Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Baldur Melchior King (Gildenmeister von Fairy Tail)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 03.07.18

Infos
Alter: ca. 130
Besonderheiten:
Magie: Mirror of the Sun
Beitrag© By Baldur King  Mi Jul 04, 2018 8:35 pm

Baldur King
Nothing is more important than Family and Fairy Tail is mine.
I will kill you if you harm them!


Vorname: Baldur (Der Strahlende/Mutige/Kühne) Melchior (König des Lichts/Der König ist Licht)

Nachname: King

Alter: Baldur glaubt das er ungefähr 130 Jahre alt ist.

Gilde: Momentan ist er der Gildenmeister von Fairy Tail und so schnell wird sich das nicht verändern.

Team: Er würde gerne einem Team angehören, aber momentan hat sich noch nichts ergeben.

Gruppierung: Theoretisch gehört er einem Wüstenklan an, welchen er aber verlassen hat.

Geschlecht: Eigentlich ist Baldur männlich, aber ein Geschlechtumwandlungs oder Körpertausch Zauber könnte dies wahrscheinlich ändern.

Wichtige Familienmitglieder:

Babel King/Vater/Antimagier/starb mit 56
Der Vater von Baldur wuchs im selben Dorf auf in dem dann später auch Baldur aufwuchs. Babel war wichtig für Baldur, den nicht nur lehrte er ihm zu überleben, sondern auch seinen ersten Zauber, namentlich Black Talent. Zwar war sein Vater eine sehr strenge Person, doch machte dies Baldur eher wenig aus, den er wusste das es viel Kontrolle und Benehmen brauchte um in den harten Bedingungen der Wüste zu überleben. Zudem war Babel auch einer der einzigen Magier im Dorf die keine Sand, Wasser oder Erdmagie beherrschten, sondern sich entschieden eine besondere Magie zu lernen.

Ischtar King/Mutter/Sandmagierin/ starb mit 53
Baldur Mutter war eigentlich eine normale Frau, zumindest für die Standards in dem kleinem Wüstendorf und eine ziemlich begabte Sandmagierin. Ihre Aufgabe im Dorf war es wie auch bei den anderen Sandmagiern die Dünnen zu verschieben, Sandstürme abzuwehren und Flächen von Sand zu befreien, allerdings war diese Magie auch zur Verteidigung gut zu nutzen, vor allem in einem Wüstenbereich. Eine wirklich gute Beziehung zu seiner Mutter hatte Baldur allerdings nicht wirklich, denn obwohl sie ihn immer noch liebte, so hatte er doch andere Vorstellungen davon was er tun wollte.

Hikaru Akawa/"Kleiner Bruder"/Dragonslayer des Feuers (2. Gen)/ 21
Hikaru ist eines der Gildenmitglieder von Fairy Tail und kam mit relativ jungem Alter dazu. Bereits am Anfang kümmerte sich Baldur um den kleinen Jungen und baute nach und nach eine sehr brüderliche Beziehung mit diesem auf. Oftmals half Baldur ihm damit zu lernen wie er seine Magie kontrolliert und brachte ihm auch später bei wie man seine Emotionen mit Meditation manipuliert. Hika ist einer der wichtigsten Menschen in Baldur Leben und bringt ihn immer wieder dazu noch glücklicher zu sein Fairy Tail zu haben als eh schon.

Fairy Tail/"Familie"/Gilde
Baldur hat eine sehr innige Verbindung mit seiner Gilde, vor allem da er nun der Gildenmeister ist. Manchmal sieht sich Baldur sogar als Vaterfigur oder großer Bruder der anderen Gildenmitglieder und dies wird auch oftmals von den Mitgliedern hingenommen. Da ihm seine Familie am Wichtigstem ist würde er natürlich alles für sie tun, er würde sogar die Gilde auflösen wenn es das ist was die Mitglieder beschützt, obwohl es ihm wahrscheinlich das Herz brechen würde. Seit ungefähr 23 Jahren ist Baldur nun schon ein Mitglied der Gilde und seit 6 Jahren ist er nun auch der Gildenmeister.


