Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Königin trifft ihre Dame

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dark Sugargirl
avatar
Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 23.07.18

Infos
Alter: 20
Besonderheiten: Ein düster aussehender Lebkuchenmann denn sie immer dabei hat und welche auch sprechen und tanzen kann
Magie: Lost Magic: Arc of the dark sweet City
Beitrag© By Liara Seiran  Sa Aug 25, 2018 10:53 am

Liara saß gerade in einem kleinem Wald, außerhalb ihres Heimatdorfes. Hier kamen kaum Leute vorbei, den es war keine Route oder Handelsweg der zu einer wichtigen oder großen Stadt führte. Nur wegen den leckeren Sachen der berühmten Konditorei kam Fremde oder Touristen vorbei. Sonst nur Einheimische oder Bekannte aus dem Dorf die diesen Waldweg entlang gingen.
Eine alte Holzbank die schon etwas angeschlagen, aber noch stabil genug war stand am Rand des Weges und Liara machte es sich darauf bequem. Ihren treuen Gefährten, den düsteren Lebkuchenmann hielt sie fest im Arm. Sonst war an ihrem lieben Aussehen und der fröhlichen Kleidung nichts auffälliges.

In Gedanken versunken dachte sie über ihre Zukunft und ihren Werdegang nach. Diesmal war sie aber nicht alleine in ihrem Geist. Ich kann auf Dauer nicht alleine weiter machen und brauche Verbündete. Schade das Shadow einfach verschwunden und nicht mehr da ist. Sei nicht traurig meine süße finstere Königin. Du hast doch mich und ich werde alle bluten und schreien lassen die dir wehtun wollen oder deine Feinde sind. Du bist nicht alleine und hast immer mich und meine Armee zur seite. ertönte es düster aber liebevoll klingend in ihrem Geiste. Eine Stimme welche Liara inzwischen so vertraut war wie die eines besten Freundes.
Das weiss ich doch, du bist mein finsterer süßer General und hast meine Seele gestärkt und geschützt. Doch meine Kräfte sind begrenzt und ich muss mich mit anderen düsteren Leuten zusammenschließen. Wir müssen schnell eine dunkle Gilde finden in der Menschen mit ähnlichen Ambitionen sind und vor allem viel Macht. Feinden wie dem magischem Rat oder Pure World können wir nicht alleine gegenübertreten. sagte sie geistig entschlossen und lieb zu ihrem Schlitzer. Sie war wirklich froh darüber dieses Buch gefunden zu haben und die Macht der finsteren süßen Stadt und seiner Krieger zu besitzen. Dann war erstmal Ruhe in ihrem Geist und sie konzentrierte sich wieder auf die Umgebung, obwohl Joky geistig immer noch mit ihr verbunden war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moon Widow
avatar
Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 25 Jahre alt
Besonderheiten: Ihre Hüte
Magie: Moon Magic
Beitrag© By Brianna Wilson  So Sep 23, 2018 8:47 pm

Brianna lehnte sich an einer Hauswand und sah sich die Straße genauer an. Diese war sehr belebt von Zivilisten und ein paar Wachen und durch diese Wachen des Rates setzte Bri eine Sonnenbrille und einen weißen Sonnenschirm über sich. Die dunklen Magierin hatte sich als Tarnung ein weißes Kleid mit Ballonrock und so wirkt sie wie eine feine Dame aus reichem Haus. Die Gildenmeisterin einer Frauengilde hatte eine Nachicht bekommen von einer ihrer Informantinnen, dass eine besondere Frau in dieser Stadt war und dies wollte die Weißhaarige kontrollieren. Brianna blieb an einer auffälligen orangefarbigen Wand stehen und Brianna begann zu lächeln, als ein vertrautes Gesicht vor ihr auftauchte. ,, Guten Tag Brianna. Ich habe die junge Dame bis jetzt im Auge behalten. Ich habe ein paar Informationen bekommen von ihr. Aber sie wirkt ganz anders." erklärte Jasiri und lehnte sich an die auffällige Wand. Die Weißhaarige sah aus dem Augenwinkel eine unfällige Braunhaarige und lächelte. ,, Das Aussehen ist wirklich ganz anders. Sie soll aus einer Bäckerfamilie kommen. Das Dorf wo der Vater lebt bin ich in Verhandlung damit diese mich unterstützen. Ich könnte sie unter Stress stellen und ihr drohen. Aber ich möchte eher heute friedlich bleiben und wir werden sie unter Beobachtung halten." erklärte Brianna und lächelte. ,, Ich habe eine Dame beauftragt, die sie etwas ärgert. Du kennst doch Johanna die Tyrannin, die für geld alles macht. Sie ist auch in der Nähe." erklärte die Botin und zeigte in eine Richtung wo viele Personen waren. Brianna sah zu ihrer Informantin und hob eine Augenbraue. ,, Ist Johanna nicht etwas brutal für sowas?" erfragte die Weißhaarige und sah zu der Braunhaarige die unschuldig wirkte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dark Sugargirl
avatar
Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 23.07.18

Infos
Alter: 20
Besonderheiten: Ein düster aussehender Lebkuchenmann denn sie immer dabei hat und welche auch sprechen und tanzen kann
Magie: Lost Magic: Arc of the dark sweet City
Beitrag© By Liara Seiran  Di Sep 25, 2018 10:55 pm

