Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Theke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
The Architect
avatar
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 25.05.18

Infos
Alter: 32 Jahre
Besonderheiten: Rechtes Auge wird mit Verbänden verdeckt, humpelt auf dem rechten Bein
Magie: Beschmutze Trauer
Beitrag© By William A. Rollins  Mo Jul 02, 2018 9:57 pm

*//Ich ersetzte das hier iwann wenn ich Lust habe//*
Möge sonst ein Admin mir schreiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  Di Jul 03, 2018 2:16 pm

Onibas. Eine Stadt voller blühendem Leben. Die Geräusche von Marktschreiern und spielenden Kindern erfüllen die Straßen, jung und alt tummeln sich auf den Straßen und gehen ihrer persönlichen Wege nach. Auch ein der Stadt nicht all zu unbekannter Magier betritt nun wieder die Straßen und fängt die Blicke einiger Einwohner.
Neo Shiro war denen, die mit der Gilde Sabertooth bekannt waren, ein Begriff. Der Magier war zwar die meiste Zeit in Fiore unterwegs, jedoch legte er sich häufig mit Mitgliedern dunkler Gilden an, ja jagte diese fast um seinen Bruder zu finden. Ein kleiner Junge, der Sohn eines Magiers von Saber, hatte gesehen wie Neo in die Stadt gekommen war und war sofort los gerannt um den Leuten in der Gilde bescheid zu geben, dass der weiße Reißzahn wieder in der Stadt war. Dieser hingegen hatte dem Jungen nur zu gewunken und sich danach erstmal zu einem Zeitungsstand begeben, an dem sich besonders viele Leite tummelten. Gab es eine besondere Schlagzeile? Neo war neugierig genug gewesen um sich in die Menge zu drängen und eine Zeitung zu ergattern. Nachdem er sie bezahlt hatte, er hatte ja erst kürzlich einen Auftrag abgeschlossen, lief er in die Zeitung vertieft in Richtung seiner Gilde. Neben dem üblichen Quatsch und Tratsch, wer denn die bestaussehendste Magierin sei, oder wer wen nun verklagt hat, und den Kreuzworträtseln die Neo tatsächlich manchmal genoss, fiel ihm ein Artikel über Aufstände einer anti Magier Sekte auf, in dem beschrieben wurde wie Anhänger eben dieser Sekte Magier beschimpft und sogar attackiert haben sollen.
Als Neo die Gilde betrat war er etwas erschüttert, weswegen er auf die freundlichen Grüße seiner Kollegen, die natürlich auch etwas von seinem Auftrag hören wollten, eher nur halbherzig bis gar nicht antwortete. Das an sich war sogar für den schweigsamen Neo ungewöhnlich. Auch wenn dieser erschöpft war, nahm sich dieser nämlich sonst immer Zeit für seine Freunde. Heute allerdings lies er sich einfach auf einen Stuhl an der Bar fallen, bestellte einen Met und lies die Zeitung auf der Theke liegen. Den Blick nachdenklich auf sein Getränk gerichtet. Was hatten die Gilden und der Rat nur falsch gemacht, dass es nun Gruppen gab die ihren Untergang forderten. Waren sie es nicht, die in der Vergangenheit immer wieder Fiore vor allen möglichen Gefahren gerettet haben?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
The Architect
avatar
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 25.05.18

Infos
Alter: 32 Jahre
Besonderheiten: Rechtes Auge wird mit Verbänden verdeckt, humpelt auf dem rechten Bein
Magie: Beschmutze Trauer
Beitrag© By William A. Rollins  Di Jul 03, 2018 11:56 pm

Auch am heutigen Tage schien die Zeit wieder viel zu schnell zu vergehen. Am Morgen noch hatte William seine Mutter besucht und kümmerte sich etwas um sie, ehe sein Weg ihn zur Gilde verschlug, wo er etwas Papierkram nachzuholen hatte. Der Orangehaarige kümmerte sich gern um seine Gilde, keine Frage, doch der Papierkram war wohl die unbeliebteste Arbeit, das hatte er auch noch von seinem Vorgänger mitbekommen. Doch es musste erledigt werden, weshalb William ein paar Mitglieder schnell begrüßt hatte, ehe er auch schon in sein Büro verschwand. Zwar war der Papierstapel kaum motivierend, doch es musste heute erledigt werden.
Tatsächlich hielt die Konzentration des Gildenmeisters auch einige Zeit an, doch am frühen Nachmittag waren es dann die Kopfschmerzen, die ihn zum aufhören zwangen. Zum Glück war der größte Teil erledigt gewesen, weshalb Will den restlichen Teil - hauptsächlich wohl Protokolle und Briefe vom Rat - erst einmal in die nächstgelegene Ecke schmiss. Manches wohl auch direkt in den Müll. Jetzt brauchte der Brillenträger erst einmal etwas "Luft" und ein nettes Gespräch, ganz egal über was. So verließ William mit einem kurzen Seufzten sein Büro, wobei er die Tür recht leise ins Schloss fallen ließ, wenngleich es sowieso keiner gehört hätte.
Allerdings konnte er an der Theke auch recht schnell ein bekanntes Gesicht ausmachen, weshalb sich der Orangehaarige auch gleich zu diesem aufmachte. "Schön, das du zurück bist", setzte der Gildenmeister auch gleich als zur Begrüßung an, wobei er Neo kurz lächelnd auf die Schulter klopfte. Mit einem kurzen Sprung setzte er sich dann neben den Dragon Slayer auf die Theke und schnappte sich die Zeitung die neben ihm lag. "Wie war der Auftrag? Verlief alles gut oder gabs Probleme?", erfragte der junge Mann noch, wobei er die Schlagzeile der Zeitung etwas skeptisch studierte.