Aussehen
Aussehen: Eigentlich ist Baldur ein ziemlich großer Mann mit dunkler Haut und einer eher besonderen Haarfarbe, den weiße Haare sind nicht gerade so häufig zu sehen. Seine Gesichtszüge sind eher fein und seine Augen stechen oftmals besonders heraus, den diese sind in ihrer normalen Form blau, wechseln allerdings zu einem goldenem Ton bei der Verwandlung. Man würde zwar nicht sagen das Baldur dünn ist, allerdings ist er doch ein wenig dünner als manche anderen und das obwohl er einen ziemlich durchtrainierten Körper hat. Die Ausstrahlung von Baldur ist zwar eher kalt, doch trügt wie bei vielen Menschen der erste Schein und nach besserem kennenlernen wird er ein freundlich lächelnder Mensch. Im Bereich Kleidung trägt Baldur meist die Kleidung seines Volkes welche oft eher wenig Bedeckung gibt, oder mehr oder weniger formelle Kleidung wie Hemden und anderes. Das traditionelle sind meist eine alte Tracht und mehrere Schmuckstücke und beim eher formellem trägt er ein dunkelgraues Hemd, eine dunkelgraue Hose, ein blauer Mantel, sowie mehrere grüne, blaue und goldene Schmuckstücke und ein Monokel.

Größe: Mit einer Größe von 193cm ist Baldur nicht gerade klein, sondern ragt in Menschenmengen oftmals heraus.

Besonderes: Außer seinen vielen weißen Tattoos auf seinem Oberkörper hat Baldur nur seinen Gildenstempel und natürlich noch seine zwei körperlichen Zustände. Zum einen ist er ohne den Spiegel ja komplett geisterhaft (Im Sinne von er sieht zwar aus als ob er materiell wäre, kann aber nichts berühren und nicht berührt werden) und kann nicht berührt werden, aber auch nichts berühren und zum anderen hat er in seiner materiellen Form majestätische weiße Flügel. Die letzte physische Änderung welche er hat während er in seiner materiellen Form ist, ist das seine eigentlich blauen Augen zu einem strahlendem Blau werden.

Gildenstempel: Direkt über Baldurs Herz prangert der gelbe Gildenstempel der Fairy Tail Gilde und zwar nicht nur als Schmuck, sondern wählte er diese Stelle auch um seine Verbundenheit und Liebe zu seiner Gilde zu zeigen.

Bilder Baldur:
 

