Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 New Memory

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 10.08.13
Alter : 5
Ort : Hier im Forum.

Infos
Alter:
Besonderheiten:
Magie:
Beitrag© By Das Niveau  Mi Jun 27, 2018 8:54 pm

New Memory

Gilde:
Der Name der Gilde, die Kira Mibae einst gründete, lautet New Memory - ein Name, welcher gleich mehrere Bedeutungen hat.
Als Freundin schöner Bedeutungen überlegte die junge Frau lang und ausgiebig, bis sie endlich zu einem Ergebnis kam. New Memory - Neue Erinnerung. Genau das ist es, was sie sich für sich und ihre Gildenmitglieder wünscht. Ein jeder soll dazu in der Lage sein können, so viele neue Erinnerungen, wie möglich schaffen zu können, sei es allein oder mit anderen Gildenmitgliedern zusammen. Seien es negative Erinnerungen oder positive.
Wichtig ist bloß zu leben. Immer weiter und weiter zu leben, bis es irgendwann keine Erinnerungen mehr zu sammeln gibt, ein Zustand, der hoffentlich niemals eintreffen wird.
Darüber hinaus, ist es jedoch nicht nur die Erinnerung, welche einen wichtigen Teil der Gilde ausmachen soll. Nein, auch das Neue ist wichtig. So entstand die Gilde aus einer alten Gilde, war und ist also ein Nachfolger - etwas Neues. Etwas neues, was mit der Hilfe der Gildenmitglieder hoffentlich stets erneuert und verbessert werden kann.

Standort:
Früher wechselte der Standort der Gilde Oracion Seis beinahe jährlich. In den letzten Jahren jedoch setzte sich das Hauptquartier zur Ruhe und behielt seinen Standort in einem Wald in der Isuban-Region bei. Etwas außerhalb der besonders kalten Regionen, fiel hier eher seltener Schnee und auch erreichten die Temperaturen durchaus mal höhere Temperaturen.
Dieser Ort ist es, den Kira aufsuchte, um New Memory aus den Ruinen ihrer alten Gilde aufzubauen, sodass sich das Hauptquartier genau auf dem alten Hauptquartier in der Isuban-Region befindet.

Generation:
Einst war Kira Mitglied der Gilde Oracion Seis, einer Dunklen Gilde, welche bereits einige Generationen zu verzeichnen hatte. Mit den Tod des letzten Gildenmeisters jedoch änderte sich alles. Die Gilde wurde zerschlagen und so hatte Kira etwas wichtiges verloren: Ihre Familie, ihre Heimat, jene Gilde, die sie aufgefangen hatte.
Lange blieb dies jedoch nicht so. Nein, aus eigener Kraft errichtete sie aus den Ruinen Oracion Seis' eine neue Gilde - eine neue Familie.
Dadurch ist New Memory Oracion Seis' Nachfolger, jedoch trotzdem eine völlig eigene Gilde, sodass Kira als erste Gildenmeisterin zu bezeichnen ist. Bis Kira zurücktritt, befindet sich die Gilde also in der ersten Generation, was hoffentlich noch einige Zeit so bleiben wird.

Beweggründe:
Die Beweggründe Kiras waren eigentlich recht einfach. Nachdem sie ihre Gilde - ihre Familie verloren hatte, zog sie einige Zeit durchs Lande, doch wollte dieses gildenlose Leben partu nicht zu ihr passen. Es war einsam, traurig. Der Rückzugsort fehlte. Für eine Magierin, die seit Ewigkeit Teil einer Gemeinschaft war, war es ein Gefühl, welches sie niemand anderem zumuten wollte.
Wie viele Magier gab es wohl in Fiore, die sich nach einer Familie sehnten? Die sich danach sehnten mit anderen Magiern zu lachen? Ungezwungen zu reden? Aufgaben zu bestreiten?
So fasste Kira einen Entschluss: Nie wieder wollte sie das Gefühl einer Gilde missen und was muss dafür her? Genau, eine Gilde! Also kehrte sie zurück, zurück zu Oracion Seis, zu dem Ort, der für eine lange Zeit ihre Heimat gewesen war. Mit Hilfe ihrer Magie erschuf sie ein neues Gildengebäude, einen neuen Rückzugsort für sie und hoffentlich für weitere Magier, die noch folgen sollten.