_____________♪♬
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  Mi Jul 04, 2018 7:54 pm

Neo versuchte seine Bedenken herunter zu schlucken. Wie sich diese Sache wohl noch entwickeln würde? Da wurde Neo von einem Schulterklopfen aus seinen Gedanken gerissen. Etwas überrascht drehte er sich um, um in das freundliche Gesicht seines Masters zu sehen. Er erwiederte ebenfalls ein Lächeln, wenn auch etwas notdürftig.
"Oh Master. Schön euch zu sehen… es lief zufriedenstellenden. Ich habe den Dunklen Magier der dieses Raubkatzen Take Over beherrscht dem Rat übergeben." Auch wenn das eher gute Nachrichten waren blickte er bedrückt auf die Oberfläche seines Getränkes. "Ich bin es gewohnt, dass die Leute uns für unsere Hilfe danken. Mir ist dieser neue Anti Magier Trend wirklich komplett entgangen."
Neo trank seinen Met aus, lehnte sich zurück und blickte mit verschränkten Armen seinen Master an. "Es gab mal eine Zeit da waren wir noch die guten. Lebe ich so hinter dem Mond das ich den Gesinnungswandel verpasst habe?"
Neo schmunzelte etwas, mehr um seinen Frust etwas zu unterdrücken. Ihm wurde bewusst das er Will auch schon eine Weile nicht gesehen hat, es war nur logisch sich mal nach seinem Wohlbefinden zu erkundigen. "Und wie geht es dir? Du siehst etwas erschöpft aus alter Freund." Nach Williams Antwort wurde sein Blick deutlich dunkler und auf den Thresen vor sich gerichtet. "Gibt es etwas neues von… ihr… oder der Frau mit den rotem Haaren? Ich habe mich wie immer etwas umgehört… aber es gab keine brauchbaren Infos… " Neos Blick wanderte zu der Augenbinde seines Meisters. Er war frustriert, dass er das Attentat damals hatte nicht verhindern können. Wäre er doch nur häufiger in der Gilde gewesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
The Architect
avatar
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 25.05.18

Infos
Alter: 32 Jahre
Besonderheiten: Rechtes Auge wird mit Verbänden verdeckt, humpelt auf dem rechten Bein
Magie: Beschmutze Trauer
Beitrag© By William A. Rollins  Do Jul 05, 2018 12:24 am

Während William den Artikel überflog, lauschte er den Worten und Erklärungen des Dragon Slayers, ehe er etwas lächeln musste. "Sehr schön, dann wird der Rat mir die nächste Zeit auf jeden Fall nicht auf die Nerven gehen", schmunzelte er kurz ehe er die Zeitung wieder zur Seite legte und sich ein Wasser bestellte. Dabei sprach Neo den "Anti-Magier-Trend" an, der sich in letzter Zeit recht stark verbreitet hatte. Da der Orangehaarige in letzter Zeit keine Aufträge angenommen hatte, hatte er auch nicht groß was mitbekommen. Nur wenn er beim Rat etwas zu erledigen hatte, konnte er in einem Gespräch auf dem Flur ein paar Informationen aufschnappen. Der junge Mann wüsste nicht, wie sich das ganze entwickeln würde, doch machte er sich momentan auch noch recht wenig Gedanken darüber. "Schenke dem ganzen nicht so viel Aufmerksamkeit. Die Leute denken sich jeden Mist aus, um auch nur ein bisschen Aufmerksamkeit zu erhalten", antwortete er ruhig und blickte dabei einmal kurz durch die Gilde. "Im Normalfall trifft es die neutralen Gilden eh nie zuerst. Wir sind immer noch die Guten, für den Rat vielleicht weniger, aber naja..", fügte der junge Mann noch hinzu und nahm ein Schluck Wasser zu sich. Will hatte nicht unbedingt einen Hass auf den Rat, viel eher konnte er manche Regeln einfach nicht nachvollziehen, wohl auch, weil er der Gilde weiterhin viel Freiraum lassen wollte.
"Etwas Kopfschmerzen aber sonst geht es eigentlich. Der Papierkram musste heute leider erledigt werden", seufzte er kurz, als Neo sich nach seinem Wohlbefinden erkundigte. Dass sein Blick sich kurz darauf verdunkelte, fiel dem Gildenmeister natürlich auf. "Es gibt keine neuen Informationen. Aber vergiss unsere Regeln nicht. Es ist immer noch meine Angelegenheit", antwortete er dem Dragon Slayer, nachdem er kurz inne hielt. Es sollte nicht böses klingen oder so ähnlich, er hatte vertrauen in Neo, doch seine Sachen wollte er auch alleine erledigen. "Ich gebe die Suche nach Raven aber vermutlich bald auf", fügte der Magier allerdings noch hinzu und nahm noch einen Schluck von seinem Wasser. Am liebsten würde er jenen Tag einfach vergessen wollen, aber er konnte es natürlich nicht.

