Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Badehaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Apr 13, 2015 4:45 pm

Out: Ich versuch mich dann mal kurz zu fassen xD

Eigentlich hatte Lawless gehofft, dass sein Bruder nie da nach fragen würde beziehungsweise er einfach mal selber eine solcher Zeitungen zu Hand nehmen würde.
Den bei ihm würde sich wohl Lawless zurück halten müssen, denn wenn er wohl die Zeitung von Akuto zerstören würde, müsste er wohl die nächsten drei Tage im Krankenhaus verbringen...oder so.
Immerhin war Akuto ein gewalttätiges Engelchen!~
Der blond Schopf seufzte schließlich und überlegte kurz ob er ihm einfach den Artikel in die Hand drücken sollte und alles einfach erklärte.
Oder zumindest ihm den Zeitungsartikel zeigte.
Vielleicht könnte er es sich ja alles zusammen reimen, denn den Friedhofs Besuch bekam er ja auch mit in gewisser weise.
Nachdem er sich kurz auf die Unterlippe biss, kramte er den Zeitungsartikel wieder aus der Tasche und reichte ihn seinem Bruder.
Den Rest... erkläre ich dir lieber später... die zwei müssten sicher gleich raus kommen antwortete er ihm und lehnte sich schließlich an die Wand des Badehauses.
Sein Gesicht vergrub er ein wenig im Schal und wartete auf Reaktionen des Engelchens~

Out: Ich habs hinbekommen o_o
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Apr 13, 2015 9:25 pm

Misaki blickte zu Arma und ihr Blick war geschockt. "Arma nein!!" Zu spät die blauhaarige hatte bereits die seife gegessen. Misaki seufzte. "Wenn du Hunger hast sag doch etwas aber bitte bitte beiß nicht einfach in irgendetwas hinein. Seife ist giftig und kann man nichtessen." Sie strich sich ihre Haarsträhne hinters Ohr und nahm sie am Handgelenk. "Egal komm einfach mit nicht das Akuto zu lange warten muss sollte er noch nicht da sein ist es ja halb so schlimm." Sie zog Arma mit sich mit und ging nach draußen. Dort sah sie Akuto und Lawless.
"Tut mir leid das es so lange gedauert hat ich hoffe ihr wartet noch nicht all zu lange und danke das du uns nicht vergessen hast." Sie lächelte Akuto an und freute sich das Lawless wieder da war. "Achja ich denke Arma hat hunger sie hatte zwar nichts gesagt aber da sie gerade ein stück seife gegessen hat denke ich das dieses nicht so gesund ist." Sie blickte auf das Mädchen und danach wieder zu den Jungs. Nun fühlte sie sich auch wieder gut denn sie war endlich Sauber und die frischen lamotten waren auch ein traum.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di Apr 14, 2015 2:56 pm

Misaki warnte das gefräßige etwas einen Tick zu spät, denn nun hatte sie schon längst die bittere Seife im Magen welche man immer noch schmeckte. Wenn man bedenkt das sie sich damit abwusch ist es auch irgendwie ekelig.. Plötzlich zerrte Misaki die Arma nach draußen, brr, ihr war ein wenig kalt... Einfach von total auf auf Normaltemperatur zu wechseln ist für Arma fast schon so wie mit eiskaltem Wasser kurzzeitig abgespritzt zu werden. Sie zitterte ein wenig, man sah es aber kaum. Arma winkte den beiden und hickste... Sie bekam Schluckauf. Als sie nochmal hickste, hatte sie eine Blase mit dem Mund kreiert, da sich der Schluckauf wiederholt schwoben bald mehrere Blasen umher. Total interessierte machte sich Arma ran diese abgelenkt mit der fingerspitze zerplatzen zu lassen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Do Apr 16, 2015 1:23 pm

Als erstes Sorry das es solange gedauert hat. Hab viel um die Ohren. Ich werde mich demnächst wohl auch weg posten.