So waren ihre Beweggründe einfach die, dass sie einsame oder hilfesuchende Magier aufnehmen wollte. Jeder brauch eine Perspektive und wenn jemand keine Gemeinschaft suchte, dann war eine Gilde wenigstens praktisch, um einfacher an Arbeit zu kommen.
Helfen war schon immer Kiras Passion, warum nicht also als Gildenmeisterin, um einem jeden zu helfen, der eine Gilde braucht? Egal ob gut oder böse. Denn dies ist eh nur eine Frage der Perspektive.

Zeit als Gildenmeisterin:
Bereits fast zwei Jahre ist es her, seit Kiras damalige Gilde Oracion Seis zerstört wurde und sie sich nun allein dem Ernst des Lebens stellen musste.
Bis zur ihrer Idee einfach selbst eine Gilde zu gründen, dauerte es sogar gar nicht mal so lange. Gerade mal einige Monate des Alleinseins reichten ihr aus, um zu beschließen, dass niemand allein sein sollte, sofern er es nicht wollte. Also kehrte sie an jenen Ort zurück, den sie einst ihr Zuhause nannte, errichtete ein neues Gildengebäude und begann nach Mitgliedern zu suchen.
Dies ist nun bereits etwa ein Jahr her, sodass man dies auch als Zeit ihres Gildenmeisterdaseins bezeichnen kann. Kira ist somit also bereits seit einem Jahr Gildenmeisterin.

Gesinnung:
Moralische Einstellungen und Gesinnungen sind Ansichtssache - so findet zumindest Kira. Aus diesem Grund kümmert sie sich nicht darum, ob ihre Gildenmitglieder "guter" oder "böser" Gesinnung sind, war sie schließlich früher selbst Mitglied einer Dunklen Gilde, obwohl man sie nicht als solche eingeschätzt hätte.  
Ein jeder ist bei ihr Willkommen, sofern er sich wenigstens gegenüber seinen Gildenkameraden benimmt, auch wenn diese vielleicht nicht die selbe Einstellung teilen, wie man selbst. Aufgrund dessen kann man die Gesinnung New Memorys eher als neutral bezeichnen.
Dadurch, dass jedoch auch illegale Mitglieder Teil der Gilde sind, wird sie oftmals in den illegalen Bereich geschoben, sodass es Kira ebenfalls untersagt ist, an den Gildenmeistertreffen in Clover teilzunehmen.

Verhalten als Gildenmeisterin:
Steht man Kira als Gildenmitglied gegenüber, so will man zunächst gar nicht erst meinen, dass es sich bei dieser jungen Frau tatsächlich um die Gildenmeisterin New Memorys handelt, einer Gilde, die sogar Kriminelle und Mörder aufnehmen würde. Freundlich lächelt sie einem zu und erkundigt sich nach dem Wohlbefinden. Wann immer einem etwas auf dem Herzen liegt, kann man zu ihr kommen und sich auf ihre Hilfe und ein offenes Ohr stützen. Niemals würde sie ihre Mitglieder für das, was sie getan haben oder tun werden, verurteilen, möchte sie schließlich niemandem im Wege stehen.
Aufgrunddessen ist New Memory eine Gilde, die einem jeden Mitglied ungemeine Freiheiten bietet. Die Mitglieder sind hier dazu in der Lage entweder allein oder mithilfe Kiras andere Mitglieder zu finden, die die selben Ansichten teilen, sodass man gemeinsam Quests ausführen kann, sei es um eine Person zu überfallen oder ihr das Haus zu putzen.
Dennoch muss gesagt werden, dass man Kira eher der legalen Seite zuschreiben kann. So unterstützt sie ihre Mitglieder zwar so gut es geht, jedoch nur zu einem gewisse Grad. Sollte das Verletzen anderer Menschen im Spiel sein, dultet sie es zwar schweren Herzens, jedoch kann man sich nicht auf ihre Unterstützung verlassen. Erst dann, wenn man als Gildenmitglied in großer Gefahr steht, kann man sich sicher sein, dass Kira sogleich herbei eilt und hilft.