Charakter


Charakter:
An sich ist Baldur ein sehr ruhiger Typ welcher oftmals eher wenig Interesse an allem zeigt, doch zudem ist er relativ nett zu den meisten und nicht abweisend wie die meisten anderen ruhigen Personen. Zwar sagt sein Gesicht immer das er ziemlich streng ist und auf andere herunterguckt, doch ist dies in Wirklichkeit nicht so. Der strenge und verachtende Blick ist eigentlich eher ein analytischer mit welchem Baldur beurteiln zu versucht ob er eine Person mag oder nicht und seine Persönlichkeit ist eigentlich alles andere als streng und verachtend, eher vergebend und freundlich. Tatsächlich ist Baldur wahrscheinlich eine der Personen welche andere am meistem lieben und Verständnis von ihren Taten haben können. Natürlich dauert es bei Baldur auch etwas bis er einer Person wirklich vertraut, aber sobald es passiert vertraut er dieser bedingungslos und fängt an diese zu lieben. Natürlich hat er allerdings nicht nur positive Seiten, nein, Baldur kann auch oft mal ziemlich sturr sein und auf einer Meinung oder einer Regel beruhen ohne das er Ausnahmen zulässt. Zudem lässt er ungerne Personen aus seinem Leben verschwinden wenn er sie einmal liebgewonnen hat und wird ziemlich schnell besitzergreifend und manchmal auch überfürsorglich in der Hoffnung das sie ihn niemals verlassen. Des weiteren ist der dunkelhäutige Mann eine sehr ruhige Person, welcher eher selten wirkliche gefühlsausbrüche hat oder lauter wird. Kommt es jedoch dazu das ein Gildenmiitglied angegriffen oder gar getötet wird kann Baldur ziemlich schnell einmal ziemlich wüend werden und im schlimsten Fall in einen Wutrausch wechseln der nicht eher aufhört bis er die Person gefunden hat die dafür verantwortlich war. Weitere Aspekte seiner Persönlichkeit sind wahrscheinlich seine Neugierde und sein relativ hohes Wissen welches durch diese und sein hohes Alter zustande kam. Baldur schaut sich gerne neue Sachen an und erforscht vor allem wie die verschiedenen Arten von Magie und ihre Funktionsweisen. Besonders angetan ist Baldur von Lost Magics und er kann sich immer wieder für die verschiedensten Magien der verschiedensten Magier begeistern. Als eine sehr neugierige Person schreibt er sich zudem seine Beobachtungen eigentlich immer auf. Ein anderer Aspekt von Baldurs Persönlichkeit ist seine unglaubliche Liebe zu Stofftieren von welchen er immer wieder welche kauft. Im Gegenteil zu seiner normalerweise eher erwaschsenen Persönlichkeit hat er wenn er eines sieht einfach das verlangen es zu knuddeln und für sich zu behalten, was manchmal zu sehr lustigen Anblicken führt. Baldur verhalten im Kampf ist gelassen und kalkuliert, er macht keinen voreiligen Angriff wenn es nicht eine von ihm geplante Falle ist. Nicht gerade häufig, aber hin und wieder kann es auch dazu kommen das Baldur im Kampf dann doch einmal austickt und den Gegner mit all seiner Kraft zu besiegen versucht, anstat ihn mit Strategien in Schach zu halten und in die Ecke zu drängen. Nun allerdings zu Baldur Einstellung in seiner Postion als Gildenmeister. Baldur ist ein sehr netter Gildenmeister, welcher zwar hin und wieder etwas strenger werden kann, doch die Mitglieder von Fairy Tail über alles liebt und auch wenn seine Regeln hin und wieder streng sind, so vergibt er eigentlich jedem der sie bricht wenn diese einen guten Grund hatten die Regeln zu brechen. Einige seiner Regeln sind sowas wie keine Gewalt inerhalb der gilde, auch wenn er die normalen Gildenprügeleien hin und wieder zulässt, oder auch dass die Mitglieder nett zu anderen sein sollten, woran sich dann auch die meisten halten. Strengere Regeln wären soetwas wie das Verbot das zweite Stockwerk zu betreten, oder ein Verbot für eine bestimmte Zeit mit einer anderen Gilde Kontakt zu haben. Oftmals lässt Baldur solche Verbote allerdings einfach bleiben und erwartet von seinen Mitgliedern einfach nur das sie tun was sie für richtig halten, sich aber auch benehmen. Seine Einstellung zu anderen Gilden ist eigentlich ziemlich gut und er erlaubt seinen Schützlingen so gut wie immer anderen Gilden zu helfen oder mit ihnen ein Abenteuer zu bestreiten. Eine Ausnahme sind da dunkle Gilden, welche Baldur ehrlich gesagt nicht ausstehen kann, allerdings nimmt Baldur auch Leute aus diesen Gilden in Fairy Tail auf, solange er eine Möglichkeit zu Besserung in ihnen sieht.

