Fairy Tail

Welcome to Fairy Tail!
 
StartseiteMagic Monthly OnlineFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Frozen Flower

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  So Nov 04, 2018 10:42 pm

Der Tag hätte so schön werden können. Neo hätte in die Gilde kommen können, sein Geld ein kassiert, William begrüßt und dann einen neuen Auftrag genommen. Dann wäre er auch schon wieder weg gewesen. Er hätte eine Herberge gesucht, dort gegessen, ein Buch am knisternden Feuer gelesen und dann geschlafen. Aber Nein. Stattdessen wurde sein Tag die Krönung der Peinlichkeit.
Der Weißhaarige kam gerade von einen Auftrag zurück bei dem er ein paar entführte Kinder retten sollte, den er auch erfolgreich abschließen konnte. Ein paar Minuten in der Gilde und schon hörte er, das die Gilde seit einigen Tagen ein neues Mitglied hatte. Wäre Neo besser darin, hätte er sich jetzt umgeschaut und vorgestellt. War er aber nicht. Also suchte er stattdessen nach William, der jedoch nicht da war. Schade, aber verschmerzbar. Also tat er was ihm die Routine ihm befahl. Er ging zum Auftragsbrett mit purem Tunnelblick. So bemerkte er die junge Dame neben sich. Noch nicht.
Sorgfältig las er alles was im Angebot war. Alles außer die S-Klasse Missionen. Warum sich über etwas den Kopf zerbrechen bei dem er eh nicht mitwirken durfte. Sein Blick fiel auf einen Auftrag, der die Festnahme einiger Banditen beinhaltete. Er streckte den linken Arm aus und berührte mit einem mal etwas weiches… warmes. Sein Blick wanderte die Hand die er berührte entlang, über den Arm bis hin in das Gesicht der platinblonden Dame. Für drei Sekunden blickte er überrascht in ihre roten Augen, bis sein sonst so schneller Kopf die Situation Begriff. Dann wurde es richtig peinlich.
Mit einem Satz sprang der Dragonslayer vom Brett weg, landete halb auf der kleinen Stufe die dazwischen lag, stolperte und fiel zu Boden. Während des ganzen Szenarios rief er noch "Oh Gott ich hab ihre Hand berührt hoffentlich versteht sie das nicht falsch. Verdammt pass doch auf du idiot!" Danach blickte er sich um und während einige Mitglieder mitleidig mit dem Kopf schüttelten, begannen andere nur darüber zu lachen. Er war halt für solche Auftritte bekannt. Neo selbst schlug sich nur mit der flachen Hand gegen die Stirn, als er realisierte das er das gerade laut gesagt hatte und betete, das der Tag schnell enden würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuroi Hana
avatar
Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 04.07.18
Alter : 21

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Eine Blume als Ersatz für ihr rechtes Auge
Magie: Dragon Slayer Magie des Kristalls 1. Gen
Beitrag© By Sophia Caelum  Mo Nov 05, 2018 11:45 am

Sophia stand wie so öfters in den letzten Tagen wieder am Auftragsbrett. Suchend schweifte ihr Blick über die ganzen Aufträge. So bemerkte sie erst gar nicht was in der Gilde vor sich ging. Sie wollte sich nur einen Auftrag holen und gut war gewesen. Auf die Blicke der Gildenmitglieder achtete sie schon seit ein paar Tagen nicht mehr. Anfangs hatte es Sophia gestört immer beobachtet zu werden, doch jetzt nicht mehr. Der Platinblonden war gerade ein interessanter Auftrag in den Blick gekommen.  Sie streckte ihr Hand nach dem Auftrag aus und kollidierte mit einer anderen. Sie sah zu ihrer rechten und blickte in das überraschte Gesicht eines jungen Magiers mit blauen Augen, den sie gerade zum ersten Mal sah. Dann geschah etwas wo mit Sophia nicht gerechnet hatte. Der junge Mann sprang zurück und fiel auf den Boden. Scheinbar war ihm das ganze peinlich. Das berühren ihrer Hand und das was er danach noch sagte verwirrte Sophia. Was sollte sie den falsch verstehen? Es war doch nicht so schlimm gewesen, wie Sophia fand. Um sie herum begannen einige zu lachen und andere schüttelten nur den Kopf. Die Sache war schon witzig gewesen das fand Sophia auch und sie konnte sich ein lachen nicht verkneifen ging dann aber direkt zu dem jungen Mann um ihm aufzuhelfen. Sie streckte ihm die Hand hin. Jedoch wusste sie nicht was sie sagen sollte. Sie hatte doch Probleme mit sowas und diese ganze Situation machte es ihr grad nicht leichter. "Ähm ist alles in Ordnung? fragte sie ihn. Sie wusste nicht was sie sonst sagen sollte und es waren immerhin schon mehr Worte als sie sonst teilweise sagte. Sie lächelte ihn an in der Hoffnung so etwas das Eis brechen zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  Mo Nov 05, 2018 6:41 pm

Neo wollte am liebsten verschwinden. Einfach von der Erde verschluckt werden, das wäre schön. Leider hatte er keine Magie die das erlaubte. Als Schneegestöber aus der Gilde raus fliegen wäre zwar möglich, aber das war nicht sein Stil. Er wusste er hatte mist gebaut, glaubte er steht bis zum Hals in Fäkalien, also was sollte man dann nicht tun? Genau, den Kopf hängen lassen.
Als er also die Stimme der jungen Dame hörte, die scheinbar doch nicht sauer war, blickte er hoch und sah ihre Hand die die Ursache für all das war. Das und seine Inkompetenz. Ob alles okay war? Neo würde das verneinen wäre ehrlich gewesen. Aber dann macht sie sich vielleicht Sorgen und das musste nicht sein. Also griff er ihre Hand, lies sich auf helfen und versuchte irgendwie seinen stoischen Gesichtsausdruck  zurück zu bekommen. Mit gezwungener Ruhe sagte er dann "Ja … danke… tut mir Leid wegen dem Drama. Ich bin schlecht in diesem… kennenlern Kram…" Von hinten hörte man nur einen schon angetrunkenes Mitglied rufen: "Schlecht ist gar kein Ausdruck!" Neo drehte sich nur ruhig um, blickte nur etwas dunkel in die Richtung und sagte ein einziges Wort. "Unhöflich…" dann betrachtete er wieder die Dame vor sich. Die Blume über ihrem Auge war ein hübsche Accessoire, auch wenn Neo schon vermuten konnte weshalb sie dort angebracht war. Auch bemerkte er, dass sie eine Prothese als linken Arm trug. Sie hatte sicher viel durchgemacht. Jeder trägt wohl sein Päckchen mit sich. Dafür hatte er Verständnis. "Ich ähm… habe dich noch nie hier gesehen … bist du das neue Mitglied? Ich ähm… bin Neo… freut mich." Da stammelte er ja wieder etwas tolles zusammen. Warum hätte seine Mutter ihn nicht den Umgang mit Menschen beibringen können?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuroi Hana
avatar
Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 04.07.18
Alter : 21

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Eine Blume als Ersatz für ihr rechtes Auge
Magie: Dragon Slayer Magie des Kristalls 1. Gen
Beitrag© By Sophia Caelum  Mo Nov 05, 2018 8:46 pm