Was Regeln betrifft, ist Kira ebenfalls eine recht angenehme Gildenmeisterin. So gibt es eigentlich nicht wirklich Regeln, außer Standardkram, den ein jeder voraussetzen würden, wie zum Beispiel die Tatsache, dass sich jeder in der Gilde vertragen soll und seine Kameraden nicht in Gefahr bringen sollte.
Eine Regel jedoch gibt es trotzdem, die doch recht ungewöhnlich ist. Einmal im Monat verlangt Kira einen kleinen Eintrag über die Erlebnisse des vergangenen Monats von jedem Mitglied oder Team. Sei es in geschriebener oder sprachlich aufgezeichneter Form. So will sie die Erinnerungen ihrer Mitglieder sammeln, damit auch bloß keine verloren geht.

Zu guter Letzt wäre da noch ein Punkt, welcher unter allen Gildenmitgliedern bekannt ist und beachtet werden sollte: Kira leidet unter Amnesie, sodass es gut mal sein kann, dass sie das Gesicht ihres Kameraden vergisst oder sich nicht mehr an das erinnern kann, was ihr ein paar Tage zuvor anvertraut wurde. In solchen Fällen sollte man sie einfach auf ihr Tagebuch hinweisen, sodass sie das Gesagte nachschlagen kann.
So erschwert die Amnesie den Job als Gildenmeisterin zwar, jedoch kann diese Schwierigkeit mit Hilfe ihrer Kamerden überwunden werden.

Ziele der Gilde:
Bekannt als Gilde, die all diejenigen aufnimmt, die sich nach einer Gemeinschaft und einem Zuhause sehnen, ist dies auch das Hauptziel der Gilde. So ist es Kiras Ziel all jenen zu helfen, die ihre Hilfe benötigen.
Die Gildenmitglieder hingegen brauchen nicht danach zu streben. Stattdessen sind sie dazu befugt all jene verschiedene Ziele zu haben und zu verfolgen, die sie wollen, sofern sie der Gilde nicht schaden.
Ab und an kann es jedoch auch mal gut sein, dass mehrere Mitglieder die selben Ziele verfolgen und sich zu kleinen Gruppen zusammen schließen, um diese zu erreichen (sei es legal oder illegal).

Allgemeines Auftreten:
Kurz gesagt ist New Memory ein wahrlich durchgemischter Haufen. Vertreten sind hier die verschiedensten Magiern mit den verschiedensten Zielen, Wünschen und moralischen Standpunkten. Legale, sowie illegale Magier leben hier mehr oder weniger friedlich unter einem Dach, wobei es so mach einmal schon fast ein Wunder ist, dass sie sich nicht gegenseitig den Kopf abreißen.
Irgendwie scheint alles zu funktionieren, sodass man die Gemeinschaft New Memorys als so etwas, wie eine große Familie bezeichnen kann. Nicht jeder mag sich oder redet miteinander, doch trotzdem tolleriert man den jeweils anderen und sieht ein, dass er dazu gehört.
Wie bei einer Familie eben.
Doch natürlich gibt es auch in jeder Familie Einzelgänger, die nichts mit ihr zu tun haben wollen. Auch das ist okay.
Die Devise ist hierbei stets: Hauptsache der Gilde wird nicht geschadet, ansonsten kann ein jeder machen, was er will.
New Memory steht daher für eine immense Freiheit, die man trotz Gilde ausleben kann, etwas, was sie auch stets nach außen hin zeigt.

Anmerkung:
Im Grunde genommen nehme ich jeden User auf, freue ich mich schließlich sehr, wenn meine Gilde Anklang findet. Dennoch würde ich darum bitten, dass ihr mir ein Konzept per Pn oder Skype/Discord schickt, damit wir gegebenenfalls ein wenig planen und quasseln können.
So kann man der Gilde leichter eine Struktur verschaffen, Inplay-Einstiege erleichtern und die Rolle innerhalb der Gilde klären. Solches Zeugs eben o/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://welcometofairytail.forumieren.com
 

New Memory

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Gilden in Fiore :: Dunkle Gilden :: New Memory-