Ängste:
Eigentlich hat Baldur nur wenige Ängste, aber man könnte es wahrscheinlich als seinen größten Albtraum sehen das er eine geliebte Person, oder noch schlimmer die Gilde verliert. Baldur kann es einfach nicht ab Leute aus seinem Leben zu verlieren. Wenn es um ein Gildenmitglied geht ist diese Angst sogar noch schlimmer, andauernd fragt er sich ob es das richtige ist was er tut und andauernd hofft er das alles so bleibt wie es gerade ist. Wenn Baldur sieht dass ein Freund oder ein Mitglied der Gilde verletzt wird oder sogar stirbt, fängt kriegt wird er meist extrem traurig oder sogar wütend in manchen Fällen. Geleitet wird diese Verlustangst durch seine große Verbindung zu seiner Familie und seine Charaktereigenschaft anderen vertrauen zu können und sie zu lieben. Es bricht Baldur zudem das Herz Mitglieder gehen zu lassen oder zuzusehen wie sie sich zum Bösen wenden, aber er hat auch Angst davor selber böse zu werden und seine Freunde zu verletzen. Seine letzte Angst ist eine Angst vor absoluter Dunkelheit, welche ihn meist Nachts ein wenig einschränkt, zum Glück leuchtet sein Spiegel allerdings.

Wünsche:
Ntürlich hat auch Baldur Wünsche, obwohl eigentlich momentan so ziemlich alles perfekt für ihn ist, schließlich möchte er das es seiner Familie gut geht und dies auch immer so bleibt. Zudem

Fähigkeiten

Stärken: *Die Stärken eures Charakters in Stichpunkten. Ist er ein Genie? Kann er gut Zeichnen? Hier sind auch nochmal Stärken eurer Charaktereigenschaften gemeint. Bitte physisch und psychisch.*

Schwächen: *Hier die Schwächen, genau wie oben. Bitte 1 Schwäche mehr als Stärken! Nobody's perfect (*Serena aus dem off* Whut? Wait! Staaahp! I'm perfect!!)*

Magie:
Tatsächlich besitzt Baldur eine sehr seltene eigentlich sogar antike Magie zum Kontern und Neutralisieren anderer Magie, welche zudem noch ein paar kleine Nützlichkeitsvarianten hat. Diese Magie besteht eigentlich nur aus einer Art magischem Spiegel, welcher jederzeit gerufen werden kann. Jegliche Magie die Baldur benutzen will hängt von diesem Spiegel ab, weshalb diese durch das vergessen des ursprünglichen Namens eher namenlose Magie von ihm auch Mirror of the Sun genannt wird. Ein weiterer Grund für diesen Namen ist das der Spiegel zum Teil die Energie von Licht und Feuer ernten kann um diese in Attacken zu verwandeln, zudem scheint es als ob der Spiegel zudem selbst Licht abgibt und auch eine besondere Verbindung mit der Sonne hat. Solange er den Spiegel nicht beschworen hat kann Baldur nur zwei Zauber verwenden, nämlich den einen mit dem er den Spiegel beschwört und zum anderen einen womit er alle Magie aus einem Raum in sich aufnehmen und somit auflösen kann.

Weitere Folgen die durch den Spiegel herauf gerufen werden sind zum einen das er sich wenn der Spiegel nicht beschworen ist in einer geisterhaften Gestalt befindet, wodurch er zwar nicht physisch verletzt werden kann, aber auch niemanden verletzen kann. Eine weitere offensichtliche Veränderung an seinem Körper ist das er in seiner materiellen Form Flügel erlangt, was ihm auch in dieser die Fähigkeit verleiht zu fliegen. In der Geisterform kann er auch ohne Flügel fliegen. Des weiteren hat er eigentlich Blaue Augen, aber wenn er den Spiegel beschwört wechseln diese zu einem goldenem Ton und auch seine Kleidung wird von der Transformation betroffen.

