schon wieder eine geklatscht.
Er hielt sich die Hand, an die Schmerzende Stelle und drehte sich dann genervt wieder zu Franz um, der ganz geschockt zu Erwin schaute und meinte das es nicht geklappt hat.
...Mal ehrlich....sind die bei ihrer Geburt auf den Kopf gefallen?
Schließlich bemerkte Lawless das Franz abgelenkt war, also die perfekte Chance ihn irgendwo in den Körper zu stechen.
Er entschied sich einfach mal für das rechte Knie von Franz und stach ihm dort rein.
Daraufhin brach er auch gleich zusammen und fluchte erneut rum wegen den Schmerzen.
Du kleiner Arsch... grummelte er und hielt sich die Hand ans Knie.
Lawless stellte sich schließlich vor diesen, grinste, und hob den Kopf von Franz mit seinem Säbel hoch.
Alles was ihr sagen müsst ist, damit auch ihr das versteht, Ent-schul-di-gung, dann lass ich und das Engelchen euch gehen meinte dieser dann und schaute Franz weiter an, bei dem sich wohl langsam die Angst breit machte.
Anscheinend hatte er bemerkt, dass Lawless und Akuto Magier waren, sie es aber selbst nicht zu sein schien.
Die gute Angst durfte Lawless eigentlich schon sein ganzes Leben spüren, auch wenn es manchmal eher unbewusst war oder?
Seine Tabletten süchtige Mutter, Emilies Sterbeminuten... einzig war es doch gut das er seinen Vater nicht kennenlernen musste oder?
So gesehen hatte Lawless nur das nötigste von Akuto erfahren, denn Arktis war ja damals nicht wirklich zu gebrauchen.
Doch war das wirklich schon alles gewesen oder gab es da noch etwas?
Immerhin war Misaki ja die Tochter von ihm gewesen, dass heißt er hatte eine gewisse Zeit noch gelebt und lebt jetzt vielleicht immer noch.
Viel konnte er von seiner Stiefschwester ja auch noch nicht erfahren, da er ja etwas überstürzt das Cafe verlassen hatte.
Doch fragte er sich auch... wie hat Akuto auf die Kleine reagiert?
Er hatte nur seine Ablehnende Art mitbekommen, wie er sie doch gerne mal an den Tag legte.
Doch so kannte er seinen älteren Bruder und so mochte er ihn auch~
Doch nun erst mal zurück zum eigentlichen!~
Franz biss sich auf die Unterlippe und biss sich wütend auf die Unterlippe.
Die beiden schienen wohl die Sorte Kind zu sein, die von ihren Eltern zu sehr verwöhnt wurden und sich daher für etwas besseres hielt, weil die Eltern es immer so meinten.
Halbstarke Vollidioten.
Eigentlich müsste man die beiden mal richtig vermöbeln oder nicht?
So als kleines Geschenk für die beiden, damit sie auch mal in der Realen Welt ankommen würden.
Allerdings würde diese Art von Klopperei wohl zu lange dauern denn... seht sie euch doch an.
Jedenfalls hob Lawless Franz Kopf noch ein wenig, damit diesem endlich mal klar werden konnte, dass der Magier eine Antwort erwartete.
Gahh du blöder Mot*erfu*ker!!... fluchte er noch einmal lauthals und biss sich noch ein mal wütend auf die Unterlippe.
Er wusste er konnte nicht gewinnen und das regte ihn mehr als nur auf.
Zu mal sein Kumpel, der ihm eigentlich im Notfall helfen sollte, oben in der Luft schwebte und am rum zappeln war wie ein kleines Baby.
Und mal ehrlich...dies war mehr als nur amüsant!
Wobei armselig auch ein guter Begriff für die Situation von Erwin war.
Franz hingegen wurde stiller und grummelte etwas leiser schließlich das ersehnte Entschuldigung....
Danach wurde er noch wütender...zumindest brodelte er innerlich.
Danach wich er mit dem Degen von Franz ab und klatschte in die Hände.
Bravo warum nicht gleich so? antwortete er ihm schließlich und fügte dann noch hinzu Und jetzt verpiss dich.
Diese Aufforderung ging er natürlich nach.
Zumindest humpelte er ein paar Meter von Lawless weg, blieb dann aber stehen, denn sein Kumpel Erwin zappelte immer noch in der Luft herum.
Seufzend und leicht genervt schaute er zu diesem hoch und hatte eigentlich keine richtige Lust mehr aus ihm noch ein Entschuldigung zu kriegen.
Erstmal musste er wieder auf den Boden kommen.
Dementsprechend schaute er zu Akuto und sprach zu diesem Engelchen du kannst den Idioten runter lassen~
Gesagt, getan das Engelchen ließ ihn auf den Boden fallen. (Wenns okay ist <3 Ansonsten editiere ich~) Erst einmal rieb sich Erwin wütend, den Allerwertesten und schaute dann angenervt zu Lawless hoch.
Doch zur Überraschung des Quatro Cerberus Mitglieds, entschuldigte Erwin sich leise und schnell und versuchte dann auch das weite zu suchen.
Doch so ganz wollte Lawless ihn nicht gehen lassen...
Brutus auch du! (aus Julis Cäser von William Shakespeare (3. Akt, 1. Szene~)
Daher ging er ihm mit schnellen Schritten nach und stach mit ihm mit seinem Degen durch die Hüpfte.
Allerdings an eine Ungefährliche Stelle.
Er zog den Degen dann schnell wieder und sprach den beiden mit einem lächeln nach Ein kleines Geschenk nur~ Man sieht sich!~
Er erhob schnell seine Hand und ließ die beiden gehen, die sichtlich angepisst waren.
Grinsend drehte er sich dann zu seinem älteren Bruder um und wollte zu ihm wieder gehen, doch ihm viel die Zeitung ins Auge, mit dem Todesartikel von Emilie.
Leise seufzend hob er die Zeitung auf und las sich zum ersten mal seit ihrem Tod, den Artikel wirklich durch.