_____________♪♬
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Black Bartender
avatar
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 01.07.18
Alter : 23

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Rote Augen, weiße Haare
Magie: Rune Engraving
Beitrag© By Alistair  Sa Jul 07, 2018 12:30 pm

Einige Wochen sind bereits vergangen seit Alistair der Gilde beigetreten war. Langsam lebte der Weißhaarige sich in den Gildenalltag ein und auch sein Nebengeschäft als Barbesitzer/Informant lief gut. Allzu großes Vertrauen hatte er zu seinen Kameraden jedoch noch nicht gefasst, war bisher aber auch nur auf Soloquests gegangen.  Dass er das nicht ewig so machen konnte war ihm natürlich klar, aber vorerst wollte er sich die anderen Gildenmitglieder noch ansehen, ehe er sich entscheidet, mit wem er zusammenarbeiten will.
Am heutigen Tag hatte er sich allerdings dazu bereit erklärt an der in der Gilde gelegenen Bar auszuhelfen. Das passte ihm auch ganz gut, da er ansonsten den Tag über nichts zu tun gehabt hätte, bis er am Abend seine eigene Bar eröffnet. Zudem kommen einem hinter einer Theke stets die interessantesten Gespräche zu Ohren, so auch heute. Während jemand anderes sich um die Gäste und ihre Wünsche kümmerte stand Alistair die meiste Zeit mit dem Rücken zu den Gästen. Er war dabei die Alkoholflaschen in den Regalen neu zu sortieren, zu notieren welche fast leer waren und bald ausgetauscht werden müssten und auch zu kontrollieren, ob alle Gläser auch wirklich sauber waren. Währenddessen vernahm er ein Gespräch zwischen zwei Stimmen, von denen er eine erkannte. Sie gehörte dem orangehaarigen Gildenmeister William, mit dem er schon ein paar Gespräche geführt hatte. Viele Informationen hatte Alistair nicht über ihn, aber auf Grund seiner Position und den Gerüchten, dass er ein durchaus mächtiger Magier sein sollte, zeigte der Rotäugige ihm zumindest etwas Respekt und hat natürlich auch eine, relativ leere, Karte zu ihm angefertigt. Die andere Stimme kam ihm weniger bekannt vor, hatte sie aber schon früher gehört, und gehörte wohl einem Gildenmitglied, das gerade von einer Quest zurück kam. Das erschloss er sich zumindest aus dem Gespräch der beiden. Und eine weitere interessante Information konnte er ebenfalls aufschnappen. Die beiden schienen nach zwei Frauen zu suchen, eine davon rothaarig und eine, vielleicht auch die selbe, hieß Raven. Da sich das später eventuell als wertvolle Information entpuppen könnte notierte er sie sich schnell und überlegte später eigene Nachforschungen anzustellen, auch wenn das mit den spärlichen Infos sicher schwierig werden könnte. Und natürlich müsste er das vorerst ohne Wissen des Meisters anstellen, schien dieser das doch selbst regeln zu wollen. Aber wer weiß, vielleicht konnte Alistair etwas finden, was später sowohl zu seinem eigenen als auch dem Vorteil der Gilde sein würde. Denn auch wenn er noch nicht lange in der Gilde war, einen Grundsatz hatte er sich selbst gesetzt: Niemals irgendwelche Informationen, die zum Nachteil der Gilde wären, weitergeben.
Eine andere Information aus dem Gespräch, die zu den Magierhassern, weckte sein Interesse jedoch nur mild. Er hatte den Zeitungsartikel ebenfalls gelesen und auch wenn diese Gruppierung zu denen gehört, die scheinbar mit dem Vorfall von vor neun Jahren etwas zu tun hatten, schien es nicht so als würden die beiden mehr wissen als er bisher von ihnen gehört hatte. Dennoch entschied er sich das Gespräch mit den beiden zu suchen, denn wie er in den letzten Jahren gelernt hatte schadet es nie seine Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Also drehte er sich zu den beiden um und blickte sie mit einem, recht professionellem, Barkeeperlächeln an. “Kann ich euch noch was bringen? Etwas Knabberkram vielleicht? Oh, Meister Rollins. Ihr seid das, ich habe euch nicht sofort erkannt. Das war natürlich nicht ganz wahr, aber er konnte sie ja nicht wissen lassen, dass er ihr Gespräch mit angehört hat, richtig?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  Sa Jul 21, 2018 3:12 pm