Nachdem Sophia dem jungen Magier aufgeholfen hatte standen sie da mitten in der Gilde. Sie sah ihr gegenüber an, dieser war scheinbar grad versucht wieder ruhiger zu werden nach all der Aufregung. Auf ihre Frage antwortete er ruhig. Sophia war froh das alles in Ordnung war, aber für das Drama, fand sie, musste er sich nicht entschuldigen. Es gibt viel schlimmeres wie sie fand. Jemand aus der Gilde machte auf seine Bemerkung mit dem kennen lernen eine blöde Bemerkung. Dies fand Sophia unangebracht. Am liebsten hätte sie dieser Person eine übergebraten, aber sie wollte keinen Streit anfangen. Dafür war sie noch zu neu. Der junge Magier nahm die Platinblonde, nachdem er sich wieder zu ihr umgedreht hatte, in Augenschein. Ja ihr Aussehen war alles andere als normal und das wusste sie auch. Aber statt irgend ein Wort über ihr Aussehen zu verlieren fragte er nur, ob sie das neue Mitglied wäre, weil er sie noch nie hier gesehen hat. Er schien wirklich Probleme mit dem kennen lernen zu haben. Aber die junge Dragon Slayerin fand das nicht schlimm, schließlich konnte sie es nicht gerade besser. "Ich bin sehr froh das alles in Ordnung ist." Dann wandte sich Sophia seiner Frage zu. "Ja, ich bin erst seit ein paar Tagen hier. Mein Name lautet Sophia. Freut mich dich kennen zu lernen, Neo." sagte Sophia ziemlich leise. Auch sie hatte Probleme mit so etwas und kratzte sich am Hinterkopf mit der rechten Hand. Sophia nahm ihr gegenüber auch in Augenschein. Er hatte blaue Augen, weiße Haare und trug einen blauen Pelzmantel. Die Platinblonde fragte sich nur warum er diesen trug, es war schließlich relativ warm draußen, traut sich aber nicht ihn darauf anzusprechen. Dann fiel ihr ein das sie beide nach demselben Auftrag gegriffen hatte. "Oh mir fällt gerade ein... ähm wenn du diesen Auftrag haben möchtest kannst du ihn dir ruhig nehmen. Ich finde schon was anderes." Eigentlich hätte sie diesen Auftrag zwar gerne gemacht, aber wie sie schon selbst sagte, sie wird etwas anderes finden, was sie machen kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  Mo Nov 05, 2018 10:57 pm

Sophia also? So hieß die Neue Magierin. Etwas neugierig war er ja schon auf ihre Magie, aber er wollte sie nicht fragen. Das wirkte vielleicht zu aufdringlich. Irgendwie kam ihm ihr Geruch etwas seltsam vor. Seltsam vertraut, dennoch neu. Moment… war sie etwa… ? Auch ein Dragonslayer? Aber dann müsste es ihr doch auch zur Nase kommen, hatten doch alle Dragonslayer einen guten Geruchssinn. Seine Überlegungen wurden unterbrochen, als sie ihn nach dem Auftrag fragte, der die zwei in Kontakt brachte. "O…oh ähm nein nimm du ihn ruhig an. Du standest zuerst hier daher…"
Eigentlich wollte Neo sich gerade damit verabschieden. Beide waren ja nicht gerade talentiert im Umgang mit anderen. Das sie so leise Sprach, sagte alles. Aber wieder kam es anders. Mit einem lauten Rumms ging die Tür zur Gilde auf. Ein völlig panischer Mann stand in der Tür, komplett außer Atem und verschwitzt. "DIE SCHULE! DIE KINDER WURDEN ALS GEISELN GENOMMEN! BANDITEN! SIE WOLLEN GELD FÜR IHRE FREILASSUNG!" Es war totenstill in der Gilde. Jeder wusste das es eigentlich einen offiziellen Auftrag erforderte damit sie dagegen vorgehen konnten. Natürlich würden wohl die meisten sofort helfen gehen, Neo hatte aber schon entschieden der Sache nach zu gehen. "Ich kümmere mich drum…" Der Mann lächelte über das ganze Gesicht. "Ich danke dir! Du bekommst Juwel! So viel du willst!" Neo blieb ruhig neben dem Mann stehen."Kein Geld… das ist kein Auftrag… das ist etwas persönliches."
Der Mann blickte verwundert hinterher, als der Weißhaarige los lief. Jeder in der Gilde wusste das Neo mal in der Schule war, um den Kindern den Beruf des Gildenmagiers vorzustellen. Und die Leute in der Gilde wussten das der Dragonslayer das regeln können würde und das er lieber allein kämpfte. Dennoch blickte der Mann besorgt in die Runde. "Will ihm den keiner helfen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuroi Hana
avatar
Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 04.07.18
Alter : 21

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Eine Blume als Ersatz für ihr rechtes Auge
Magie: Dragon Slayer Magie des Kristalls 1. Gen
Beitrag© By Sophia Caelum  Mi Nov 07, 2018 6:30 pm

Sophia hatte sich wieder zum Auftragsbrett gedreht und sich den Auftrag genommen, als ein Mann in die Gilde gestürmt kam. Die Platinblonde drehte sich um und lauschte den Worten des Mannes. Sie kannte die Regeln. William hatte sie ihr nicht umsonst erklärt. Während Sophia noch am Zweifeln war, hatte sich Neo bereits entschieden. Er wollte sich drum kümmern. Aber wer weiß wie viele Banditen es sind. Sophia wusste nicht was den Weißhaarigen dazu gebracht hat sich so schnell zu entscheiden aber auf jeden Fall war er schon auf dem Weg zu der Schule. Als der Mann fragte, ob denn keiner Neo helfen wollte blickte sich Sophia um. Die anderen sahen so aus als ob sie am liebsten gehen würden Taten es aber nicht. Warum geht ihr nicht einfach?! dachte sich die Platinblonde und pinnte den Auftrag wieder an die Wand. "Ich gehe." sagte Sophia an den Mann gewandt. "Ich danke dir junges Fräulein" sagte der Mann jedoch schaute er nochmal in die Runde. Keiner der anderen machte Anstalten mitzugehen. Ihr Idioten!! dachte sich die junge Magierin und eilte hinter Neo her.
Die Platinblonde hatte Glück, dass sie so eine gute Ausdauer hatte und hatte Neo schnell eingeholt. "Neo warte! Wie willst du den die Banditen aufhalten?! fragte sie den Weißhaarigen auf dem Weg in Richtung Schule.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  Mi Nov 07, 2018 7:10 pm

Neo rannte so schnell er konnte, wurde dann aber langsamer. Ihm fiel auf, dass ihm zu viele Informationen fehlten. Er wusste nicht wie viele Gegner es waren, ob sie Magie beherrschten und wo sie sich positioniert hatten. Er wurde langsamer legte ein Hand ans Kinn und lief langsam weiter. Einige Infos konnte er sicher von den Stadtwachen erfahren, die das Gebiet umstellt hatten. Sollte etwa der Rat auch anwesend sein? Das könnte ihn behindern… Nein so schnell war der Rat nicht. Da gab es zu viele alte Leute die erst darüber diskutieren mussten. Aber wie sollte er vorgehen? Einfach rein stürmen war keine Option. Was wenn die Kinder verletzt werden?
Neo blieb fast stehen, da hörte er hinter sich die Stimme seiner neuen Bekanntschaft. Sophia rief nach ihm und wollte scheinbar wissen wie er denn alleine vorgehen wollte. Neo drehte sich mit geweiteten Augen um und guckte sie überrascht an. "S… Sophia… was… was machst du… denn hier?" Eigentlich hatte Neo nicht erwartet irgendwen aus der Gilde hinter sich zu wissen. Es galt nämlich eine Regel bei Sabertooth. Jeder für sich, misch dich nicht in Angelegenheiten der anderen ein. Aber… Neo lächelte zumindest etwas. "Eigentlich … wollte ich mich in die Schule schleichen und erstmal die Lage auskundschaften." Gerade als er das sagte kam ihm ein Gedanke. Wenn er auf ihre Hilfe zählen konnte dann wäre es vielleicht möglich die Banditen zu überlisten. Sie zu fragen war für Neo das größere Problem, da sie sich immer noch nicht lange kannten. "Ähm… Sophia ich… hatte gerade eine Idee… aber… ich werde wohl… deine Hilfe brauchen …" Neo sprach relativ leise aber trotzdem eigentlich laut genug um verstanden zu werden. Jedoch war sein Versuch Blickkontakt zu halten deutlich sichtbar erzwungen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuroi Hana
avatar
Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 04.07.18
Alter : 21