"Hey Emi, willst du nicht ein wenig üben? Dein letzter Auftritt wurde stark kritisiert" meinte der blond Haarige und legte die Zeitung wieder vor sich auf den Holztisch. "Weißt du Hyde? Leute reden viel und daher gehen ihnen schnell die Gesprächsthemen aus. Und dann suchen sie sich eben neue von denen sie kaum ahnung haben, beziehungsweise kaum kennen und dann so tun als sein sie ein Experte darin". Das Mädchen machte sich in aller ruhe, den zweiten Ohrring ans Ohr und drehte sich dann zum Jungen um. "Ich weiß doch das dir meine Stücke gefallen und mehr muss ich auch nicht wissen" lächelte sie ihn schließlich an und setzte sich auf seinen Schoß. "Den ich liebe dich" flüsterte sie danach und küsste den Jungen. "Ich dich auch.."

Nachdem Lawless den Zeitungsbericht gelesen hatte und doch die Tränen etwas zurückhalten musste, riss er schließlich den Artikel aus der Zeitungsblatt, faltete ihn zusammen und steckte ihn in seine Hosentasche.
Den Rest schmiss er wieder weg denn... was wollte er denn noch damit?
Danach schaute er zu seinem Brüderchen und fragte diesen dann Und... nun?

Out: Verzeih...diese länge...o3o"
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Do Apr 09, 2015 3:30 pm

Misaki dachte sich dabei nichts mehr und fing an sich h ab zu trocken auch beschloss sie etwas zu unternehmen gegen dieses seltsame Gefühl in ihr das vielleicht auch mit angst beschrieben werden konnte. Ob sie.Akuto auch wirklich nicht vergaß?? Das war.dem Mädchen noch unklar." Du kannst doch nicht nackt.raus gehen" Misaki blickte zu arma Kleidung. "Gewaschen ist sie ja lass sie uns einfach mit dem Föhn trocken dann können wir nach draußen " sie.lächelte das Mädchen an und zog sich fertig an die Haare ließ sie dennoch offen weil sie.es so wollte. Mit dem Föhn föhnte sie erst ihre Haare und danach begann sie armas. Kleidung zu föhnen
.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Do Apr 09, 2015 9:15 pm

Arma kletterte aus dem Becken und rubbelte sich mit dem Handtuch trocken, Arma entdeckte ein frisches Stück Seife, eher gesagt ihre Seife... Sie war so rosa... So wie Kaugummi! Das Krähenmädchen biss davon ab und kaute und spuckte beim schlucken das gekaute durch Zufall in die Mülltonne... Die Seife schmeckte nicht wirklich, sie war sogar irgendwie bitter.. Bäh. Arma bedankte sich als Misaki die Sachen getrocknet hatte, Arma zog ihre auch schon an, sie waren so knuddelig und warm, für diesen Moment hätte sie sich am liebsten in eine Enge gekuschelt und nix mehr gemacht. Arma sah zur Misaki, egal ob sie schon angezogen war oder nicht, schließlich waren sie ja unter sich. Arma hustete ein wenig... Ekelhafte Seife.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Apr 12, 2015 1:27 am