Die letzte Änderung an seinem Körper ist das als er den Spiegel bekommen hat seine Seele an diesen gebunden wurde. Dies ist von außen nicht wirklich sichtbar, aber es ist auch der Grund für seine wechselnden Formen. Solange der mehr oder weniger unzerstörbare Spiegel besteht kann Baldur nicht durch Altersschwäche sterben, sollte er allerdings getötet werden, so wird der Spiegel mit allen in ihm gespeicherten Dingen zerstört und nur ein Kristall in der Form einer kleinen Sonne entsteht mit dem ein neuer Spiegel geschaffen werden kann.

Zauber:
Black Talent
Art: Antimagie
Reichweite: Umkreis von 25 Metern
Dauer: 2 Posts
Abklingzeit: 8 Posts

Während Baldur in seiner körperlosen Form ist kann er diesen Zauber verwenden, sollte er in der materiellen Form sein so ist dies nicht möglich. Um den Zauber zu aktivieren muss er einfach nur mit seinen Fingern schnipsen und die Worte sagen, dann verwandelt er sein magisches Talent in ein schwarzes Loch welches alle andere Magie im Umkreis von 25 Metern aufsaugt und somit auflöst. Magie die durch diesen Zauber aufgesaugt wurde stärkt Baldur und kann auch Nahrung ersetzen, obwohl es keines Falls gut schmeckt.

Shining Mirror
Art: Beschwörungsmagie
Reichweite: 10 Meter
Dauer: Permanent
Abklingzeit: ?

Dieser Zauber ist der andere den Baldur in seiner geisterhaften Form benutzen kann und wird benutzt um einen leuchtenden, großen, magischen Spiegel zu beschwören. wenn dieser Zauber erfolgt verändert sich zudem Baldurs Gestalt und wechselt von geisterhaft zu materiell und umgekehrt. Dieser Spiegel ist ein magischer Gegenstand, welcher nicht zerstört werden kann und jegliche Magie abwehrt. Baldur kann den Spiegel frei kontrollieren und auch durch den Raum fliegen lassen. Zudem wird dieser Zauber verwendet um den Spiegel wieder verschwinden zu lassen.

Reflecting Mirror
Art: Kontermagie
Reichweite: Spiegel
Dauer: 2 Posts
Abklingzeit: 4 Posts

Mit diesem Zauber erhält der Spiegel für 2 Posts die Fähigkeit jegliche Magie die gegen ihn fliegt wieder auf den Gegner zurück zu reflektieren. Es ist komplett egal was für eine Magie es ist, aber es wirkt genau so wie der Zauber der gegen den Spiegel flog und es geht kein bisschen Stärke verloren während dies passiert.

Black Sun
Art: Kontermagie
Reichweite: 50 Meter
Dauer: 4 Posts
Abklingzeit: 14 Posts

Einer der stärksten Zauber von Baldur ist Black Sun, ein Zauber, welcher ähnlich wirkt wie Black Talent. Hierbei wird jegliche Magie aus einem Radius zum Spiegel gezogen und in einen riesigen Ball aus purer Magie verwandelt. Diesen Ball kann Baldur dann auf einen beliebigen Gegner schmeißen. Bevor dieser Ball, oder besser die schwarze Sonne, allerdings verwendet werden kann muss der Zauber 4 Posts ausgeführt werden. In diesen 4 Posts wirkt dann der Magie sammel Effekt und jegliche Magie die angewendet wird verschmilzt sofort mit der schwarzen Sonne. In dieser Zeit kann auch Baldur keine Magie anwenden und sollte er hart genug getroffen werden um ihn bewusstlos zu machen, so hört der Zauber automatisch auf und die Magie löst sich in Luft auf.

Shining Sun
Art: Angriffsmagie
Reichweite: 50 Meter
Dauer: 2 Posts
Abklingzeit: 20 Posts

Dieser Zauber ist einer der offensiven Zauber in Baldurs Arsenal. Hierbei sammelt er zuerst Energie aus seiner eigenen Magie, Licht und Feuer, was auch der Grund ist wieso die Magie stärker ist sollte sie Licht oder Feuer ausgesetzt sein. Aus diesen Dingen formt sich dann eine Kugel mit 3 bis 5 Meter Durchmesser aus Energie, welche erst Feinde mit ihrem Licht blendet und dann auf Gegner geworfen werden kann. Dies hinterlässt eine kleinere Explosion (8 bis 10 Meter).