Neo war etwas frustriert darüber, dass William aufgeben wollte. Es fühlte sich für ihn falsch an einfach aufzugeben. Aber ganz so könnte man es ja auch nicht sehen. Es waren nun immerhin schon 2 Jahre. Jedoch würde Neo sich zur Not auch gegen die Regeln weiter umhören. Er respektierte Will's Privatsphäre keinen Zweifel und würde nie ohne seine Zustimmung etwas unüberlegtes tun, jedoch hatte Raven ihn, einen seiner besten Freunde angegriffen und die Gilde verraten, die nun sein Zuhause war. Deshalb war es für Neo kaum möglich die Sache einfach auf sich beruhen zu lassen. Er ballte gerade die Faust vor Frust und öffnete den Mund um dem Meister seine Meinung zu sagen, natürlich auf die für ihn gewohnt ruhige Art, da wurde er von einem noch frischeren Mitglied der Gilde angesprochen.
Da Neo die Meiste Zeit unterwegs war hatte er nicht viel mit ihm zu tun gehabt. Er kann sich nicht daran erinnern überhaupt schon mit ihm gesprochen zu haben. Und das ließ eine von Neos größten Schwächen hervortreten. Seine soziale Inkompetenz. Sofort begann er zu schweigen, blickte in sein Glas und musste nachdenken, wie er den Mann hinter der Bar nun ansprechen sollte. "Hi Neuer"? Nein das war zu informell, sie kannten sich ja nicht. Sich einfach mit Namen vorstellen? Aber Alistair hatte nur gefragt ob einer von ihnen noch etwas wollte. Was Neo lediglich mit einem deutlichen Kopfschütteln beantwortete. Ach wie er solche Situationen hasste. Neue Menschen kennen zu lernen war immer so kompliziert, da man nie wusste wie sie reagieren würden oder ob sie überhaupt an einer Bekanntschaft interessiert waren. Nun tat der Dragonslayer also das, was für ihn das logischerweise war. Der einzige kleine Silberstreif am Horizont. Er blickte kurz zu Will, in der Hoffnung das dieser ihm den Hintern retten und diese ganze "Sich kennen lernen" Sache erleichtern würde. Wieder einmal verfluchte der Weißhaarige den Fakt das er sein halbes Leben nicht gelernt hatte irgendwelche sozialen Fähigkeiten zu entwickeln. Sollte er seinem Ziehdrachen jeh wiedersehen, dürfte er sich einiges anhören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
The Architect
avatar
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 25.05.18

Infos
Alter: 32 Jahre
Besonderheiten: Rechtes Auge wird mit Verbänden verdeckt, humpelt auf dem rechten Bein
Magie: Beschmutze Trauer
Beitrag© By William A. Rollins  Sa Jul 28, 2018 3:14 am

William hasste dieses Thema, er hasste es einfach so sehr und doch musste es irgendwann geklärt werden! Oder sollte er es lieber einfach ruhen lassen? Vielleicht wäre dies ja sogar besser, wenn man bedachte, was es ihn anfangs gekostet hatte? Es würde sein Leben vermutlich wieder etwas angenehmer gestalten, wenn man davon absah, dass er vermutlich die nächste Sache einfach verschweigen wollte. Immerhin war Raven ja auch immer noch seine Cousine, sie gehörte zu seiner Familie, da wollte der Gildenmeister sie nicht nach den Regeln bestrafen müssen! Er wollte jede glich das "Warum" geklärt haben, doch ob er das jemals könnte? Immerhin wäre es ja wohl auch unverzeihlich, wenn selbst der Gildenmeister sich nicht an seine selbst aufgestellten Regeln halten könnte. Dieses Thema war einfach ermüdend gewesen, er wollte einfach so gerne endlich aufgeben. Aber er konnte es einfach nicht.
Im Augenwinkel sah er noch, wie Neo zu einem Satz ansetzten wollte, vermutlich, um dem Orangehaarigen zu sagen, dass er nicht aufhören und viel lieber weiter suchen sollte. Doch stattdessen wurden die beiden Sabertooth Magier von einer dritten Person angesprochen, die hinter dem Tresen auf die beiden zu kam. Es war Alistair gewesen, ein junger Magier der erst vor kurzem seiner Gilde beitrat. Er wusste noch nicht so recht, wie er diesen Mann einschätzen sollte, doch irgendwo hatte Will Vertrauen zu ihm, dass er nichts dummes anstellen würde. Oder? Naja, das würde man wohl früher oder später noch mitbekommen. Im ersten Moment wusste der Orangehaarige zumindest noch nicht so recht, wie er auf die Begrüßung reagieren sollte. War das wieder einmal ein Witz wegen seiner Größe? Oder wurde er langsam einfach paranoid? "Für mich auch nichts, danke", antwortete der Gildenmeister mit einem leichten Lächeln und sah anbei auch, dass Neo mit dem Kopf schüttelte und somit wohl auch keine Snacks wollte. "Neo, das ist übrings Alistair. Alistair, Neo", stellte er wenige Sekunden später dann die beiden Herren vor, wusste der Gildenmeister natürlich von Neos "Startschwierigkeiten" bei Gesprächen. Vielleicht würde ihm das ja so ein wenig helfen? Kurz nach der Begrüßungsrunde sprang Will wieder vom Tresen und streckte sich kurz. "Ist das heute langweilig", gähnte er kurz und drehte sich dann wieder zu den beiden.