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Eine Blume als Ersatz für ihr rechtes Auge
Magie: Dragon Slayer Magie des Kristalls 1. Gen
Beitrag© By Sophia Caelum  Mi Nov 07, 2018 8:10 pm

Es dauerte nicht lange bis Neo sie bemerkt hatte und sie fragte was sie hier macht. Er schien überrascht zu sein, dass sie da war. Ja sie kannte die Regeln aber dies war ihr Grad egal. "Ich will dir helfen. Wonach sieht es sonst aus." sagte sie zu ihm. Ohne Grund war sie nicht hinterher gekommen. Er lächelte etwas und erklärte ihr, dass er sich in die Schule schleichen wollte und die Lage auskundschaften wollte. Sophia sah sich das Gebäude an Reinschleichen also? Ob das so einfach wird? dachte sich Sophia. Das Gebäude war jetzt nicht allzu groß halt wie eine normale Schule wie Sophia fand. Aber woher sollten sie wissen wo die Banditen sich gerade aufhielten. Neo holte sie aus ihren Gedanken als er sie ansprach. Sie sah in an. Er hatte eine Idee wie er gerade sagte brauchte aber ihre Hilfe. Eine Idee? Was beinhaltet diese wohl? fragte sich die junge Magierin. "Wie kann ich denn helfen bei deiner Idee? fragte Sophia ihn. Sie hatte ihn verstanden trotz das er leise sprach. Jedoch war sein Versuch Blickkontakt zu halten schon sehr erzwungen wie Sophia. Sie sah wieder zu dem Gebäude und suchte einen Weg um unbeobachtet rein zukommen. Sie war schon in schwierigeren Situationen gewesen aufgrund der Sache mit ihrer Geschwister aber Sophia schüttelte den Kopf sie durfte sich jetzt von nichts ablenken lassen. Zu viel Stand auf dem Spiel für die Kinder in der Schule. "Wie wollen wir überhaupt in das Gebäude kommen?" fragte sie Neo. Das Dach könnte eventuell gehen aber gibt es da oben wirklich einen Eingang in die Schule?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  Mi Nov 07, 2018 8:42 pm

Das Sophia ihm half beruhigte ihn sehr. Als er anfing über seinen Plan zu reden war sämtliche Verlegenheit wie weg gewaschen. Das war etwas worin er gut war. Eine Angriffstatktik erstellen. Plötzlich strahlte er Selbstvertrauen, Ruhe und einen kühlen Kopf aus. "Noch einen Moment bitte ich muss etwas überprüfen." Er ging ruhig zu einer vor der Schule positionierten Stadtwache und fragte sie nach der Situation. Diese erklärte ihm, das die Kinder der Schule in Klassenzimmern zusammen gepfercht wurden. In jedem war eine Wache der Banditen positioniert. Die drei Anführer, alle drei Magier, besetzten das Rektoren Zimmer. Sie verlangten 5 Millionen Jewel. Es waren etwa 14 Mann.
Das reichte Neo an Informationen. "Okay das sollte funktionieren… Ich habe mir das so gedacht: Ich lenke die drei Anführer im Rektorat ab. Ich werde sie in Verhandlungen verwickeln. Dabei gehe ich durch den Haupteingang. Du schleichst dich etwas später durch die Fenster hinein und schaltest möglichst schnell und leise die Wachen der einzelnen Klassenzimmer vor. Da sie sich auf mich konzentrieren werden wenn ich laut redend durch die Gänge stolzieren sollte das nicht zu kompliziert werden. Die Fenster haben Scharniere mit halben Stift, setzt du unten eine Art Hebel an, kannst du sie einfach rausheben. Das hat so ein Rotzlöffel mal beim Nachsitzen gemacht. Wenn du mit den Wachen fertig bist kommst du ins Büro und wir machen die drei Magier Dingfest. Wir werden sicher mit ihnen kämpfen müssen aber du wärst nicht bei Saber wenn du das nicht könntest. Also was sagst du dazu?" Neo blickte sie fragend an. Er fand seinen Plan gut. Wichtig war, das er die drei Magier so lange ablenken konnte bis Sophia zu ihm kam. Im Ernstfall würde er sich eine Zeit lang alleine mit ihnen Messen müssen, bis sie die Wachen ausgeschaltet hat. Aber eigentlich müsste es so funktionieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuroi Hana
avatar
Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 04.07.18
Alter : 21

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Eine Blume als Ersatz für ihr rechtes Auge
Magie: Dragon Slayer Magie des Kristalls 1. Gen
Beitrag© By Sophia Caelum  Do Nov 08, 2018 6:14 pm

Aufmerksam hörte Sophia Neo zu, der auf einmal viel ruhiger war als vorher, wie er seinen Plan erklärte. Die junge Platinblonde mochte Teamarbeit eigentlich nicht aber sie musste lernen anderen zu vertrauen. Neo kam zu dem Teil wo sie rein schleichen soll und die Wachen ausschalten soll. Sie schaute sich die Fenster an als er die erwähnte. Einfach rausheben. Hmmm mit meinem Schwert könnte es eventuell funktionieren.. aber besser wäre etwas kleineres so etwas wie ein kleiner Kristall oder so. Als Neo fertig war mit der Erklärung seines Plans fragte er sie was sie davon hält. "Mit ausschalten meinst du wohl nur K.O. schlagen oder?" fragte sie, obwohl sie wusste das diese Frage eigentlich lächerlich war. Sie grinste einmal schief und hoffte er verstehe es nicht falsch. Sonst hätte sie einiges zu erklären worauf sie eigentlich keine Lust hatte. "An sich denke ich das dieser Plan durchführbar ist. Es wird nur eventuell dauern wenn ich erst in alle Räume muss um die Wachen auszuschalten." sagte sie zu Neo. Drei Anführer und Räume voll mit Wachen. Sophia freute sich irgendwie schon drauf. Mit schleichen kannte sie sich aus und das K.O. schlagen sollte sie auch hinkriegen. Sie durfte nur die Kinder nicht dabei verletzen aber das wäre bestimmt auch kein Problem. "Also gut meinetwegen können wir loslegen. sagte sie und ging den Plan nochmal im Kopf durch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  Do Nov 08, 2018 7:16 pm