Nun ja. Ich konnte ja nicht Ahnen, das der Chaot sich wohl gewünscht hätte, das ich selber mal nach einer Zeitung greife. Und da ein bisschen herum blätterte. Aber ich fand es eben Persönlicher, den Chaot zu fragen was mit ihm los war. Ja ich hätte es mir wohl zusammen reimen können. Tat es in diesem Falle aber nicht, eben da ich den Chaot nicht danach gefragt hatte. Der Chaot wurde unruhig. Er biss sich etwas auf seine Unterlippe. Auch wanderte sein Blick kurz zur Seite. So als würde der Chaot kurz nachdenken. Doch er zögerte nicht. Als der Chaot seinen Blick wieder zu mir gerichtet hatte, so wühlte er in seiner Jackentasche herum. Der Chaot kramte einen Zeitung's Artikel hervor. Der schon leicht mitgenommen aussah, so verknittert wie der war. Als der Chaot mir das zerknitterte Zeitungsblättchen in die Hände gedrückt hatte, so lehnte er sich lässig an die Wand des Gebäudes.  (Den Rest... erkläre ich dir lieber später... die zwei müssten sicher gleich raus kommen). Als der Chaot seinen Satz beendet hatte, sah man ihm deutlich an, das es ihm nicht so gut ging. Was? Der Chaot und Krank? Nein..ich rede hier nicht von einen Schnupfen oder so... ich meine man sah es dem Chaot an, das es ihm Seelisch nicht so gut ging. Ich lies meinen Blick über den Zeitungs Artikel schweifen. Ich las den Artikel mit den Todesunfall der berühmten Klavier Spielerin Emilia. Das war es was den Chaot so belastete? Es hatte irgendetwas mit dieser Emi zu tun. Deshalb reagierte der Chaot so sauer darauf das die Möchtegern Gangster eben über den Namen Emi hergefallen waren. Den Rest konnte ich mir selber zusammen reimen. Der Chaot war eben am Grab von dieser Klavier Spielerin. Doch welche besondere Rolle spielte sie im Leben des Chaoten ?. Sollte ich es nach fragen? Oder wäre das zu viel? Ich meine, ich habe meinen kleinen Bruder Lawless seit Jahren nicht mehr gesehen. Und bis jetzt ist unser Verhältnis eher angespannt. Ich glaube ich beließ es erstmals dabei. Ich weiß ja nicht wie der Chaot darauf reagieren würde. Am Ende durch piekst er mich auch noch wie den möchtegern Gangster von eben. Und sein wir mal ganz ehrlich, darauf hatte ich keine große Lust! Der Chaot Lawless, vergrub mittlerweile sein Gesicht in dem Schal den er trug. Mein Blick wanderte kurz zu ihm. Dann warf ich einen erneuten Blick in die Zeitung. Na was war den das? Ich fing an etwas zu grinsen. Dann sah ich zu meinem kleinen Bruder herüber. »..Also echt...das hätte ich nie gedacht Lawless......«, sprach ich und las den nächsten Artikel dann laut vor. »...65 Jahre alte Frau mit Vierlingen Schwanger!..« ich sah zu Lawless. Und schüttelte nur mit dem Kopf. »..Der Rest erklärt sich also von selbst...tze tze ...Lawless..das hätte ich nie von Dir erwartet!...«, ich grinste scherzend. Natürlich wusste ich das er nicht diese Artikel meinte. Aber vielleicht bemerkte er ja das ich ihn etwas Ärgern wollte damit er sich etwas ablenkt?

Als ich meinen Satz beendet hatte, kam Misaki auch schon mit Arma heraus.  Sie entschuldigte sich, das wir solange warten mussten. Ich zuckte ein wenig mit den Schultern. »...sagen wir es so ich und der Chaot haben uns Prächtig amüsiert...«, zu einem die Flucht aus dem Kaufhaus,zum anderen die kleine Auseinandersetzung mit den beiden Möchtegern Gangstern. Dann sprach Miskai an, das Arma wohl Hungrig wäre, da sie ein Stück Seife gegessen hatte.... Mein Blick wanderte zu Arma. Sie fror wohl ein wenig, da diese etwas zitterte. //....Wie kann die denn wieder Hungrig sein? Die hat eben doch sich den Wanzt im Cafe vollgeschlagen..// dachte ich mir und ging auf Arma zu. »...Hier...«, ich drückte Arma die Tüte mit den Äpfeln in die Hand. Dann drehte ich mich zu Misaki um. »...Und das ist für dich...«, Misaki bekam die Süßigkeiten in die Hand gedrückt. Die wo ich dem Chaot weiß machen wollte, das ich diese extra für Kinder gekauft hatte, um diese mit Karies zu versorgen. Natürlich stimmte das nicht. Sie waren für Misaki gedacht. Nur hätte ich das nie so zugegeben. Daher diese Ausrede die erstens jedoch so unglaubwürdig war das der Chaot sie eh nicht geglaubt hätte! Ich lies meinen Blick durch die Runde werfen. Dann sah ich zu Lawless. »...He...Misaki könnte doch Arktis aufspüren oder?..« sprach ich zu ihm. Und der Gedanke nach Arktis zu suchen... war schon etwas seltsam. Ob dieser überhaupt noch leben würde? Mein Blick schweifte etwas in die Ferne. Dann sah ich zu Misaki. »...Und was hast du nun vor? Und wieso bist du abgehauen? Okay bei dem Alten kann ich es mir gut denken.....«, nur der Gedanke an unseren Vater ließ mich etwas Wütend werden. Er war damals schon ein mieses ….. Tüüüüt. Und wahrscheinlich hat sich das bis heute nicht geändert. Komisch ich hatte immer gedacht, wegen dem ganzen Alkohol, wäre er vor die Hunde gegangen. Aber Misaki bewies mir das Gegenteil. Unser Vater war noch am Leben. Und anscheinend hatte er uns eine kleine Halbschwester hinterlassen. Die abgehauen war. Oh je was wird da in Zukunft wohl noch so alles passieren? Das wir noch Halbbrüder hatten, das wusste ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Sa Apr 18, 2015 2:19 am