_____________♪♬
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Black Bartender
avatar
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 01.07.18
Alter : 23

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Rote Augen, weiße Haare
Magie: Rune Engraving
Beitrag© By Alistair  Mo Jul 30, 2018 9:54 pm

Nanu? Plötzlich wurde das Gildenmitglied, das da mit dem Gildenmeister saß und trank, ganz still. Und... Wirkte er nicht auch etwas nervös? Nun, jedenfalls hat er ihm mitteilen können, dass er nichts weiter trinken wollte. Als nächstes wanderte sein Blick daher zum William, der aber auch schnell verneinte. Hm, schade schade. Da hat er also keine Chance den beiden noch eins auszuschenken und ihre Zunge vielleicht etwas zu lockern. Nun, was noch nicht ist, kann ja noch werden. Anschließend stellte der Orangehaarige dem Weißhaarigen den anderen Weißhaarigen vor. Alistair nickte Neo kurz zu. “Angenehm.“ Gedanklich notierte er sich den Namen, schließlich schien Neo dem Gildenmeister recht nahe zu stehen, und im Anschluss nahm der Rotäugige sich einen Lappen und fing an Tresen zu wischen, während er die beiden beobachtete und abwartete, ob sich nicht ein neues Gesprächsthema fand bei dem er zuhören oder etwas nachbohren könnte. Bei William konnte man auch recht gut sehen, dass er einerseits erschöpft, aber andererseits auch recht gelangweilt war. Was er kurz darauf auch bestätigte. Aber das war auch kein Wunder, dachte sich der Weißhaarige, immerhin schien der Orangehaarige immer aus seinem Büro zu kommen, wenn Alistair ihn sah. “Wann habt Ihr denn das letzte Mal etwas anderes gemacht als Papierkram, Meister? Vielleicht müsstet ihr einfach mal raus, Euch die Beine vertreten und ein wenig Magie herumfliegen lassen.“ Eine Chance! Vielleicht hat er endlich die Möglichkeit ein wenig mehr über die Magie seines Meisters herauszufinden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
The Architect
avatar
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 25.05.18

Infos
Alter: 32 Jahre
Besonderheiten: Rechtes Auge wird mit Verbänden verdeckt, humpelt auf dem rechten Bein
Magie: Beschmutze Trauer
Beitrag© By William A. Rollins  So Aug 12, 2018 5:19 am

Neo schien weiterhin still zu sein, was aber bei dem jungen Mann auch kein Wunder war. So hatte William ihn kennengelernt und er wusste zwar, dass sich der Dragon Slayer schon etwas öffnen konnte, doch gegenüber neuen Gildenmitgliedern hatte er immer noch Probleme gehabt. So war es eben bei manchen Menschen, es sollte aber zumindest für diese Konversation kein Problem sein. Daher übernahm der Gildenmeister auch weiterhin das Gespräch und ließ Neo erst einmal nur zuhören.
Der Orangehaarige rieb sich kurz die Schläfe, während er Alistair zuhörte. Ganz unrecht hatte er ja nicht gehabt, in letzter Zeit war Will wirklich nur mit dem Papierkram beschäftigt und hatte sich weniger mit (kleineren) Aufträgen beschäftigt, bei welchen er wohl auch einen freien Kopf bekommen hätte. Genau das, was er eigentlich momentan gebrauchen konnte. Er blickte kurz seufzend auf sein leeres Wasserglas, ehe er sich kurz streckte und schließlich antwortet "Vielleicht hast du ja recht". Will schmunzelte kurz, ehe er zu Alistair blickte und noch hinzufügte "Hast du denn einen guten Auftrag, wenn du es schon ansprichst? Ich sehe dich eigentlich auch immer nur hinter der Bar, wie wäre es auch mit ein bisschen frische Luft für dich?". Auch wenn letzteres wohl leicht scherzhaft ausgesprochen wurde, so meinte der Meister es doch ernst - manchmal war es nun einmal schöner mit den Kameraden einen Auftrag zu erledigen, als wieder nur allein zu gehen. Ganz egal, was der andere dabei für Hintergedanken hatte.

