Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Cranium Calavera

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 10.08.13
Alter : 5
Ort : Hier im Forum.

Infos
Alter:
Besonderheiten:
Magie:
Beitrag© By Das Niveau  Fr Aug 03, 2018 1:35 am

Cranium Calavera

Gilde: Die Gilde ist bekannt unter dem Namen Cranium Calavera - oder zumindest so bekannt, wie eine Gilde sein kann, die im Untergrund aktiv ist.

Standort:
Als ein Ort mit besonders vielen Menschen, hat sich Cranium Calavera einen Stammplatz in einer verlassenen Fabrik abseits von Crocus Town ergattert. Dadruch kommen die Mitglieder schnell an neue Kontakte und sind durch die Masse der Touristen besser versteckt/geschützt. Das Gebäude ist groß genug für hunderte Menschen, jedoch sind es meistens nicht so viele, die sich dort befinden. Denn während jedes Mitglied weiß, wo sie sich wiederfinden können, ist dieser Platz an sich nicht als überlich Treffpunkt gedacht. Jeder tut sein eigenes Ding und kann damit auch nur dreimal im Jahr dort auftauchen. Abaddon selbst ist kaum dort anzutreffen. Mitglieder die dort hinkommen sind meist darauf bedacht Geschäfte zum "platzen" zu bringen oder aber um andere Machenschaften geheim zu halten.
Somit wirkt das verlassene Gebäude von außenhin weiterhin verlassen.

Generation: Da es sich bei Abaddon um die Gründerin handelt, ist es auch die erste Generation dieser neueren Gilde, welche seit fünf Jahren existiert.

Beweggründe: Nach dem Verlassen ihres Dorfes, setzte einige Jahre später ein Stimmlein der Gildenmeisterin ein einfaches, aber effektives Ziel in den Kopf. Als sich innerhalb von ihr eine natürliche Abneigung anderer Gemeinschaften bildete, beschloss sie eben eine solche zu gründen - eine, die nach ihren Vorstellungen und Idealen spielt. Auch wenn sie es im Grunde nicht war, die auf diese Idee kam, so wäre es wohl etwas, was sie selbst ersehnte.
Es entstand eine Gilde der Außenstehenden, jener, welche keinen Platz in anderen Gilden gefunden haben. Ob es daran lag, dass sie zu schwach waren, oder weil es dort einfach nicht so lief, wie sie es wollten. Genau deswegen beschloss die Gildenmeisterin, gegen jene Gilden anzukämpfen. Stellt sich gegen legale, aber auch illegale Gruppen und selbst der Rat wird nicht in Frieden gelassen. In ihrer Absicht liegt es alle diese zu zerstören und sich zu rächen, für die "Untaten", die ihnen anrichtet wurden. Für manche wäre damit der Beweggrund einiger fast schon gerechtfertigt, vielleicht täten sie dies auch, um anderen weiter zu verhelfen, doch das ist nicht der Sinn von Cranium Calavera. Denn keines Falls, man betone wirklich keines Falls ist es ihr Begehren, anderen zu helfen. Dort heißt es, jeder kämpft für sein eigenes Wohl, seine eigene Abrechnung oder eigene Sicherheit. Keineswegs für das Wohlergehen seines Nächsten. Denn es gehe hier nicht um eine Gemeinschaft, sondern eine Gruppe, die nur zusammen agiert.

Doch seit einiger Zeit ist das nicht das Einzige was sie tun. So kamen Leute in die Gilde, oder das Flüstern beeinflusste die Gildenmeisterin dermaßen, dass sie sich noch anderen Machenschaften unterzieht. Neben dem eigentlichen Hauptplan, verdient sich Cranium Calavera nicht nur dank Quests sein Geld und würde dadurch auch lange nicht als eine der wahrscheinlich wohlhabensten Gilden gelten. Tatsächlich bedient sich diese Gruppe von Magiern weiteren illegalen Mitteln und erreichte so ihren momentanen Stand

Gesinnung: Sie selbst bezeichnen sich nur als "gerecht". Die Grauzone von "Gut" und "Böse". Es wird gehandelt, weil man es selbst für angemessen hält. Doch eine objektive Person von Außerhalb würde sagen, dass es sich hierbei um eine dunkle Gilde handelt.