K.O. schlagen? Eine seltsame Frage was sollte sie denn sonst mit den Wachen machen. Vor den Kindern ein Blutbad… oh es war ein Scherz gewesen. Innerlich hatte Neo sich eine gescheuert. Äußerlich guckte er sie erst darauf etwas blöd an, bis er wie beschreiben realisierte das es ein Witz war. Ein leichtes Lächeln zeigte sich. "Wenn sie nicht eh schon aus Angst vor dir ohnmächtig werden… dann musst du nachhelfen." Erwiderte er mit trockenem Humor. Als sie ansprach, das es etwas dauern konnte die Räume abzuklappern wurde das Lächeln von Neo noch etwas größer und selbstbewusster, er wusste schon wie er mit diesen Typen umgehen würde. "Mach dir mal keine Sorgen… Verbrecher austricksen ist meine Spezialität" Sophia konnte nicht wissen das Neo eigentlich nur Aufträge annahm, die Verbrecherjagd beinhalteten. Das Lag daran das er seinen Bruder Alba, der Anführer einer dunklen Gilde war, jagte da dieser seine Heimat und Familie auf dem gewissen hatte. Nur Will wusste sonst noch von diesen Umständen. Auf ihre Aussage zum beginnen nickte Neo, er hatte schon ein paar Schritte Richtung Haupteingang unternommen, da sagte er noch: "Viel Glück."
Kaum betrat er die Schule schon kam ihn einer der Banditen entgegen und richtete seine Waffe ihn. "Halt oder ich murks dich ab!" Neo schloss die Augen und grinste breit. Dann hob er die Hände. "Ich ergebe mich, ich bin hier um mit euren Bossen zu reden" Kaum hatte er das gesagt wurde er auch schon am Nacken gepackt und zum Rektorat geschoben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuroi Hana
avatar
Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 04.07.18
Alter : 21

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Eine Blume als Ersatz für ihr rechtes Auge
Magie: Dragon Slayer Magie des Kristalls 1. Gen
Beitrag© By Sophia Caelum  Do Nov 08, 2018 7:59 pm

Sophia lachte wegen der Aussage von Neo, dass die Banditen aus Angst vor ihr ohnmächtig werden. Daran glaubte sie nicht. Sie wusste zwar das ihr Aussehen ungewöhnlich war aber das es einen Banditen so sehr in Angst versetzt mit Sicherheit nicht. Kopfschüttelnd blieb Sophia stehen und ließ Neo vorgehen, sowie der Plan es vorsieht. Vorher sagte er noch dass sie sich keine Sorgen machen solle, das sei alles seine Spezialität. Na dann bin ich ja mal gespannt. dachte sich die junge Magierin und blickte Neo hinterher, der auf dem Weg zum Haupteingang war. Nachdem der junge Magier erst von einer Wache bedroht wurde, tat er so als würde er sich ergeben und wurde danach in das Gebäude gebracht. Sophia wartete noch ein wenig ehe sie sich auf eines der Fenster zu bewegte. Sie blickte durch dieses und sah verschüchterte Kinder. Die Wache die auf diese Kinder aufpassen sollte stand grad mit dem Rücken zum Fenster und so nutzte Sophia ihre Chance. Sie erschuf mit ihrer Magie einen Kristall groß genug um als Hebel zu dienen. So einfach unten ansetzen und heben. dachte sie und führte genau diese Aufgabe aus. Das Fenster bewegte sich fast wie von selbst. Kein Wunder das eines der Kinder abhauen konnte, wenn das so einfach ist. Mit einem schnellen Satz hatte Sophia ihre Wegsperre entfernt und sprang leise und elegant in den Raum hinter eben jenem Fenster. Noch hatte niemand weder die Wache noch eines der Kinder die Platinblonde bemerkt. Sophia nutzte diese Chance und ging zu der Wache die ungefähr einen Meter von ihr entfernt stand. Sie war gerade hinter ihm als eines der Kinder sich zu ihr drehte. Sophia zeigte dem Kind das es leise sein solle mit einer kleinen Geste. Das Kind nickte ihr zu und Sophia schlug daraufhin der Wache blitzschnell zwischen die Stelle zwischen Nacken und Schulter wo jeder K.O. gehen würde. Die Wache gab ein leises komisches Geräusch von sich worauf die restlichen Kinder sie bemerkten. Als die Wache zu fallen drohte schnappte sich Sophia diesen und legte ihn auf dem Boden ab. Die Kinder blickten erschrocken in ihre Richtung. "Es ist alles gut. Mein Kamerad und ich wollen euch helfen. Dafür müsst ihr aber bitte leise bleiben, damit die anderen Wachen keinen Verdacht schöpfen." sagte Sophia leise zu ihnen und ging zu der Tür die in den Flur führte. "Haben sie Dank." sagten einige der Kinder zu Sophia. Andere sagten nichts und blickten sie nur fassungslos an. Sie drehte sich noch einmal zu ihnen und nickte ehe sie die Tür ein Spalt breit öffnete um sich einen Überblick zu verschaffen. Im Flur war niemand zu sehen. Dafür hörte sie aber Stimmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  Fr Nov 09, 2018 5:09 pm

Neo wurde durch die Gänge der Schule geschubbst und geschoben, dabei machte er ein paar meckrige Laute, damit auch ja alle wussten das er da war. Irgendwann wurde er dann mit Schwung ins Rektoren Zimmer gestoßen, wo ihn ein extrem muskulöser Mann mit Glatze, eine langbeinige blonde Schmalzlocke, und ein in sich gekehrter Mann mit langen dunklen Haaren, erwarteten. Mit einem lächeln sagte er. "Hallo wie gehts denn so?" Der muskulöser knurrte ihn an, die Schmalzlocke lächelte unbehaglich freundlich und der langhaarigen guckte ohne Regung auf den Boden. Vielleicht schlief er ja? Das wäre schon etwas seltsam. Sofort brüllte der Glatzkopf Neo an. "WO IST DAS GELD?! ODER SOLLEN WIR DOCH LIEBER DIE KINDER KILLEN?!"
Oha der hatte ja Temperament. Der Blondschopf schien besonnener zu sein. "Aber Aber Rick. Lass ihn doch erstmal zu Wort kommen." Neo nickte dankbar. "Ich habe gute Nachrichten. All eure Bedingungen werden erfüllt. Ich soll fragen wo wir die Jewel über geben sollen? Oder lagern bis ihr sie holt?" Der Glatzkopf guckte verwirrt zwischen Neo und der Schmalzlocke hin und her. "Uhhhhh… abholen oh… ich dachte ihr bringt das einfach her." Die Schmalzlocke zog darauf etwas nachdenklich eine Braue hoch. "Hm ja bringt es uns lieber hierher. Hier haben wir noch Geiseln und damit die Oberhand." Offenbar war wirklich die Schmalzlocke der Kluge der Truppe. Was für laufendes Klischee die waren. Neo blieb allerdings ruhig. "Das ist sehr… " er räusperte sich gekünstelt. "Verzeihung … das ist sehr…" wieder räusperte er sich und hustete diesmal dabei. "Verzeihung könnte ich vielleicht … einen Kaffee haben…?" Er deutete auf die Kaffeemaschine die auf einem kleinen Regal stand. Der Glatzkopf wollte Neo fast wieder anschrein doch bevor er konnte, erwiderte Schmalzlocke " Natürlich… Ähm…" Er stand auf und stellte die Maschine an. Er goss gleich genug Wasser ein, sodass er auch eine Tasse trinken konnte. In den fünf Minuten gab es nur vier Geräuschquellen im Raum. Neo, der von Zeit zu Zeit mal hustete, ein leises Schnarchen vom langhaarigen, ein wütendes Knurren der Glatze und das brodeln der Kaffeemaschine. Dann endlich brachte Schmalzlocke den Kaffee. Neo machte in aller Ruhe etwas Zucker und Milch rein, rührte etwas um und trank dann genüsslich langsam einen ewig dauernden Schluck. Glatze schlug einmal kräftig auf den Tisch, man dachte er explodierte gleich. Auch Schmalzlocke schien langsam genervt zu sein. Neo setzte die Tasse ab, räusperte sich erneut und dann folgte ein ganzer Wortschwall. Etwas ungewöhnliches für den sonst so stillen Magier. "Ich wollte sagen das ist sehr klug. Allerdings habt ihr eure Flucht bedacht? Ihr solltet 4-5 Kinder mitnehmen um sicher zu gehen, dass die Wachen euch nicht einfach angreifen sobald ihr die Schule verlasst. Dazu kommt noch, dass ihr wahrscheinlich euer leben lang vom Rat verfolgt werdet. Ihr habt immerhin Kinder bedroht. Also solltet ihr…" er nahm wieder einen unerträglich langen Schluck, mitten in seinen Ausführungen und Glatze und Schmalzlocke guckten ihn gespannt an und warteten das er endlich weiter sprach. "… ein paar dunkle Gilde engagieren. Zu eurem Schutz. Sonst werden euch die legalen Gilden fertig machen. Wenn man das bedenkt glaubt ihr 5 Millionen Jewel reichen? Ich meine ihr müsst eure Leute bezahlen, für euren Schutz sorgen, eure Spuren verwischen und euch dann ein schönes Leben aufbauen. Da werden doch wohl die paar Juwel die ihr wollt nicht reichen." Neo trank seine Tasse leer und Glatze und Schmalzlocke guckten sich verwirrt an. Glatze sagte dann "Uh weist du das… äh… klingt irgendwie schlau… aber uhh… sollte er nicht gegen uns sein?" Schmalzlocke guckte kurz zu Neo der entspannt mit dem Stuhl kippelte und an die Decke guckte. "Er hat schon Recht. Wir sollten das doppelte Verlangen. Aber warum hilfst du uns? Das… macht doch keinen Sinn?" Neo blickte geschauspielert verwundert drein und zeigte auf sich als konnte er gar nicht fassen, dass er gemeint war. "Ach was soll ich sagen? Ich bin einfach ein netter Kerl" Glatze und Schmalzlocke zogen beide fast zeitgleich eine Augenbraue hoch. Sie wussten nicht ob sie auf den Arm genommen wurden, oder ob dieser Weißhaarige Kasper das ernst meinte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuroi Hana
avatar
Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 04.07.18
Alter : 21