Der Chaot hob erst etwas verwundert, dann auch etwas genervt den Kopf in die Luft. Er starrte eine Weile ins Leere. Oder vielleicht beobachtete er auch die Wolken. Ich konnte es mir nicht ganz erklären. Aber vielleicht war er wegen der Telekinese auch etwas abgelenkt. Oder sogar überfordert. Gerne spielte ich damals Arktis Streiche damit. Lies ihn wie verrückt umher Irren, nur weil es ihn eine ‚Stimme‘ in seinem Kopf es ihm befohlen hatte. (Hehe). Aber ich weiche vom Thema ab! Der Chaot kann sich Glücklich Schätzen das er das Nervig, durchgestrichen hatte… denn sonst hätte ich ihm eine Schöne Tasse Spülwasser serviert. Aber das ist wieder ein anderes Thema *räusper* . Doch irgendwann fing Chaot an munter zu lachen. Hatte er jetzt erst bemerkt, das ich es war? Hm Mist, ich hätte sagen müssen. ~Huhuuu hier ist der Geist von Shakespear~, oder so… wie der Chaot, wohl darauf reagiert hätte? Verdammt. Warum kam mir dieser Geistes Blitz erst jetzt? Konnte er nicht früher einschlagen? Nun ja. Vielleich könnte ich das trotzdem irgendwann mal noch bei dem Chaot bringen. Dann drehte sich Chaot zu mir um. Mit einem Breiten grinsen sah er mich an und fragte ob ich keine Lust hätte, normal mit ihm zu reden. Franz und Erwin sahen darauf hin, denChaot komisch an. Fragten sich gerade wohl selber. ‚Eh? Was läuft bei dem den ab?‘. Naja falls die beiden möchte gern Gangster überhaupt ‚denken‘ konnten. Momentan machten sie nicht gerade einen cleveren Eindruck. So empfand ich wenigstens. Auf die Frage von dem Chaot, sah ich nur mit einem Ruhigen Blick zu ihm. Dann zuckte ich mit den Schultern. »…Mir war eben mal danach Chaot!...«, sprach ich, blieb aber jedoch dort stehen wo ich war. Der Chaot sah noch immer zu mir. Und bekam sein Grinsen nicht so schnell aus dem Gesicht. Beinahe so als hätte man ihm einen Witz erzählt. Oder sonst was. Doch ich hab doch nur davon gesprochen, das er mit dem Shakespear gebrabbel aufhören soll. Ein Wunder, das der Chaot noch grinst und nicht wie ein wütender Typ / Fan wie Wild auf den Boden rum stampft. Wie ein wütender Fußball Fan, wenn man die Truppe beleidigt die er so anhimmelt. Gut der Chaot war kein Fußball Fan. Und die Fußball Fans würden wohl eher seltener Shakespear anfeuern, aber die können wenn sie wütend sind noch schlimmer ausrasten als nur einmal wie wild auf den Boden aufzustampfen. Aber hey, schweife ich da schon wieder vom Thema ab? …*hust* Verzeiht, also wo waren wir stehen geblieben? Ah ja, der Chaot bekam sein grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Er grinste beinahe so breit wie die Grinse Katze aus Alice im Wunderland.

Zum selben Moment, wo der Chaot noch am Rum grinsen war, rappelte sich der Typ mit der Justin Bieber Frisur, auf und fluchte wie Wild. Er war gar nicht erfreut darüber, das der Chaot, ihm in die Hand gestochen hatte. Das Blut lief nur so seine Hand herunter und Tropfte dabei auf den Boden. Erwin im netten Justin Bieber Style, kam wütend auf den Chaoten zu. Er holte aus und wollte dem Chaot gerade eine verpassen. Doch er traf den Chaot nicht, da ich ihn ja in der Luft hoch hinauf beförderte. Der Chaot schaute darauf nur verwundert aus der Wäsche. (Eigentlich heißt es ja Dumm aus der Wäsche gucken, aber ich hab es mal umgewandelt …). Dann fiel ihm wohl wieder ein das ich auch noch mit von der Partie war. Hey Chaot, erinnerst du dich jetzt wieder daran, wie wir damals als kleine Kinder Brot geklaut haben? Du hast die Verkäuferin abgelenkt und ich hab das Brot einfach weg schweben lassen. ~ ach ja das waren noch Zeiten. Zeiten wo wir uns auf der Straße durch geschlagen haben! Als der Erwin so da in der Luft herum flog und wie verrückt zappelte, fing der Chaot plötzlich an wieder zu lachen. Mensch der Chaot war heute aber gut gestimmt. Der hatte wohl einen Clown gefrühstückt oder schlimmer noch mit Peter Lustig geduscht. So viel wie der heute gelacht hatte. Auch wenn er eben voll eine verpasst bekommen hatte. Der Chaot drehte sich zu mir um. Doch konnte er nichts zu mir sagen, da er wieder eine geklatscht bekam. Diesmal von dem Franz. Der Chaot hielt sich die Hand, an die Schmerzende Stelle und drehte sich dann genervt wieder zu dem Franz um, der ganz geschockt zu Erwin schaute und meinte das es nicht geklappt hätte. Ich musste mir echt ein lachen verkneifen. Nein nicht weil der Chaot eine Backpfeife bekommen hatte, sondern eben weil der Franz so Blöd aus der Wäsche guckte. Dies war der Moment. Franz sah hinauf zu Erwin. In dem Moment war er abgelenkt. Der Chaot nutzte dies um dem Franz einmal mit seinem Degen ins Bein zu pieksen. Dieser fluchte und beschimpfte den Chaoten. Naja zurecht. Es gefiel ihm eben nicht von dem Chaot mit dem Degen an gepiekst zu werden. Er wollte wohl nicht aussehen wie ein Shcweizer Käse. Naja würde der Chaot so weiter machen, würde der Franz aussehen wie ein durchlöcherter Käse. Der Chaot sah zu den beiden und meinte das sie sich doch Entschuldigen sollten, dann würde er und...ja er nannte wieder das böse E Wort …., ich gab ein leises seufzen von mir. »..Wie oft noch? Nenn mich nicht so! Was sollen die Leute den ständig von uns denken wenn du mich immer mit E....ansprichst?..«, ich machte wieder eine kurze Gedanken Übertragung und sah den Chaot dann mit einem Giftigen Blick an. Entweder er kapierte es nicht das er mich nicht Engelchen nennen sollte...oder er tat es extra weil es mich so aufregte. Hm...vielleicht sollte ich demnächst einfach nicht drauf reagieren...