Mirrorworlds
Art: Raummagie
Reichweite: Spiegel
Dauer: Permanent
Abklingzeit: 4 Posts

Mirrorworlds ist einer der sehr Großflächigen Zauber in dem Arsenal von Baldur. Mit diesem Zauber ist er in der Lage verschiedene Bereiche innerhalb seines Spiegels zu eröffnen welche er frei gestalten und kontrollieren kann, hierbei kann er auch deren Funktion bestimmen, wie zum Beispiel einen Raum der nur dafür da ist Sachen versiegelt zu halten oder einen welcher als Lager gilt. Eine weitere Eigenschaft des Spiegels ist es das in ihm neben den Räumen noch eine große Landschaft existiert, in welcher verschiedene Pflanzen wachsen und Tiere leben welche mit dem Spiegel wachsen, allerdings kann Baldur diese Landschaft noch nicht betreten und auch noch keine Sachen aus ihr heraus nehmen um sie zu beschwören.

Zu den Sachen die Baldur machen kann zählt allerdings das er jederzeit Dinge in den Spiegel tun kann um sie dort aufzubewahren und diese auch wieder aus dem Spiegel hohlen kann. Zudem werden alle Gegenstände die er bei sich trägt wenn er den Spiegel verschwinden lässt automatisch in diesem gespeichert. Die aktive Form dieses Zauber ist es die Räume zu verändern und neue Räume zu erschaffen, sowie andere zu zerstören.
Durch diesen Zauber kann Baldur nicht die Spiegelwelten betreten, dafür muss der Zauber Sun Portal verwendet werden.

Momentan hat Baldur zwei nicht spezifische Räume in seinem Spiegel, welche keine wirklichen magischen Fähigkeiten haben (Räume mit magischen Fähigkeiten gelten jeweils als weiterer Zauber). Einer davon ist praktisch ein Wohn- und Schlafzimmer mit angrenzender Toilette und der andere ist ein Lager.

Apollos Bow
Art: Beschwörungsmagie
Reichweite: 100 Meter
Dauer: 5 Posts
Abklingzeit: 10 Posts

Apollos Bow ist ein Zauber welcher Baldur die Möglichkeit gibt einen Teil  seiner Spiegelwelten in seinen Händen zu materialisieren. Dieser Teil nimmt die Form eines goldenen Bogens mit viel Verzierung an. Solange Baldur den Bogen hält, kann er auch ohne richtige Pfeile die Energie der Sonne in Form von flammenden Lichtpfeilen abfeuern. Die Pfeile fliegen in einer geraden Linie und hören an einem Punkt einfach auf, sollten sie aber gegen etwas treffen so bleiben sie für die verbleibende Zeit des Zaubers dort stecken.

Locating Mirror
Art: Ortungsmagie
Reichweite: ???
Dauer: 5 Posts
Abklingzeit: 10 Posts

Mit Locating Mirror beginnt der Spiegel Bilder von anderen Orten zu zeigen. Durch bestimmte Kommandos kann man nun bestimmen was einem gezeigt wird. Eines von diesen ist das Kommando "Zeig mir (Name der Person)", mit welchem eine dem Benutzer nahestehende Person und sein momentaner Ort angezeigt werden kann. Kommuniziert werden kann hierbei nicht, aber die Person die angezeigt wird weiß das sie beobachtet wird und auch von wem. Ein weiteres Kommando ist "Zeig mir (ein Ort an dem der Benutzer war)", mit welchem ein Ort angezeigt wird zu dem der Benutzer eine besondere Bindung hat. Das letzte Kommando ist ein wenig ausführlicher und beinhaltet die Suche nach Orten und Personen durch Beschreibungen. Hierzu muss "Zeige mir (Beschreibung)" gesprochen werden und es könnte aber passieren das es fehlschlägt. Als Ersatz kann man auch ein Bild von einer Person oder einem Ort vor den Spiegel halten, dies erledigt den selben Effekt.