_____________♪♬
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Black Bartender
avatar
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 01.07.18
Alter : 23

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Rote Augen, weiße Haare
Magie: Rune Engraving
Beitrag© By Alistair  Mo Aug 27, 2018 7:25 pm

Mit einem sachten Lächeln auf den Lippen legte der Weißhaarige seinen Kopf etwas schief. “Wenn Ihr das sagt Meister, kann ich natürlich nur zustimmen. Wobei es schon stimmt... In letzter Zeit stand ich immer hinter der Theke. Entweder hier oder in meiner Bar...“ Plötzlich klatscht Alistair ein Mal seine Hände zusammen. “Also, Zeit sich die Beine zu vertreten! Nur was könnten wir machen?“ Seine rechte Hand an sein Kinn gelegt und mit der linken den Ellenbogen seines rechten Arms abstützend ließ sich Alistair all die Gesuche durch den Kopf gehen, die heute an der Wand hingen. Und auch die Gerüchte, die er die letzten Tage gehört hatte ließ er nochmal Revue passieren. Es konnte nichts zu leichtes sein und am besten eine Quest, die einen Kampf verspricht. Und da fiel ihm eine Quest ein, über die zwei Gildenmitglieder sich vorhin unterhalten haben. “Also... Ich wüsste da vielleicht was. In Crocus Town soll ein Vampir sein Unwesen treiben. Er hat wohl schon mehrere Magier angegriffen, die jetzt im Koma liegen. Dieser Vampir, oder was auch immer er ist, soll sehr stark sein. Wer wäre also besser für eine solche Quest geeignet als der Meister einer der stärksten Gilden des Landes?“ Mit einem leichten Grinsen auf den Lippen legte Alistair seinen Wischlappen beiseite, sagte einem der anderen Barmännern Bescheid, dass er für heute aufhören würde und begab sich vor den Tresen. “Was sagt Ihr, Meister? Wollt Ihr zum großen Vampirjäger werden? Mit Pflock und Knoblauch und allem?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 01.07.18
Alter : 20

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter offenem Himmel in einem Baum, als in einem Bett.
Magie: Pflanzen
Beitrag© By Moriko  So Sep 09, 2018 10:32 pm

Verloren stand Moriko etwas von der Theke entfernt. Sie hatte die Aufgabe sich beim Gildenmeister vorzustellen. In den letzten zwei Tagen, seit ihrem Beitritt hatte es sich einfach nicht ergeben und so stand Moriko nun etwas von der Gruppe entfernt und überlegte fieberhaft wie sie das Gespräch beginnen sollte, oder besser gesagt, wie sie das Gespräch zwischen dem Gildenmeister und dem Mann hinter der Bar möglichst freundlich unterbrechen konnte, ohne sich dabei schon am dritten Tag in der Gilde lächerlich zu machen.

Während sie darüber nachdachte bemerkte sie wie sich der Gildenmeister, wenn sie sich recht entsinnte war sein Name William Rollins, kurz über die Schläfen rieb. Ob er Kopfschmerzen hatte? Sollte sie ihm anbieten einen einen lindernden Tee zukochen? Aber was wenn er im Moment einfach seine ruhe haben wollte? Was wenn er gerade gar kein Interesse hatte jemanden wie Moriko vorgestellt zu bekommen? Moriko hatte in den letzten zwei Tage gelernt, dass Sabertooth wohl die stärkste Gilde des Königreichs war, dass jemand wie sie aufgenommen worden war konnte doch nur ein Fehler sein, oder? Wie sollte sie den Gildenmeister überhaupt ansprechen? Mit Vornamen? Mit seinem vollen Namen oder mit Nachnamen? Sie hatte bei ihrer Aufnahme nicht danach gefragt. Je länger sie so dastand, desto verlorener fühlte sie sich. Die kleine Topfpflanze am Rande der Theke, welche hinter dem Gildenmeister William zu sehen war machte die Situation auch nicht besser. Moriko konnte förmlich hören wie diese kleine Portion Grünzeug sie auslachte. Aber das waren Menschen, echte Menschen und keine Bäume! Sie hatte noch nie mehr als drei Sätze, ihren Vater Daichi ausgenommen, mit anderen Menschen gewechselt. Ganz zu schweigen davon, dass sie keines dieser Gespräche mit anderen Menschen angefangen hatte.

Mit zitternden Knien ging Moriko auf die Theke zu. Je näher sie kam desto weniger wusste sie was sagen sollte. Verzweifelt krallte sie sich in den Träger ihrer Tasche, welche über ihrer Schulter hing. Als sie vor den beiden Männern zum Stehen kam, blieb sie einen Moment still, bevor sie anfing etwas stockend zu sprechen. „Ent… Entschuldigung, wenn … wenn ich unterbreche, aber… ich bin Moriko. Moriko Madremonte. Ich bin vor wenigen Tagen erst beigetreten, ich sollte mich ihnen noch vorstellen, Herr Rollins.“ Moriko blickte verlegen auf ihre Schuhspitzen. Sie hatte sich dazu entschieden den Gildenmeister mit Nachnamen anzusprechen, ob das so richtig gewesen war? Oder hatte sie sich wo möglich blamiert? Sie war sich ziemlich sicher, dass sie sich fürchterlich blamiert hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
The Architect
avatar
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 25.05.18