Verhalten als Gildenmeister: Es fällt ihr auch weiterhin schwer Kontakte zu pflegen, als ein eher ruhiger Mensch, doch trotzdem besitzt sie ein rechtes Charisma bei ihren Mitgliedern und kann sich zumeist darauf verlasse, dass man ihren Worten Beachtung schenkt.
Dies liegt aber wohl auch an der Tatsache, dass sie sich groß äußert und dadurch sogar einige der neuen Mitglieder nicht mal ein Bild davon haben, wie sie aussieht. Es ist zumeist Alexa, die ihre Gildenmeisterin repräsentiert, während diese sich im Hintergrund durcharbeitet - in einer Gilde, welche genauso im Hintergrund agiert. Doch da es an sich eine sehr unanbhängige Gilde ist, gibt es nunmal nicht viel, dass sie ihnen erzählen muss, weil jeder sein eigenes Ding macht. Dafür soll jedes Mitglied aber im Hinterkopf behalten, zu einer Gruppe anzugehören und im Nachhineinen auch das Selbe Ziel verfolgt, andere Gilden zu entmachten. Allerdings wird diese Basis der Gilde nicht als primär gesehen.
Anderen - Nichtmitgliedern - ist sie von daher negativ gesinnt, auch wenn es bei ihr nicht den Anschein macht. Ihren Hass spiegelt sie nur im Dunkeln wieder, aber nicht, wenn sie gerade im Rampenlicht steht.

Ziele der Gilde:
Im Allgemeinen kommen Personen nur nach Cranium Calavera, weil es ihnen ein anderes Mitglied vorgeschlagen hat. Dieses Mitglied muss sich von daher auch bewusst sein, was die Ziele eigentlich dieser Gilde sind. Grundsätzlich ein Ort für jene, die verstoßen wurden oder sich so fühlten, doch hegt die Person nicht das verlangen sich an der Gilde zu rächen oder eine Sympathie für die Zerstörung von solchen besitzt, dann wird es auch nicht dazu kommen, dass er in diese Gilde kommt.
Zumeist muss sich Abaddon erst persönlich vergewissern, ob die Person es auch ernst meint, doch tut sie dies meist nur unauffällig, damit kein Verdacht entstehe, sie wäre die Gildenmeisterin.
Das Ziel der Entmachtung und oder die Vernichtung von Gilden ist der hauptsächliche von Cranium Calavera, aber diese muss nicht sofort an einem Stück passieren, sondern kann sich für längere Zeit hinziehen. Damit gehört es auch zu Abaddon als direkter Plan, dass ihre Gildenmitglieder überall zu finden sind, ob als Spion in einer anderen Gilde oder aber als Mitarbeiter in einem Casino - wenn die Schwarzhaarige überall ihre Finger im Spiel hat, hat sie einen großen Schritt in ihrer Verwirklichung der Idee getan.

Allgemeines Auftreten:
Einschüchternd, so wäre es schnell gesagt. Die verschiedensten Menschen von jedweden Ecken der Welt, aber alle mit dem selben Hang zur Vernichtung anderer. Da die Gilde ihren Mitgliedern sehr viel Freiraum gebietet in ihren Aktivitäten und es an sich kaum Regeln zu beachten gibt, wirkt sie auch ein wenig durcheinander - was sie an sich auch ist.
Trotzdem hat dieses Chaos doch eine gewisse Ordnung, da die Mitglieder feinstens von der Gründerin untersucht werden und nur jene in die Gilde kommen, die diese Unordnung der Gilde auch ordentlich halten können.

Anmerkung: Interessanten bitte mit Konzept an Abaddon wenden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://welcometofairytail.forumieren.com
 

Cranium Calavera

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Gilden in Fiore :: Dunkle Gilden :: Cranium Calavera-