Franz der nun bemerkte, das wir Magier waren...sah den Chaot mit einem ängstlichen Gesichts Ausdruck an. Wenigstens für den ersten Moment. Ich erhoffte ja das die beiden schnellstens das weite suchen würden. Denn auf einen Kampf hatte ich nicht wirklich Lust. Außerdem waren im Badehaus ja Misaki und Arma. Wenigstens das kleine Mädchen, welches sich als Stiefschwester heraus stellte, sollte nicht mit bekommen das der Chaot hier draußen Möchtegern Gangster durch bohrte. Wenn sie das sehen würde, so würde sie Angst vor ihm bekommen. Und am Ende hätte ich sie dann am Hals.... . Der Chaot nahm seinen Degen und hob den Kopf von Franz an. Während er eine Entschuldigung von ihm hören wollte. Doch was brachte Franz hervor es war ein. (Gahh du blöder Mot*erfu*ker!!...), fluchte er noch einmal lauthals und biss sich noch ein mal wütend auf die Unterlippe. Er wusste er konnte nicht gewinnen und das regte ihn mehr als nur auf. Außerdem zappelte sein Kollege ja verzweifelt in der Luft herum. Der Chaot fand das ganze wohl amüsant. So sah es jedenfalls aus. So wie der grinste. Franz hingegen wurde still. Dann grummelte er etwas leiser schließlich das ersehnte Entschuldigung! Doch kaum hatte Franz das Entschuldigung gehaucht, wurde er noch wütender. Er wusste das er gegen den Chaot keine Chance hatte. Zu mal er wohl keine Magischen Fähigkeiten besaß. Geschweige denn eine Waffe. Noch nicht mal ein Klappbares Taschenmesser hatte er dabei. Der Chaot senkte seinen Degen. Und sprach etwas zu Franz. Dann ein Komando der ihm sagte. Er solle sich verpissen! Franz ging der Aufforderung natürlich nach und humpelte los. Ein Paar Meter humpelte er, blieb dann aber stehen und sah zu seinen Kumpel Erwin. Der ja immer noch in der Luft schwebte. Der Chaot sha zu mir und sprach :  (»Engelchen du kannst den Idioten runter lassen«~). Ich sah zu meinem Bruder. ».....«, ich sagte aber nichts dazu. Ich schwieg. Zwar wollte ich wieder meckern, er soll mich nicht Engelchen nennen, doch der Chaot hört ja eh nicht darauf. Und wahrscheinlich amüsiert er sich jedes mal, wenn ich mich darüber aufrege. Daher beließ ich es mit einem nicken. Ich ließ den Erwin herunter. Und drehte mich schon wieder um Richtung Eingang des Badehauses. Nachdem ich kurz die Tüte mit den Äpfeln aufgehoben hatte. Ich bekam nur halb mit das Erwin sich Entschuldigte. Doch der Chaot ihn warum auch immer noch einmal in die Hüfte stach. Keine Ahnung was in seinem Kopf vor sich ging. Als der Chaot sich einen Artikel von der Zeitung eingesteckt hatte und mich fragte was wir nun machen sollten. Drehte ich mich zu ihm um. Franz und Erwin humpelten und gingen von dannen. »...Naja nun werden wir warten bis Misaki und Arma fertig sind hier....sag mal Lawless...wieso flippst du so aus wegen der Zeitung?..« fragte ich und sah ihn an. Es wehte ein frischer Frühlingswind. Und dieser wirbelte ein paar Blätter herum die vom Baum gefallen waren.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Badehaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Städte in Fiore :: Magnolia :: Innenstadt-