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Eine Blume als Ersatz für ihr rechtes Auge
Magie: Dragon Slayer Magie des Kristalls 1. Gen
Beitrag© By Sophia Caelum  Fr Nov 09, 2018 7:53 pm

Die Stimmen kamen näher. Sophia schloss die Tür soweit das sie nur noch gerade so durchsehen konnte. Zwei Wachen liefen über den Gang. "Wir brauchen auch mal eine Pause, oder?" sagte der eine zu seinem Kumpanen. Der erste der gesprochen hatte war größer gewesen mit schwarzen Haaren, während der andere kleiner war und braune Haare hatte. Der Kleinere nickte und streckte sich. "Ja die Kinder werden schon nicht abhauen. Die sind viel zu eingeschüchtert!" sagte dieser. Sie gingen an der Tür vorbei, wer weiß wohin sie unterwegs waren. Aber dies war egal. Sie machte die Tür auf und schlüpfte leise in den Gang. Die Platinblonde machte mit einer Hand die Tür zu, behielt dabei aber immer die beiden Wachen im Blick die noch auf dem Gang waren. Das nenne ich mal sehr effektive Wachen. meinte sie zu sich selbst und schlich hinter ihnen her. Sophia hörte wie hinter ihr eine Tür aufging. Die Wachen schienen ebenfalls etwas gehört zu haben. "Hey, sag mal hast du das grad auch gehört?" fragte der Kleinere den seinen Schwarzhaarigen Begleiter und drehte sich dabei halb um. Sophia versuchte sich hinter einem der Schränke so gut wie möglich zu verstecken. "Hmm was denn? Da war doch nichts!" sagte der Große darauf. Verdammt ich hatte doch gesagt sie sollen leise bleiben. Eines der Kinder stand jetzt auf dem Flur. "Da. Eines der Kinder ist auf dem Flur." sagte der Kleinere und ging wieder zurück. Der Schwarzhaarige drehte sich um. "Man warum müssen Kinder immer Stress machen!" Die beiden Wachen gingen an dem Schrank vorbei neben dem Sophia stand. Scheinbar waren die beiden so fokussiert auf das Kind, dass sie Sophia nicht bemerkten. Mist warum gehen die denn raus?! meckerte Sophia innerlich. Nun hatte sie keine Wahl sie musste die beiden Wachen so schnell wie möglich ausschalten ehe sie den Kinder in dem unbewachten Raum etwas tun konnten. "Hey, Kleine was machst du hier draußen und wo ist überhaupt unser Kollege, der sollte doch auf euch Blagen aufpassen!" meckerte der Schwarzhaarige. Die Dragon Slayerin schlich sich an die beiden Wachen an. Am liebsten hätte sie die Köpfe der beiden gegeneinander geschlagen, aber dies tat Sophia nicht. Zuerst der Größere. gedacht getan. Sophia schlug den Größeren mit einem mächtigen Hieb, stärker als bei der vorherigen Wache aber nicht tödlich, zu Boden. Der Kleinre drehte sich um. "Wer....Wer bist du denn?!" fragte er mit verängstigter Stimme. "Ich warne dich....ich.....ich hole meine anderen Kollegen." sagte er und wurde dabei immer blasser. Sophia sah in komisch an. "Mir geht es nicht so gut....." sagte der Braunhaarige und kippte um. Ist das jetzt echt sein Ernst?! Kopfschüttelnd stand Sophia da und sah dann das Kind an. "Du gehst jetzt wieder in das Zimmer und ihr bleibt alle da drin. Sehe ich einen von euch nochmal auf dem Flur, werde ich sauer." sagte Sophia leise zu dem Kind aber im bestimmten Tonfall. Das Kind nickte "Entschuldigung ich wollte das nicht" Sophia nickte dem Kind zu. "Jetzt geh aber. Ich muss noch die anderen befreien." sagte die Platinblonde und wartete bis das Kind wieder im Zimmer war. Sie drehte sich zu den beiden Wachen um. Sie schaute die Schränke an. Da kam ihr die Idee, sie könnte die beiden doch einfach in die Schränke packen. Sophia schleifte den Größeren zum nächsten Schrank und deponierte ihn in diesem. Danach wand sie sich an den Kleineren und verstaute diesen ebenfalls in einem Schrank der auf dem Gang stand. Die Schränke versiegelte Sophia mit einer leichten Kristallschicht. Da werden die nicht so schnell rauskommen dachte sich die Platinblonde und wand sich dem nächsten Zimmer zu. Wie viele Klassenzimmer hat diese Schule wohl? Drei Wachen hatte Sophia ja schon ausgeschaltet aber allzu viele dürften es nicht mehr sein. Mit diesem Gedanken machte sich die junge Magierin auf um die nächsten Wachen zu beseitigen. Halt bitte noch ein bisschen länger ohne mich durch Neo.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  Sa Nov 10, 2018 4:19 pm