Sehr witzig Engelchen... grummelte Lawless und schaute zu seinem Bruder.
Er wollte zwar nur seinen kleineren Bruder etwas aufheitern, doch so richtig wollte Lawless grade nicht drauf eingehen.
Im war einfach nicht danach... genau wie dem Poster grade nicht danach ist, einen langen Post zu schreiben.
Aber genug erst mal dazu.
Nachdem der blond Haarige auch schon seinen Blick von seinem Bruder abgewandt hatte, hörte er auch schon eine alt bekannte Stimmer wieder.
Es war die Stimmer von Misaki, seiner Stiefschwester, die er erst seit heute kannte.
Zugegeben so ganz konnte er das auch noch nicht glauben, denn er hatte seinen Vater ja nie mitbekommen und konnte daher wohl am wenigsten einschätzen wie er so drauf war.
Einzig wusste er von seiner Alkohol und Spielsucht, aber das war´s auch schon.
Kurz kratzte sich Lawless am Kopf und erfuhr dann schließlich wofür die Süßigkeiten und die Äpfel waren.
Die Äpfel reichte das Engelchen Arma die mittlerweile Seifenblasen...hervor hickste?
Was um Himmelswillen hatte das Mädchen gegessen damit so was?...
Jaa nee... Law wollt´s gar nicht erst wissen.
Jedenfalls reichte er Arma die Äpfel und Misaki die Süßigkeiten, wo das Engelchen zuerst meinte, dass er sie kleinen Kindern geben wollte damit sie Karies bekommen.
Bei dem Gedanken konnte sich das Quatro Cerberus Mitglied doch ein leichtes grinsen nicht verkneifen.
Als Akuto dann zu Lawless schaute und meinte Misaki könnte doch vielleicht Arktis aufspüren, zuckte Lawless nur mit den Schultern und schaute kurz zur Seite.
Lebte Arktis noch? War er überhaupt in der nähe? oder gah ganz wo anders?
Lawless blickte wieder zu dem Engelchen und antwortete diesem dann Wäre gut möglich.
Danach fragte er Misaki was sie nun vor hatte und warum sie abgehauen war.
Auch Lawless war etwas neugierig und wollte dies wissen, weil... seinem Vater war ihm ja wohl am Unbekanntesten.
Komischerweise war er aber wahrscheinlich der einzige von den dreien, der seinen Namen, von seinem Vater bekommen hatte.
Hachja welch komische Welt~
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Apr 20, 2015 2:06 pm