Liara saß weiterhin entspannt auf der Holzbank im grünem in der nähe eines sehr kleinen Dorfes. In der Gegend um ihre Heimat herum gab es recht viel Natur vor allem wälder und nur kleine Dörfer oder Städte. Wachen oder Soldaten des magischen Rates gab es hier zwar, aber nur sehr selten und kaum regelmässige Patroulien. In ihrem Heimatdorf z.b waren gar keine unterwegs, was aber auch an der ablehnenden Haltung der Bewohner und der Tatsache lag das es dort kaum Unruhen oder Straftaten gab, und damit einen Grund für Wachen und Patroulien.
Die junge Dame ahnte nichts von ärger oder einer ganz besonderen Frau die hier untwerwegs war. Allerdings fiel ihr eine Fremde die selbstbewusst wirkte und gekleidet wie eine feine Dame war schon auf. Genauso wie die Menschenansammlung am Eingang des kleines Dorfes, welches sie gut von ihrer Bank aus sehen konnte.
Die düstere Magiern war oft sehr aufmerksam und schaute sich immer um, um zu sehen welche Menschen an ihr vorbei gingen. Heute trug sie auch wieder eher eine fröhliche Standartkleidung, eine hellrosane Bluse, ein gelben Rock der bis zu den Knien Ging und simple Holzsandalen. Nicht mal ihren gruseligen Lebkuchenmann hatte sie heute dabei, was selten ist. Andere Süßigkeiten oder Nascherein auch nicht, nur ihre 2 magischen Lebkuchen in einer Tasche des Rockes unter dem sie orangene Strumpfhosen trug, der auch die Beine bis zu den Füssen bedeckte.

Liara fand es schon interessant was diese fremde feine Dame hier wollte, in dem Dorf gab es nichts was den Besuch von so jemanden lohnte. Höchstens wenn man auf den weg zu der Bäckerei mit den speziellen Backsachen war, musste man hier vorbei. Schließlich war das traditionelle Geschäft mit seinen exquisiten Backwaren wirklich sehr bekannt und beliebt und Liaras Vater galt als einer der besten Bäcker des Landes. Oder man wollte einfach nur durch die schönen Wälder wandern und die Natur genießen, das konnte natürlich auch sein.
Eine gutes Schokoladengeschäft gab es auch erst seit kurzem in dem Dorf, das von einer jungen Dame geleitet wurde, welche aber genauso ein Profi war und magische Rezepte beherrschte. Also für alle sie süßes oder besondere Spezialitäten liebten war ihr Heimatdorf schon ein Anzugspunkt. Verdammt du hast recht meine süße Königin, wir brauchen Verbündete und gleichgesinnte Seelen. Aber wo sollen wir beginnen? Einfach bei einer dunklen Gilde anfragen wird wohl kaum gehen. Oder ich richte ein Massaker an und so bekommen wir aufmerksamkeit von den richtigen Leuten, hehe. ertönte wieder die dunkle kranke Stimme ihres süßen Kommandanten und Freundes in ihrem Kopf. Nein mein süßer dunkler General, noch ist nicht die Zeit für so was. Erstmal müssen wir Macht und Verbindungen bekommen und sammeln. Sonst könnte unser Weg schnell im Gefägnis oder im gejagd werden enden, wenn wir zu auffällig und unüberlegt vorgehen und mein Gesicht nachher auf jedem Steckbrief ist. erwiderte sie ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moon Widow
avatar
Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 25 Jahre alt
Besonderheiten: Ihre Hüte
Magie: Moon Magic
Beitrag© By Brianna Wilson  So Nov 11, 2018 7:37 pm

Die Weißhaarige zupfte an ihrem teuren Kleid und sah zu ihrer Botin. ,, Warum haben wir Johanna beauftragt?" erfragte sie freundlich und drehte ihren Schirm. Die Botin schluckte. ,, Ich dachte mir, dies beweist wie gut sie ist." erläuterte die Dunkelhäutige und sah die Straße entlang. ,, Sie muss gleich da sein, ich spüre sie." sagte sie weiter und sah zu der Gildenmeisterin, diese lächelte und sah zu der unbekannten Braunhaarigen. ,, Ich bin gespannt." antwortete Bri emotionslos und lehnte sich an die Wand wovor sie stand. Genau in diesem Moment hörte man einen Schrei durch die Straße hallen. Dies kam von einer blondhaarigen Dame, die wie eine Amazone aussah mit dem Outfit. Brianna erkannte die gefürchtete Magierin direkt und stoß sich von der Wand ab. ,, Es beginnt." erklärte die Magierin und ging die Straße entlang. Jasiri blieb direkt hinter ihr und sah etwas nervös aus. Dies bemerkte die Weißhaarige und blieb stehen. ,, Jasiri beruhig dich. Dies ist ein schlechtes Bild. Zeig deinen Stolz." erklärte sie  und sah aus dem Augenwinkel zu der unbekannten Dame. Diese wirkte für die Weißhaarige immer noch unschuldig. Die wildaussehende Dame hingegen ging direkt auf die Unbekannte. ,, Ey du Winzling. Ich habe gehört vor dir muss man Angst haben." sprach die Blondhaarige wütend und schlug eine Bank um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Die Königin trifft ihre Dame

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Wie soll ich ihre Signale interpretieren??
» Allg. Zeltlager I
» Interessante Geschichte für alle, die ihre Exis wiederhaben
» Gewitterpfote/licht (Schülerin/Kriegerin-Königin)
» Heruntergekommener Bahnhof [6]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Off-Topic :: Laberecke :: Nebenplay-