Ein netter Kerl. Ja klar. Nicht mal die Trotteligen Banditen konnten ihm das abnehmen. Glatze verschränkte knurrend die Augen während Schmalzlocke kurz lachte, dann aber sehr düster eine Frage erwiderte "Hältst du uns für blöd? Glaubst du echt wir würden dir das abkaufen? Du rückst besser mit der Wahrheit raus sonst…" Er machte eine Kopfbewegung zu seinem Kollegen rüber der Zähne fletschend mit der Faust auf die flache Hand schlug. In diesem Moment erkannte Neo, es war Zeit für einen Taktikwechsel. Er hatte genug so getan als wäre er der nette Typ vom Verhandlungstisch.
Neos Blick wurde kälter und äußerst scharf, seine heitere Stimmlage ernst, fast schon düster. "Da habt ihr mich wohl erwischt. Es stimmt ich tue das sicher nicht aus irgendwelcher Sympathie. Ich will ein Stück vom Kuchen." Neo beugte sich vor und starrte der blonden Schmalzlocke mit eiskaltem Blick in die Augen. Der Blondschopf ging natürlich davon aus, das Neo es ernst meinte, aber es stellte sich ihm eine Frage auf. "Wozu brauchen wir dich denn?" Neo lachte etwas in sich hinein, dann wurde sein Blick noch finstere als vorher. "Warum ihr mich braucht? Um es lebend und mit viel mehr Kohle hier raus zu schaffen ihr armen Irren. Ich verspreche euch, sobald ihr auch nur einen Schritt aus der Schule setzt zielen Gunner Magie Scharfschützen auf eure Köpfe… und dann… " Er hielt sich zwei Finger an den Kopf und machte eine Abschuss Bewegung. Wut aber auch Angst breitete sich nun bei beiden aus. Der Glatzkopf schrie laut " SCHEISSE!" und schlug eine Delle in die Wand. Schmalzlocke versuchte cool zu bleiben. "Und wie willst du uns da helfen hm?" Neo lächelte wissend und sprach dann Überlegen. "Ich kenne die Stadt in und auswendig. Über die Straßen kommt ihr nie davon, aber durch die Kanalisation." Er lehnte sich zurück und betrachtete seine Fingernägel und sprach dann arrogant weiter. "Natürlich ist das da unten ein riesiges Labyrinth und ohne Plan kommt ihr da nie durch. Allerdings gibt es da einen gewissen jemand hier im Raum der euch so einen Zeichnen könnte. Für einen Anteil von 1 Million Jewel." Schmalzlocke lächelte und nickte. "Schon klar. Fein, wir haben einen Deal." Er reichte Neo Zettel und Stift. Natürlich hatte Neo keine Ahnung vom Verlauf der Kanalisation. Aber einen "Plan" davon zu zeichnen würde schön dauern und ihm kostbare Minuten einbringen. Hoffentlich kam Sophia bald. Er hatte nur noch ein paar Ideen im Kopf bevor er wirklich nur noch kämpfen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuroi Hana
avatar
Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 04.07.18
Alter : 21

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Eine Blume als Ersatz für ihr rechtes Auge
Magie: Dragon Slayer Magie des Kristalls 1. Gen
Beitrag© By Sophia Caelum  Sa Nov 10, 2018 5:25 pm

Sophia hatte das nächste Klassenzimmer erreicht. Langsam ging sie zu der Tür und horchte. Sie hörte keine Schritte und nichts. Offensichtlich hatte sie keine andere Wahl außer direkt rein zugehen. Die Platinblonde drückte leicht die Klinke und machte die Tür leicht auf. Durch den Spalt sah sie nur Kinder, aber keine Wache. Sie öffnete die Tür ganz und ging in den Raum. Die Kinder sahen sie an mit verschüchterten Blick. "Keine Sorge. Ich bin hier um zu helfen. Aber sagt mal ist denn keine Wache bei euch?" fragte sie in die Runde. Die Kinder schüttelten den Kopf. "Der große Schwarzhaarige wurde gerade abgeholt." sagte dann eines der Kinder. Okay, dann gehörte der Schwarzhaarige hierher. dachte sich Sophia. Bevor sie wieder ging sagte sie zu den Kindern, dass diese bitte im Zimmer bleiben sollen und warten sollen, bis sie geholt werden. Die Kinder nickten und Sophia ging aus dem Zimmer und schloss die Tür hinter sich. Sie ging zu der nächsten Tür auf dem Flur die sich ebenfalls als Klassenzimmer rausstellte. Auch hier war keine Wache und von den Kinder erfuhr sie, dass der braunhaarige Kleine in dem Raum Wache schieben sollte. Bedankend ging Sophia aus dem Raum und sagte wieder dasselbe zu den Kinder wie vorhin auch schon. Der Teil des Flurs war gesichert nun musste die Platinblonde nur eine Wache finden und diese ausquetschen wie viele denn noch hier sind. Sophia bewegte sich auf den Hauptflur vor. Von dort ging geradeaus noch ein Flur ab, wo wahrscheinlich auch noch Zimmer waren. Auf dem Hauptflur war derzeit keine Wache zu sehen. Deshalb nutzte Sophia die Chance und lief hinüber in den anderen Flur. Als sie an der ersten Tür ankam hörte sie eine Stimme. "Ich geh jetzt mal kurz raus, wehe einer von euch versucht zu fliehen!" sagte eine bedrohlich Stimme und öffnete die Tür. Die junge Magierin huschte schnell wieder in den Hauptflur. Dort war noch immer keine Wache, wie Sophia feststellte. Komisch ist am Ende des Gangs nicht das Rektoren Zimmer? Warum sind hier den keine Wachen? fragte sich Sophia. Sie guckte durch die Tür die in den Flur führte, wo soeben eine der Wachen seinen Posten verlassen hatte. Der Mann stand im Flur er hatte blonde Haare und sah nicht gerade sehr kräftig aus. Er ging in die andere Richtung den Flur runter. Sophia nutzte dies und schlich hinter ihm her. "Ich hoffe die Bosse haben bald die Kohle. Ich hab kein Bock mehr auf Kinder aufzupassen." sagte er. Sophia fing leise an zu lachen. Er dreht sich um und sah sie. "Hey wer bist du?!" fragte er. Der Blonde hörte sich aber nicht mehr halb so gefährlich an wie eben bei den Kindern. Er klang eingeschüchtert. "Sagen wir mal, ich bin dein schlimmster Alptraum." sagte sie. "Mein schlimmster Alptraum? Nein, tut mir leid aber das ist meine Frau." sagte er und ging in Kampfposition. Sophia atmete sichtlich gelangweilt aus und huschte schnell hinter ihn. Sie war sehr schnell gewesen, sodass der Blonde es kaum mitbekommen hatte. Sophia legte im ihren linken Arm um die Kehle und hielt in ihrer rechten ihr Schwert. "Du bleibst jetzt ganz leise und beantwortest mir alle Fragen, verstanden?" sagte sie zu ihm. Die Wache nickte und sie führte ihn wieder in das Klassenzimmer aus dem er gekommen war. Die Kinder saßen alle in einer Ecke auf dem Boden. Die junge Magierin schloss die Tür hinter sich mit dem Fuß. "So wie viele von euch Wachen sind hier? Und wo ist das Rektoren Zimmer? Der Blonde schluckte kräftig begann dann aber zu reden. "Wir sind insgesamt 14 Mann, 3 Anführer und 11 Wachen. 6 bewachen die Klassenzimmer und 5 die Flure." sagte er. 14 Mann also, die Anführer sind im Rektoren Zimmer und 3 Wachen K.O. sind also noch 8 Wachen übrig. "Das Rektoren Zimmer wird ebenfalls bewacht, eine der Wachen von den Fluren ist davor. Aber es ist nicht auf den Hauptflur es ist auf dem hintersten Flur auf der rechten Seite ganz am Ende des Ganges." sagte er. "Danke für die Auskunft." sagte Sophia und knockte ihn daraufhin aus. "Dann sind es jetzt nurr noch 7. sagte sie. Zu den Kinder sagte sie wieder dieselben Worte wie auch in den letzten Zimmern. Daraufhin verließ sie das Zimmer wieder und klapperte die anderen Räume auf dem Flur ab. Dort waren weder Kinder noch Wachen. Sophia hörte Schritte näher kommen, dass musste eine der Flurwachen sein. Sie wartete im letzten Raum ab den sie betreten hatte, bis er vorbei gegangen war. Sophia schlüpfte daraufhin aus der Tür und schlug im mit der stumpfen Seite ihres Schwertes nieder. Wieder einer weniger. Nur noch zwei Raumwachen und 4 Flurwachen. Sophia ging wieder den Flur zurück zum Hauptflur. Die rechte Seite vorne war gesichert und die linke vorne jetzt auch. Hinten am anderen Ende des Ganges stand eine Wache. "Ey Mädel! Wo willst du hin?!" sagte er lauter und kam angerannt mit einer Waffe in der Hand. Die Platinblonde lief zurück in den Gang aus dem sie gekommen war. Er lief hinter ihr her. Sophia blieb abrupt stehen und die Wache rannte bald in sie rein. "Können wir das vielleicht auch ohne Waffen klären?" fragte sie in der Hoffnung ihn zu verwirren. "Hää was?!" sagte dieser wiederum. Es hatte geklappt, dass nutzte die Platinblonde aus um ihm die Waffe aus der Hand zu schlagen. Sie nahm seine Waffe auf und hielt ihm ihr Schwert an die Kehle. "Los rüber in den Raum." sagte sie und wies mit seiner Waffe auf den leeren Raum. Sie öffnete die Tür und schob ihn rein. "Achja und bevor ich es vergesse. Schöne Träumer, der Herr." mit diesen Worten schlug sie ihn nieder und warf die Waffe neben ihn. "Damit sind es nur noch 5." sagte sie und verließ den Raum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  Sa Nov 10, 2018 6:26 pm