Na toll nun spuckte sie auch noch Seifenblasen aus. das konnte noch heiter werden. Ob Arma auch mit ihr verwandt war??? Sie blickte Akuto an. "Ist sie irgendwie eine Verwandte zu uns??" Hoffentlich sagte er nicht ja denn nicht das sie Arma nicht mochte aber es wäre sehr unpraktisch wenn man immer hinter ihr herlaufen musste. Und dabei war sie doch schon älter als Misaki selbst doch diese stand einigermaßen fest im Leben.
Als Akuto ihr die Süßigkeiten gab lächelte sie freudig. Ja sie freute sich wirklich mächtig und umarmte ihn kurz. "Danke schön ich freu mich ja so." meinte sie danach zu Akuto und steckte sich ein Bonbon in den Mund. Ihr Tag war gerade um einiges versüßter als zuvor und sie fragte sich nicht mehr all zu sehr wie es weiter gehen würde.
"Klar kann ich Arktis aufspüren es wird etwas schwer werden aber ich weiß wann er sich in der nähe befindet. Ich spüre meine Eltern und meine Brüder das ist schon irgendwie seltsam aber auf eine andere Art und weise ist es schon praktisch es hat mir die Suche nach euch beiden vereinfacht." SIe lächelte und ließ Akuto wieder los auch wenn er eigentlich Lawless fragte meinte er ja Misaki also damit sie.
"Ich hoffe mit dir ist wieder alles in Ordnung Lawless und auch hoffe ich das ich nicht schuld daran bin das du so plötzlich verschwunden bist." Misaki wollte auf gar keinen Umständen Probleme bereiten weshalb sie ihn auch entschuldigend ansah.
Als er ihr die Frage stellte was sie vor hatte blickte sie kurz zu Boden. Ja was hatte sie nun vor über das hatte sie sich keine gedanken gemacht immerhin war sie dann doch ncoh ein kleines Mädchen. "Ich..Ich weiß es nicht." Meinte sie und ließ stumm die Tränen zu Boden Fallen. "Aber bitte schickt mich nicht weg ich weiß nicht wo ich hin soll. Und zu meinem Vater will ich nicht mehr zurück er macht mir Angst." Doch wusste Misaki das der Alte Sack sie suchen würde nur fand er sie nicht so leicht. Auch wollte sie nicht weinen aber die elfjährige war einfach am ende und total übermüdet.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Mo Apr 20, 2015 2:31 pm

Arma lachte trotz Schluckauf fröhlich als man ihr die Tüte mit Äpfeln gab, Arma bedankte sich und fing auch sofort an zu essen, der Hunger kam eigentlich vom Shampoo mit dem sie sich die Haare gewaschen hat. Arma sah nebenbei das Misaki etwas weinte, da Arma ziemlich ungeübt mit zwischenmenschlichen Situationen war, zuckte sie zwischen der Entscheidung ''Helfen oder nicht Helfen'' wie Sheldon Cooper hin und her. Doch dann entschied sie sich den aufgegessen Apfel runter zu schlucken und mit Misakis eigenem Handtuch ihre Tränen wegzuwischen, Arma versuchte dabei munter zu lächeln, man sah wie Arma dann zurück''hüpfte'' nachdem sie Misakis Tränen entfernt hätte. Nicht weinen..~
Meh.. Ob Arma den Ton tröstend hinbekommen hat?..
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di Apr 21, 2015 1:13 pm


Akuto Light



Vor dem Badehaus

(Euch ist erlaubt mich zu Überposten demnächst ^^)

Lawless sah mich an und grummelte nur vor sich hin. Auf sein Engelchen warf ich ihm nur einen bösen Blick zu. Musste er mich denn sogar vor unserer Stiefschwester so nennen? Was sollte diese denn von mir denken, wenn Lawless mich stets mit dem E Wort anredet was ich so ungern hörte? Ihm war wohl nicht nach einem Witz zu mute. Genau wie seiner Schreiberin nicht zumute war einen langen Post zu tippen, der Post dann aber doch lang wurde~. Der Chaot kratze sich etwas an seiner Birne als er mich beobachtete wie ich die Süßigkeiten an unsere Stiefschwester Misaki und an  Arma verteilte. Arma war dabei Seifenblasen zu Hicksen. Ich sah die Seifenblasen nur verwundert nach. Wie sie langsam hinauf in den Himmel stiegen. Also einen lebendigen Seifenblasenspender sah ich heute zum allerersten male. Aber ich wollte gar nicht wissen warum Arma die Seife gegessen hatte. Und wo die Seife vorher gewesen war noch weniger. Bah. Wer weiß vielleicht hatte sich eine alte Oma vorher damit...okay keine weiteren Details, ich will mein Frühstück noch drinnen behalten! Auf meine Frage die ich dem Chaoten stellte antworte er nur das es vielleicht möglich wäre. Hm. Ich hätte mich wohl eher direkt an Misaki richten sollen. Ich drehte mich zu ihr um. Und sah zu ihr. Wollte ich den überhaupt, das sie Arktis aufspürt? Wollte ich demnächst weiter mit meinem Bruder herum Reisen der ein Chaot war? Und was war mit Misaki? Würde Misaki in der nächsten Zeit auch bei uns bleiben? Aber das würde dann ja bedeuten, das wir wohl Hundert Pro auf unseren Vater treffen würden.... worauf ich ganz und gar keine Lust hatte muss ich gestehen. Wo war der Alte denn, als Mutter gestorben war? Wegen ihm wären wir beinahe auf der Straße verhungert! Nur wenn ich daran zurück denke überkam mich eine Wut. Eine Wut, welche in mir aufstieg und auch nicht so schnell Verschwinden wollte.