Sun Portal
Art: Teleportationsmagie
Reichweite: ???
Dauer: 3 Posts
Abklingzeit: 13 Posts

Dieser Zauber aktiviert eine Art Portal im Spiegel, mit dem der Benutzer und andere für 3 Posts durch den Spiegel zu einem anderem Ort gelangen können. Hierbei ist es wichtig das der Benutzer bereits an diesem Ort war, oder ihn durch Locating Mirror gesehen hat. Der Spiegel gibt hierbei eine große Menge an Licht ab. Dieser Zauber kann maximal 5 Personen pro Anwendung zu transportieren. Eine weitere Eigenschaft dieses Zauber ist es Baldur in einen der Räume im Spiegel zu transportieren. Hierbei ist es dann allerdings egal wie viele Personen durch das Portal wollen, den hierbei lässt der Zauber das Portal für genau 3 Posts offen.

Reflection
Art: Kontermagie/Illusionsmagie
Reichweite: 50 Meter
Dauer: 5 Posts
Abklingzeit: 8 Posts

Dies ist ein sehr komischer Zauber, welchen Baldur noch nicht wirklich beherrscht, aber er scheint auch sehr mächtig zu sein. Der Zauber bewirkt zum einen das Baldur für umstehende Feinde so wirkt wie eine Person seiner Wahl, welche sich im Umkreis von 50 Metern befindet. Während der Zeit in der die Illusion besteht wirkt Baldur automatisch die selbe Magie wie die ausgewählte Person, dies lässt ihn allerdings nach dem Zauber auch sehr erschöpft zurück.

Healing Light
Art: Heilmagie
Reichweite: 3 Meter
Dauer: 2 Posts
Abklingzeit: 20 Posts

Healing Light ist ein Zauber welchen Baldur relativ häufig verwendet, einfach weil seine Gildenmitglieder sich oftmals verletzen, denn dieser Zauber ist wie der Name schon sagt ein Heilzauber. Der Spiegel gibt hierbei für 2 Posts im Radius von 3 Metern ein grünes Licht ab, welches Wunden um einiges schneller heilen lässt und leichte Verletzungen wie kleinere Stich und Schnittwunden auch nahezu sofort verschwinden lässt.

Sunlight Prison
Art:  Festhaltezauber
Reichweite: 10 Meter
Dauer: 3 Posts
Abklingzeit: 15 Posts

Ein weitere Zauber in Baldurs Arsenal ist ein Gefängniszauber, welcher dafür zuständig ist den Gegner Bewegungsunfähig zu machen. Hierbei kann Baldur ein Ziel innerhalb von 10 Metern wählen und dieses in einem Käfig aus Licht einsperren, welcher nur mit Magie zu durchbrechen ist. Der Käfig fügt bei versuchen durch ihn zu gehen oder ihn mit bloßer Kraft zu durchbrechen sehr starke Schmerzen zu und wirft einen zurück. Zudem hat der Käfig eine gewisse Ausstrahlung, denn er besteht aus Licht und kann ziemlich blendend wirken.

Sun Chariot
Art: Beschwörung
Reichweite: 50 Meter
Dauer: 2 Posts
Abklingzeit: 10 Posts

Ein weiterer Zauber von Baldur ist Sun Chariot, bei welchem er die im Spiegel gebündelte Magie freisetzt um den Sonnenwagen heraufzubeschwören. dieser Sonnenwagen ist ein von drei aus Licht und Flammen bestehenden Pferden gezogener Streitwagen aus flammendem Licht, welcher in einer geraden Linie fährt. Zudem kann dieser Wagen auch durch die Luft fahren. Personen die vom Wagen getroffen werden werden mit ihm mitgezogen bis dieser sich auflöst und erleiden dabei großen Schaden.