Neo zeichnete jetzt schon fünf Minuten, da hörte er eine Stimme in seinem Kopf. "Ich weis wer du bist." Neo blickte auf. Es war nicht die Stimme von Glatze oder Schmalzlocke. Er kannte die Stimme nicht. Woher kam sie? "Du hast sie wirklich lange an der Nase rum geführt Respekt. Du hattest Glück das ich mein Nickerchen gemacht habe sonst hättest du nicht so viel Zeit schinden können." Jetzt realisierte es Neo. Wie konnte er nur so dumm gewesen sein? Erst jetzt realisierte er, das von dem schwarzhaarigen Mann der vorhin schnarchte magische Energie ausging. "Du stehst da wie ein Trottel. Ich werde jetzt meine Kollegen informieren und dann werden wir dich und deine Freundin fertig machen."
So ein Mist. Nun es half alles nichts da musste er jetzt durch. Hoffentlich war Sophia fast fertig, denn Neo bezweifelte, das er lange gegen drei Magier durchhalten konnte, von denen einer auch noch Gedanken lesen konnte. Das war ihm in seiner Zeit als Magier noch nie passiert. Schmalzlocke und Glatze drehten sich gerade überrascht zu ihrem dunkelhaarigen Kollegen und Glatze rief sogar noch "WAS SAGST DU DA?!", da reagierte Neo blitzschnell. "Schweif des Eisdrachen!" Sofort entstand der 4 Meter lange Drachenschweif aus Eis und wickelte sich um den Hals von Schmalzlocke. Mit einer schnellen Bewegung schmetterte der Schweif den Blondschopf durch die Wand hinter Neo, auf den Flur und schaltete damit auch noch die Wache aus, die vor der Tür des Rektorats stand. "Okay… dann halt Plan B…" Neo warf seinen blauen Mantel nun von sich und darunter kam das typische ärmellose Armeeshirt zum Vorschein. Neo zog vor Kämpfen stets seinen Mantel aus, sollte dieser schließlich nicht beschädigt werden. Das wäre eine Katastrophe für ihn.
Glatze hatte nun völlig verstanden was Sache war und hob schon seine Faust. "Ironmake Fist!" Überraschend schnell schlug dieser auf Neo herab. Der Eis Dragonslayer konnte nur gerade so bei Seite springen und musste dann auch schon sofort mit dem Schweif das Katana des Langhaarigen Gedankenlesers abwehren. Das war wirklich ein nerviges Duo, hoffentlich kam die Schmalzlocke nicht all zu schnell auf die Beine, dann hätte er echt Probleme. Mit einer schnellen Bewegung des Schweifes wollte Neo den Schreibtisch des Rektors mit seinem Schweif packen und dan auf Glatze werfen. Das gelang auch, nur das der Langhaarige das vorher sah und den Tisch im Flug zerteilte, so das alles am Glatzkopf vorbei Flog. Dieser nutzte auch gleich die Chance und erzeugte einen riesigen Eisenhammer und lies ihn auf Neo herab sausen. Neos Schweif war zwar schnell genug da um den Schlag zu dämpfen, aber abwehren war was anderes. Neo flog durch das bereits bestehende Loch in der Wand und landete direkt auf Schmalzlocke, der gerade wieder hoch gekommen war, nun aber durch Neo wieder bewusstlos gehauen wurde. Mit einen Kopfschütteln stand er auf und guckte wieder seine zwei Gegner an. Genau rechtzeitig um einer Ironmake Kanonenkugel auszuweichen, die ihn aber trotzdem am Arm streifte. Das wurde mindestens eine Prellung. Neo versuchte cool zu bleiben, dennoch seufzte er. "Heute ist einfach nicht mein Tag." Mit diesen Worten stürzte er sich wieder Drachen Schweif voran in den Nahkampf mit dem Langhaarigen, während Glatze ihn wie eine Artillerie unter Beschuss nahm. Neo war klar das er das nicht lange durchhalten konnte. Aber er musste sparsam mit seinen Kräften umgehen bis Sophia da war. Nun das war der Plan. Aber eine Kanonenkugel traf ihn voll in die Magengrube. Neo hätte fast gebrochen, konnte es aber vermeiden. Das er in die Wand flog jedoch nicht. Aus der duckte er sich auch gerade noch rechtzeitig raus um nicht vom Katana aufgespießt zu werden."Das war zu knapp…"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kuroi Hana
avatar
Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 04.07.18
Alter : 21

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Eine Blume als Ersatz für ihr rechtes Auge
Magie: Dragon Slayer Magie des Kristalls 1. Gen
Beitrag© By Sophia Caelum  Sa Nov 10, 2018 8:36 pm