Ich wurde aus meinen Gedanken gerissen, als Misaki mir am Ärmel zupfte und mich fragte ob Arma eine Verwandte von uns sei. Ich schüttelte nur mit den Kopf. »...Nein, sie gehört nicht zu der Familie Light..es sei denn du spürst das sie Verwandt ist...aber ich kenne sie nicht als Familien Mitglied!...« erklärte ich ihr. Und war schon froh nicht mit so einer Hohlen Nuss verwandt zu sein. Als ich ihr die Süßigkeiten reichte, lächelte sie munter. Und bedankte sich sogar. Ich wank nur ab. »....Du musst dich nicht bedanken...«, sprach ich und warf hastig einen Blick zu Lawless. Der sich ein grinsen kaum verkneifen konnte. »...Arktis würde sich gut mit dir Verstehen, er liebt Süßigkeiten...« warf ich schnell ein. Als Misaki mich umarmte. Blieb ich einfach stehen. Sollte ich sie weg drücken? Sie erklärte mir, das es ihr möglich wäre Arktis aufzuspüren. Doch da war wieder die Frage. Wollte ich das überhaupt? Wollte ich ein Wiedersehen mit meinen Brüdern? Dies war eine Frage, welche ich mir selber stellen musste.

Misaki hörte auf mich zu umarmen und richtete sich dann mit ihren Worten an Lawless. Sie erkundigte sich ob es ihm wieder gut ging. Und ob es ihre Schuld gewesen wäre, das er abgehauen war. Ich drehte meinen Kopf zu Lawless. Dieser sah immer noch betrübt aus. »...Misaki wusstest du das Lawless, sich mindestens Tausend Sätze von Shakespeare gemerkt hat? Und es zu seinem Hobby gehört Leuten diese Vorzutragen?...«, sprach ich. Vielleicht würde es den Chaot ja etwas aufmuntern ihr etwas von Shakespeare vor zu tragen.

Auf meine Frage, was Misaki nun vorhatte, sah diese nur betrübt zu Boden. Und sprach das sie es nicht wüsste. Dann fing sie auch noch an zu Heulen. Herjeh. Ich sah zu Lawless. Soll er sich lieber drum kümmern. Nicht das sie noch zu anhänglich wird. Ich wusste nicht so ganz wie ich mit der ganzen Situation umgehen sollte. Das passte einfach nicht zu mir. Ich war für meine Verhältnisse eh schon viel zu Nett gewesen. Sie flehte uns an das wie sie nicht wieder zurück schicken sollten. Mein Blick war immer noch auf Lawless gerichtet. »...Was meinst du dazu?...« fragte ich und sah zu Arma die zum Glück damit begonnen hatte Miskai zu trösten. Puh. So musste ich das nicht tun. »...Also ich kann verstehen das du nicht zurück zum Alten willst, wer will das schon?...« sprach ich und lachte nur als ich meinen Satz beendet hatte. Die Frage war nur. Sollte Misaki bei uns bleiben? Und blieben Lawless und ich überhaupt gemeinsam in der Nähe? Das war eine Frage die ich mir wieder stellte. Was würde die Zukunft mir bringen?


Thx :3
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Mai 17, 2015 6:55 pm

Out: Damit ihr auch mal weiter kommt >.<

Kurz streckte sich der blond Haarige und schaute dann von Misaki zu Akuto.
Als ob Arma mit den beiden verwandt wäre...
Hoffte er zumindest, denn wenn wäre das doch schon schlimm...irgendwie.
Als sein Bruder sich kurz mit Misaki unterhielt war er mit den Gedanken kurz ganz wo anders, was wäre eigentlich wenn seine Mutter noch leben würde?
Wäre dann alles ganz anders gekommen?
Doch lange konnte er sich damit nicht beschäftigen denn plötzlich schaute Misaki zu ihm und sprach etwas zu ihm.
Quatsch du bist nicht schuld...Es ist wegen etwas anderem..~ meinte er leicht lächelnd und tätschelte ihr über den Kopf.
Doch zu seiner Verwunderung war das Engelchen wohl heute auch gut drauf, denn er schien seinen Bruder...zu loben?
Nya, das richtige Wort finde ich jetzt leider nicht..
Jedenfalls musste das Quatro Cerberus Mitglied lächeln den...so was hörte er lange nicht mehr von seinem Bruder.
... du, das Leben, bist nur Narr des Todes, denn durch die Flucht strebst du ihm zu entgehn und rennst ihm ewig zu. zitierte er schließlich und schaute nebenbei auf die Uhr.
Waahhh schon so spät?! Verdammt ich komm zu spät! fluchte er schließlich in eile und winkte noch einmal zum Abschied.
Man sieht sich!~