Fairy Law
Art: Angriffsmagie
Reichweite: 100 Meter
Dauer: 3 Posts
Abklingzeit: 40 Posts

Die verbessere Version des Zaubers Law von der ersten Gildenmeisterin und eine der drei legendären Zauber von Fairy Tail. Wenn der Zauber aktiviert wird erfüllt er den Bereich mit massiven Licht, welches jedem schadet, den der Benutzer vom Herzen aus als Feind betrachtet, jeder andere bleibt von diesem Effekt verschont. Der Benutzer kann bei dieser Magie nicht schummeln. Fairy Law ist ein sehr mächtiger Zauber, welcher dafür gedacht ist den Feind zu entmutigen und nur in seltenen Fällen benutzt werden sollte. Der Zauber ist dafür gedacht nur auf eine Person angewendet zu werden, da die Anzahl der Personen, sowie die Stärke des Zaubers die Lebensspanne reduzieren kann, oder den Träger sogar töten kann. Bevor der Zauber richtig aktiviert wird gibt es noch eine Aufladezeit, in der der Benutzer den Zauber auch abbrechen kann, der Cooldown muss dann aber trotzdem noch abgesessen werden.

King of Light
Art: Beschwörungsmagie
Reichweite: 50 Meter
Dauer: 10 Posts
Abklingzeit: 40 Posts

Dieser Zauber gilt als einer der stärksten, wenn nicht sogar der Stärkste Zauber in Baldurs Liste und sammelt sehr viel Energie aus dem Spiegel und auch aus Baldur, weshalb er nach ihm meist sehr erschöpft ist. King of Light bewirkt das Baldur eine Druckwelle aus Licht von sich abgibt, welche einen Radius von 50 Metern abdeckt, dies entsteht durch die bloße Gewalt der zwei Dinge die er beschwört, nämlich einmal einen langen Stab als Waffe (siehe erstes Bild unter Bilder Baldur bei Aussehen) und zum anderen einen 5 Meter großen Wächter mit einem Falkenkopf, einem großem Stab (eigentlich so wie der von Baldur nur größer) und ägyptischer Kleidung, welcher eine Sonnenscheibe über seinem Kopf trägt (Praktisch der ägyptische Gott Ra).

Der Wächter tut alles um Baldur und andere zu schützen und hält relativ viel aus, so hat auch Feuer und Licht keine Wirkung auf ihn. Allerdings isst er auch ziemlich langsam, dafür kann er allerdings auch ganz schön zuteilen. Sollte Baldur besiegt werden, so verschwindet auch der Wächter.


Vergangenheit

Story: *Die Vorgeschichte des Charakters von Kleinkindalter bis zum heutigen Tag. Seid ruhig ausführlich, so etwas wie „es ist nicht viel bekannt“ ist nicht gestattet. Es geht nicht darum, was andere von euch wissen, sondern was euer Charakter wirklich erlebt hat und was um ihn herum geschehen ist.*

Bildquelle
* Thoth Caduceus|Kamigami no Asobi
Multicharaktere
* Nope
Rang
* König des Lichts
Quelle
* Partnerforen


Wohlbefinden: Kann nicht klagen.

Anmerkung: *Ist noch etwas was die Admins oder Mods zur Bw wissen müssten*

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Baldur Melchior King (Gildenmeister von Fairy Tail)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Fairy Tail Gildenhaus - Haupthalle
» Fairy Tail - New Divide [Anfrage]
» Fairy Tail gesucht!
» Aura Stufe 5!
» Naomi Sasuno [Fertig]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Charakter Planungen & Bewerbungen :: Wartezimmer :: Unfertige Bewerbungen-