Aus dem hinteren Teil des Gebäudes hörte Sophia plötzlich Kampfgeräusche. Verdammt Neo! Was ist bei dir los?! dachte die Magierin. Sie durfte jetzt keine Zeit verlieren. Die restlichen Wache mussten jetzt so schnell wie möglich beseitigt werden. Sophia rannte aus dem Flur wieder in den Hauptflur. Sie musste noch schnell die letzten beiden Raumwachen beseitigen. Jedoch war Sophia nicht alleine auf dem Flur zwei Wachen waren ebenfalls dort. Naja jetzt ist es eh schon laut kann ich also auch noch Randale machen. dachte sie und rannte auf die beiden Wachen los. Der eine rannte ebenfalls auf sie los. Mit einem gezielten Tritt konnte Sophia die heran nahende Wache stoppen. Der Tritt in seine Magengrube hatte ihm den Rest gegeben. Naja war ja auch nicht so schön wenn man mit voller Geschwindigkeit in den Magen getreten wird. Die andere Wache schoss mit seiner Waffe auf sie. Sophia konnte einigen Kugeln gerade so ausweichen jedoch längst nicht allen. Sie bekam einige Streifschüsse ab. Aber sie hatte schon schlimmere Schmerzen gehabt. "Na willst du noch mehr?" fragte er mit einem hämischen Grinsen auf dem Gesicht. "Nein danke. Darauf verzichte ich. sagte die Platinblonde und rannte auf ihn los, während er seine Waffe nachladen musste. "Was?!" fragte er entsetzt. Während Sophia bereits hinter ihm war und ihm einen Schlag verpasste mit dem er zu Boden ging. Jetzt noch schnell die Letzten. Sophia ging in den hinteren linken Flur und sah direkt die beiden Wachen die scheinbar nachsehen wollten woher de Kampfgeräusche kamen. Das erleichtert mir einiges. meinte Sophia in Gedanken. "Hast du das Chaos hier veranstaltet, Blondie?" Blondie? So hatte noch nie einer Sophia genannt. "Ich weiß zwar nicht wenn du meinst, aber eventuell war ich es." sagte sie und atmete tief ein. Sie blieb stehen und wartete auf ihre Gegner. Beide Wachen rannten auf sie los. "Kristallblätter des Kristalldrachen" mit diesen Worten wurde Sophia von magischen blätterförmigen Kristallen umringt. "Was du bist eine Magierin?" fragten beide ungläubig. Beide schauten sich perplex an und rannten wieder auf sie los. Sophia blieb ganz ruhig. Sie konnten nicht allzu nah an sie heran kommen dank der Blätter. Je näher die beiden kamen umso schneller fingen die Kristallblätter an um Sophia herum zu fliegen. Als sie nah genug bei ihr waren attackierten die Blätter wie von selbst die beiden Wachen. "Verdammt die sind sau scharf!" meckerte der eine und bekam eine Schnittwunde nach der nächsten. "Wir kommen so nicht an sie heran!" Sophia grinste und lief gelassen auf die beiden zu. Die Blätter folgten ihr. "Nein, bitte nicht!" riefen beide. Die junge Magierin zog schnell ihr Schwert und schlug dem einen mit der stumpfen Seite zu Boden. "Ich ergebe mich!" sagte der andere eingeschüchtert. "Hmpf. Langweilig aber ich akzeptiere. Aber du gehst dort in den Schrank, verstanden?" sagte sie. Er nickte und tat das was Sophia verlangte. Nachdem er im Schrank war verschloss Sophia diesen mit einer Kristallschicht. Sie traute niemanden auch keinem der sich ergab. Nachher hätte sie es wahrscheinlich sonst bereut wenn sie dies nicht getan hätte. "Gut, nun zum letzten." sagte Sophia und lief in die Richtung die ihr der Blonde gesagt hatte wo das Rektoren Zimmer war. Als Sophia dort ankam sah sie was los war. Neo war in einem Kampf mit allen Anführern verwickelt. Jedoch hatte er auch die letzte Wache ausgeschaltet. Worüber Sophia sehr froh war, denn jetzt begann erst der richtige Kampf. Ein Mann lag noch zusätzlich am Boden. Scheinbar einer der Anführer. Plötzlich hörte sie eine Stimme in ihrem Kopf. "Ich weiß was du getan hast, Kleine." Sophia kannte die Stimme nicht. Sie versuchte die Stimme auszublenden. "Hey, findet ihr das nicht unfair euch zu zweit auf einen zu stürzen?" fragte sie den Glatzkopf und den Langhaarigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabertooths weißer Reißzahn
avatar
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 01.07.18

Infos
Alter: 19
Besonderheiten: Weiße Haare, Hellblaue Augen, Blauer Pelzmantel
Magie: Dragonslayer des Eises
Beitrag© By Neo Shiro  Heute um 5:23 pm

Neo wich gerader einer Iron Make Axt aus da hörte er hinter sich Sophia, die die beiden Anführer die nicht bewusstlos waren, als unfair bezeichnete, da sie gemeinsam gegen Neo kämpften. Erleichtert atmete Neo aus. Das bedeutete nämlich zwei Sachen. Erstens, die Kinder waren in Sicherheit und er musste sich keine Sorgen mehr deshalb machen. Zweitens er konnte endlich ernsthaft kämpfen, da die Kräfte nun ausgeglichen waren. Als er gerade dem Katana des langhaarigen mal wieder knapp entging, sprang er Sophia entgegen und kam neben ihr zum stillstand. "Gut das du da bist, hab mir langsam Sorgen gemacht…" sagte er zu ihr, während er leicht lächelte.
Langhaar und Glatze halfen gerade Schmalzlocke wieder auf die Beine, der wohl gerade wieder zu sich gekommen war. Neo ergriff die Chance um Sophia mitzuteilen was er wusste. "Der Große mit der Glatze benutzt Iron Make Magie. Auch wenn er schwerfällig aussieht so ist er doch ziemlich schnell. Über den Blonden weis ich noch nichts, aber das wahre Problem ist eh der Langhaarige." Neos Blick verfinsterte sich und wurde deutlich ernster. "Der Typ besitzt eine Magie mit der er in deinen Verstand eindringen kann. Da er jeden meiner Angriffe kannte war ich bisher nicht fähig ihn zu verletzen"
Schmalzlocke starrte Sophia und Neo eben so sauer an, wie die anderen zwei Banditen Anführer. "Na wartet! Ihr glaubt wohl ihr könnt uns zu Witzfiguren machen hm?! Euch zeigen wirs! Take Over Scorpio!" Mit diesen Worten wuchsen dem Blondhaarigen anstatt seiner Hände Scorpionklauen und ein großer Scorpion Schwanz schwang über seinem Kopf. Und jeder der Scorpione kannte wusste, das man sich davon lieber nicht erwischen lies. Sofort rannten der Blondschopf und der Gedankenleser auf die beiden Dragonslayer los, während die Glatze von hinten mit Iron Make Canon Feuerschutz gab.
"Hmpf… Schluss mit den Spielchen… Weißer Reißzahn des Eisdrachen!" An Neos Unterarm bildete sich seine signature Magie. Eine 70cm Reißzahnähnliche scharfe Klinge. Während der Mann mit dem Katana Sophia attackierte, verwickelte der Blonde Neo in einen Kampf. Immer wieder schlug er mit seinen Klauen zu und versuchte Neo mit seinem Gift zu erwischen. Einige Sekunden lang kämpfte Neo rein defensiv, mit seinem Drachenschwanz und dem weißen Reißzahn. Er wartete auf eine Gelegenheit, eine Lücke in den fließenden Angriffen und die sollte er bekommen. Schmalzlocke wurde zu gierig und schlug sowohl mit den Klauen, als auch dem Stachel zu. Blitzschnell nutzte Neo seinen Eisschweif um die Klauen aufzuhalten und trennte mit seiner Eisreißzahn Klinge den Stachel vom Scorpionschwanz ab. Der Blonde schrie nur kurz vor Schmerz und machte ein paar Schritte zurück, Wut und Hasserfüllt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Beitrag© By Gesponserte Inhalte  

Nach oben Nach unten
 

Frozen Flower

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Flower Shop

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Off-Topic :: Laberecke :: Nebenplay-