Infos
Alter: 32 Jahre
Besonderheiten: Rechtes Auge wird mit Verbänden verdeckt, humpelt auf dem rechten Bein
Magie: Beschmutze Trauer
Beitrag© By William A. Rollins  Di Sep 11, 2018 11:18 pm

Schon recht gespannt beobachtete William den Barkeeper für einen kurzen Moment, der drüber nachdachte, welcher Auftrag wohl am besten zu den beiden passen würde. Ein Auftrag tat ihm auf jeden Fall mal wieder gut, die Neugierde war da gewesen. Und dann begann Alistair auch schon zu erzählen, ein Vampir soll wohl in Crocus Town sein Unwesen treiben? Gab es diese Wesen nicht nur im Märchen? Zudem erzählte der Weißhaarige noch, dass dieser schon mehrere Magier angegriffen hatte und diese jetzt alle im Koma lagen. Was dieser Vampir wohl für eine Magie hatte?
William schmunzelte für einen Moment, nachdem Alistair seine Erklärung beendet hatte. "Klingt doch ganz gut!", erwiderte der Orangehaarige daraufhin und streckte sich einmal kurz, ehe er noch lachend hinzufügte "Wobei ich auf Pflock und Knoblauch wohl verzichten kann". So erhob sich der Gildenmeister nun von seinem Stuhl, wollte eigentlich nur noch seinen Gehstock aus dem Büro holen, schmerzte sein Knie doch etwas, doch eine Grünhaarige junge Frau kam auf William und Alistair zu. "Nanu?", murmelte William leise und musterte die junge Frau kurz. Doch nachdem sich die junge Frau vorgestellt hatte und sich erklärte, wusste Will auch wieder was los war. "Ahh, Yumiko hatte mir schon von dir erzählt, tut mir leid, dass ich nicht früher Zeit hatte", lächelte der junge Mann entschuldigt und hielt der Grünhaarigen die Hand hin. "Freut mich jeden Falls dich kennenzulernen", fügte er noch hinzu, schaute dabei hoch zu Moriko und versuchte das Gespräch so ruhig und freundlich wie möglich führen zu können, da man Moriko ihre Unsicherheit doch recht gut ansah. "Der junge Mann hinter mir kann sich sicherlich allein vorstellen. Aber wir sind eigentlich schon wieder auf dem Sprung, hmm..", fügte er noch hinzu, wobei er gegen Ende kurz ins Grübeln kam. "Du kannst ihr ja mal von dem Auftrag erzählen, vielleicht klingt er ja recht Interessant für sie und sie kommt mit uns. Ich hol kurz noch was aus meinem Büro", wandte er sich kurz an Alistair, wehe er auch schon zu seinem Büro humpelte und seinen Gehstock holte. Natürlich hatte sich der Meister auch etwas dabei gedacht Moriko mitnehmen zu wollen, hatte er doch von Yumi auch schon ein paar Details zu ihren Fähigkeiten bekommen.
Kurz fiel sein Blick auf den restlichen Papierkram welcher auf seinem Schreibtisch lag. Vermutlich schon ein paar Tage zu viel, aber nun war es wohl eh egal, die Frisst hatte der Gildenmeister eh schon überschritten. Nachdem er sein Büro wieder verlassen hatte und die Tür schloss, begab er sich auch schon wieder zu den anderen beiden, natürlich neugierig auf die Antwort von Moriko.

_____________♪♬
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Black Bartender
avatar
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 01.07.18
Alter : 23

Infos
Alter: 27
Besonderheiten: Rote Augen, weiße Haare
Magie: Rune Engraving
Beitrag© By Alistair  Di Sep 25, 2018 7:53 pm