Tbc: Weg~
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  So Jun 07, 2015 11:36 am

Arma war echt nett sie tröstete Misaki auch wenn sie etwas wirr war. Doch sagte sie nichts weiteres darauf und fing sich wieder an zu beruhigen.
Sie blickte Akuto an und schüttelte danach den Kopf. "Nein spüre ich nicht wirklich..." Irgendiw war sie froh darüber andererseits wäre eine Schwester nicht schlecht gewesen aber eine die vielleicht keine Seife isst oder der gleichen. "Dennoch finde ich es sehr nett von dir.." meinte sie und lächelte. SIe freute sich einfach über süßes und hörte auch ihm zu als  er von Arktis sprach aber der war ihr noch mehr fremd als die anderen beiden.
Lawless tätschelte ihren Kopf und meinte das sie nicht schuld sei aber dennoch hatte sie ein mieses Gefühl in sich. "Ich muss es dir wohl glauben." meinte sie leide und beließ es somit dabei denn nachhacken würde er nicht. Doch kaum hatte er ein paar Worte an den anderen Jungen gerichtet war dieser schon wieder verschwunden. Sie wollte ihm noch nachgreifen und ihm am Ärmel festhalten aber da war er schon weg. traurig blickte sie zu Boden. Er schien regelrecht von ihr immer zu flüchten das machte sie etwas traurig und sie blickte zu Akuto erneut. Was sollte sie nun machen?? Ein 11 Jähriges Mädchen das einfach alleine auf der Welt stand und keine Ahnung hatte wie man wirklich lebte. Gut sie war nicht dämlich worin sie es sicherlich leichter hatte aber sie hatte auch kein Dach über dem Kopf.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Di Jun 09, 2015 5:20 pm

Arma blickte zu Misaku und lächelte nur kurz, es war doch schön wenn man jemanden trösten konnte. Das Krähenmädchen sah Misaki weiterhin an, auch als sie etwas bedrückt da stand. Sie hatte wieder Schluckauf und stieß dabei Seifenblasen auf, aus Reflex ließ sie diese zerplatzen. Das wird wieder, man trifft sich och angeblich immer zwei mal..?, fügte sie an. Leider vergaß sie Misakis Namen. Arma knabberte in kurzer Zeit wieder an einem Apfel ,egal ob sie bereits aufaß oder nicht..
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast
Beitrag© By Gast  Fr Jul 24, 2015 1:35 pm


Das Vibrieren meines Handys ließ mich etwas grummeln.
Wer war das nur?
Wer nervte mich so penetrant
reichte nicht eine Sms?
Nein es waren mehrere
Ich zückte mein Handy und las ein paar Simsen
von dem Chaot
Ich sollte schnell zu einer Baustelle kommen
Mein Blick war regelrecht verwirrt.
Dann blickte ich zu Misaki meiner Halbschwester.
»...Ich werde mich um dich kümmern schließlich bin ich doch dein großer Bruder...es sei denn du willst lieber bei Lawless bleiben...«, sprach ich und reichte ihr noch ein Bonbon.
Dann blickte ich zu Arma.
Die bekam auch eins.
So das reichte für heute aber mit Nettigkeit! Ich erkenne mich ja gar nicht wieder!
»...Ich muss nun los den Chaoten aufsuchen, wenn du willst kannst du mit Kommen Misaki...Ansonsten findest du mich in der Gilde von Quatro Cerberus «
Das reichte an Informationen. Würde sie mich aufsuchen wollen, so könnte sie jeder zeit dort nach mir fragen.
Mein Blick wanderte zu Arma.
Ahja die war ja für heute meine Dienerin.....
»...Und du kannst machen was du willst Arma...«
mit diesen Worten verschwand ich

→ Baustelle

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Badehaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Städte in Fiore :: Magnolia :: Innenstadt-