Noch während der Weißhaarige bemüht war dem Gildenmeister diese Quest schmackhaft zu machen, meinte er erkennen zu können wie der Orangehaarige langsam sein Interesse an ihr fand. Ein durchaus ehrliches Grinsen und ein kurzes Lachen kamen über die Lippen von Alistair, als der Meister zwar der Quest zustimmte, aber die Utensilien dann doch ablehnte. “Aber ich habe gehört Knoblauch soll gut für... Irgendwas sein. Ich weiß es gerade nicht mehr, nur der Atem war es sicher nicht.“ Ein wenig verlegen grinsend kratzte er sich am Kopf, ehe er wieder eine etwas ernstere Miene aufsetzte. “Ich werde mich gleich vorbereiten, ich sollte aber nicht lange brauchen.“ Aber noch bevor er sich auf den Weg machen konnte um seine Ausrüstung zu holen, die stets vorbereitet in seiner Bar auf ihn wartete, wurden die beiden doch noch mal unterbrochen. Eine junge, grünhaarige Frau, oder war sie noch ein Mädchen, näherte sich ihnen und sprach William an. Während sich die beiden unterhielten, betrachtete der Rotäugige das Mädchen etwas genauer. Dem Gespräch nach zu urteilen war sie wohl ein neues Gildenmitglied namens Moriko. Ihr Verhalten machte auf den Weißhaarigen den Eindruck, als wäre sie ziemlich nervös und machte auf ihn nicht den Eindruck als hätte sie irgendwelche nützlichen Informationen für ihn oder als wäre sie stark genug, dass es relevant für ihn wäre. Von daher erlosch sein Interesse an ihr vorerst, auch wenn er sich vornahm sich später genauer mit ihr zu befassen, um zu schauen ob sie nicht doch noch irgendwelche interessanten Informationen für ihn hätte. Doch jetzt war der Gildenmeister und die neuen Erkenntnisse, die er über ihn gewinnen könnte, wichtiger. Eben dieser machte ihm jedoch gleich einen Strich durch die Rechnung als er der Grünhaarigen anbot sie eventuell zu begleiten. Was sollte er davon nur halten? An sich hätte er es wohl bevorzugt alleine mit dem Gildenmeister unterwegs zu sein, aber vielleicht ist die Situation auch gar nicht so schlecht. Immerhin ist es immer wichtig, Kontakte zu knüpfen und vielleicht würde sich Moriko doch noch als nützlich erweisen. Immerhin klang die Quest nicht unbedingt ungefährlich und der Meister würde sicher keine Gildenmitglieder einladen, die sich nur in Gefahr begeben würden. Mit einem teils ehrlichen, teils aufgesetzten Lächeln wandte sich Alistair nun also ihr zu. “Hallo. Ich bin Alistair Campbell und auch noch nicht so lange Mitglied dieser Gilde. Meister Rollins und ich hatten uns gerade über eine Quest in Crocus Town unterhalten, bei der es um Folgendes geht...“ Kurz fasste er noch mal zusammen was bisher über den Vampir und seine Angriffe bekannt war. Nachdem er damit fertig war, zog er eine Packung Mikadostäbchen aus einer Tasche seines Mantels und steckte sich eines zwischen die Lippen, als der Einäugige auch schon wieder zurück gehumpelt kam. “Ah, da seid Ihr ja wieder. Ich bin gerade fertig geworden. Meinetwegen können wir los. Außer es gibt noch etwas zu klären? Allerdings müssten wir kurz noch bei meiner Bar vorbei, ich würde gerne noch ein paar Sachen holen die wir eventuell brauchen könnten.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tochter des Waldes
avatar
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 01.07.18
Alter : 20

Infos
Alter: 24
Besonderheiten: Schläft lieber unter offenem Himmel in einem Baum, als in einem Bett.
Magie: Pflanzen
Beitrag© By Moriko  Mo Okt 15, 2018 4:44 pm

Als der Gildenmeister ihr ein Lächeln schenkte entspannte Moriko sich sichtlich. Sie hatte sich wohl doch nicht so blamiert wie sie es befürchtete hatte. „Es freut mich ebenfalls Euch kennenzulernen.“ Erwiderte Moriko nun sicherer als zuvor und brachte auch ein Lächeln zustande. Moriko hatte zwar gehofft, dass der Gildenmeister ihr den Mann hinter der Theke vorstellen würde, doch das überließ der Gildenmeister dann doch dem jungen Mann selbst. Stattdessen schlug er vor, dass die Moriko noch unbekannte Person ihr von einem Auftrag berichtete, zu dem sie wohl gerade hatten aufbrechen wollen.

Als der Gildenmeister in Richtung seines Büros verschwunden war stellte sich nun auch die andere Person vor. Moriko wollte sich zwar Vor und Nachnamen merken, doch schon während ihr Gegenüber bereits den Auftrag darlegte wusste sie nur noch seinen Vornamen Alistair. Während ihr von Alistair nun alles über den Auftrag in Kurzfassung erzählt wurde fragte Moriko sich zuerst ob sie nicht etwas fehl am Platz sein würde. In der Stadt gab es kaum Natur die sie nutzen könnte. Auf der anderen Seite bekam die Pflanzenwelt auf Nachts mit was sich in ihrer Umgebung ereignete und so könnte sie vielleicht doch etwas hilfreiches beisteuern. Zudem könnten ihr Wissen über Heilkräuter und ihre Heilkräfte bei einem Kampf von Nutzen sein. Zumindest erhoffte Moriko sich dies. Als der Gildenmeister zurück gekehrt war haderte Moriko noch für einen Moment ob sie wirklich schon gut genug war um einen Auftrag anzunehmen. Auf der anderen Seite würde sie nicht allein sein und eine helfende Hand war bis her niemand abgeneigt gewesen. Daher wandte sie sich nach einem kurzen Moment an den Gildenmeister und begann zu sprechen. „Wenn es keine Umstände macht, würde ich euch gerne auf diesen Auftrag begleiten.“ Mit einem verlegenen Lächeln sah sie zwischen Alistair und William hin und her und wartete auf die Reaktionen ihrer beiden Gegenüber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Theke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Gilden in Fiore :: Offizielle Gilden :: Sabertooth-